ARD-Magazin will wieder Maskenpflicht. Die gibt es in Portugal nicht

mdr​.de (5.6.)

Ich gebe zu, das Logo gefälscht zu haben. Wie heißt es rich­tig, das Maga­zin? IGNORANT? KOMBATTANT? RISKANT? Scham­lo­ser als hier wird jeden­falls dort mit Tat­sa­chen umge­gan­gen. Immer­hin wird nicht verschwiegen:

»Trotz einer hohen Impf­quo­te von 87 Pro­zent stieg zuletzt auch die Zahl der Kran­ken­haus­pa­ti­en­ten und die Sterb­lich­keit im Zusam­men­hang mit Covid-19.«

Bri­sant die zwei­te Zahl, exakt gleich der ersten: 

»Die erst­mals Ende März in Por­tu­gal nach­ge­wie­se­ne Vari­an­te soll in dem EU-Land für rund 87 Pro­zent aller gemel­de­ten Neu­in­fek­tio­nen ver­ant­wort­lich sein.«

Das ist aber kein The­ma, denn die Redak­ti­on weiß, anders als die Regie­rung in Por­tu­gal, wor­an das liegt:

»MÖGLICHE URSACHE FÜR BA.5‑AUSBREITUNG IN PORTUGAL

Beschleu­nigt wur­de die Aus­brei­tung von BA.5 offen­bar durch die Auf­he­bung vie­ler Coro­na-Maß­nah­men. In Por­tu­gal ist die Mas­ken­pflicht in Innen­räu­men seit dem 21. April aufgehoben.

Ledig­lich in öffent­li­chen Ver­kehrs­mit­teln und medi­zi­ni­schen Ein­rich­tun­gen wie Kran­ken­häu­sern müs­sen wei­ter­hin Mas­ken getra­gen wer­den. Um den Wie­der­an­stieg der Neu­in­fek­tio­nen zu stop­pen, hat die por­tu­gie­si­sche Regie­rung beschlos­sen, in Apo­the­ken wie­der kos­ten­lo­se Schnell­tests anzu­bie­ten. Außer­dem raten die Behör­den, über­all dort frei­wil­lig einen Mund-Nasen­schutz zu tra­gen, wo ein erhöh­tes Anste­ckungs­ri­si­ko besteht.«

Jen­seits der Fra­ge, wie aus­ge­rech­net wei­te­res Tes­ten die "Inzi­denz" sen­ken soll, bleibt fest­zu­hal­ten: Ver­schärft wird in Por­tu­gal gar nichts.

Anders als der Tages­spie­gel (s. Ein Exper­te von sech­sen macht im "Tages­spie­gel" nicht auf Panik) ver­zich­tet das Maga­zin nicht auf die reli­giö­se Schluß­for­mel des Montgomery-Zitats:

War­um das völ­li­ger Unsinn ist, wird im oben genann­ten Bei­trag erläu­tert. Inzwi­schen kann als erwie­sen gel­ten, daß die meis­ten Fake News aus den öffent­lich-recht­li­chen Funk­häu­sern stam­men. Aller­dings kön­nen eini­ge pri­va­te Publi­ka­tio­nen durch­aus mithalten.

focus​.de (5.6.)

Auch hier habe ich mich einer Nach­ar­beit des Fotos schul­dig gemacht. Der Text über den Stür­mer, Mar­tin, ist aber echt. Sei­ne Behaup­tun­gen hin­ge­gen sind falsch:

»Wäh­rend sich die Infek­ti­ons­zah­len in Deutsch­land auf einem nied­ri­gen Niveau bewe­gen, wütet das Coro­na­vi­rus gera­de in Por­tu­gal

Viro­lo­ge Mar­tin Stür­mer ist ange­sichts die­ser Ent­wick­lung besorgt. Im Gespräch mit „Hes­sen­schau“ weist er auf den man­geln­den Immun­schutz gegen BA.5 hin. „Momen­tan sieht es so aus, dass die­je­ni­gen recht gut immun gegen BA.5 sind, die sich vor kur­zem mit BA.2 infi­ziert haben. Aber alle die­je­ni­gen, deren Infek­ti­on mit BA.1 oder älte­ren Vari­an­ten schon län­ger zurück liegt, die kön­nen sich infi­zie­ren und auch wie­der schwe­rer krank wer­den“, warnt er. Glei­ches gel­te für die Imp­fung: „Sie schützt weni­ger, je län­ger sie zurück liegt.“…«

Hät­te er wenigs­tens "noch weni­ger" gesagt!

Hinsetzen und schauen

»Stür­mer ruft dazu auf, Risi­ko­pa­ti­en­ten in Deutsch­land beson­ders zu schüt­zen. „Wir müs­sen uns hin­set­zen und schau­en, dass die Risi­ko­pa­ti­en­ten ihren Impf­schutz aktu­ell hal­ten – zumin­dest mit dem Impf­stoff, den wir zur Ver­fü­gung haben“, betont er.

Ihnen emp­feh­le er eine wei­te­re Imp­fung nach drei Mona­ten. „Men­schen, die ein hohes Risi­ko für einen schwe­ren Ver­lauf haben, soll­ten schau­en: Wie lan­ge liegt mei­ne Imp­fung zurück, mei­ne Boos­te­rung, mei­ne Gene­sung?“ Lägen dazwi­schen mehr als drei Mona­te, sol­le der Impf­schutz auf­ge­frischt wer­den.…«

Dumm für ihn:

»Einen sol­chen [ange­pass­ten Impf­stoff] plant etwa Biontech im Spät­som­mer oder Anfang Herbst auf den Markt zu brin­gen. Die­ser ist zwar an Omi­kron-Vari­an­ten aus­ge­rich­tet – aber nicht an der aktu­ell zuneh­men­den BA.5. „Es ist zu befürch­ten, dass er nicht opti­mal vor einer BA.5‑Infektion schützt“, so Stür­mer…«

Stoff wählen, der alle Varianten abgreift – sofern dieser bis dahin auf dem Markt ist

Abgrei­fen ist ein gutes Stich­wort, um sich mit Dr. Stür­mer und sein Geschäfts­mo­dell zu beschäftigen.

»Gesund­heits­mi­nis­ter Karl Lau­ter­bachs Vor­schlag, eine neue Impf­kam­pa­gne zu star­ten, unter­stüt­ze er voll und ganz. „Ich wür­de in jedem Fall aber dazu raten, eine Kom­bi­na­ti­on aus Impf­stof­fen zu wäh­len, die alle Vari­an­ten abgreift – sofern die­se bis dahin auf dem Markt ist“, so Stür­mer. Auch Maß­nah­men, wie etwa eine Rück­kehr zur Mas­ken­pflicht, hält er für sinn­voll…«

12 Antworten auf „ARD-Magazin will wieder Maskenpflicht. Die gibt es in Portugal nicht“

  1. "Dür­fen Coro­na nicht ein­fach lau­fen las­sen" – Hört sich an wie: "Dür­fen Bank­räu­ber nicht ein­fach lau­fen las­sen". Befürch­tet man, dass das Virus wegläuft?

  2. Vor eini­gen Tagen durf­te ich mit­lau­schen, wie sich ein FFP-mas­kier­ter Fahr­kar­ten­kon­trol­leur über die immer noch pro­tes­tie­ren­den Mon­tags­spa­zier­gän­ger echauffierte.
    Es wäre doch mitt­ler­wei­le alles vor­bei und gäbe kei­ne Ein­schrän­kun­gen mehr…
    Abwar­ten, dach­te ich mir nur.

  3. Dr. Stür­mer und sein Geschäftsmodell:
    „Ich wür­de in jedem Fall aber dazu raten, eine Kom­bi­na­ti­on aus Impf­stof­fen zu wäh­len, die alle Vari­an­ten abgreift – sofern die­se bis dahin auf dem Markt ist“, so Stürmer.
    Hier eine Bestä­ti­gung (aus 2016) all die­ser Geschäfts­mo­del­le zum lis­ti­gen "Abgrei­fen" unse­rer Ver­si­che­rungs- Bei­trä­ge und Plün­dern der Kran­ken­kas­sen. (1:06min.)
    Erfun­de­ne Krank­hei­ten – Wer­den wir zu Pati­en­ten gemacht? Das Sisi-Syn­drom (WDR Pla­net Wis­sen 2016)
    https://odysee.com/Erfundene-Krankheiten—Werden-wir-zu-Patienten-gemacht—Sisi-Syndrom-(Planet-Wissen-2016):f85f5e2e58db6c44e47e6876df6bac032cd11b0d

  4. Ich hof­fe, das "Leucht­turm-Pro­jekt ARD" von Jim­my Ger­um und Mit­strei­tern ist bekannt.
    Könn­te eine ech­te Chan­ce wer­den, was zu verändern.

  5. Mir fällt hier­zu nur das Wort Plan­de­mie ein. KL warnt um Ostern, das sich die­ses Jahr auch den Som­mer über "gefähr­li­che" Vari­an­ten ver­brei­ten kön­nen. Kurz vor Beginn der Som­mer­fe­ri­en haben wir es dann mit BA.5 zu tun, die von Por­tu­gal aus ver­sucht, den Sie­ges­zug durch Euro­pa zu starten.

    Gefähr­lich ist dabei – laut dem Jar­gon der MSM – mit supertöd­lich gleich­zu­set­zen. Und dies ist dann das Stich­wort für alle selbst­er­nann­ten Fach­idio­ten und Pro­pa­gan­da-Sen­der, im Auf­tra­ge der unfä­higs­ten (oder muss es kor­rup­tes­ten hei­ßen?) Regie­rung aller Zei­ten alle nur erdenk­li­chen Maß­nah­men ein­zu­for­dern, damit Omi und Opi nicht sterben.

    "@KL: Den vprge­nann­ten Spruch hat­ten wir län­ge­re Zeit nicht mehr, bit­te hol ihn Dir aus der Mot­ten­kis­te, damit kann man sich schön lächer­lich machen!"

    Ich schla­ge vor, dass alle die­je­ni­gen, die jetzt Mas­ken­pflicht oder was auch immer for­dern, mit gutem Bei­spiel vor­an­ge­hen und die Mas­ke dann den gan­zen Tag über tra­gen; also auch dann, wenn die Mode­ra­to­ren im Fern­se­hen auf­tre­ten, um die Regie­rungs­pa­nik zu verbreiten.

    Und bei uns hier im Land gibt es immer noch genug Dep­pen, die der Mei­nungs­ma­che der Regie­rung zu 100% fol­gen, als wäre das letz­te Abend­mahl nahe. Ich habe zuletzt bei einem "Angst­ge­spräch" zwei­er Kol­le­gen / Coro­na-Jün­ger, wel­ches schwe­re "C"-Erkrankung und ver­mut­lich auch den Tod als Inhalt hat­te, fol­gen­den Bemer­kung abge­ge­ben. Mit dem Zeit­punkt sei­ner Geburt bewegt sich der Mensch mit jeder abge­lau­fe­nen Sekun­de unwei­ger­lich auf das Ende sei­nes Lebens zu. Danach kehr­te Ruhe ein.

    Was bekommt Herr Stür­mer für sei­ne Impf­pro­pa­gan­da als Lohn?

  6. Ich erle­be es auch alle Tage im Bus, wo die Fah­rer immer ener­gi­scher die Maul­korb­pflicht durch­set­zen. Eini­ge öff­nen die Tür nicht, wenn sie Fahr­gäs­te an der Hal­te­stel­le ohne Maul­korb sehen, ande­re stel­len demons­tra­tiv den Motor ab und ver­kün­den über Laut­spre­cher, die Fahrt erst fort­zu­set­zen, wenn alle die befoh­le­nen FFP2 ange­legt haben. Meist plär­ren dann aus dem Hin­ter­grund eini­ge Fahr­gäs­te in bes­ter Block­wart­ma­nier los und ver­wei­sen auf das Dra­ma auf den Kran­ken­sta­tio­nen usw.
    Eini­ge weni­ge Bus­fah­rer sind aber noch "nor­mal" und sagen direkt dass es nur ihre Auf­ga­be ist, den Wagen zu füh­ren und weder Bil­lets, noch Maul­kör­be zu kon­trol­lie­ren, weil sie dafür nicht bezahlt wür­den. Wer das kon­trol­lie­ren möch­te, soll sich sel­ber dar­um küm­mern oder jeman­den damit beauf­tra­gen – immerhin.
    Dass wir in den Ver­kehrs­mit­teln die Maul­kör­be nicht mehr weg bekom­men, ist das eine. Aber das drit­te Jahr im Som­mer kei­ne Kli­ma­an­la­gen, kei­ne Lüf­tung und kei­ne Fens­ter zum Öff­nen, grenzt an Kör­per­ver­let­zung, wäh­rend der Wagen­füh­rer in sei­ner ver­glas­ten Kan­zel nach Belie­ben Lüf­ten und Kli­ma­ti­sie­ren kann.

    Wenn der Zir­kus dann wie­der über­all los geht, also auch auf der Stra­ße usw. wie­der die Maul­kör­be befoh­len sind und die Bür­ger wie­der mit 2G+/3G, Lock­down, Demo-Ver­bo­ten usw. trak­tiert wer­den, hört der Spaß aber kom­plett auf! Bis heu­te wird sich sei­tens der Poli­tik gewei­gert, die Wirk­sam­keit der Maß­nah­men zu bele­gen, aber genau das wird ja unter­bun­den, da man ja sonst nicht die­ses "Wei­ter wie bis­her" prak­ti­zie­ren könnte.
    Wel­che Aus­sa­ge­kraft haben die dann wie­der aus den anlass­lo­sen Mas­sen­tests stam­men­den "Zah­len". Vie­le Test­stel­len sind der­zeit zwar geschlos­sen, aber nicht demon­tiert. Bekom­men die Betrei­ber etwas wei­ter­hin Geld für das Vor­hal­ten die­ser Ein­rich­tun­gen, um dann nach den Feri­en wie­der los­zu­le­gen, wenn man Inzi­denz machen muss?!

    Das mitt­ler­wei­le die Gespritz­ten die­je­ni­gen sind, die die schwer­wie­gen­de­ren gesund­heit­li­chen Pro­ble­me haben, wird ja mit aller­lei Aus­re­den weg­dis­ku­tiert und ent­spre­chen­de Zah­len ein­fach aus den RKI-Berich­ten entfernt.

  7. Bei den Mas­ken­trä­gern wer­den die Viren ange­saugt und kle­ben dann auf der Mas­ke fest ? Zwinker.
    Die wer­den also aus der Luft ausgefiltert.
    Da ein Mensch nur max. ca. 5 Watt Dau­er­leis­tung bringt, ein guter Staub­sauger aber 100 mal mehr in sei­nem Staub­sauger­beu­tel fest­klebt, soll­ten über­all, vor allem in den Gebie­ten, in denen sich die Full­nerah­blen Grup­pen auf­hal­ten, Staub­sauger die tödlichen
    Unge­heu­er fixieren.
    Dann müs­sen nur noch über­all die mit Wir­ren bekleb­ten Beu­tel ein­ge­sam­melt wer­den und wie im Mit­tel­al­ter die bösen Hexen
    bei Volks­fes­ten ( Du sagen (((Volk))),Du sagen Hass­s­ss) ver­brannt werden.
    Die Stra­te­gie ist garan­tiert durchschlagend.
    Deu­se­lan nach einer !!! Woche wirrenfrei.

    P.S. Wenn man die Leu­te nicht mit Fak­ten erreicht, dann hilft
    wohl nur, sie in ihrer däm­li­chen Lächer­lich­keit vorzuführen.

  8. Es war doch zu erwar­ten: Die jetzt all­mäh­lich begin­nen­de "Som­mer­grip­pe" (in den hei­ße­ren Län­dern im Süden wie immer etwa 4–6 Wochen frü­her als bei uns) wird von einer noch harm­lo­se­ren Coro­na-Vari­an­te domi­niert. Die Scharf­ma­cher gehen wie­der in Stel­lung: Die Chan­ce kön­nen und wol­len sie nicht unge­nutzt las­sen, nach­dem die Plä­ne der WHO zunächst geschei­tert sind, die Ent­schei­dungs­macht im Pan­de­mie­fall von den Staa­ten zu über­neh­men. Bis 2024 müs­sen die Län­der nun also den Druck auf­recht erhal­ten. Ich wet­te, noch vor der Som­mer­pau­se haben wir wie­der "Hot­spot-Regeln"… Und spä­tes­tens ab Ende Okto­ber nach den Herbst­fe­ri­en wie­der die G‑Scheisse… zusätz­lich zu einem har­ten Win­ter mit Ver­sor­gungs­pro­ble­men aller Art… Leu­te: Wer das alles nicht erträgt, hat noch bis Ende 2025 ein Zeit­fens­ter, sein Geld in Sicher­heit zu brin­gen und in ein Nicht-EU-Land aus­zu­wan­dern. Mit der ver­bind­li­chen Ein­füh­rung des digi­ta­len EZB-Euro und grenz­über­grei­fen­der digi­ta­ler Iden­ti­tä­ten im Jahr 2026 durch die EU schnappt die Fal­le zu!

  9. ARD ist das Sprach­rohr der herr­schen­den Klas­se. Wenn Sie das ein­mal begrif­fen haben ver­ste­hen Sie auch was die da 7/24 gebets­müh­len­ar­tig her­un­ter­lei­ern. Von A wie Affen­po­cken bis Z wie Zika­vi­rus ist das alles erstun­ken und erlogen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.