Weltärztepräsident im Kampf gegen Trotzkisten

Wer sich wie ich fragt, wofür man um Himmels Willen einen Weltärztepräsidenten benö­tigt, wird in die­ser Märchenstunde fün­dig. Der Chefredakteur von "apo­the­ke adhoc" will ein Stück vom Impfkuchen. Montgomery: Wenn wir eine Pandemie hät­ten, dürf­ten sie mit­piek­sen. Die sei aber vor­bei. Er spricht tat­säch­lich von Trotzkisten.

Das gan­ze Video gibt es hier: youtube.com


Der ech­te Montgomery hat wenigs­tens noch gegen Nazis gekämpft. Außerdem hat er gewonnen.

commons.wikimedia.org

43 Antworten auf „Weltärztepräsident im Kampf gegen Trotzkisten“

  1. Er sagt doch gar nicht "Trotzkisten", son­dern nur "aus Trotz".
    @aa Hast du eigent­lich einen trotz­kis­ti­schen Hintergrund?
    Ich habe einen Hintergrund in "anti­re­vi­sio­nis­ti­schen Marxismus-Leninismus" (Fremdbezeichnung: "Stalinismus"). Das ver­gan­ge­ne Jahr hat mich jedoch vom Sektierertum geheilt. Mittlerweile glau­be ich, dass kei­ne der alten Sekten des Marxismus die Weisheit mit Löffeln gefres­sen hat. Sowohl die "Antirevisionisten", als auch die "Trotzkisten", als auch die "Maoisten", die sich immer für über­le­gen und immun gegen Tendenzen zur Bevormundung der Arbeiterklasse gehal­ten haben, ver­sag­ten im gro­ßen und gan­zen bis auf ganz weni­ge Ausnahmen. Das hat mich an so man­chen Dogmen zwei­feln las­sen. Kommunist bin ich aber immer noch.

    1. @vb: Doch, im zwei­ten Video spricht er von Trotzkisten.
      Ich den­ke mal, die­se gan­zen Bezeichnungen haben nur noch his­to­risch inter­es­san­te Bedeutungen. Ich habe aus allen Fraktionen klu­ge und kri­ti­sche Leute ken­nen­ge­lernt und genau­so stump­fe und dog­ma­ti­sche. Die alten Fragen sind geblie­ben. Wollen wir eine Welt hin­neh­men, die Millionen Menschen ver­hun­gern läßt, wäh­rend weni­ge in Reichtum schwel­gen? Akzeptieren wir, daß die Macht über uns in den Händen weni­ger Kapitalbesitzer bestehen bleibt? Wehren wir uns gegen das Unrecht in der Welt oder resi­gnie­ren wir? Diese Fragen stel­len sich sicher vie­le, sie sind auf viel­fäl­ti­ge Weise zu beant­wor­ten. Der grund­sätz­li­che Ansatz des Marxismus, daß die Welt erkenn­bar und ver­än­der­bar ist, und sei­ne – zu oft in Vergessenheit gera­te­nen und miß­brauch­ten – wis­sen­schaft­li­chen Methoden sind für mich immer noch hilf­reich. Ohne etwas gelernt zu haben über die Dialektik gesell­schaft­li­cher Entwicklungen, über die wider­sprüch­li­chen Konstellationen von Menschen und Klassen hät­te ich die Corona-Zeit nicht gut über­stan­den. Wenn man so will, sind das mei­ne Dogmen: Die Welt ist nicht schwarz-weiß, aber Oben und Unten gibt es, was etwas ande­res ist als Gut und Böse. Daran läßt sich etwas ändern, das zeigt mir auch das, was ich als Historiker gelernt habe.

      1. Schau mal nach "GIM" (Gruppe inter­na­tio­na­ler Marxisten) und "Inprekorr" (auch bei Wikipedia). Sind meis­tens ziem­lich ver­nünf­ti­ge Leute.

  2. Hatte Dr. Monty eine Audienz beim Bundespräsidenten a.D. Joachim Gauck? Mir fällt sei­ne gewähl­te Ausdrucksweise gegen­über den Unge“impften“ auf…

  3. "Der echte Montgomery hat wenigstens noch gegen Nazis gekämpft. Außerdem hat er gewonnen."

    Doch nicht gewaltfrei die "Guten", aha:

    Töten wir die Schweine der AfD mittels Sprengstoff“, hieß es in einem Hetzaufruf, der am 13. September auf einer vom Verfassungsschutz beobachteten linksextremen Webseite veröffentlicht wurde. In einem Anhang des Pamphlets standen alle Wohnadressen der Politiker sowie eine präzise mehrseitige Anleitung zur Herstellung von gefährlichen Sprengsätzen.

    Das Bundeskriminalamt (BKA) bestätigte FOCUS, dass in der zweiten Septemberwoche im Internet mehrere Beiträge veröffentlicht wurden, in denen zur Gewalt gegen AfD-Mitglieder aufgerufen worden sei. Die für den Personenschutz von Politikern verantwortliche BKA-Sicherungsgruppe Berlin und der polizeiliche Staatsschutz sind alarmiert. Zusätzlich ermitteln zwei Landeskriminalämter gegen die unbekannten Täter, die aus den Reihen der linksextremistischen „Antifa“ stammen sollen, so FOCUS.

    Zu den bedrohten Politikern der AfD zählen der Parlamentarische Geschäftsführer der AfD-Bundestagsfraktion, Bernd Baumann, und der in der Öffentlichkeit umstrittene Landtagsabgeordnete Björn Höcke aus Thüringen. „Die Zeit ist reif für harte Aktionen. Höcke ist solch einer, der umgelegt werden muss“, heißt es in einem der Aufrufe. Seine Bodyguards müssten nicht geschützt werden, so die Autoren der Todesliste.
    https://www.focus.de/politik/deutschland/focus-exklusiv-toeten-wir-die-schweine-linksextreme-veroeffentlichen-mordaufruf-gegen-afd-politiker_id_24294927.html

    1. @some: Da Sie die­se Nachricht nun zum zwei­ten Mal pos­ten, zum zwei­ten Mal die Antwort:
      Ist Ihnen jemals ein Linker begeg­net, der solch dum­mes Zeug ver­tre­ten wür­de? Auf die­sem Blog sicher nicht. Wieder fällt auf, wie ger­ne manch einer dem “Focus” ver­traut, wenn es sein Feindbild bestätigt.

      Wie eif­rig war man hin­ge­gen bemüht nach­zu­wei­sen, daß beim Reichstagstreppenstürmchen nie und nim­mer Rechte, son­dern allen­falls Provokateure ste­cken konn­ten, was sich bei unse­ren Diensten aller­dings kei­nes­wegs ausschließt.

  4. Dieser ver­blö­de­te Irre ist mit Sicherheit nicht Frank Ulrich Montgomery, der Vorstandsvorsitzende des Weltärtztebundes. Das ist völ­lig unmög­lich. Denn der Typ im Video scheint wirk­lich zu glau­ben, was er sagt. Und was er sagt, ist entsetzlich. 

    Er sagt wirk­lich und wört­lich: "Stellen Sie sich mal vor, die­ses Virus hät­te die Ansteckungsfähigkeit von Delta und die Tödlichkeit von Ebola, dann wür­de es uns wirk­lich nur hel­fen, wenn wir ganz schnell alle Menschen imp­fen würden." 

    Ja, Du Vollidiot (und ich mei­ne aus­drück­lich nicht Frank Ulrich Montgomery, son­dern nur den Clown im Video), /wenn/ die­ses Virus die Ansteckungsfähigkeit von Delta und die Tödlichkeit von Ebola hät­te, /dann/. Aber /dann/ wür­den nicht "wir" alle Menschen imp­fen, son­dern die Menschen wür­den sich selbst ganz schnell imp­fen lassen. 

    /Kompletter/, /totaler/, /vollständiger/ Realitätsverlust bei die­sem Schnurrbart, er kann das bloß Mögliche nicht mehr von der Wirklichkeit unterscheiden. 

    Das /kann/ und /darf/ nicht Frank Ulrich Montgomery sein.

      1. @aaNun mal Butter bei die Fische: Soll die Zustimmung bedeu­ten, dass die­ses Video ein Fake ist? Oder domi­niert hier das "Gefühl" bzw. der Wunsch , dass nicht sein kann, was nicht sein darf? Ich habe die Figur des Videos lan­ge und inten­siv mit den Fotos bei Wikipedia ver­gli­chen , für mich iden­tisch. Unter der Rubrik "Anmerkungen",Punkt 12 Wiki, ist zu lesen :"Weltärztepräsident spricht sich für Corona Impfpflicht aus" datiert: 5/20. Leider nicht mehr abrufbar.
        Ehrlicher Handwerker: wo liegt der Beweis, oder war Ihre Behauptung eher ein Scherz?? Danke für die Antwort.

    1. @ Ehrlicher Handwerker: Merci!
      Sauber auseinandergenommen.
      Und das mit Stil und Komik.
      Danke!!!

      PS: Bedeutungslos gewor­de­ne ehe­ma­li­ge Großzampanos (und Montgomery hat einen Altersfrühstücksdirektorposten) ver­stei­gen sich öfter zu sol­chen Idiotien (s. zuletzt Habermas).
      Vielleicht soll­te man dar­über den gnä­di­gen Mantel des Schweigens breiten?

  5. Montgomery bezeich­net Menschen, die sich nicht imp­fen las­sen wol­len, als dum­me Menschen.

    Muss man sich wirk­lich imp­fen lassen?
    Täglich wer­den "Fälle" oder "Infektionen" gemeldet.
    Auch heu­te wie­der auf Focus-online:
    Montag, 18.10.2021, 16:51
    "Am Montag mel­det das RKI 4056 Corona-Neuinfektionen"
    https://www.focus.de/gesundheit/news/news-zur-corona-pandemie-4056-corona-neuinfektionen-binnen-24-stunden-deutlich-mehr-als-vor-einer-woche_id_13512540.html

    Haben die "Infektionen" was zu bedeuten?
    Wenn ja, was?

    LAG Düsseldorf zu genom­me­nem Urlaub
    Eine Covid19-Infektion ist noch kei­ne Krankheit

    https://www.lto.de/recht/nachrichten/n/lag-duesseldorf-7sa85721-urlaub-quarantaene-arbeitsunfaehigkeit/

  6. Der ist ja noch ärger als der öster­rei­chi­sche Ärztekammerpräsident. Hoffentlich kommt Youtube sei­ner Pflicht nach und löscht die­se Haßrede. Dieser "Beitrag" ist wirk­lich grenzwertig…

    Viele Grüße,
    Der Ösi

  7. In solch unnüt­zen Verbänden sit­zen nur Abnicker, wel­che von nichts eine Ahnung haben!
    Deshalb bekom­men sie auch so ein fürst­li­ches "Leistungsloses Einkommen"! Dies ist aber nicht für Fachwissen, son­dern für beson­ders gutes Lügen!

  8. Wer sich nicht imp­fen las­sen will ist dumm!
    Das ist das typi­sche Muster: Keine ratio­na­len Argumente, statt­des­sen Diffamierung.

    Betrachtet man die neu­ses­ten Zahlen aus England, dann erkennt man, dass mehr Geimpfte sich infi­zie­ren, als Ungeimpfte. Allerdings ster­ben von den Ungeimpften 5 mal mehr. Nachzulesen hier: https://assets.publishing.service.gov.uk/government/uploads/system/uploads/attachment_data/file/1025358/Vaccine-surveillance-report-week-41.pdf
    Aber auch das ist nur die hal­be Wahrheit, denn von 100.000 nach­ge­wie­se­nen Coronainfektionen bei unge­impf­ten der Altersgruppe 70–80 ster­ben 57 von 100.000. Das sind 0,57 Promille und das liegt weit unter­halb der Sterblichkeit einer gewöhn­li­chen Grippe., die 1 Promille beträgt.
    Das Phänomen ist daher nicht auf die Impfung zurück­zu­füh­ren, son­dern dar­auf, dass die Deltavariante weit harm­lo­ser ist, als die die Varianten zuvor.
    Es wird Zeit, die Kirche mal im Dorf zu las­sen und end­lich die Relationen zurechtzurücken.
    Montgomery redet ein­fach nur Scheisse.

  9. Der Trotzkismus ist eine von Leo Trotzki aus­ge­hen­de Richtung des Marxismus sowie ein poli­ti­scher Kampfbegriff, den Josef Stalin zur Diffamierung und Verfolgung poli­ti­scher Gegner ver­wen­de­te. (Wiki)

    Montgomery möch­te gegen die Trotzkisten (Menschen die sich nicht imp­fen las­sen) mit Bußgeldern vorgehen.

    Boah. Er setzt sich jetzt also ganz offen für ein tota­li­tä­res Regime ein.

    1. Trotzkismus ist nicht nur eine Ideologie, son­dern war auch immer ein Vorwand im Stalinismus gewe­sen, jeman­den ins Gulag zu ste­cken oder gleich umzu­brin­gen. Montgomery nimmt ohne es beab­sich­tigt zu haben, die sta­li­nis­ti­sche Perspektive ein. In der frü­hen Sowjetunion gab es auch den Konflikt zwi­schen Bolschewiki (Mehrheitler) und Menschewiki (Minderheitler). Die Bolschewiki hat­ten wahr­schein­lich anfangs gar nicht die Mehrheit, son­dern haben das ein­fach behaup­tet. Dieses Muster sehen wir wie­der, indem behaup­tet wird, "die Mehrheit der Wissenschaft" sagen die­ses und jenes. Viele Menschen las­sen sich dadurch ein­schüch­tern. Das ist ja auch das Ziel.

      Es wird viel geme­ckert, wenn jemand Parallelen zu 1933 zieht, denn man kön­ne das Dritte Reich nicht mit der gegen­wär­ti­gen Situation ver­glei­chen. 1933 hat sich das Dritte Reich aber gera­de erst kon­so­li­diert und die Grundrechte Schritt für Schritt aus­ge­he­belt. Natürlich darf man dazu Parallelen sehen, ohne dass man den Vorwurf ern­tet, dass man glaubt, die gan­ze Corona-Politik lau­fe auf einen Weltkrieg und Holocaust zu. Letztendlich eta­blie­ren sich vie­le Diktaturen so und natür­lich immer mit dem Hinweis auf den Notstand.

  10. Mein Gott, wie füh­len sich all die­se Menschen, die wie auf Kommando fast zeit­gleich die­se Hass-Predigten durch´s Land posau­nen ? Wo liegt ihr Motiv? Ich ver­su­che mal , das zu ver­ste­hen, denn war­um kön­nen sie anders­den­ken­de Menschen nicht in ihrer Ruhe belas­sen? Möglicherweise füh­len sie sich doch nicht so sicher , kom­pen­sie­ren mit ihren Hasstiraden eige­ne Ängste, benei­den" Impf"verweigerer um ihre inne­re Sicherheit , die Psyche ist unergründlich.
    Machtausübung zum Schutz der Angst vor der Angst wäre ein Motiv.
    Egal, ich wer­de mich nicht auf die­ses Niveau zie­hen las­sen und nicht Gleiches mit Gleichem vergelten.
    Derartige Hassprediger wer­den ler­nen und akzep­tie­ren müs­sen, dass Wahrnehmung sub­jek­tiv ist und dass es außer ihnen noch Menschen gibt, die gelernt haben, mit Angst und Tod anders oder bes­ser umzu­ge­hen als sie sel­ber, die vor allem gelernt haben , dass Leben end­lich ist und man Tag und Stunde dem Leben und nicht dem Tod wei­hen soll.

    1. @Lucy Ich fürch­te, das sind Labertaschen, die sich selbst ger­ne reden hören und sich in der Aufmerksamkeit wohl­füh­len. Dabei rei­chen die Zeit und das Interesse dann offen­bar lei­der nicht mehr, sich umfas­send zu infor­mie­ren und mehr als Überschriften zur Kenntnis zu nehmen.

  11. on 100% Effektivität zu “unter 33%”-Nutzlosigkeit: Der Niedergang der COVID-Impfstoffe in Schlagzeilen

    Beim fol­gen­den Video stimmt ein­f­ch alles. Es stellt zusam­men, wie sich die offi­zi­el­len Lügen, die in die­sem Fall Anthony Fauci in den USA erzählt, die Lügen,
    die die Effektivität der Impfstoffe gegen COVID-19 betref­fen, im Laufe der Zeit ver­än­dert haben, und zwar in Schlagzeilen aus MS-Medien. Alles, was Sie jetzt
    sehen, hat sich genau so
    ttps://sciencefiles.org/2021/10/18/von-100-effektivitaet-zu-unter-33-nutzlosigkeit-der-niedergang-der-covid-impfstoffe-in-schlagzeilen/

    >>>>
    https://videopress.com/embed/hBdK4NlY

  12. "Hallo, bin Erzieherin aus Niedersachsen und fol­ge dem Kanal "Erzieher und Lehrer für Aufklärung". Wir haben heu­te vom Träger einen "Leitfaden" bekom­men mit dem Titel: — Umgang mit nicht geimpf­ten Personal. — Auf dem Deckblatt gro­ßes Corona Virus. Laut die­sem zählt in allen Kitas die­ses Trägers 3G. Ungeimpfte MÜSSEN sich 3x wöchent­lich, VOR der Arbeitszeit, unter Aufsicht in ihrer Kita tes­ten las­sen. Außerhalb des Gruppenraums MUSS eine FFP2 Maske getra­gen werden.
    Weigert sich der Angestellte den Test zu machen, MUSS er durch­ge­hend FFP2 tra­gen. Die Zeiten der Erholungspausen für das FFP2 tra­gen, wer­den an die Arbeitszeit dran gehängt.
    Sollte der Angestellte Test und FFP2 ver­wei­gern, wird er direkt vom Dienst frei­ge­stellt (unbe­zahl­te Freistellung). Dazu wird unver­züg­lich Meldung an den Fachbereich und die Personal Abteilung gegeben.
    Weiterhin gilt im Quarantäne Fall kei­ne Lohnfortzahlung. Der Angestellte muss für die­se Zeit Urlaub neh­men oder sich unbe­zahlt frei­stel­len lassen.
    Wird eine Quarantäne nicht eingehalten/angezeigt, wer­den recht­li­che Maßnahmen eingeleitet.
    Geimpfte wer­den bei uns nicht getes­tet und brau­chen kei­ne Maske (nur im Elterngespräch). Bei Quarantäne o.ä. nor­ma­le Lohnfortzahlung.
    Wie ist das bei ande­ren Kitas/Trägern/Bundesländern?"

    https://t.me/s/erzieherundlehrer/274

  13. "…vie­le Gründe, und die lie­gen aber meis­tens hier oben" habe einen Vogel.
    Heute zum ers­ten Mal Wiedehöpfe auf dem Acker gese­hen. Hund und ich haben ganz fas­zi­niert beobachtet.

  14. Dieser wider­li­che Kauz weiß ganz genau Bescheid über die trif­ti­gen Gründe der nur beding­ten Zulassung und über die Quote der schwe­ren Impfnebenwirkungen sowie der Impftoten. Aber er muss eisern an der ein­mal begon­ne­nen Lüge fest­hal­ten, um Konsequenzen für sich und sei­ne Mittäter abzu­wen­den, wie halt bei ech­ten Ganoven üblich; wenn auch nur einer der Verantwortlichen aus schlech­tem Gewissen her­aus sei­ne Verfehlungen und Interessenskonflikte öffent­lich ein­räum­te, fie­le das Kartenhaus schnell in sich zusammen.
    Daher ist das unab­läs­si­ge mas­si­ve Framing gegen ihrer Kritiker als klein­kind­haft "Widerborstige" oder "Trotzköpfe"(- ob er wirk­lich nicht weiß, was eigent­lich "Trotzkisten" sind, sei mal dahin­ge­stellt) nur ein Indiz dafür, wie sehr sie das selbst­be­wuss­te Aufdecken der Wahrheit fürchten.

  15. Na klar. Ansteckend wie "Delta" und töd­lich wie Ebola… Wenn dem so wäre (Konjunktiv!), wäre die Sachlage eine ganz ande­re und dann hät­te man sicher eine "rich­ti­ge", also ech­te Pandemie und nicht so ein insze­nier­tes Betrugsspiel, wie es hier seit Ende 2019, even­tu­ell schon frü­her, prak­ti­ziert wird.
    * * *
    Was ist denn das für sel­ten­däm­li­cher Vergleich mit dem Führerschein (2. Video bei etwa 1:20): Wir spre­chen hier über GRUNDRECHTE, die sich nicht mit einem not­wen­di­gen Führerschein ‑zumin­dest bis­her- ver­glei­chen las­sen. Ist die Spritzung der "Führerschein" für den Alltag, um Grundrechte aus­üben zu dür­fen? Man könn­te mei­nen, ja.

  16. Glaubt er jetzt an die Wirksamkeit der Impfung oder nicht. Er redet völ­lig wirr. Das ein­zi­ge Konstante sei­nes Geschwätzes ist sei­ne Glaube, dass alle Ungeimpften Dummköpfe sind.

  17. Montgomery war immer schon ein poli­ti­scher Konformist und Opportunist und Verräter an der Medizin und den Patienten, wie übri­gens alle Kammerpräsidenten seit der Legalisierung der Organentnahme.

    Wie mich die­se Funktionäre anwi­dern! Antiärzte sind das.

  18. Was heu­te aus­ge­schlos­sen ist, dass Ungeimpfte durch "die Polizei oder irgend­wel­che ande­ren Staatsbürger" zum Impfen oder in den Knast (oder bei­des) abge­holt wer­den, wird also auch nie pas­sie­ren. Nie hat auch nur einer der heroi­schen Büttel im Kampf gegen´s Killervirus gelo­gen. (Sarkasmus Ende)
    Mit "irgend­wel­chen ande­ren Staatsbürgern" stellt Montgomery schon mal eine Gruppe vor, die dem gesell­schaft­li­chen Druck auf die Ungeimpften schon durch ihre Erwähnung mehr Nachdruck ver­schaf­fen kann.

  19. Hahaha:
    "Wir müs­sen an die Menschen ran." Worte, die dafür spre­chen, dass die­ser Typ ein [… Zensurhammer, wir wol­len kei­ne unnö­ti­gen Prozesse, AA] ist.
    Wer sich nicht ömp­fen lässt, hat sei­ne Gründe.

    "Wir müs­sen an die Menschen rankommen."
    Herr Montgomery, sind bei ihnen alle Lampen im Oberstübchen durch­ge­brannt. Wer bezahlt Sie, die­sen Stuss aus sich sel­ber abzu­son­dern? Ihnen, Herr Montgomery, gehört sofort die Approbation entzogen.

  20. Eine Bitte an jeden mit einem Youtube-Account: Klickt bit­te bei dem Beitrag auf Youtube (https://www.youtube.com/watch?app=desktop&v=YD8bGs9IKho) auf "Beitrag melden" 

    Mit der Begründung:

    Dieses Video ver­stößt gegen Community-Richtlinien: 
    1) Und zwar Haßrede in Minute 1:35, 1:53, 2:55, 3:13, 16:03, 18:14
    2) Unzulässiger Vergleich des Impfvorganes mit einer Führerscheinprüfung in Minute 15:08

    So habe ich jeden­falls den "Beitrag" des Herrn M gemel­det. Idealerweise bit­te etwas umfor­mu­lie­ren. Vor dem Gesetzgeber sind alle Menschen gleich und nie­mand ist gleicher…

    Viele Grüße,
    Walter aka Der Ösi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.