Texas: Coronavirus ist biologische Waffe

»Ware abge­leckt? Mann muss in den USA nach fal­scher Corona-Panikmache ins Gefängnis
San Antonio. Weil er fälsch­li­cher­wei­se auf Facebook behaup­tet hat­te, er habe einen Corona-Infizierten dafür bezahlt, Sachen in einem Supermarkt abzu­le­cken, ist ein Mann im US-Bundesstaat Texas zu 15 Monaten Haft ver­ur­teilt wor­den. Damit habe der 40-Jährige in zwei Fällen gegen ein Gesetz ver­sto­ßen, das Falschinformationen und Täuschung im Zusammenhang mit bio­lo­gi­schen Waffen ver­bie­tet, berich­te­ten US-Medien am Mittwoch (Ortszeit) unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft. Darunter fal­le auch das Coronavirus.

Ein Bundesrichter ord­ne­te zudem am Montag eine Geldstrafe von 1000 Dollar (rund 865 Euro) an.

Im April 2020 hat­te der Mann auf Facebook über einen Supermarkt in der Stadt San Antonio geschrie­ben, sein mit Corona infi­zier­ter Cousin habe gegen Bezahlung in den ver­gan­ge­nen zwei Tagen „alles abge­leckt“. Das sei nicht wahr gewe­sen, hieß es sei­tens der Staatsanwaltschaft. Der Beitrag sei nach 16 Minuten gelöscht wor­den. Dennoch erreich­te ört­li­che Behörden ein anony­mer Hinweis mit einem Screenshot.

Bei einer Befragung durch die Bundespolizei FBI sag­te der Mann spä­ter, er habe durch die Aktion Menschen davon abhal­ten wol­len, öffent­li­che Orte auf­zu­su­chen. Ziel sei gewe­sen, „sie von der Verbreitung des Virus abzu­hal­ten“. „Zu ver­su­chen, Menschen mit der Drohung zu erschre­cken, gefähr­li­che Krankheiten zu ver­brei­ten, ist kein Spaß“, teil­te der zustän­di­ge Staatsanwalt Ashley C. Hoff mit. Medienberichten zufol­ge will der Mann Berufung ein­le­gen.«
rnd.de (9.10.)

Eingebettet in die­se Meldung:

Eine Antwort auf „Texas: Coronavirus ist biologische Waffe“

  1. … was denn nun ? Ist auch das Lecken an bio­lo­gi­schen Waffen straf­bar, oder nur die Täuschung von wegen lut­schen ? And by the way (… von wegen Texas …) : Ist der Gemahl von Jens S. aus Berlin eigent­lich auch geimpft ? Manch' Gruppierungen betrach­ten ja Geimpfte auch als bio­lo­gi­sche Waffen – je nach juris­ti­scher Auslegung könn­ten sich dann roman­ti­sche Texas-Aufenthalte zu eher Funke(n)-losen Urlauben ent­wi­ckeln … Oder Knast bedeuten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.