Fünf Tote, mangelhafte Schutzmasken, Verfahren eingestellt

Sprachlich ent­schärft die dpa-Meldung vom 26.9. den ihr zugrun­de lie­gen­den Artikel des "Spiegel":

"Staatsanwalt stellt Verfahren nach töd­li­chem Corona-Ausbruch ein
Kiel (dpa/lno) – Die Staatsanwaltschaft hat nach Corona-Fällen in einem Pflegeheim in Boostedt (Kreis Segeberg) Ermittlungen wegen mög­li­cher­wei­se man­gel­haf­ter Schutzmasken ein­ge­stellt. Im Januar 2021 waren dort fünf Menschen gestor­ben. Laut Behörde wur­de das Verfahren «letzt­lich durch den zustän­di­gen Fachdezernenten man­gels hin­rei­chen­den Tatverdachts einer Straftat ein­ge­stellt». Demnach stel­le «der Import der man­gel­haf­ten Masken kei­nen Verstoß gegen das Medizinproduktegesetz MPG» dar. Zuvor hat­te das Magazin «Spiegel»
berich­tet.

Die durch eine Strafanzeige aus­ge­lös­ten Ermittlungen rich­te­ten sich «gegen nament­lich nicht ermit­tel­te Verantwortliche von Importunternehmen, denen ein fahr­läs­si­ger Verstoß gegen das Medizinproduktegesetz (MPG) in der zur Tatzeit gel­ten­den Fassung vor­ge­wor­fen wur­de», sag­te Oberstaatsanwalt Henning Hadeler. Sie bezo­gen sich auf einen «Teil der zwi­schen Juni und Dezember 2020 aus China impor­tier­ten Masken des Produktes «Model No. ZX – 168 KN95 Protective Mask», des­sen «Filterleistung unzu­rei­chend sein könn­te».

Das Bundesgesundheitsministerium habe der Staatsanwaltschaft mit­ge­teilt, die Masken hät­ten «die Prüfkriterien des soge­nann­ten Corona-Kabinetts der Bundesregierung zum dama­li­gen Zeitpunkt ein­ge­hal­ten». Vor die­sem Hintergrund habe «den für den Import Verantwortlichen kein vor­werf­ba­res straf­recht­lich zu sank­tio­nie­ren­des Verhalten nach­ge­wie­sen» wer­den kön­nen. Es sei nicht ersicht­lich, dass die­se im ent­spre­chen­den Zeitraum über die­se Prüfkriterien hin­aus­ge­hen­de Prüfpflichten gehabt hätten.

Nach Angaben des «Spiegel» wer­fe die ent­las­ten­de Erklärung des Ministeriums aller­dings Fragen auf, weil Schleswig-Holsteins Gesundheitsministerium im Februar 2021 vor den Masken gewarnt hat­te. Ende 2021 hat­te Deutschland eine euro­pa­wei­te Warnmeldung ver­an­lasst; der Verkauf in der EU wur­de untersagt."


Auf spie​gel​.de ist am 23.9. von einer "über­ra­schen­den Begründung" die Rede.

Nun läßt sich bezwei­feln, daß aus­ge­rech­net untaug­li­che Schutzmasken Menschen in Altenheimen zu Tode gebracht haben. Jedenfalls, solan­ge es kei­ne ernst­haf­ten Untersuchungen des mög­li­chen Zusammenhangs mit der damals ein­set­zen­den "Impfkampagne" in den Heimen gibt.

Unglaublich bleibt den­noch, daß über Monate hin­weg nicht etwa eine dafür zustän­di­ge Prüfstelle, son­dern ein "Corona-Kabinett" Empfehlungen für schad­haf­te und in der Folge ver­bo­te­ne Masken aus­spre­chen konn­te. Die Staatsanwaltschaft erwei­tert ihre Ermittlungen nicht auf die­se Verantwortlichen, son­dern läßt den Persilschein für den Importeur ein­fach durchgehen.

Arzt legt Berufung ein – Maskenstreit wird neu verhandelt


tages​spie​gel​.de (22.9.)

Demnächst wer­den kom­pe­ten­te Militärs der­ar­ti­ge "Kabinette" leiten:

»Robuste Führungsfähigkeit über das gesam­te Intensitätsspektrum hin­weg bis hin zum Krieg«

18 Antworten auf „Fünf Tote, mangelhafte Schutzmasken, Verfahren eingestellt“

  1. Mehr oder weni­ger OT:

    Zum Komplex UN ("Agenda 2030"), WEF ("Reset", "World Order") und den ande­ren Agenten der Vergewaltigung der Menge. James Corbett refe­riert zunächst aus einem Papier aus J. Trudeaus Apparat und ver­gleicht sehr über­ra­schend dann mit einem Papier als gemein­sa­mer Erklärung von W. Putin und Xi Jinping aus dem Jahr 2022. Gleichlautend, der ewi­ge Salm von "Pandemie" und "Nachhaltigkeit" und "Multikulturalismus". Sehr sehens­wert. Corbett macht deut­lich, dass eine län­der­über­grei­fen­de Agenda mit einer tota­li­tä­ren Ideologie am Werk ist. Einige weni­ge, die Geldsäcke und ihre Konzerne haben sich – China mit­ten­mang – welt­weit for­miert, um die Bevölkerungen und ihre Staaten unter ihre Knute zu bekom­men. Putin ist dabei beson­ders dreist.

    https://​www​.cor​bett​re​port​.com/​p​u​t​in/

    1. @sv: Putzig! Da erzählt uns einer vom bösen Great Reset und der New World Order, der selbst meint:

      »Ja, es ist wich­tig zu ver­ste­hen, dass die Apokalypse, die wir gera­de durch­le­ben, not­wen­dig ist, wenn wir ein neu­es System schaf­fen wol­len, das das mensch­li­che Aufblühen för­dert und nicht behin­dert. Ich könn­te es dabei belas­sen, allen die übli­chen Urlaubsgrüße wün­schen und mich aus die­sem Leitartikel hier ver­ab­schie­den … aber das wäre zu einfach.

      Sehen Sie, ich habe kei­ne Kristallkugel und kann nicht ver­si­chern, dass die Apokalypse zu der bes­se­ren Welt füh­ren wird, die wir her­bei­füh­ren wollen.«
      https://​uncut​news​.ch/​c​o​r​b​e​t​t​-​r​e​p​o​r​t​-​2​0​2​1​-​j​a​h​r​-​d​e​r​-​a​p​o​k​a​l​y​p​se/

      Und Donnerwetter, ein US-ame­ri­ka­ni­scher Rechter fin­det China und Rußland böse! Surprise, surprise.

      1. @aa

        J. Corbett ist Kanadier, lebt seit vie­len Jahren in Japan und das mit dem "Rechter" fin­det nur in Ihrem Kopf als Hybris statt. Er recher­chiert wie Sie.

        1. @aa

          Außerdem ver­fäl­schen Sie Zitate, Corbett ver­wen­det "Apokalypse" expli­zit nicht als 'Weltuntergang', son­dern als 'Offenbarung'. Und ich sage auch, dass die "Pandemie" ein Gutes hat: Sie wird die Sowjetideologie, den Übergriff des Cliquenstaats auf die Bevölkerung und gegen deren Souveränität/Demokratie auf Immer ver­sen­ken – im Übrigen fällt in China das Kapital mit der Kommunistenclique in eins, in Russland ist Putin mehr Pate:

          (Ihre Quelle:)

          "… . Sehen Sie, ich habe kei­ne Kristallkugel und kann nicht ver­si­chern, dass die Apokalypse zu der bes­se­ren Welt füh­ren wird, die wir her­bei­füh­ren wol­len. Ich bin mir sicher, eini­ge wer­den mir ent­geg­nen (ohne zu bemer­ken, dass ich ihnen zustim­me), dass die­se Apokalypse, die­se gro­ße Offenbarung, selbst ein­ge­fä­delt wor­den ist. Vielleicht wer­den sie auch dar­auf bestehen, dass es sich nicht um Offenbarung (im Sinne von Erleuchtung), son­dern um Offenbarung (im Sinne von Gericht und Endzeit) han­delt. Dass alles, was wir erle­ben, die Posaunenstöße sind, die den Beginn der Trübsal ankündigen.

          Aber selbst wenn das der Fall wäre, was wäre dann? Wenn das Leben selbst ein Test dafür ist, was in uns steckt, wie man­che behaup­ten, wel­che grö­ße­re Prüfung könn­ten wir uns dann wün­schen als die­se? Und wenn es ein sol­cher Test ist, nach wel­chen Kriterien wür­den wir dann unse­re Reaktion dar­auf beur­tei­len? Daran, wie bequem wir in einem Reich der Lügen leben kön­nen? Daran, wie vie­le ober­fläch­li­che Schönwetterfreunde wir anhäu­fen kön­nen? Nach unse­rer Fähigkeit, den Kopf in den Sand zu ste­cken oder in die Wälder zu flüch­ten und die Apokalypse selbst zu vermeiden?

          Oder indem wir jetzt leben? Indem wir uns die­sen Ereignissen direkt stel­len und Stellung bezie­hen? Indem wir für künf­ti­ge Generationen Zeugnis able­gen von dem dyna­mi­schen mensch­li­chen Geist, der selbst im Angesicht der größ­ten Widrigkeiten wei­ter Widerstand leistet?

          Dies ist das gro­ße „Apokalyptein“, das wir erle­ben: die Entdeckung unse­res wah­ren Selbst. Uns wird die Chance gebo­ten, zu erken­nen, wer wir wirk­lich sind und wozu wir fähig sind. Freuen Sie sich.

          Frohe Weihnachten und ein glück­li­ches neu­es Jahr, ihr alle. Ich wer­de nicht so tun, als wüss­te ich, was uns im Jahr 2022 erwar­tet, aber ich kann Ihnen ver­si­chern, dass die Apokalypse begon­nen hat."

          Auch zur Apokalypse:

          "Wie das „Online Etymology Dictionary“ erklärt, kommt unser eng­li­sches Wort „Apocalypse“ vom grie­chi­schen Apokalyptein, von apo- („weg, weg von“) und kalypt­ein („zude­cken, ver­ber­gen“). Eine Apokalypse ist also buch­stäb­lich eine gro­ße Enthüllung oder Offenbarung."

            1. @aa

              Der Schwab offen­bart nicht, son­dern lügt ("Pandemie", "ClimateChange", "Sustainability", etc.). Wie die sog. Linken auch, als gewis­ser­ma­ßen fünf­te Kolonne der Zersetzung.

              Vielleicht schau­en Sie sich das Video ein­mal an.

          1. @aa

            Das glei­che sage ich auch: dass die­je­ni­gen, die immer noch mit "Rechter" und "Linker" daher­wa­ckeln und unglaub­li­cher­wei­se mei­nen, Sie könn­ten sich wei­ter damit wich­tig machen, bald des­we­gen kei­nen Stich mehr machen wer­den, weil sich der hin­ter­häl­ti­ge Stuss – als Antidemokratie und schluss­end­lich infan­til-regres­si­ve Geisteskrankheit – offenbart.

  2. Auch hier gilt es wie­der auf den gro­ßen Betrug hin­zu­wei­sen, näm­lich Feinstaubmasken kur­zer­hand für den medi­zi­ni­schen Bereich zum Schutz vor Viren umzu­de­kla­rie­ren, ohne dies je zwei­fels­frei nach­ge­wie­sen zu haben, und jeder­mann die­se auzu­zwin­gen, ohne zu über­prü­fen, wel­che Schäden dadurch ent­ste­hen kön­nen. Und sei es nur, daß man wegen beschla­ge­ner Brille nun mal schlecht sieht.

    Ich bin es so leid!

  3. Mord für die Coronamaßnahmen sind gewollt. Leider bedau­ert unse­re Regierung das es mit dem Ableben viel zu lang­sam geht. Darum muss mit ver­gif­te­ten Test, Masken und Spritzen wei­ter gear­bei­tet werden.

      1. Nun, die Tests wei­sen Giftstoffe auf – sie­he Analysen Prof. Bergholz.

        In den Masken haben wir aller­lei Mikroplastik, Klebstoffe usw., beson­ders, wenn Standards nicht ein­ge­hal­ten wurden.
        Gesund ist das nicht.

        Die Spritzstoffe ent­hal­ten ALG-0315 sowie 0159.
        Beides nicht für die Verwendung am Menschen zugelassen/vorgesehen.
        Dazu PEG, wor­auf eine gro­ße Zahl Menschen all­er­gisch ist.
        Sowas ohne Anamnese Milliarden zu ver­ab­rei­chen ist eine Vergiftung.
        Und was noch so drin ist, wer weiß?

        Insofern geht Roswithas Aussage in die kor­rek­te Richtung.

  4. Besonders nett ist in der Tat das erwähn­te "Corona-Kabinett" (wenn auch durch "soge­nannt" leicht abgeschwächt).
    Ich war mir zuerst unschlüs­sig, ob ich damit "Corona-Kabarett" oder eher "Corona-Junta" asso­zi­ie­ren soll.
    Ich habe mich für bei­des entschieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.