Wer sagt's denn?

»17:25 Uhr
In Berlin schlie­ßen zwei Impfzentren
Als Folge der sofor­ti­gen Aussetzung der AstraZeneca-Impfungen in Deutschland müs­sen ein­zel­ne Impfzentren ihren Betrieb ein­stel­len. "In Berlin betrifft die Aussetzung die Corona-Impfzentren Tegel und Tempelhof, die vor­über­ge­hend geschlos­sen wer­den, das Impfen der Mitarbeitenden in den Krankenhäusern sowie das Pilotprojekt für Impfungen durch nie­der­ge­las­se­ne Ärzte", teilt die Landesregierung mit. Das nord­rhein-west­fä­li­sche Gesundheitsministerium erklärt, alle bereits ver­ein­bar­ten Termine mit die­sem Impfstoff könn­ten vor­erst nicht statt­fin­den und wür­den abgesagt.«
https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-montag-105.html#In-Berlin-schliessen-zwei-Impfzentren

6 Antworten auf „Wer sagt's denn?“

  1. Schade. Viele Zeugen Coronas und Antifanten wol­len doch so ger­ne geimpft wer­den. Auch Herr Söder ist bis ges­tern ganz über­zeugt gewe­sen. Diesen Leuten soll­te man die segens­rei­che Schutzimpfung nicht vorenthalten!

    1. @Estrella
      Irrtum. Bei den Antifanten war bloß die Rede davon: wir imp­fen euch alle. An sich selbst haben sie wahr­schein­lich zu aller­letzt gedacht. So soli­da­risch wie sie sind.

  2. Der Todesstoss für das gesam­te Impfstoffkonzept, mei­ner Meinung nach. Aber ob die Nachricht wirk­lich so gut ist? Merkel wird argu­men­tie­ren, dass der Lockdown noch län­ger dau­ern muss, da das Impfen nicht klappt wie geplant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.