!!! Splashing news !!! Karl Lauterbach warnt!!!

Endlich spricht Karl Lauterbach Klartext. Der SPD-Gesundheitsexperte läßt sich den Mund nicht mehr ver­bie­ten und erkämpft sich einen ver­dien­ten Platz in den Schlagzeilen der Qualitätsmedien. 

Ist es klug, wenn er meint, auch Impfen hilft da wenig?

Ich neh­me die Frage zurück.

21 Antworten auf „!!! Splashing news !!! Karl Lauterbach warnt!!!“

  1. 3. Welle? Mutationen? UK/B117 UK? Ich fin­de, es ist an der Zeit, dass man Mutationen und Wellen, ähn­lich wie Hoch und Tief beim Wetter, mit Namen ver­se­hen. Um die Voraussagen ange­mes­sen zu wür­di­gen, wäre eine der Wellen ggf. nach Herrn Lauterbach zu benennen.

  2. Karlchen Überall braucht die Plandemie!
    So viel Aufmerksamkeit hat­te er noch nie.
    Leider hat er die­se auch als Kind nie erfahren.
    Ich habe Mitleid und ver­su­che ihn nicht zu verachten…

    1. Sorry, das ist genau­so ein Verbrecher wie Södolf & Erika! Mitleid oder Gnade sind hier abso­lut fehl am Platz! Was sagen Sie, wenn die­se NWO Scheiße Ihr Leben kom­plett zer­stört hat?

  3. Die deut­schen Vollidioten wer­den es wohl nie kapie­ren, wie zynisch sie ver­arscht wurden/werden!
    Diese gan­ze Scheiße (t‘schuldigung) läuft nur wegen die­sen Abermillionen voll­kom­men ver­blö­de­ter Konsum/MeToo jun­kies die ihr gan­zes Leben lang nix kapiert haben.
    Hoffentlich kommt bald die Pflicht zur Plastiktüte über dem hirn­lo­sen Hohlkopf, damit die Deppen weg­ster­ben und die weni­gen mit Hirn die Verbrecher stop­pen und zur Rechenschaft zie­hen können!

  4. AstraZeneca Impfstoff wir­ke auch gegen die UK Mutante:
    https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/corona-astrazeneca-impfstoff-mutation-100.html

    AstraZeneca Impfstoff habe dage­gen Probleme mit der Südafrika-Mutante:
    https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/impfschutz-astra-zeneca-impfstoff-wirkt-bei-suedafrikanischer-virus-mutation-wohl-begrenzt/26892122.html

    Swissmedic z.B. lässt den AstraZeneca Impfstoff in der Schweiz noch nicht zu, weil die vor­lie­gen­den Zahlen noch kei­nen posi­ti­ven Nutzen-Risiko Entscheid zulas­sen würden:
    https://corona-transition.org/rollendes-zulassungsgesuch-von-covid-19-impfstoff-swissmedic-fordert-weitere

    Ob die neu­en Mutanten gefähr­li­cher sei­en ist auch eine Frage:
    https://corona-transition.org/ist-es-wahr-dass-die-neuen-covid-varianten-sehr-gefahrlich-sind

    Dennoch soll­te gel­ten: Vorsicht vor UK Mutanten!
    https://www.deutschlandfunk.de/politik-als-manege-das-zeitalter-der-clowns.1184.de.html?dram:article_id=463935

  5. Mein Zeitfenster für "Schluss mit Lustig" ist genau der 28.02.2021. Dieses dum­me Geschwätz von zu vie­len Politikern und "Wissenschaftlern" erzeugt bei mir wirk­lich lang­sam Brechreize. Ja Plural. Wir blei­ben poli­tisch kor­rekt und die Politiker blei­ben poli­tisch unkor­rekt. So kom­men wir nicht wei­ter. Das min­des­te sind ab März unan­ge­mel­de­te Demonstrationen. Habe für die Allgemeinheit etwas recher­chiert zum Thema Strafmaße bezüg­lich Beleidigungen und Morddrohungen. Interessant. Sehr viel­fäl­tig allei­ne die­se zwei Vergehen. Wenn es Euch inter­es­siert, Suchmaschinen fin­den alles dies­be­züg­lich. Das Feld der Juristerei ist so span­nend, daß ich erwä­ge noch­mal zu studieren.

  6. Die Bundesregierung hat einen
    "Entwurf eines Gesetzes zur Fortgeltung der die epi­de­mi­sche Lage von natio­na­ler Tragweite betref­fen­den Regelungen (EpiLage-Fortgeltungsgesetz)"
    erar­bei­tet, um die bis­her gel­ten­den Regelungen über die eigent­li­che Geltungsdauer (31.3.21) hin­aus aufrechtzuerhalten:

    https://www.bundesgesundheitsministerium.de/fileadmin/Dateien/3_Downloads/C/Coronavirus/Verordnungen/EpiLage-Fortgeltungsgesetz_FH.pdf

    https://www.oldenburger-onlinezeitung.de/nachrichten/spd-kritisiert-details-zur-verlaengerung-der-epidemischen-lage-58476.html
    Laut Fechner „will Spahn mit dem Gesetz zur Fortgeltung der epi­de­mi­schen Lage nun auch die Notmaßnahmen im Infektionsschutzgesetz entfristen“. 

    …ob es unse­re Grundrechte über­haupt irgend­wann bedin­gungs­los wie­der geben wird.…?

  7. Jepp, bun­te Bildchen angu­cken, das ist so unge­fähr das intel­lek­tu­el­le Niveau Seiner Aerosoligkeit. "Überrannt", mei­ne Güte. Alle Indikatoren in Großbritannien fal­len mit min­des­tens der glei­chen Geschwindigkeit wie in den Ländern, die noch nicht von den Varianten "über­rannt" wor­den sind. Wie man dar­aus eine nach­hal­tig schnel­le­re Verbreitung kon­stru­ie­ren will ist mir schleierhaft.
    Na gut, es ist ein­fach, weil "Wissenschaftsjournalisten" kei­nen Schuss Pulver wert sind (um Karlchens Militärjargon aufzugreifen).
    Ich ken­ne nur einen Sozialdemokraten, den man mit Karl Lauterbach in eine Reihe stel­len könn­te: Gustav Noske. Aber letz­te­rer hat­te zumin­dest soviel Anstand, sei­nen Charakter nicht zu beschönigen.

  8. Lieber aa,

    hier eine Empfehlung für Ihren Blog aus der Kategorie "Logik" des offi­zi­el­len Covid-Narrativs: der neus­te Beitrag eines Schreiberlings der media­len Propagandamaschine Nr. 1, der uns schon frü­her mehr­fach die wun­der­bars­ten Stellungnahmen beschert hat (auch hier zitiert wor­den, sie­he: https://www.corodok.de/jesus-haette-oma-nicht-besucht/).

    In sei­nem jüngs­ten Erguss schreibt der wer­te Autor : "Impfverweigerer sind (…) in Wahrheit aso­zia­le Solidaritätsverweigerer."

    Und nur weni­ge Zeilen wei­ter unten:

    "Es ist wei­ter­hin unklar, ob Geimpfte wirk­lich kein Ansteckungsrisiko mehr darstellen."

    Quelle:
    https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/corona-debatte-ueber-impfprivilegien-die-reichen-duerfen-schon-laengst-mehr-kolumne-a-51b5284c-f8b6-48d2-aa7e-e2a8530c8c54

    Ich habe mich zwar durch­aus mit Aussagenlogik und der Kunst des Schlussfolgerns beschäf­tigt, sto­ße hier aber an die Grenzen mei­ner Interpretationsfähigkeiten… 

    Kann jemand wei­ter­hel­fen? Karl, Christian, Lothar, Jens?

    P.S. Zum mög­li­chen Einwand: "Muss man sol­chen Typen hier wirk­lich eine Bühne geben?" Vielleicht ist das wirk­lich viel mehr, als sie ver­die­nen. Ich kann ein­fach nur nicht fas­sen, dass man so etwas lesen und trotz­dem immer noch nichts mer­ken kann…

    1. Wenn es noch ein biss­chen so wei­ter­geht, haben mich die Irren bald in der Klapsmühle, oob­wohl sie selbst dort­hin gehör­ten. Nein, sie müs­sen vor Gericht und in den Knast. Die Überführung in die Diktatur bzw. in den Faschismus schrei­tet täg­llich vor­an und die meis­ten mer­ken es nicht. Ich wer­de immer hoff­nungs­lo­ser und verzweifelter.

  9. Und wie­der wur­den zig Leute mit Kalles Scheiß geeicht.

    Es lebe die Lauterbach-Drosten-Merkel-Mitteilungs-Durchreiche Aschmoneit.

    Komisch. Mir reicht es völ­lig, dass mir die­sen Fressen von BLÖD-Zeitungsständern und Tagesschaufratzenbildern entgegenglotzen.

    Manche brau­chen es auch noch, dass die­se Fazkes wie Walking Deads aus den ent­le­gens­ten Winkeln gekro­chen kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.