So viel Empathie war nie

zeit.de (22.1.)

Es wur­de ja bereits nach­ge­wie­sen, daß mir jeder "Anlass, einen Zusammenhang zu asso­zi­ie­ren, der nur in sei­ner Phantasie besteht", recht ist. Diesmal dies:

Videoquelle: youtube.com

Der Russe ist schuld

»… Nouripour, der sich gemein­sam mit Ricarda Lang um den Grünenparteivorsitz bewirbt, sag­te der Nachrichtenagentur dpa, er habe Menschen besucht, die gegen die Covid-19-Impfungen sei­en, und habe sol­che Menschen auch in sei­nem Bekanntenkreis…

Anders sei der "har­te Kern der Corona-Leugner" zu beur­tei­len, sag­te Nouripour. Das sei­en teil­wei­se Menschen aus dem rechts­ra­di­ka­len Milieu, die die frei­heit­lich-demo­kra­ti­sche Grundordnung grund­sätz­lich infra­ge stell­ten. Auch exter­ne Akteure ver­such­ten, die deut­sche Demokratie zu beschä­di­gen, die eine Konkurrenz für ihre auto­ri­tä­ren Herrschaftsmodelle dar­stel­le. Ein Beispiel dafür sei­en "von rus­si­schen Medien im Ausland ver­brei­te­te Fake News über das Impfen", sag­te der Grünenpolitiker.«

Da steht den Grünen ja ein Dream-Team zur Wahl, eine Befürworterin der Zwangs-"Impfung" und ein kal­ter Krieger (sie­he Kandidatin für den Bundesvorsitz der Grünen: "Impfpflicht mit posi­ti­ver Freiheitsbilanz"(.

21 Antworten auf „So viel Empathie war nie“

  1. Es sind ver­mut­lich ganz ein­fach Ärzte und Rechtsanwälte.

    Die Crowd-Forschung zu unter­schied­li­chen Chargen der Impfstoffe nimmt Fahrt auf
    https://www.howbad.info/
    Beispiel:
    "Aus die­sem Bericht, der von unab­hän­gi­gen Forschern in Schweden vor­ge­legt wur­de, geht her­vor, dass neue Chargen, die MONATLICH auf den Markt kom­men, unter­schied­lich gif­tig sind, und dass die­se Giftigkeit für jeden Monat alpha­be­tisch abnimmt. Das glei­che Muster wie­der­holt sich jeden Monat.
    Der Autor beschreibt die­se Ergebnisse als "ver­hee­rend" und sagt, dass sie auf monat­li­che Dosierungstests in Schweden hinweisen."

      1. @aa
        Wenn die Chargen mit Buchstaben von a bis z (+even­tu­ell noch ein paar Ziffern) gekenn­zeich­net sind und monat­lich eine neue Charge auf­ge­legt wird und die Chargen nicht den Qualitätssicherungsanforderungen ent­spre­chen, dann ist die Sache doch klar, oder?
        Übrigens bedeu­tet Qualitätssicherung nicht eine mög­lichst hohe Qualität des Produktes, son­dern eine gleich­blei­ben­de. Man beach­te die Feinheiten. Man kann also auch Scheisse ver­kau­fen, Hauptsache, sie stinkt immer gleich.

          1. Ich wäre sehr vor­sich­tig mit den im Raum ste­hen­den Behauptungen bzgl. Gefährlichkeit von Chargen (Wodarg/Yeadon …). Einen Fehler hat Mike Yeadon bei sei­ner Aussage im Corona-Ausschuß am 7.1.22 schon korrigiert.
            Ein wei­te­res Problem ist offen­sicht­lich, wenn man sich nur mal die Liste der Chargennummern anguckt. Da sind hau­fen­wei­se Nummern drin, die ungül­tig sind uns somit in der Datenbank sel­ten oder ein­zig­ar­tig sind.
            Nehmen wir an, "EN1234" ist eine gül­ti­ge Chargennummer von Pfizer. Dann gibt es z.B. Einträge der Art "PfzEN1234", "EN-1234", "EN1234 1st EP3456 2nd", "EN1234orEP3456", "1st shot EN1" (abge­schnit­ten) …; aber auch sinn­lo­se Einträge wie "Pfizer", "unknown", "BNT162B2"; oder es wer­den offen­sicht­li­che Pfizer-Nummern einem ande­ren Hersteller zuge­ord­net. Die alle zäh­len als sel­te­ne Nummern, obwohl sie sich alle auf die eine erst­ge­nann­te beziehen.

            Fazit: bevor man aus die­sen Daten irgend wel­che Folgerungen zieht, müs­sen die Rohdaten erst­mal ordent­lich auf­be­rei­tet werden.
            Ich bin gera­de dabei, das zu ver­su­chen. Ist aber eine Menge Arbeit, bei 700.000 Einträgen.

            Des wei­te­ren ist zu hin­ter­fra­gen: Sind alle Chargen gleich groß? Da US-Daten, sind Chargen vor­wie­gend ins Ausland gegan­gen, so daß in VAERS kaum Meldungen zu erwar­ten sind? Macht es Sinn, als Europäer bei HowBadIsMyBatch nach­zu­schau­en und sich in fal­scher Sicherheit zu wie­gen, weil die eige­ne in Europa ver­impf­te Chargennummer in der US-Datenbank nicht vorkommt?

            1. @Jo: Danke. Ich bin vor­sich­tig und habe des­halb bis­her nichts dar­über gebracht. Ich bin auch nicht sicher, daß das eine erfolg­ver­spre­chen­de Schiene ist. Legt es nicht nahe, es gebe "gute" Chargen?

          2. @Jo:

            Abgesehen davon ist wohl so wie ich das ver­ste­he nur für 33 Batches über­haupt die Größe (also Anzahl der pro­du­zier­ten Dosen) bekannt und das auch schein­bar nur in Form eines anony­men "Leaks" dem man nun trau­en kann oder eben nicht. Wie man Vergleiche anstel­len kann ohne die Chargengrößen zu ken­nen erschließt sich mir ehr­lich gesagt nicht.

          3. Ein Gedanke der mir neu­lich durch den Kopf ging. BNT wur­de ja jetzt auf Einzeldosen umge­stellt. Warum wohl?
            Wenn ich mir die Anleitung durch­le­se, soll wohl jedes Fläschcen 10 mal laaa­ang­sam von oben nach unten gedreht wer­den, kei­nes­falls geschüt­telt werden.
            Und dann hab ich mir die Frage gestellt, wie das bei so einem Turbo Impfzentrum prak­tisch umge­setzt wird, oder wie bei den Super duper Impfärzten,die Hostels anmie­ten, und was wohl pas­siert wenn geschüt­telt wird, oder aber gar­nicht bewegt wird.
            Wenn geschüt­telt wird, kann es sein dass die mRna raus­fällt aus den Nanolipiden (um mich mal so ganz mei­nen kind­li­chen Vorstellungen hin­zu­ge­ben), und wenn nicht bewegt wird, dass dann der eine ganz viel erwischt, und der ander garnix…naja, das ist nix was ich irgend­wo gele­sen habe.
            Aber es kann doch durch­aus sein, dass beim Transport unsach­ge­mä­ße Handhabung das Zeug nicht so rich­tig wir­ken lassen(womöglich zum Glück) und das kann auch in Puurs passieren.

          4. @aa
            Mag durch­aus sein, daß es "gute Chargen" gibt. Aber zunächst sind mal vie­le der angeb­lich guten Chargen ein­fach nur schlech­te Einträge.
            Die Behauptung, es gäbe eini­ge schlech­te Chargen mit tau­sen­den Ereignissen und vie­le gute Chargen mit nur 1 oder 2 Ereignissen rela­ti­viert sich inso­fern, daß vie­le der Einträge mit ein­zig­ar­ti­ger Chargennummer zu den schlech­ten dazu­zu­zäh­len sind bzw. sich mit ande­ren Einträgen zu Chargen sum­mie­ren, die viel­leicht auch 10 oder 100 Ereignisse haben. Sprich die Absolutheit der Aussage weicht stark auf.

            Um das gan­ze noch bes­ser zu ver­ste­hen, wäre es hilf­reich zu wis­sen, wel­che Chargennummern über­haupt ver­ge­ben wur­den. Man kann aus den vor­han­de­nen Daten nur mut­ma­ßen, was gül­tig ist.
            Z.B. sind typi­sche Pfizer-Chargennummern vom Format 2 Buchstaben und 4 Ziffern. Es gibt aber auch wel­che deut­lich sel­te­ner mit 3B/4Z, 3B/3Z, 2B/3Z, 2B/4Z/1B … Da kann ich nicht sicher sein, ob es Schreibfehler oder doch gül­ti­ge Chargen sind. Ich habe bis­her erst­mal die offen­sicht­li­chen Fehler korrigiert.

  2. Zum Thema unzu­sam­men­hän­gen­de Zusammenhänge: ohne Corona ist die frei­heit­lich-demo­kra­ti­sche Grundordnung nicht zu haben, sagt uns die­ser Spitzen Politiker. 

    Das wird hier bit­te schön nicht frei her­bei­as­so­zi­iert: wer Corona wahl­wei­se für weni­ger gefähr­lich, unge­fähr­lich oder nicht exis­tent betrach­tet, befin­det sich auto­ma­tisch in Gegnerschaft zur FDGO. 

    Überhaupt befin­det sich jeder in Gegnerschaft zur FDGO, der den Regierenden nicht nach dem Mund redet. 

    Aber was die angeb­li­chen Corona-Fake News der Russen und ihrer Sender betrifft: da kann doch nur deren pene­tran­te Werbung für Sputnik V mit gemeint sein, oder? Will der damit sagen, dass die Behauptung, Sputnik V sei, wirk­sam, zuver­läs­sig und unge­fähr­lich, Fake-News ist? Das traut sich ja nicht mal die EMA.

  3. Ich weiss end­lich, war­um die­se gan­zen "Parteien" immer ein Führungsduo haben. Wenn durch­ge­impft wird, kann es durch­aus zu Komplettausfällen kom­men. Geschickt geplant.

  4. Wenn Berufspolitiker von Empathie faseln…
    "sol­che Menschen"
    "von rus­si­schen Medien im Ausland ver­brei­te­te Fake-News"
    Der ent­blö­det sich wirk­lich nicht, sol­che Sätze von sich zu geben ?
    Grenzdebil und hochnotpeinlich.
    Sieht sich wahr­schein­lich selbst als 'Spitzenpolitiker'.
    Was für ein Trottel.

  5. ".…. deut­sche Demokratie zu beschädigen..
    "
    Lustig wel­che Sorgen sich unse­re Politschranzen immer um Demokratie, Rechtsstaat, Menschenrechte, Nazi machen, wenn Volk aufsteht…
    Wir haben seit ü35 jsh­ten Politikerverdrossenheit. .… dat hat nie jmd interessiert!

    Es gilt und galt:
    Demokratie, Rechtsstaat, Menschenrechte und westl.Werte Moral ist total okay, wenn Volk brav macht, was es soll, kaum muckt da jmd auf.… schwupp ist alles in Gefahr!!

    Nicht der Lobbyismus, die Korruption, Medienversagen, Bildungsmisere, zuneh­men­de Militarisierung, LGNPCK- Pandemie stört deren (Herren-)Demokratie , nee nur wenn Pöbel pöbelt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.