14 Antworten auf „Gouverneurin von New York: The vaccine is from God to us!“

  1. Das ist Blasphemie, die weib­li­che Ausgabe eines Sektenpredigers vom Schlage eines Jim Jones, der sei­nen Anhängern auf­gab die kool-aid, Limo zu trin­ken, bevor sie dann in den Massenselbstmord gingen.
    Profan han­delt es sich um einen Gott-Komplex, eine extre­me Form unkon­trol­lier­tem Narzissmus, und maß­lo­ser Arroganz und dem Bedürfnis, ande­re Personen, die als min­der­wer­tig oder unrein ange­se­hen wer­den, wie die deklas­sier­ten „Ungeimpften“ zu unterwerfen.
    Von sol­chen Figuren hat­ten und haben wir auch in Deutschland nicht weni­ge, wie wir alle wissen.
    In den Propagandamedien wird dar­über geschwie­gen, zu offen­sicht­lich ist der polit-reli­giö­se Wahn der Impffanatiker.

  2. Jesus told us to inject expe­ri­men­tel­le Viren ‑mRNA? Und ihr seid die Smarten?
    Religiöse Fanatiker als poli­ti­sche Anführer, das kann nicht gut gehen.

  3. Sie sind jetzt bei "god":
    https://www.mopo.de/news/panorama/trotz-impfung-ehepaar-stirbt-mit-nur-einer-minute-abstand-an-corona/

    Ja, es ist ein trau­ri­ges Ereigniss!
    Aber von der ach so lie­ni­en­treu­en MoPo kei­ner­lei Zweifel an der Wirksamkeit der Spritze. DIe bei­den waren ja Risikopatienten.
    Dafür dieses:
    " Er starb um 11.07 Uhr, sie um 11.08 Uhr. Die bei­den sol­len sich an den Händen gehal­ten haben."

    Warum gibt wohl es bei dem Artikel in der MoPo nicht wie üblich einen Kommentarbereich?

  4. Stellt sich die Frage von wel­chem "Gott" kommt die­se Impfung?

    Bill?

    Also doch eine Welt-Covid-Re-Legion , sogar der Papst hat Diese im Rahmen der uni­ver­sel­len Ökumene ein­ge­la­den. Passt zu Rom, die haben damit Jahrhunderte Erfahrung.

    …So füh­re uns nicht in Versuchung des Zweifels und erlö­se uns von den Ungeimpften… unser täg­lich Booster gib uns heute…
    Amen!

  5. Die lus­ti­gen Reaktionen bei Twitter sind ja sehr beru­hi­gend. Mich erin­nert die irre Rede an "Jesus he knows me" von Phil Collins. Nur das Ende ist hier anders, da Hochul anschlie­ßend nicht abge­führt wird. Schade eigent­lich! Das hät­te so eine schö­ne, run­de Sache sein können.

    Put your hand on the screens! Touch the screen! Heal! Heal!
    https://www.youtube.com/watch?v=Ja0Hs7Ryth0

  6. Rund 50’000 Menschen sind in den USA innert zwei Wochen nach der «Impfung» gestorben
    (Anm.: Aus einer Gruppe von 20% der Bevölkerung)

    Der Anwalt stell­te wäh­rend sei­nes Vortrags Screenshots der «Rohdaten von den Medicare-Servern» zur Verfügung …
    https://corona-transition.org/rund-50–000-menschen-sind-in-den-usa-innert-zwei-wochen-nach-der-impfung

    Was, der greift auf die Rohdaten zu? Das geht ja gar nicht. Deshalb haben wir Bankkaufleute und Tierärzte, die für uns die Rohdaten aufbereiten.

    1. @LOL: Man kann so was unbe­se­hen glau­ben und ver­brei­ten. Man kann sich aller­dings auch das Video anse­hen, das hier als "Quelle" dient: https://rumble.com/vn12v1-attorney-thomas-renz-we-got-them.-fact-check-this-all-new-whistleblower-inf.html. Da kommt dann lei­der als Fakt ledig­lich, daß ein "Whistleblower" die­se Zahlen gese­hen haben will. In den USA ster­ben übri­gens in jeder Woche ca. 50.000 Menschen (https://de.wikipedia.org/wiki/Vereinigte_Staaten#Bev%C3%B6lkerung).

      1. Stimmt. Habe den Artikel unter "Abwarten" mit dem Warnhinweis "Anwälte!" erst mal abgelegt.

        Im Prinzip ist die Argumentation über die Rohdaten der rich­ti­ge Ansatz.

  7. "Niemand kann zwei Herren die­nen: Entweder er wird den einen has­sen und den andern lie­ben, oder er wird an dem einen hän­gen und den andern ver­ach­ten. Ihr könnt nicht Gott die­nen und dem Mammon." ( Mt 6, 24)

  8. Dass bei den Amis alles, was poli­tisch gewollt wird, angeb­lich von Gott kommt – bis hin zu den Schusswaffen-Lagern in jedem Haushalt – ist nun aber auch nichts Neues.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.