Wahrsager: „Pandemie wird jetzt erst richtig losgehen“

Auch auf die­sem Blog wird es gram­ma­ti­ka­li­sche Fehler geben. Er ist aber auch kein Qualitätsmedium wie die FAZ, das am 23.9. dies vermeldet:

»Die zwei­te Infektionswelle dür­fe in Deutschland kei­nes Falls unter­schätzt wer­den: Der Virologe Christian Drosten mahnt zu mehr Realismus in der Debatte. In der Vorbereitung auf Herbst und Winter müs­se noch viel getan werden.

Der Berliner Virologe Christian Drosten sieht Deutschland in der Corona-Pandemie noch nicht aus­rei­chend für die kom­men­de Zeit gewapp­net. "Wir müs­sen, um die Situation in den kom­men­den Monaten zu beherr­schen, Dinge ändern", sag­te er im Vorfeld der im Oktober anste­hen­den Gesundheitskonferenz World Health Summit in Berlin. "Die Pandemie wird jetzt erst rich­tig los­ge­hen. Auch bei uns."«

Bar jeg­li­chen Realitätssinns erklärt der "Chef-Virologe":

So Dinge wie Fußballstadien und Flaschenabfüllung

»"Wir waren nicht des­halb erfolg­reich, weil unse­re Gesundheitsämter bes­ser waren als die fran­zö­si­schen, oder weil unse­re Krankenhäuser bes­ser aus­ge­stat­tet sind als die ita­lie­ni­schen", so Drosten wei­ter. "Wenn man das jetzt über­trägt in den Herbst, dann muss man sich natür­lich klar­ma­chen, dass wir auch wei­ter­hin nichts bes­ser machen als ande­re." Deutschland müs­se viel dif­fe­ren­zier­ter und genau­er auf die Entwicklungen im Ausland schau­en. "Wir müs­sen auf­hö­ren, uns über so Dinge wie Fußballstadien zu unter­hal­ten. Das ist wirk­lich kom­plett irreführend."

Im Moment wis­se nie­mand genau, wie die Pandemie wei­ter ver­lau­fen wird. Es gebe die Möglichkeit, dass das Ganze nicht mehr so gut zu beherr­schen sei und "dass die Wissenschaft bei­spiels­wei­se mit der Verfügbarkeit von Impfstoffen ein­fach zu lang­sam gewe­sen ist". Erst am Ende wer­de klar sein, wie sich die Wissenschaft geschla­gen habe. "Denn die­se Pandemie ist ja erst mal kein wis­sen­schaft­li­ches Phänomen, es ist eine Naturkatastrophe."…

Klar müs­se auch sein, dass die Zulassung eines Impfstoffs nicht sofort die Lösung des Problems bedeu­te, sag­te Drosten. Zunächst müs­se die Priorität bei Risikogruppen lie­gen. "Neben der zu erwar­ten­den Verteilungskompetition ist es auch gar nicht so ein­fach, so vie­le Vakzinedosen in Flaschen abzu­fül­len und die dann auch zu ver­imp­fen", erklär­te er. "Deswegen ist das schon eine Unternehmung fürs gan­ze Jahr 2021."«

Lesenswert dazu: Irrtümer des Christian Drosten – Best Of.

Eine Antwort auf „Wahrsager: „Pandemie wird jetzt erst richtig losgehen““

  1. Na Klasse. Für den Chef-Wirrologen steht Flaschenabfüllen und "Verimpfen" auf glei­cher Stufe. "Verimpfen" ist eigent­lich auch nur eine ande­re form von "in Flaschen abfül­len". In gewis­sem Sinne hat er das viel­leicht sogar genau so gemeint.

    Mir graut es vor die­sen Tätern und ihren Hintermännern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.