Alles nur wegen Drostens Neugier?

»Das, was mich antreibt und moti­viert, ist die Medi­zin, die unbe­kann­te Dia­gno­se beim sel­te­nen Pati­en­ten­fall. Als Arzt sehe ich den Pati­en­ten, der eine Krank­heit hat: Könn­te man hier noch eine Dia­gno­se fin­den, die ein nor­ma­les All­gem­ein­la­bor nicht fin­den kann?«

Das erklärt der "Brain City Ber­lin Bot­schaf­ter: Prof. Dr. Chris­ti­an Dros­ten". Dabei ent­deckt er

»manch­mal Viren…, die die Gesund­heit gan­zer Bevöl­ke­run­gen bedro­hen. . In den letz­ten Jah­ren haben wir bei­spiels­wei­se an dem neu­en Erre­ger von MERS (Midd­le East Respi­ra­to­ry Syn­dro­me) gear­bei­tet. Durch unse­re For­schung ist jetzt klar, dass die­ser Erre­ger vom Kamel stammt und eine über­trag­ba­re Lun­gen­ent­zün­dung her­vor­ruft, mit einer gewis­sen Pan­de­mie­ge­fahr wie bei der Influ­en­za.«

Das RKI ver­mel­det zu die­ser "Pan­de­mie" welt­weit "mehr als 2.400 labor­be­stä­tig­te Fäl­le (davon mehr als 800 Todes­fäl­le)". Damit ein sol­cher Vor­her­sa­ge-Flop nicht noch ein­mal pas­siert, wur­den für Coro­na durch Dros­ten und das RKI Defi­ni­tio­nen und Tests so ange­paßt, daß eine mög­lichst hohe Fall­zahl ent­ste­hen konn­te. Sie­he dazu u.a. Cycling und Recy­cling der SARS-CoV-PCR und Die Legen­de von der asym­pto­ma­ti­schen Über­tra­gung.

2 Antworten auf „Alles nur wegen Drostens Neugier?“

  1. Fas­sen wir zusam­men… Alle Pro­gno­sen und Plan­spie­le von Dros­ten und Co. sind nicht ein­ge­tre­ten und waren fun­da­men­tal falsch. Das nen­nen die Medi­en dann Wis­sen­schaft, weil da irrt man sich halt mal.
    Fast alle Pro­gno­sen von Wodarg, Bhak­di und Co. sind auch ein­ge­tre­ten. Das nen­nen die Medi­en dann Verschwörungstheorien…

    Dros­ten hat­te behaup­tet, Kin­der sei­en beson­ders anste­ckend… Falsch.
    Dros­ten hat­te behaup­tet, dass auch vie­le jün­ge­re Men­schen ster­ben wür­den… Falsch.
    Dros­ten hat­te behaup­tet es wür­de eine zwei­te Wel­le im Som­mer geben… Falsch.
    Dros­tens Emp­feh­lung an die WHO sieht eine Zyklen­zahl von 45! für PCR Tests vor. Kar­ry Mul­lis, der Erfin­der des PCR Tests sag­te mal in einem Inter­view, wenn man mehr als 40 Zyklen braucht um etwas nach­zu­wei­sen, dann stimmt etwas nicht mit dem Test.
    So könn­te ich noch stun­den­lang weitermachen…

  2. Ein offen­kun­dig cha­rak­ter­lich und fach­lich unge­eig­ne­ter Mensch wird zum "Exper­ten" und Stich­wort­ge­ber für mas­sivs­te Ein­schrän­kun­gen bald aller Men­schen aufgebaut …

    Man sieht dass Hoch­stap­ler nicht nur eine geeig­ne­te Per­sön­lich­keit besit­zen müs­sen son­dern auch noch ein geeig­ne­tes Milieu für ihre Betä­ti­gung fin­den müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.