Testzentren machen dicht. Zahl der "Impfungen" steigt nicht

Das Kal­kül, mit kos­ten­pflich­ti­gen Zwangs­tests mehr "Trotz­kis­ten" (Mont­go­me­ry) an die Nadel zu brin­gen, geht nicht auf. Jeden­falls berich­tet das swr​.de am 19.10. aus dem Nor­den von RLP:

»Deut­lich weni­ger Andrang in den Coro­na-Test­zen­tren im Nor­den von RLP
Seit Coro­na-Tests bis auf Aus­nah­men kos­ten­pflich­tig sind, haben sich im Nor­den von Rhein­land-Pfalz weni­ger Men­schen tes­ten las­sen. Das hat eine SWR-Umfra­ge in den Test­zen­tren der Regi­on ergeben…

Immer mehr Test­zen­tren schließen

… "Wir gehen davon aus, dass sich die Anzahl der Test­stel­len redu­zie­ren wird und ver­mut­lich ins­be­son­de­re grö­ße­re Anbie­ter, die eine Viel­zahl an Test­stel­len im Land betrei­ben, den Betrieb ein­stel­len wer­den", sag­te Det­lef Plac­zek, Koor­di­na­tor der Test­stel­len in Rheinland-Pfalz…

Zahl der Imp­fun­gen etwa gleich geblieben
Zu mehr Imp­fun­gen in den Haus­arzt­pra­xen haben die kos­ten­pflich­ti­gen Tests aller­dings noch nicht geführt. Das zei­gen Zah­len der Kas­sen­ärzt­li­chen Ver­ei­ni­gung. Dem­nach haben sich etwa genau­so vie­le Men­schen in der Regi­on imp­fen las­sen wie in den Wochen zuvor.«

11 Antworten auf „Testzentren machen dicht. Zahl der "Impfungen" steigt nicht“

  1. Es ist immer recht instruk­tiv, bei Our World in Data die "Dai­ly COVID-19 vac­ci­ne doses admi­nis­te­red per 100 peo­p­le" anzu­gu­cken, um zu sehen, wie sich die "Impf"-Kampagnen in den versch. Län­dern auswirken.

    DEU: Der­zeit eher kon­stant, staats­ter­ro­ris­ti­sche Impf­erpres­sung nicht sich­bar (die angeb­li­che "Kor­rek­tur" nach oben ist in den inter­na­tio­na­len Mel­de­da­ten bis­her nicht zu sehen…). Unse­re kul­tu­rel­len Nach­bar­staa­ten AUT + CHE sind deut­lich "kon­stan­ter".

    FRA: Trotz staat­li­chem "Impf"-Terror abfal­len­de Kur­ve, Proteste.

    ISR: Boos­ter­ter­ror 2. u. 3. sicht­bar; jetzt stei­ler Abfall.

    ITA: Nach Staats-"Impf"-Terror und mas­sen­haf­ten Pro­tes­ten leich­ter Anstieg auf nied­ri­gem Niveau.

    NZL + AUS: Der offe­ne Staats­ter­ror in Ozea­ni­en wirkt: Stei­ler Anstieg der tgl. Impfungen.

    POL + CZE: In den aus Ber­li­ner Sicht nächst­ge­le­ge­nen Nach­bar­staa­ten extrem nied­ri­ge Kur­ve, Ten­denz fallend.

    SWE: Nied­rig, aber kon­stant. Die Schwe­den sind sehr gesundheitsamtshörig.

    USA: Seit Juli kon­stant (nach star­kem Abfall vor­her). Offen­bar wirkt die Pro­pa­gan­da, mög­li­cher­wei­se wenigs­tens in den Dem-Staa­ten (For­schungs­fra­ge).

    Usw. Es ist ziem­lich span­nend, wie sich die Kam­pa­gnen und ihre Reso­nanz im Gra­phen abbilden.

    https://ourworldindata.org/explorers/coronavirus-data-explorer?zoomToSelection=true&time=2020–03-01..latest&facet=none&pickerSort=asc&pickerMetric=location&Metric=Vaccine+doses&Interval=7‑day+rolling+average&Relative+to+Population=true&Align+outbreaks=false&country=DEU~ISR~NZL~AUS~SWE~BRA~POL~CZE~GBR~USA~ITA~Africa~RUS~FRA~AUT~CHE

    1. @ Ulf Mar­tin (Welt­ex­pe­ri­ment Corona)
      "… SWE: Nied­rig, aber kon­stant. Die Schwe­den sind sehr gesundheitsamtshörig. …"
      Und Däne­mark. In Däne­mark sind sehr vie­le Men­schen gesund­heits­amts­gläu­big und gesund­heits­gläu­big, krankheitsängstlich.
      Strik­te Ratio­nie­run­gen der Gesun­dungs­leis­tun­gen durch das staat­li­che Gesund­heits- und Sozialwesen.

  2. Was aber unauf­hör­lich steigt und wei­ter stei­gen wird ist Reich­tum von wenigen:
    —————————————————————
    Ein ins­ge­samt 70-pro­zen­ti­ger Anstieg des Ver­mö­gens der reichs­ten Per­so­nen der Nati­on seit März 2020 hat zu etwa 130 neu­en Mil­li­ar­dä­ren geführt, so der neue Bericht, der von Ame­ri­cans for Tax Fair­ness (ATF) und dem Insti­tu­te for Poli­cy Stu­dies (IPS) ver­öf­fent­licht wur­de. In einer Erklä­rung stell­ten die Grup­pen fest, dass es jetzt 745 Per­so­nen mit “10-stel­li­gen Bank­kon­ten” gibt, ver­gli­chen mit den 614, die es zu Beginn der Pan­de­mie gab.
    […]
    Ins­ge­samt ver­fü­gen die­se 745 Mil­li­ar­dä­re jetzt über ein kol­lek­ti­ves Ver­mö­gen von 5 Bil­lio­nen Dol­lar, was nach Ansicht der Grup­pen “zwei Drit­tel mehr ist als die 3 Bil­lio­nen Dol­lar, die die unte­ren 50 % der US-Haus­hal­te besitzen”.
    […]
    Im Mit­tel­punkt der jüngs­ten Ana­ly­se, so ATF-Exe­ku­tiv­di­rek­tor Frank Cle­men­te, steht das Ver­säum­nis, die­se unge­heu­er­li­chen und wach­sen­den Ver­mö­gen ange­mes­sen zu
    besteuern.”Dieses Wachs­tum des Reich­tums von Mil­li­ar­dä­ren ist unfass­bar, unmo­ra­lisch und in guten Zei­ten nicht zu recht­fer­ti­gen, geschwei­ge denn wäh­rend einer Pan­de­mie, in der so vie­le mit Arbeits­lo­sig­keit, Krank­heit und Tod zu kämp­fen haben”, sag­te Cle­men­te. “Aus prak­ti­schen und mora­li­schen Grün­den muss der Kon­gress damit begin­nen, die über­gro­ßen Gewin­ne der Mil­li­ar­dä­re effek­tiv zu besteuern.”
    […]
    https://​krass​-und​-kon​kret​.de/​p​o​l​i​t​i​k​-​w​i​r​t​s​c​h​a​f​t​/​i​n​a​k​z​e​p​t​a​b​e​l​-​u​s​-​m​i​l​l​i​a​r​d​a​e​r​e​-​w​u​r​d​e​n​-​i​n​-​d​e​n​-​1​9​-​m​o​n​a​t​e​n​-​d​e​r​-​p​a​n​d​e​m​i​e​-​u​m​-​2​1​-​b​i​l​l​i​o​n​e​n​-​d​o​l​l​a​r​-​r​e​i​c​h​er/
    Der Arti­kel Jon Que­al­ly ist auf Eng­lisch auf Com​mond​reams​.org unter der Lizenz CC BY-NC-ND 3.0 erschienen.
    https://​www​.com​mond​reams​.org/​n​e​w​s​/​2​0​2​1​/​1​0​/​1​8​/​i​n​d​e​f​e​n​s​i​b​l​e​-​u​s​-​b​i​l​l​i​o​n​a​i​r​e​s​-​b​e​c​a​m​e​-​2​1​-​t​r​i​l​l​i​o​n​-​r​i​c​h​e​r​-​1​9​-​m​o​n​t​h​s​-​p​a​n​d​e​mic
    Bericht der Amer­cans for Tax Fair­ness (ATF)
    https://americansfortaxfairness.org/issue/u‑s-billionaires-wealth-surged-70–2‑1-trillion-pandemic-now-worth-combined-5-trillion/

    1. Der "Besitz" von Geld folgt dank Zins und Zin­ses­zins einer Exponentialfunktion. 

      Das ist das eigent­li­che Grundproblem. 

      Kei­ne "Wel­le", die auch mal wie­der abflaut, nicht mal ein Tsunami

  3. The Gre­at New Nor­mal Purge
    ————————–
    CJ Hop­kins Oct 18, 2021
    https://off-guardian.org/wp-content/medialibrary/The-Great-New-Normal-Purge-01-Edit‑6.mp3
    .
    So, the Gre­at New Nor­mal Pur­ge has begun…right on cue, right by the numbers.
    .
    As we “para­no­id con­spi­ra­cy theo­rists” have been war­ning would hap­pen for the past 18 months, peo­p­le who refu­se to con­vert to the new offi­ci­al ideo­lo­gy are now being segre­ga­ted, strip­ped of their jobs, ban­ned from atten­ding schools, denied medi­cal tre­at­ment, and other­wi­se persecuted.
    .
    Relent­less offi­ci­al pro­pa­gan­da demo­ni­zing “the Unvac­ci­na­ted” is being pum­ped out by the cor­po­ra­te and sta­te media, govern­ment lea­ders, health offi­ci­als, and shrie­king fana­tics on social media.
    .
    “The Unvac­ci­na­ted” are the new offi­ci­al “Unter­men­schen,” an under­class of sub­hu­man “others” the New Nor­mal mas­ses are being con­di­tio­ned to hate. You can see the hat­red in the New Nor­mals’ eyes…
    […]sehr lesens und hörenswert!
    CJ Hop­kins is an award-win­ning Ame­ri­can play­w­right, nove­list and poli­ti­cal sati­rist based in Berlin.
    ————-
    https://​off​-guar​di​an​.org/​2​0​2​1​/​1​0​/​1​8​/​t​h​e​-​g​r​e​a​t​-​n​e​w​-​n​o​r​m​a​l​-​p​u​r​ge/

  4. In der ursprüng­li­chen Ein­lei­tung einer Über­schrift des Bon­ner Gene­ral-Anzei­gers ging es in einem neu­en Qua­li­täts­be­richts um die "Dritt­imp­fung". Viel­leicht kann man das so noch nicht ver­kau­fen. Der Arti­kel wur­de ent­spre­chend ange­passt. Nun gibt es einen "Ter­min-Eng­pass bei der Coro­na-Imp­fung in Bonn" und eine "stei­gen­de Nachfrage".

    Was für eine Verarschung.

    https://​ga​.de/​b​o​n​n​/​s​t​a​d​t​-​b​o​n​n​/​d​r​i​t​t​i​m​p​f​u​n​g​-​c​o​r​o​n​a​-​b​o​n​n​-​l​a​n​g​e​-​w​a​r​t​e​z​e​i​t​e​n​-​t​e​r​m​i​n​e​-​w​e​r​d​e​n​-​k​n​a​p​p​_​a​i​d​-​6​3​5​9​7​643

  5. Was ich mich frage:
    Wenn wegen kos­ten­pflich­ti­ger Tests immer weni­ger getes­tet wird, wie­so stei­gen dann trotz­dem die Coro­na-Zah­len, also die Inzidenz?
    Ich mei­ne, wir wis­sen hier alle, daß die gan­zen Zah­len kom­plet­ter Müll sind, aber wie kann das sein?

    1. Das wür­de mich auch ein­mal interessieren !!!
      Und war­um ist man im Aus­land gefähr­de­ter als zu Hau­se in Bezug auf eine Infek­ti­on? Habe ich auch nie verstanden…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.