Kaum sind die DIVI-Zahlen da, stellen sie sich als falsch heraus

Gestern wur­de hier in Sind "zwei Drittel aller Corona-Patienten unge­impft"? über eine Pressemitteilung von RKI und DIVI berich­tet. Heute kommt eine "Richtigstellung".

twitter.com

In dem zitier­ten Dokument heißt es:

»Warum ist die Anzahl berichteter Covid-Neuaufnahmen mit Impfstatus höher als die Anzahl in der Zeitreihe "Anzahl COVID-ITS-Erstaufnahmen" für den Zeitraum 14.12.2021 bis 12.01.2022 ?

1.) Einige Kliniken haben in der ers­ten Meldewoche (14.12. – 21.12.2021) den Impfstatus aller zu die­sem Zeitpunkt auf ihrer Intensivstation behan­del­ten COVID-19-Patient*innen gemeldet.

2.) Seit dem 22.12.2021 wer­den Meldungen zum Impfstatus exakt ent­spre­chend der Neuaufnahmen angegeben.

Die Gesamtzahl der berich­te­ten 8.912 COVID-19-Aufnahmen mit Impfstatus setzt sich ent­spre­chend zusam­men aus Neuaufnahmen von COVID-Patient*innen seit dem 14.12.2021 und einem Anteil von COVID-Patient*innen, die in den Tagen vor dem 14.12.2021 auf­ge­nom­men und zu dem Zeitpunkt noch behan­delt wurden.

Es wur­de sich für eine trans­pa­ren­te Darstellung aller über­mit­tel­ten Informationen entschieden. 

Aus die­sem Grund sind in der Meldung neben dem pro­zen­tua­len Anteil eben­falls die dahin­ter­lie­gen­den abso­lu­ten Zahlen genannt.«
intensivregister.de

Update: Zur Verwirrungstaktik sie­he auch Der unver­ständ­li­che Schleier über den neu­en Divi-Daten auf welt.de am 15.1. (Bezahlschranke):

»Dann die Sache mit der Gesamtzahl: Die Divi spricht in der Pressemitteilung von 9946 seit dem 14. Dezember über­mit­tel­ten Fällen. Bloß: In die­sem Zeitraum wur­den nur 6678 Menschen auf deut­schen Intensivstationen auf­ge­nom­men. Eine Nachfrage bei der Divi am Donnerstagabend ergab, dass auch Patienten dazu gerech­net wur­den, die schon vor dem 14. Dezember ein­ge­lie­fert wur­den. Kliniken hät­ten die­se ver­se­hent­lich mit gemel­det, man habe sich zwecks „trans­pa­ren­ter Darstellung“ für die­se Addition ent­schie­den. Altfälle, die nicht ange­fragt zwecks Transparenz in den neu­en Daten – warum?

Und über­haupt: Ging es nicht um tages­ak­tu­el­le Daten? War das nicht das eigent­li­che Anliegen? Wäre nicht ange­sichts der Tatsache, dass sich die Omikron-Variante mitt­ler­wei­le auch in Deutschland durch­ge­setzt hat, allein die­se Informationen wirk­lich auf­schluss­reich? Omikron hat die glo­ba­le Pandemielage grund­le­gend ver­än­dert: Es ist deut­lich unge­fähr­li­cher als das abge­lös­te Delta, und gute, trans­pa­ren­te Daten – etwa aus Schottland – deu­ten dar­auf hin, dass zumin­dest dop­pelt Geimpfte in etwa genau­so oft in die Klinik müs­sen wie Ungeimpfte; die Hoffnung ist, dass der Booster einen nach­hal­ti­ge­ren Effekt hat.

All die­se Entwicklungen lie­ßen sich aus tages­ak­tu­el­len Impfstatus-Daten der Intensivpatienten nach­voll­zie­hen und bewer­ten. Das Schöne ist: Die Divi und das RKI haben exakt die­se Daten. Das Schlechte ist: Sie wol­len sie nicht her­aus­ge­ben. Via Pressemitteilung wird ange­kün­digt, die Zahlen künf­tig in den RKI-Wochenbericht inte­grie­ren zu wol­len. Warum? Warum wird wie­der ein­mal ein unver­stell­ter Blick auf die Daten ver­wehrt? Warum wird der Bevölkerung nicht zuge­traut, Rohdaten ordent­lich inter­pre­tie­ren zu kön­nen? Warum geht in ande­ren Ländern, was in Deutschland nicht geht?«

9 Antworten auf „Kaum sind die DIVI-Zahlen da, stellen sie sich als falsch heraus“

  1. Aufmerken | Benjamin Stibi Retweeted
    Anna Kröning
    @Annaliejulia
    Unklare Inzidenzen von Ungeimpften/Geimpften auch in Mecklenburg-Vorpommern. Problem: Auf die­sen Zahlen begrün­de­te MPin @ManuelaSchwesig
    Verschärfung d. #Corona-Maßnahmen. Und bleibt dabei: Kurswechsel nicht geplant. Unsere Recherche @aufmerken
    https://welt.de/politik/plus236211018/Mecklenburg-Vorpommern-Ungenaue-Zahlen-bringen-Schwesigs-Corona-Politik-ins-Wanken.html?cid=socialmedia.twitter.shared.web
    via @welt
    welt.de
    Mecklenburg-Vorpommern: Ungenaue Zahlen brin­gen Schwesigs Corona-Politik ins Wanken – WELT
    Wegen erhöh­ter Inzidenzen von Ungeimpften ver­schärf­te Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) Anfang Dezember die Corona-Regeln. Doch die Zahlen waren unge­nau. Die Opposition for­dert Aufklärung -…
    2:16 PM · Jan 14, 2022
    https://twitter.com/Annaliejulia/status/1481993682190585859?cxt=HHwWhsC-pd3ZjJEpAAAA

  2. Noch ein Grund, die­sen Lügner und Dilletanten nichts mehr zu glau­ben. Wer unfä­hig ist, mit Zahlen und Statistiken umzu­ge­hen, soll­te es ein­fach blei­ben las­sen. Deutschland hat nun 2 Jahre lang bewie­sen, dass die Verantwortlichen unfä­hig sind selbst mit tech­no­kra­ti­schen Mitteln was zu managen.

    Tun wir doch bit­te das ein­zi­ge Vernünftige: Setzen wir end­lich auf den gesun­den Menschenverstand und Menschlichkeit. !!! Da fällt auch nicht schnel­ler auf, dass die Verantwortlichen wenig bis nichts davon besit­zen als bei den gan­zen feh­ler­haf­ten Zahlen.

  3. Die Halbwertszeit der Lügen wird wirk­lich in atem­be­rau­ben­der Geschwindigkeit kür­zer. Die Geschwindigkeit, mit der sie ent­tarnt wer­den wächst noch rasanter. 

    "Aufschlüsselung der sym­pto­ma­ti­schen Covid-19-Fälle nach Impfstatus aus dem RKI-Wochenbericht vom 13. Januar 2022. (Nicht die DIVI-Erfassung!)

    Fälle mit unbe­kann­tem Impfstatus und Fälle mit "nicht abge­schlos­se­ner Grundimmunisierung"/"unvollständiger Impfserie" wur­den ausgeschlossen.

    Letzteres bedeu­tet wahr­schein­lich, dass die, deren Impfung mehr als 6 Monate zurück­liegt, aus­ge­schlos­sen wurden.
    Genesene kom­men gar nicht vor.

    Das RKI kommt nie­mals ohne Lücken und Inkonsistenz aus. 

    Tabelle 1: Nur Omikron
    Tabelle 2: Ohne Omikron

    Die Tabellen sind so nicht im Wochenbericht zu fin­den, son­dern man muss meh­re­re Rechenschritte durch­füh­ren, um die Daten aufzuschlüsseln.

    Quelle: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Situationsberichte/Wochenbericht/Wochenbericht_2022-01–13.pdf?__blob=publicationFile"

    https://t.me/c/1181557423/147641

    1. Siehe hier­zu auch fol­gen­den Beitrag:

      "Die Divi spricht in der Pressemitteilung von 9946 seit dem 14. Dezember über­mit­tel­ten Fällen. Bloß: In die­sem Zeitraum wur­den nur 6678 Menschen auf deut­schen Intensivstationen auf­ge­nom­men. Eine Nachfrage bei der Divi am Donnerstagabend ergab, dass auch Patienten dazu gerech­net wur­den, die schon vor dem 14. Dezember ein­ge­lie­fert wurden.“

      https://www.welt.de/debatte/plus236249470/Coronakrise-Der-unverstaendliche-Schleier-ueber-den-neuen-Divi-Daten.html

  4. Entschuldigt! Niemand kann mir erzäh­len, dass die Statistiker vom RKI (und Konsorten) so unbe­darft sind wie sie sich immer wie­der geben. Die qua­li­ta­ti­ven Mängel der Datenerfassung und die dar­aus sich erge­ben­den ten­den­zi­el­len Schlussfolgerungen sind so gra­vie­rend wie offen­sicht­lich feh­ler­haft – so daß kein ande­rer Schluß übrig­bleibt als: Sie geben uns hier Scheingefechte.
    Seien wir uns doch ehr­lich: Entdeckte Fehler las­sen uns kurz „Hurra! Sie beschei­ßen uns, und ich kann´s bewei­sen!“ rufen – und len­ken uns damit ab von ande­rem. Von den Zahlen und Daten, die erfasst aber nicht genannt bzw ver­steckt wer­den (zB: Anteil der Covid(!)-erkrankten auf Intensiv und Normal, Positivrate der Schnelltests, tat­säch­lich an Covid(!)-Verstorbene etc pp). Aufdeckung unsin­ni­ger Quarantäne und G+++Regelungen, Alkoholverbote und „Lauterbach ist ein Säufer“ spie­len eben­falls in der Liga der Ablenkung. Nehmen uns tat­säch­lich Kraft (weil jubeln ja auch anstren­gend ist) die Finger in die ech­ten Demokratiewunden tie­fer hin­ein zu boh­ren. Diese Scheingefechte wer­den von uns nicht auf­ge­deckt, sie wer­den uns geschenkt. Brot und Spiele…

  5. Man sagt den chi­ne­si­schen Unternehmen an, dass deren Buchführung auch immer sehr krea­tiv ist. China ist ja das gro­ße Vorbilder unse­rer Greater-Resetter.

  6. Auch hier Thema (neu­es­te Zahlen-Lüge):

    https://norberthaering.de/news/rki-intensivpatienten-janssen/
    „RKI trickst schon wie­der bei den Geimpften auf Intensivstationen“
    13. 01. 2022 | Ergänzung und Korrektur 22.25 Uhr und 14.01. …Lezteres auch lesen, wichtig!

    https://tkp.at/2022/01/13/so-winzig-klein-ist-der-anteil-an-omikron-in-deutschland/
    (zum aktu­el­len Bericht, sie­he Kommentare)

    https://corona-blog.net/2022/01/14/81-der-symptomatischen-omikron-faelle-sind-vollstaendig-geimpft/
    „81% der sym­pto­ma­ti­schen Omikron Fälle sind voll­stän­dig geimpft
    Während die Politik die beurfs­be­zo­ge­ne Impfpflicht beschlos­sen hat und jetzt ver­sucht den Booster um jeden Preis an den Mann zu brin­gen, zei­gen die offi­zi­el­len Zahlen des RKI, dass die Impfung auf gan­zer Linie ver­sagt. Wir wer­fen einen Blick auf die aktu­el­len Zahlen des RKI.“

    https://ansage.org/ungeimpfte-auf-intensivstationen-fakenews-und-halbwahrheiten/

    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/die-divi-zahlen-ueber-die-ungeimpfte-mehrheit-unter-covid-19-faellen-auf-intensivstationen/

    https://reitschuster.de/post/rki-trickst-schon-wieder-bei-den-geimpften-auf-intensivstationen/ (Artikel N. Häring)

    https://twitter.com/Tim_Roehn/status/1481757381923164165

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.