Wenn wir geschützte Menschen auch genauso testen wie ungeschützte, dann hört diese Pandemie nie auf.

Sagt Jens Spahn am 30.8., hier zu sehen auf coro​na​-blog​.net :

24 Antworten auf „Wenn wir geschützte Menschen auch genauso testen wie ungeschützte, dann hört diese Pandemie nie auf.“

  1. Im Umkehr­schluss hört die Pan­de­mie auf, wenn die Impfquote
    erfüllt ist. Wenn die Geimpf­ten dann Coro­na bekom­men, wird Coro­na umbe­nannt. Ist doch ganz einfach.

  2. Ich fas­se jetzt mal zusam­men, was da zum Bes­ten gege­ben wur­de, nur damit ich sicher­ge­hen kann, nicht an Wahr­neh­mungs­stö­run­gen zu lei­den – bit­te um Kor­rek­tu­ren, falls ich mich irren sollte: 

    Die Geschütz­ten ‑Geimpf­ten wer­den, um ihr gerin­ges Rest­ri­si­ko einer mög­li­chen Erkran­kung zu mini­mie­ren, vor den Unge­impf­ten geschützt, indem die­se sich Tes­ten müs­sen. Somit wird die Pan­de­mie für Unge­impf­te vor­aus­sicht­lich nie enden, da sie sich ja immer tes­ten müs­sen (für die Geimpf­ten!) und zwar auf eige­ne Kos­ten (vom Aus­schluss kul­tu­rel­ler Teil­ha­be ganz zu schwei­gen). Et voi­là da haben wir die "Pan­de­mie der Ungeimpften". 

    Offen bleibt dann nur die Fra­ge wie dann nöti­ge Auf­fri­schungs­imp­fun­gen bei den Geimpf­ten fest­ge­stellt werden?
    Gibt der Her­stel­ler der Prä­pa­ra­te gleich noch ein Ver­falls­da­tum mit in den Impf­nach­weis zum Bes­ten, sodaß auch die Geimpf­ten nur bis zu des­sen Ablauf unge­tes­tet leben dürfen? 

    Span­nen­de Zei­ten, denen wir uns da entgegenimpfen/testen…

    1. Ja, es gibt ein Ver­falls­da­tum. Die elek­tri­schen Zer­ti­fi­ka­te gel­ten maxi­mal ein Jahr oder so. Im gel­ben Impf­aus­weis wird das Datum der Vac­ci­nie­rung ver­merkt. Es wird also nur eine Neu­de­fi­ni­ti­on von "Geimpft" benö­tigt, schon kann wei­ter­ge­hen mit der Geldmaschine.

  3. Poli­ti­sche Ent­schei­dun­gen. Kei­ne Medizinischen.
    Und eine Bevöl­ke­rung die mehr­heit­lich immer noch auf Macht­struk­tu­ren ver­traut, die offen­sicht­lich so wenig ver­trau­ens­wür­dig sind, dass man ihnen nicht mal die Ver­ant­wor­tung für die Ent­sor­gung eines alten Schuhs über­tra­gen sollte.
    Gibt es irgend­ei­nen offen­sicht­li­chen Skan­dal-Kom­plex in den letz­ten Jahr­zehn­ten (Guan­ta­na­mo, NSU, Epstein, Wiki­leaks, Afgha­ni­stan, Bera­ter­ver­trä­ge, CumEx … die Lis­te kann man ja nach belie­ben fort­füh­ren ) – IRGENDEINEN der dar­an etwas geän­dert hätte?
    Was ist bloß los mit den Leu­ten? Wür­de sich das bis­lang end­lo­se Ver­trau­en der Men­schen über­haupt durch IRGENDETWAS erschüt­tern lassen?

  4. „Die Idee, mit Hil­fe von Regie­run­gen und ihrer Medi­en eine Pan­de­mie aus­zu­ru­fen, aus­ge­löst durch ein Phan­tom­vi­rus bei nor­mal ver­lau­fen­den all­jähr­li­chen Grip­pe­wel­len welt­weit, im Viren­cock­tail immer dabei die Coro­na­vi­ren, deren Sym­pto­me, wenn denn wel­che auf­tre­ten soll­ten, sich in kei­ner Wei­se von denen aller bekann­ten typi­schen Erkältungs‑, Grip­pe- oder sons­ti­ger leich­ter oder schwe­rer Atem­wegs­er­kran­kun­gen unter­schei­den und als ein­zi­gen Beweis dafür die PCR-Metho­de als „Test­ver­fah­ren“ zur „Dia­gnos­tik“ (nach nicht genorm­ten und nicht über­wach­ten Ver­fah­ren und Labor­stan­dards und mit geheim gehal­te­nen Ct-Wer­ten) auf die Büh­ne zu brin­gen, um dann als ein­zi­ge Ret­tung einen neu­ar­ti­gen, uner­forsch­ten gen­tech­ni­schen Ein­griff zur Ver­än­de­rung des Orga­nis­mus an gesun­den Men­schen auch noch als „Impf­stoff“ teu­er zu VERKAUFEN und um sogleich Men­schen dazu anzu­stif­ten, ihre Mit­men­schen, wel­che sich und ihre Kin­der vor die­sem Ein­griff schüt­zen möch­ten, aus­zu­gren­zen und mora­lisch zu ver­ur­tei­len, das ist wohl der geni­als­te Illu­si­ons­trick der Mensch­heits­ge­schich­te bis­her und über­trifft sogar bibli­sche Wun­der.“ (aus einer Mel­dung des Welt­be­rufs­ver­ban­des der Magi­er und Illu­sio­nis­ten – kürzlich)

  5. Wäh­rend für Kin­der Maul­korb­pflicht an Schu­len herrscht, mit Abstand, trotz min­des­tens zwei­ma­li­ger Tes­tung pro Woche (im Fal­le vor­ge­schal­te­ter Pool­tests min­des­tens vier­ma­li­ger Tes­tung pro Woche), fei­ert sich das Polit­ge­s­in­del hier ohne Mas­ken, ohne Abstand.

    https://​twit​ter​.com/​B​M​G​_​B​u​n​d​/​s​t​a​t​u​s​/​1​4​3​2​7​0​2​2​5​1​4​8​3​7​7​9​088

    Als total indok­tri­niert und voll­kom­men ver­blö­det outet sich in die­sem Tweet eine gewis­se Ute Berghaus:

    Ute Berg­haus: "Was soll die­se Fra­ge immer? Ich fin­de kei­nen Feh­ler. Sie kön­nen doch sicher sein, dass die Erwach­se­nen 3G erfül­len. Von den Kin­dern wird kaum eins geimpft oder gene­sen sei [sic!]; höchs­tens kürz­lich Lollitest…"

    Schluss_mit_lustig: "Sind Sie so dumm oder tun Sie nur so?
    Was glau­ben Sie wofür das 3.G steht?
    Genau. Für GETESTET.
    Und stel­len Sie sich vor. Die­se Kin­der wer­den min­des­tens (!) zwei Mal die Woche getes­tet! Alle!"

    Ute Berg­haus: "Ich glau­be den­noch, dass man das nicht wirk­lich ver­glei­chen kann. Gera­de in vie­len Schu­len explo­die­ren der­zeit die Fall­zah­len." Ätschibätsch!

    Die Idee, dass die "explo­die­ren­den Fall­zah­len" an den Schu­len genau mit den anlass­lo­sen Mas­sen­tests zu tun haben könn­ten, über­steigt den intel­lek­tu­el­len Hori­zont die­ser [Selbst­zen­sur aus Angst vor dem aa'schen Zensurhammer].

  6. Spahn hat Recht wenn er sagt, daß sie kei­ne Wahr­hei­ten ver­kün­den. Nur was er nicht sagt: Wes­sen Inter­es­sen damit ver­tre­ten werden!

  7. Wie ich mir 35 Sekun­den lang gewünscht habe dass er vom Stuhl kippt, sein Was­ser­glas mit­reißt und es ihm direkt in den Schritt fällt. Das wäre mal eine gelun­ge­ne Per­for­mance. Aber so… Der Typ leis­tet ein­fach so gar nichts für das gan­ze Geld das er von uns kriegt.

  8. Spahn hat noch nicht ein­mal gesagt, wel­ches gerin­ge­re Risi­ko Geimpf­te im Gegen­satz zu Unge­impf­ten haben sol­len. In solch eine schwach­sin­ni­ge Äuße­rung kann ich alles rein­in­ter­pre­tie­ren, von Auto­un­fäl­len, Herz­in­fark­ten bis zu Blähungen.

    War­um fällt es da drau­ßen kei­nem auf, dass alle Ver­ant­wort­li­chen nur voll­kom­me­nen Schwach­sinn von sich geben? Ver­mut­lich muss man sel­ber die glei­che schwach­sin­ni­ge Ader haben, um solch eine Äuße­rung für bare Mün­ze zu nehmen.

    Noch ein Tipp: Alle ab sofort nicht mehr tes­ten, dann ist die Fake-Pan­de­mie sofort zu Ende.

  9. Baden-Würt­tem­berg heute:
    Unge­impf­te, die in Qua­ran­tä­ne müs­sen sol­len ab dem 15.09.2021 kei­ne finan­zi­el­le Ent­schä­di­gung für den Ver­dienst­aus­fall mehr bekommen.
    Es wird ganz offen kom­mu­ni­ziert, dass so der Druck auf die Unge­impf­ten erhöht wer­den soll.

    https://​www​.stutt​gar​ter​-nach​rich​ten​.de/​i​n​h​a​l​t​.​c​o​r​o​n​a​v​i​r​u​s​-​i​n​-​b​a​d​e​n​-​w​u​e​r​t​t​e​m​b​e​r​g​-​v​e​r​d​i​e​n​s​t​a​u​s​f​a​e​l​l​e​-​w​e​r​d​e​n​-​b​e​i​-​u​n​g​e​i​m​p​f​t​e​n​-​n​i​c​h​t​-​m​e​h​r​-​a​u​s​g​e​g​l​i​c​h​e​n​.​b​4​4​9​a​3​0​1​-​3​a​d​6​-​4​f​d​7​-​b​5​7​9​-​a​7​c​c​1​c​b​c​1​8​3​a​.​h​tml

    Bin ein­fach nur noch fas­sungs­los. Ich arbei­te mit vie­len Menschen.Geimpften und Ungeimpften.
    Die Unge­impf­ten müs­sen sich regel­mä­ßig tes­ten, die Geimpf­ten nicht.
    Wenn nun also ein ungetesteter
    Geimpf­ter das ach so gefähr­li­che Virus in unse­re Ein­rich­tung trägt muss ich ohne Ver­dienst­aus­gleich in Qua­ran­tä­ne, ein ‑wei­ter­hin nicht getes­te­ter- Geimpf­ter aber nicht.….

    Dan­ke Kretschmann!!!

  10. Und wenn wir auf­hö­ren, auch die Unge­impf­ten zu tes­ten, dann ist die Pan­de­mie vor­bei. Sagt Dr. Wodarg seit über einem Jahr: Ein­fach auf­hö­ren zu tes­ten und schon sind die Zie­le von Zero­Co­vid und NoCo­vid erfüllt.

    1. Ther­mo­me­ter benut­zen ist ein­fa­cher und man braucht kei­ne Daten anzugeben.
      War­um die Arschöcher dar­auf nicht kom­men, zeigt, dass es nur um Geld geht und dar­um, die Leu­te zu verarschen.
      Es ist bekannt, dass man ohne irgend­wel­che Sym­to­me durch die Gegend lau­fen kann – bis auf eins. Man hat leich­te Temperatur.

  11. Ganz gro­ße Klas­se! Die Haupt­strom­me­di­en sind näm­lich längs­tens dazu über­ge­gan­gen ihre Media­the­ken zu "säu­bern", scheint mir. Es gibt näm­lich noch mehr sol­che "Freud'chen Ver­spre­cher". Sie kenn­zeich­nen die Täuschung.

  12. Wobei die 'Geschütz­ten' ja die mit star­kem Immun­sys­tem sind, übri­gens von Anfang an offi­zi­ell ja mit ca. 80% der Bevöl­ke­rung ange­ge­ben (belie­bi­ge Quel­le: https://www.businessinsider.com/coronavirus-80-percent-cases-are-mild-2020–2?r=US&IR=T ).

    Vgl. https://​www​.coro​dok​.de/​d​r​o​s​t​e​n​-​s​a​g​t​-​h​e​r​b​s​t​-​a​b​/​#​c​o​m​m​e​n​t​-​7​1​795

    Auch die­je­ni­gen mit durch 'Viren­kon­takt' erwor­be­ner natür­li­cher spe­zi­fi­scher Immu­ni­tät (man ging ja rich­tig davon aus, 80% sind auch ohne 'Viren­kon­takt zu Covid' schon wei­test­ge­hend immun z.B: durch Kreu­z­im­mu­ni­tät), vgl. https://​www​.coro​dok​.de/​d​r​o​s​t​e​n​-​s​a​g​t​-​h​e​r​b​s​t​-​a​b​/​#​c​o​m​m​e​n​t​-​7​1​809 ).

    Was ist 'Immu­ni­tät'?

    'Der Begriff Immu­ni­tät umschreibt einen bio­lo­gi­schen Zustand eines Orga­nis­mus, in wel­chem aus­rei­chen­de Abwehr­me­cha­nis­men gegen­über krank­ma­chen­den Anti­ge­nen (z.B. Viren, Bak­te­ri­en) bestehen.

    Eine Immu­ni­tät kommt durch unspe­zi­fi­sche Abwehr­me­cha­nis­men des Kör­pers zu Stan­de, die einen Erre­ger bekämp­fen und aus­schal­ten kön­nen. So ist bei­spiels­wei­se der Mensch von Natur aus resis­tent gegen die soge­nann­te Schweinepest.

    Eine spe­zi­fi­sche (erwor­be­ne) Immu­ni­tät kommt dage­gen durch die Aus­bil­dung spe­zi­fi­scher Anti­kör­per und Immun­zel­len als Reak­ti­on auf ein bestimm­tes Anti­gen zustan­de, z.B. bei einer Infek­ti­on oder einer Schutzimpfung.'

    https://​www​.gesund​heit​.gv​.at/​l​e​x​i​k​o​n​/​i​/​i​m​m​u​n​i​t​aet

    Lt. dem Israe­li­schen Minis­ter­prä­si­den­ten sind 'die dop­pelt Geimpf­ten die im Moment am stärks­ten gefähr­de­te Grup­pe', vgl. dort auch mit Ori­gi­nal­quel­le: https://​coro​na​-tran​si​ti​on​.org/​i​s​r​a​e​l​s​-​m​i​n​i​s​t​e​r​p​r​a​s​i​d​e​n​t​-​d​o​p​p​e​l​t​-​g​e​i​m​p​f​t​e​-​s​i​n​d​-​i​m​-​m​o​m​e​n​t​-​d​i​e​-​a​m​-​s​t​a​r​k​s​ten ).

    Aller­dings ist das auch so nicht rich­tig wohl, denn was heisst 'Gefahr': einen posi­ti­ven PCR Test zu erhal­ten, der nicht geeig­net ist eine Infek­ti­on nach­zu­wei­sen? So oder so ist der Ver­lauf für die Meis­ten ja asym­pto­ma­tisch oder mild. Zudem wür­de wohl auch bei sog. 'Geimpf­ten' Pro­phy­la­xe und Früh­be­hand­lung helfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.