Wie war das noch… mit Impfstoff-Lieferungen per Drohne an der Charité?

Im Dezember war hier in In Berlin kommt der Corona-Impfstoff per Drohne von einem Pilotprojekt zu lesen, wonach die Firma "Labor Berlin" das "ers­te inner­städ­ti­sche Drohnen-Netzwerk in Europa" in Angriff genom­men hat­te. Seitdem war davon nichts mehr zu hören. Erleidet das Projekt das glei­che Schicksal wie die teu­re und nutz­lo­se Notfallklinik in Berlin?

Die Firma Labor Berlin ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Charité und der Vivantes GmbH, ihr Direktor des Fachbereichs Virologie ist Christian Drosten.

Das Unternehmen wur­de aus den Krankenhauskonzernen aus­ge­glie­dert, weil die­se selbst kei­ne Gewinne machen dür­fen. Das hin­ge­gen ist die Aufgabe von "Labor Berlin". Mit einem mas­si­ven Ausbau der Testkapazitäten wur­den dabei mit Corona enor­me Gewinne ein­ge­fah­ren (sie­he u.a. Labor Berlin mit neu­em Geschäftsführer).

Im ers­ten Link gibt es meh­re­re Beispiele für Abstürze von Drohnen.

Während Stillschweigen herrscht zum Projekt von "Labor Berlin", ist auf aerzteblatt.de am 9.4.21 zu erfahren:

»Automatisierte Medikamenten­transporte per Drohne

München – An der Universität der Bundeswehr München ist ein Verbundforschungsprojekt zur Verbes­serung des Medikamentenaustausches zwi­schen Großkliniken und klei­ne­ren Krankenhäusern gestar­tet. „Medintime“ soll eine auto­ma­ti­sier­te, zuver­läs­si­ge und siche­re Versorgung regio­na­ler Kliniken mit Me­dikamenten durch Drohnen realisieren.…«


Quelle für das Video: rbb24.de (23.11.2020).

6 Antworten auf „Wie war das noch… mit Impfstoff-Lieferungen per Drohne an der Charité?“

  1. Verstehe den Kapitalismus! Auch Krankenhäuser und Drohnennetzwerke wer­den nicht errich­tet um Bedürfnisse zu befrie­di­gen, son­dern um Profite zu erzie­len. Und die ent­ste­hen schon, noch bevor der ers­te Bagger rollt.

  2. Die Suppen Kaspars, der Bundeswehr, brauch­ten ja eine Neue Aufgabe. um den Diebstahl allein schon der 50 Milliarden € pro Jahr an die NATO zu recht­fer­ti­gen. Also fliegt man den Test Müll, die gefälsch­ten Masken, nicht benutz­te Beatmungs Geräte als Entsorgung bil­lig im Balkan, bis Nepal aus. Gert Müller – CSU fliegt so ger­ne mit der Frau herum,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.