WHO: Alkohol tötet Cornoavirus nicht!

Eine Kinderärztin der WHO klärt auf:

»Da das Händewaschen mit hydro­al­ko­ho­li­schem Gel als Schutz vor dem Virus emp­foh­len wird, schei­nen eini­ge Leute auf die Idee zu kom­men, dass Alkoholkonsum das Virus abtö­ten kann, was nicht der Fall ist, so Dr. Hanan Balkhy, WHO-Beraterin und Spezialistin für päd­ia­tri­sche Infektionskrankheiten. "Das Virus reagiert nicht emp­find­lich auf den Alkohol, den wir trin­ken", sag­te sie. "Ausserdem ist der Alkohol in dem hydro­al­ko­ho­li­schen Gel viel kon­zen­trier­ter, und das kann man sicher nicht trin­ken, da es sonst schwer­wie­gen­de Nebenwirkungen hat", sag­te sie in einem Video auf der Mythos-Buster-Website der WHO.«

Das ist zu lesen in der South China Morning Post. Und es stimmt, wenn das Video auch mit einer Falschinformation aufwartet:

Das gan­ze Video ist hier zu sehen.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kos­ten­lo­se Version)

Eine Antwort auf „WHO: Alkohol tötet Cornoavirus nicht!“

  1. … in der Kindheit war ich hier und da krank – mei­ne Eltern nie …
    Seit ich mich dem Verhalten mei­ner Eltern anpas­sen durf­te (Wein, Sekt, Bier …) wur­den auch bei mir Schnupfen und Husten weni­ger bis gar nicht …
    Liebe Kinderärztin,
    taugt mein Probandendasein als 'ne Art Labor-Studie und genügt eine mehr als beein­dru­cken­de Kronkorkensammlung dem Anspruch auf ein peer review ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.