Ramelow beim Fahnenappell

»Ramelow im "Frühstart"
"Ohne Impfnachweis droht Bundes-Durcheinander"
Thüringens Ministerpräsident Ramelow hadert mit der geplan­ten Lockerung für Geimpfte und Genesene. Wer von Ausgangssperren befreit ist, müs­se sich auch gegen­über der Polizei aus­wei­sen kön­nen. Doch die­ser Nachweis fehlt.«

»Der thü­rin­gi­sche Ministerpräsident Bodo Ramelow hat den Entwurf der Bundesregierung für die Verordnung zu den Rechten von Geimpften und Genesenen kri­ti­siert. Es feh­le der fäl­schungs­si­che­re Impfnachweis, sag­te Ramelow im "Frühstart" bei ntv. "Das ist ein klei­nes, wenn auch nicht unwich­ti­ges Detail, weil wir beim Nachweis der Impfzertifikate und der Testzertifikate sowie dem Status der Genesenen ein kla­res Instrument brau­chen, damit es auch über­prüft wer­den kann", so der Linken-Politiker mit Blick auf die weg­fal­len­den Ausgangsbeschränkungen und die not­wen­di­gen Kontrollen durch die Polizei…

"Wir wol­len, dass auch die Jugendlichen geimpft wer­den", so Ramelow. In Vorbereitung dazu wer­de Thüringen einen Kinder-Gipfel ver­an­stal­ten. "Sobald das ers­te Vakzin für Kinder bis zwölf zuge­las­sen ist, wird sofort die Voraussetzung geschaf­fen, dass wir die­se Kinder sofort imp­fen", so Ramelow.«
n‑tv.de

Er spricht tat­säch­lich von Kindern bis zwölf.

Update: Wäre ein sol­ches Bild nicht mal angemessen?

46 Antworten auf „Ramelow beim Fahnenappell“

  1. Tja scharf erkannt, Bodo. Daher ist das Getrommele nach der Sonderbehandlung für Geimpfte auch nur ein küm­mer­li­ches Strohfeuer und das Ziel ganz klar erkenn­bar: Die Bevölkerung mit immer per­fi­de­ren Methoden zur Impfung zu nöti­gen. Was man an Grundrechten wie­der bekommt ist zudem bei genaue­rer Betrachtung eigent­lich nur Firlefanz. Den blö­den Lappen zB müs­sen auch die Geimpften immer noch über­all tragen.

  2. "… beim Nachweis der Impfzertifikate und der Testzertifikate sowie dem Status der Genesenen …"

    Wenn man kei­ne Maske trägt, muss man eine "Befreiung" nach­wei­sen. Für pri­va­te Treffen oder ab 22:00 auf der Straße kon­trol­liert die Polizei den "Impfstatus", oder "Genesenenstatus". In Geschäften wird der "Teststatus" kontrolliert.

    Als Jugendlicher hab ich Filme gese­hen, in denen es sol­che Zustände als düs­te­re Dystopien gab. Jetzt ist es Wirklichkeit. Die Menschheit ist so damit beschäf­tigt, sich ihre Hölle zu schaf­fen, dass sie es gar nicht merkt.

    "Er spricht tat­säch­lich von Kindern bis zwölf."

    Die kon­trol­liert dann das Jugendamt.

  3. Bei sol­chen Gesprächen fra­ge ich mich immer wie­der, wer da eigent­lich das Gespräch führt. Aber wahr­schein­lich ist es so dass bei­de nur ihren Text gelernt haben

  4. Ich for­de­re, dass sich Politiker, bevor sie sich vor Publikum ergie­ßen einen Gentest vor lau­fen­der Kamera machen, um nach­zu­wei­sen dass Sie kei­ne Doppelgänger oder Mensch-Maschine-Wesen sind.

  5. Steckt der so tief im Rektum von Angie. Anders kann man den Kartenspieler nicht ver­ste­hen. Der Polizeistaat, jetzt hat er sich rich­tig geoutet. "Notwendige Polizeikontrolle", was unter­schei­det Deutschland jetzt noch von den Anfängen von 1933? Ist der Vergleich zu hart?

    1. @Mario: Wenn man berück­sich­tigt, daß sämt­li­che kom­mu­nis­ti­sche Abgeordnete, die nicht flie­hen oder in den Untergrund gin­gen, bereits in Lagern saß und gefol­tert wur­den: Ja.

      1. Auch unter den Kommunisten gab es nicht nur "Gutmenschen."
        Wie war es mit Bonhoeffer ? Kein Kommunist und so vie­len ande­ren unbe­kann­ten Menschen?
        Wie war es mit Stalin und Lenin, den sie kon­ser­viert haben zur ewi­gen Anbetung ?
        Massen von Menschen schie­ben sich noch heu­te täg­lich an dem Sarg vor­bei. "Totenverehrung" oder wie nennt man das ?
        Ich hal­te Begräbmnisse in den meis­ten Fällen für reins­te Heuchelei. Wo wer­den eigent­lich die Ganoven beerdigt?
        Die ein­zi­ge Gruppe, die sich voll und ganz gegen Hitler gestellt hat und auch den Hitlergruß ver­wei­ger­te, waren die Zeugen Jehova, von denen Tausende ermor­det wur­den, mag man zu ihnen ste­hen , wie man will.

    2. Ramelow ist jetzt bereits eine Lame-Duck und die AfD (die Höcke-AfD!) wird ab dem 26. September in Thüringen wenn es dumm kommt eine ziem­lich star­ke Rolle spielen 

      Gemittelte Umfragen stand 18.03.2021 in %
      Linke 29,7 AfD 23,0 CDU 20 SPD 9,3 Grüne 7 FDP 6
      Rot-Rot-Grün kei­ne Mehrheit (47,7%)
      Rot-Rot kei­ne Mehrheit (40,9)
      AfD-CDU kei­ne Mehrheit (45,5)
      Mehrheit für
      Linke-AfD, 54,5
      Linke-CDU 52,3
      AfD-CDU-SPD 55,7
      AfD-CDU-Grüne 52,3
      AfD-CDU-FDP 52,3
      https://dawum.de/Thueringen/

      Es sieht also so aus als ob Thüringen die Kemmrich-Krise noch mal erlebt und AfD, CDU und FDP tat­säch­lich eine Regierung stel­len wer­den, ob es Ramelow passt oder nicht. Und Merkel wird ihm auch dies­mal nicht hel­fen kön­nen da sie zeit­gleich geht.

      1. @Hier: Ein schö­nes Beispiel dafür, daß man auf Wahlen nicht so viel geben soll­te, selbst wenn es da neue Parteien geben soll­te. Was etwas ändert, ist wie immer Bewegung auf den Straßen, Aufklärung, Sich-selbst-schlau-machen.

        1. "Was etwas ändert, ist wie immer Bewegung auf den Straßen, Aufklärung, Sich-selbst-schlau-machen."

          Das schrei­be ich doch nicht erst seit Corona.

  6. Die Uni Greifswald hat eine Behandlung für Thrombosen durch Impfung entwickelt
    Informieren die Impfzentren dar­über und wis­sen die Hausärzte Bescheid?

    https://www.medizin.uni-greifswald.de/fileadmin/user_upload/Aktuelles/2021/Corona/Therapie_Thrombosen/PI-16–2021-Universit%C3%A4tsmedizin-Greifswald.pdf
    "Die Patienten wur­den mit­tels Immunoassay stark posi­tiv auf Anti-Thrombozyten-Antikörper getes­tet; und stark posi­tiv im neu ent­wi­ckel­ten Funktionstest (Thrombozyten-Aktivierungs-Assay) in Gegenwart eines neu iden­ti­fi­zier­ten Kofaktors (noch unter Embargo). Der Test erlaubt eine kla­re Differenzierung zwi­schen dem neu­en Syndrom und der seit lan­gem bekann­ten uner­wünsch­ten Arzneimittelwirkung Heparin-indu­zier­te Thrombozytopenie (HIT). Die Thrombozytenaktivierung durch die mit der AZD1222-Impfung asso­zi­ier­ten Antikörper wur­de durch intra­ve­nö­ses Immunglobulin, ein all­ge­mein ver­füg­ba­res, zuge­las­se­nes Medikament, gehemmt. Das Greifswalder Team hebt die ein­zig­ar­ti­ge Zusammenarbeit von inter­na­tio­na­len Wissenschaftlern, Ärzten, dem Paul-Ehrlich-Institut (deut­sche Zulassungsbehörde), behan­deln­den Ärzten, die Blutproben über­wie­sen, und Patienten, die sich bereit erklär­ten, ihr Blut für die Forschung zu spen­den, her­vor. Innerhalb einer kur­zen Zeitspanne, vom Erhalt der ers­ten Patientenprobe Dienstag, 16. März 2021 mit­tags bis Freitag, 19. März, hat das Team – Ergebnisse gene­riert, die auf einen Mechanismus der durch die SARS-CoV2-Impfung indu­zier­ten schwe­ren throm­bo­ti­schen Komplikationen hin­wei­sen, – einen Screening-Test iden­ti­fi­ziert, der weit­hin ver­füg­bar ist (bereits von Forschern in Großbritannien bestä­tigt), – einen Bestätigungstest ent­wi­ckelt, der hoch­sen­si­bel und spe­zi­fisch zu sein scheint (Vorsicht: die Anzahl der unter­such­ten Proben ist noch begrenzt), – und eine Behandlung iden­ti­fi­ziert, die das Potenzial hat, den kata­stro­pha­len pro­throm­bo­ti­schen Mechanismus schnell zu dees­ka­lie­ren. Da das Forscherteam zuvor gezeigt hat, dass IVIG bei der Behandlung der kata­stro­pha­len HIT sehr wirk­sam ist, und da die HIT kli­nisch und labor­tech­nisch sehr ähn­li­che Merkmale wie die­se impf­stoff­as­so­zi­ier­ten Komplikationen auf­weist, ist es sehr wahr­schein­lich, dass IVIG auch für die­se Patienten eine wich­ti­ge the­ra­peu­ti­sche Option (zusätz­lich zur gerin­nungs­hem­men­den Behandlung) sein wird. IVIG ist zuge­las­sen und in den meis­ten Krankenhäusern ver­füg­bar. Wir schla­gen vor, die­ses Syndrom VIPIT Virus-/Impfstoff-indu­zier­te pro­throm­bo­ti­sche Immunthrombozytopenie zu nennen.

    Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator (kos­ten­lo­se Version)"

    Steht noch aus: Was genau ler­nen Immunsysteme von der Impfung und ihrer Behandlung. Wie reagiert es bei der nächs­ten Impfung, beim Wildvirus, der nicht aus­ge­rot­tet wer­den kann?

    1. Ich hat­te 2 Schlaganfälle. Das war vor 5 Jahren und heu­te freue ich mich über jeden Tag an dem ich ohne Stock über die Straße kom­me. Das Laufen muss ich sozu­sa­gen jeden Tag neu ler­nen. Immerhin lau­fe ich für einen der "nie wie­der rich­tig lau­fen wird" (Arzt) ganz gut. Die Geduld und Ausdauer die ich hier­zu auf­brin­ge, beglei­tet von furcht­ba­ren Enttäuschungen und ent­mu­ti­gen­den Rückschlägen kann sich kei­ner vor­stel­len. Schließlich ist ein gestör­tes Muskelwachstum auch die nicht gera­de tri­via­le Folge einer Fehlbehandlung, die ich gera­de noch recht­zei­tig stop­pen konnte.

      Es ist gera­de­zu abscheu­lich, wie die­se Pseudowissenschaftler im Fernsehen die Folgen einer Trombose verharmlosen!

  7. https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/halle/burgenland/corona-ausbruch-pflegeheim-luetzen-100.html

    "

    Nach einem Ausbruch von Corona-Infektionen in einem Pflegeheim in Lützen im Burgenlandkreis will das DRK mit Aufklärungskampagnen und Gesprächen die Impfbereitschaft erhö­hen. Hintergrund ist eine hohe Impfskepsis unter den dort täti­gen Pflegekräften.

    In der ver­gan­ge­nen Woche war die Zahl der Corona-Infektionen in dem Pflegeheim rasant gestie­gen. 21 Heimbewohnerinnen und –bewoh­ner sowie 14 Pflegekräfte hat­ten sich nach Angaben des Burgenlandkreises mit dem Virus infiziert.
    Drei Viertel der Belegschaft nicht geimpft

    Amtsärztin Dr. Ina Schmidt zufol­ge war das Virus von Pflegekräften in das Heim getra­gen wor­den. Demnach hat­ten rund 75 Prozent der dort arbei­ten­den Pflegekräfte eine Impfung abge­lehnt. Lediglich sie­ben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter waren zum Zeitpunkt des Ausbruchs voll­stän­dig geimpft – dar­un­ter die Pflege- und Heimleitung. Sieben wei­te­re Beschäftigte hat­te die Erstimpfung erhal­ten. Mehr als 50 wei­te­re Mitarbeiter hat­ten sich aber gegen eine Immunisierung entschieden.
    "

    1. @B.M.Bürger

      was hießt hier eigent­lich Ausbruch!? Zahl der Infektionen!? Was wird da gemes­sen? Ist das etwa ein Maß dafür wie sich der BRD-Staat um die Gesundheit sei­ner Bürger küm­mert? Dafür brau­chen wir doch die­se Zahlen nicht!

  8. Klaus Stöhr räumt mit der Herdenimmunität und dem Impfen für alle auf
    https://twitter.com/stohr_klaus/status/1389849314801901568
    "Warum müs­sen aus epi­de­mio­lo­gi­scher Sicht die ent­zo­ge­nen Rechte sehr bald wie­der zurück­ge­ge­ben wer­den: und zwar nicht nur an die Geimpften/Genesenen son­dern an alle?
    Hier die kurz­fris­ti­gen und lang­fris­ti­gen Gründe"

    So, die Wissenschaftler sind da, die Rechtsanwälte sind da, die Impfverweigerer sind da. Was wer­den die Impfpasslemminge tun?
    https://de.wikipedia.org/wiki/Echte_Lemminge
    "Die Arten die­ser Gattung bewoh­nen die ark­ti­schen Tundren. Sie sind für Wanderungen bekannt[1], die sie auf­grund des peri­odisch auf­tre­ten­den Populationsdrucks unter­neh­men. Diese Wanderungen und die eben­falls beob­ach­te­ten hef­ti­gen Schwankungen in der Populationsdichte führ­ten in Skandinavien zu einer Theorie des „Massenselbstmords“. Obwohl sie nach heu­ti­gem Wissensstand unzu­tref­fend ist, wird sie nach wie vor ver­tre­ten. Dazu hat auch die Disney-„Dokumentation“ Weiße Wildnis bei­getra­gen, die die­se Theorie auf­ge­grif­fen und nach­ge­stellt hat.[2][3] Wahr ist ledig­lich, dass vie­le Tiere die­se Wanderungen auf der Suche nach neu­en Lebensräumen nicht über­le­ben. Aufbauend auf die­sem Mythos erschien 1991 das von DMA Design ent­wi­ckel­te Spiel Lemmings, wel­ches vor allem in den 1990er Jahren sehr popu­lär war. "
    "

      1. Oh, da habe ich mich ja wirk­lich in die Nesseln gesetzt… aber, Hut ab, ich ken­ne kei­nen Politiker aus dem Westen, der so echt Ossi rüber­kommt wie Bodo Ramelow: Schwesig nicht, Kretschmer nicht und auch nicht der 1. BM in Berlin – aber der Innensenator Geisel: der ist Ramelows Bruder im Geiste, hihi. Brandenburg, Sachsen-Anhalt… kei­ne Ahnung, wer da am Ruder ist.

    1. @Lernen von den Best-innen: Ja, und ich bin immer auch für ein Einordnen. Die ver­an­stal­ten­de CPAC hat als einen der Hauptsponsoren die National Rifle Association.

        1. @Boris Büche: Es soll jeder und jede nach Belieben ein­ord­nen. Ich bin halt so alt­ba­cken links, daß bei mir die Alarmglocken gel­len bei Vereinen, die von der Waffenlobby gespon­sert werden.

          1. @Boris Büche: Über die­se mun­te­re Stimme habe ich vor über einem Jahr geschrie­ben:

            "Die in sozia­len Medien flei­ßigs­te Unterstützerin der Demos ist Carolin Matthie. 2019 stell­te die AfD Berlin sie als akti­ves Mitglieder her­aus. Link Ihr you­tube-Kanal beinhaltet

            - ein Niedermachen des Konzerts „Chemnitz – Wir sind mehr“,
            – einen wohl­wol­len­den Bericht über eine Afd-Demo,
            – ein Wehklagen über den WDR, der unse­re Omas beschimpft,
            – einen Beitrag über unse­re Freibäder, die von aus­län­di­schen Jugendlichen ver­un­si­chert wer­den, sowie angeb­lich 20.000 im Berliner Ausländeramt gestoh­le­ne Pässe,
            – eine Hetze gegen Seawatch und ihre Kapitänin,
            – ihre Schießübung"

  9. Hahaha, der brau­ne Ramelow wieder. 

    Ramelow: "Wer von Ausgangssperren befreit ist, müs­se sich auch gegen­über der Polizei aus­wei­sen können. "

    Na Ramelow, dann grün­de doch eine neue Stasi – die kann dann kon­trol­lie­ren das sich auch alle an die schnit­ti­gen neu­en Überwachungstechnische Dinge hal­ten. Wer nicht spurt kann in dann in den Stasi Knast und danach nach Afrika abge­scho­ben wer­den – zudem kannst du ja dann obers­ter Minister der Corona-Stasi wer­den. Neuer Job, neu­es Geld!

  10. Herr Ramelow, für die­ses Statement soll­te Ihnen jemand einen Blumenstrauß vor die Füße wer­fen, und zwar erwar­te ich, dass das jemand aus Ihrer eige­nen Partei tut …

    Mit einer sol­chen Geste hat ein Mitglied*in aus Ihrer Partei immer­hin schon ein­mal Haltung gezeigt …

    1. @aa

      Vielen Dank für das Update!

      Ja, genau­so wünsch­te ich mir das (Klasse Fotobearbeitung!)!!!
      Nur wür­de die dama­li­ge Blumenstraußwerfer*in die­se Rolle nicht mehr über­neh­men, da sie selbst jeg­li­che Haltung über Bord gewor­fen hat …

  11. Also – wenn mich einer fragt: Ich bin GENESEN.
    Es gilt immer noch, dass die Polizei eine Ordnungswidrigkeit nach­zu­wei­sen hat, und ich ihr dabei NICHT behilf­lich sein muss.

    Sie dür­fen aber ger­ne beim Gesundheitsamt, der Krankenkasse nach­fra­gen, oder ver­su­chen her­aus­zu­fin­den, wer mein Hausarzt ist. Dann wird wohl das Patientengeheimnis die Ermittlungen ausbremsen …

    1. @Boris Büche: Schöne Bilder, schö­ne Aktionen! Daß die ihre Plakate in bleu-blanc-rouge gestal­ten, macht sie genau so wenig zu NationalistInnen wie jeder Fußballfan mit schwarz-rot-gol­de­ner Gesichtsbemalung ein sol­cher ist. Nationalismus und sozia­le Kämpfe kön­nen sich den­noch ins Gehege kom­men. Für mich ist es ein Job von Rechten, sozia­le Kämpfe ent­lang der Fronten von Hautfarbe, Herkunft, Glauben usw. zu spalten.

      1. Bleu-blanc-rouge + Marianne – wenn das nicht "la gran­de nati­on" affir­miert, dann bit­te, was?!

        Schwarz-rot-gold waren einst auch revo­lu­tio­nä­re Farben – heu­te fast ver­ges­sen, aber nach 1848 län­ge­re Zeit Grund genug für Verfolgung, Verbannung, Haft, wenn man sich zu ihnen bekannte.
        Heute haben wir, was wohl sin­gu­lär in der Welt sein dürf­te, einen Nationalfeiertag, des­sen Datum fast jedem ein Rätsel ist.
        Wissen Sie, @aa, dass der 3. Oktober gewis­ser­ma­ßen ein Grabmal dar­stellt, und wessen?

        Die Unmittelbarkeit, mit der in Frankreich sozia­le Kämpfe mit dem Nationalen ver­wo­ben sind, ist aller­dings auch ziem­lich einmalig:
        Aux armes, citoyens!
        Formez vos bataillons,
        mar­chons, marchons,
        leur sang impur nou­ris­se nos sillons!
        dürf­te, als Transpi in deut­scher Übersetzung auf einer Demo getra­gen, unmit­tel­bar zu poli­zei­li­chen Maßnahmen Anlass geben.

  12. Hallo Herr Ramelow! Bitte spie­len Sie ein­fach wei­ter Candy Crush. Das kön­nen Sie bes­ser, als eine Pandemie zu bekämp­fen. Im Übrigen inter­es­siert mich eher, ob Sie sich schon um eine Anschlussverwendung bemü­hen. Ich habe das dunk­le Gefühl, dass Ihre Zeit als Ministerpräsident bald enden könn­te… ist aber nur ein Gefühl…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.