„Wir haben es satt, zu Hause zu bleiben“

»In Italien wächst der Unmut vie­ler Menschen wegen der Corona-Beschränkungen. In zahl­rei­chen Städten gin­gen am Freitag Schülerinnen und Schüler auf die Straßen, um für eine schnel­le Rückkehr in die Klassenräume zu demons­trie­ren. Millionen Kinder und Jugendliche in Italien haben seit lan­gem haupt­säch­lich Fernunterricht. Die Regierung in Rom hat­te kürz­lich ver­spro­chen, die schritt­wei­se Öffnung der Schulen nach Ostern zu prü­fen. Im Zentrum der ita­lie­ni­schen Hauptstadt pro­tes­tier­ten zudem Zirkusleute in bun­ten Kostümen und mit Karussell-Pferden gegen die Einschränkungen für ihr Gewerbe.

Die Proteste von Schülern, Lehrern und Eltern gegen den Fernunterricht, der als wenig effi­zi­ent gilt, waren nach Angaben der Nachrichtenagentur Ansa in 60 Städten geplant, dar­un­ter Mailand, Florenz, Rom und Neapel.

„Wir haben es satt, zu Hause zu blei­ben“, sag­te Carola Messina von den Organisatoren der Gruppe „Priorita alla scuo­la“ (Priorität für die Schule) in Turin der Nachrichtenagentur zufol­ge. „Wir glau­ben nicht an eine Wiedereröffnung nach Ostern.“ Die lan­gen Schulschließungen sor­gen in Italien seit der ers­ten Corona-Welle 2020 für Kritik. Die Experten der Regierung in Rom dis­ku­tie­ren nach einem Bericht der Zeitung „La Repubblica“ über wöchent­li­che Corona-Tests in allen Schulen. Es gebe aber Bedenken, dass so ein Plan schwer zu orga­ni­sie­ren und zudem teu­er sei.«
Ob es das ist, was die SchülerInnen wollen?

5 Antworten auf „„Wir haben es satt, zu Hause zu bleiben““

  1. Wie wäre es, wenn Schüler und Lehrer ein­fach in die Schule gingen?
    Ranzen packen, hin­ge­hen, auf­sper­ren, Tafel vollkritzeln.
    Nur so als Anregung.
    Ich weiß, viel­leicht kom­men die caribi­nie­ri, aber nur die ers­te Woche. Irgendwann wird es ihnen auch zu blöd.
    Und so viel Personal haben die auch ned.

  2. Priorità alla Scuola …? Die Schulen auf­zu­ma­chen ist rich­tig, aber das Testen darf nicht sein und auch Masken oder schu­li­sche Krankenstationen oder der­glei­chen sind nicht nötig. Vor fünf oder zehn Jahren haben wir Schülerinnen und Schüler nicht auf Atemwegserkrankungen getes­tet – und das nächs­te angeb­lich schlim­me Virus wird kom­men – dann wie­der Lockdowns, Schulschließungen, Massenimpfungen? 

    Man kann die Aktivisten für geöff­ne­te Schulen – ein unter­stüt­zens­wer­tes Ansinnen – nur davor war­nen, in die Falle der Erpressung namens Corona-Massentestung zu tap­pen. Nichts ist schu­lisch gegen Coronaviren zu tun, kei­ne Plexiglasscheiben, kein Distanz- oder Wechselunterricht, natür­lich kei­ne Tests und kei­ner­lei Vakzine. 

    Schlimm, wenn Leute ein­kni­cken und durch dau­ern­de Testbereitschaft, letzt­lich, Folgsamkeit bekun­den und das den Betrug namens Coronapandemie und das Menschheitsverbrechen der Impfung nolens volens begünstigen.

  3. Das hät­te vor Corona eine amü­san­te Groteske sein können:

    "Die Krönung

    Ein bestech­li­cher Bürgermeister schließt alle Schulen der Stadt. Adelmo, der bekann­tes­te Schulschwänzer, wird zu sei­nem Gegner und fasst einen Plan, wie die Schüler zurück in die Schule gebracht wer­den kön­nen. – Ein amü­san­ter Jugendfilm mit vie­len pfif­fi­gen Wendungen, der die Realität in ihr Gegenteil verkehrt …"

  4. Priorità alla Scuola Milano 

    https://www.instagram.com/prioritaallascuolamilano/

    https://www.facebook.com/pg/prioritaallascuolamilano/posts/

    Nuovo DPCM, Priorità alla Scuola si mobi­li­tà con­tro gli isti­tu­ti chi­u­si: mani­fes­ta­zio­ne il 26 marzo 

    https://www.orizzontescuola.it/nuovo-dpcm-priorita-alla-scuola-si-mobilita-contro-gli-istituti-chiusi-manifestazione-il-26-marzo/

    17.01.2021

    «Dateci i test gra­tui­ti e tor­ne­remo a scuo­la in sicurezza» 

    "Geben Sie uns die kos­ten­lo­sen Tests und wir keh­ren gesi­chert zurück zur Schule." 

    [ Schule öff­nen ist rich­tig. Aber die Staatsdoktrin der Virusphobie und Virusbekämpfung scha­det den Kindern, jeder Coronatest ist ein Test zuviel. Erkältungskrankheiten sind kin­der­ty­pisch, kind­ge­mäß und trai­nie­ren das Immunsystem. ] 

    flcgil.it/rassegna-stampa/nazionale/priorita-alla-scuola-a-scuola-tamponi-gratuiti-e-presidi-sanitari-fissi.flc

    Carola Messina, di Priorità alla Scuola 

    https://www.youtube.com/watch?v=f6QhDegdWn0

    Priorità alla Scuola Roma 

    https://www.facebook.com/pg/prioritaallascuola.roma/posts/

  5. Priorità alla scuo­la, alla vac­ci­na­zio­ne del per­so­na­le sco­la­sti­co e ai test rapidi 

    "Priorität für die Schule, für die Impfung des Schulpersonals und für Schnelltests"

    https://www.ilgiorno.it/milano/cronaca/la-rabbia-delle-educatrici-in-piazza-per-la-sicurezza‑1.6085745

    https://www.msn.com/it-it/notizie/milano/la-rabbia-delle-educatrici-in-piazza-per-la-sicurezza/ar-BB1ebnGk

    STOP COVAX · Stoppt die Massenimpfungen gegen Corona

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.