Spendierhosen von Bill & Melinda. Wer bekommt die 144 Spenden in Deutschland? (II)

Den ers­ten Teil der Serie gibt es hier.

gates​foun​da​ti​on​.org

Public Pri­va­te Part­ner­ship (PPP) ist das Schlüs­sel­mo­dell der Gates'. Die Gel­der wur­den im letz­ten Sep­tem­ber bewil­ligt, aber der Link der BMGF zur Fir­ma führt ins Lee­re und auch https://​dev​.ende​va​.org bringt eine nicht funk­tio­nie­ren­de Web­sei­te. Update: Ein Leser hat fest­ge­stellt, daß es die­se gibt: https://​ende​va​.org/. Dan­ke!


Der Betrag für die­se Spen­de ist ver­gleichs­wei­se pope­lig. Offen­sicht­lich wird hier eine Win-win-Situa­ti­on geschaffen:

gates​foun​da​ti​on​.org

Auch hier ist der Link zu dem Ber­li­ner Unter­neh­men ungül­tig. Auf Wiki­pe­dia ist zu erfahren:

»Am 31. Okto­ber 2002 grün­de­ten 25 deut­sche Unter­neh­men und Ver­bän­de die Hoch­schu­le mit dem Ziel, in Deutsch­land eine inter­na­tio­na­le Manage­ment­schu­le auf­zu­bau­en. Nach­dem die Unter­neh­men bei der Grün­dung zunächst 65 Mil­lio­nen Euro ein­ge­bracht hat­ten, wur­den, als die ESMT Ber­lin 2010 in Finanz­not geriet, wei­te­re 60 Mil­lio­nen in den Stif­tungs­fonds inves­tiert. Seit­her ist die Hoch­schu­le jähr­lich ausfinanziert.

Im Okto­ber 2003 ließ der Senat von Ber­lin die ESMT Ber­lin als pri­va­te wis­sen­schaft­li­che Hoch­schu­le zu. Im Dezem­ber 2013 erhielt die ESMT Ber­lin durch das Land Ber­lin das Pro­mo­ti­ons­recht für fünf Jah­re. Der Ber­li­ner Senat ver­län­ger­te zugleich die staat­li­che Aner­ken­nung der ESMT Ber­lin für wei­te­re zehn Jahre.«


Über die­se Spen­de an ein Unter­neh­men von Herrn von Hirsch­hau­sen wur­de bereits berich­tet in Stif­tung finan­ziert Stif­tung. Ein Hirsch, wer Böses dabei denkt:

gates​foun​da​ti​on​.org

gates​foun​da​ti​on​.org

»Die 17 Zie­le für nach­hal­ti­ge Ent­wick­lung (eng­lisch Sus­tainable Deve­lo­p­ment Goals, SDGs; fran­zö­sisch Objec­tifs de déve­lo­p­pe­ment dura­ble) sind poli­ti­sche Ziel­set­zun­gen der Ver­ein­ten Natio­nen (UN), die welt­weit der Siche­rung einer nach­hal­ti­gen Ent­wick­lung auf öko­no­mi­scher, sozia­ler sowie öko­lo­gi­scher Ebe­ne die­nen sollen.«
de​.wiki​pe​dia​.org

So stellt man sich das dort vor:


Auch im Jahr 2020 war für die Gold­gru­be in Mainz wie­der ein ordent­li­cher Bat­zen dabei:

gates​foun​da​ti​on​.org

In einer ers­ten Text­ver­si­on war "Public Pri­va­te Part­ner­ship (PPP)" ver­stüm­melt, es fehl­te das ers­te Wort. Sor­ry und dan­ke für den Hinweis!

13 Antworten auf „Spendierhosen von Bill & Melinda. Wer bekommt die 144 Spenden in Deutschland? (II)“

  1. Geld­um­ver­tei­lung von unten nach oben,
    ist immer sol, beson­ders wenn nach­hal­tig auftaucht.
    Die Maschi­ne will geschmiert wer­den, damit sie läuft.
    Das Spiel im Hin­ter­grund (zunächst Agen­da 2030) ist das Ziel.

    O.T.
    Bei der Hypo­sen­si­bi­li­sie­rung wer­den dem Kör­per Extrak­te mit dem All­er­gen zuge­führt. Dadurch ver­sucht man, dem Kör­per bei­zu­brin­gen, anders zu reagie­ren: Es ist in etwa so, als wür­de man gegen die eige­ne All­er­gie „geimpft“.

    Wenn man jetzt die Covid-Imp­fung erhält und dann einen Boos­ter, wirkt die­ser dann wie eine Art Hyposensibilisierung ?
    Gewöhnt sich dann das Immun­sys­tem an das Spike-Pro­te­in, lässt es zu und wehrt es nicht mehr ab?
    Es erkennt "den Feind" nicht mehr?

    Die Omi­kron Zah­len der Geimpf­ten beschäf­ti­gen mich

    Wäre das mög­lich oder
    ist mei­ne Über­le­gung ganz falsch?
    Weiß das jemand?

  2. Lie­ber AA, ein­fach das dev in dem nicht funk­tio­nie­ren­dem link des inklu­si­ven Unter­neh­mens entfernen.

    Der Chef ist natür­lich schwarz und weiblich. 

    Und sehen Sie sich mal die Part­ner an.

  3. Bei­de gibt es:

    Are you loo­king to con­nect with com­ple­men­ta­ry play­ers to build a bet­ter future? We sup­port you indi­vi­du­al­ly, and through our pro­ven for­mats. In ii2030 we co-crea­te tech-based sys­tem inno­va­tions with diver­se actors. Meet&Multiply enables social enter­pri­ses to repli­ca­te their busi­ness model. We faci­li­ta­te Cor­po­ra­te Impact Ven­tu­ring into Social Enter­pri­ses. We sup­port NGOs to build Inclu­si­ve Busi­ness Partnerships. 
    https://​ende​va​.org/​p​a​r​t​n​ers

    Die ESMT Ber­lin ist die höchst­plat­zier­te Busi­ness School in Deutsch­land und die ers­te und ein­zi­ge deut­sche Wirt­schafts­uni­ver­si­tät in den euro­päi­schen Top 10. Von 25 füh­ren­den glo­ba­len Unter­neh­men gegrün­det, bie­tet die ESMT Master‑, MBA- und PhD-Stu­di­en­gän­ge sowie Manage­m­ent­wei­ter­bil­dung an. 
    https://​esmt​.ber​lin/​d​e​/​u​e​b​e​r​-​u​n​s​/​u​e​b​e​r​-​uns

    1. Ich bin dank­bar, dass ich seit 1 Jahr durch Coro­dok, uncut u.a. immer wie­der neue PPPs fin­de. Nach die­sem Jahr habe ich die Fund­stü­cke unter­sucht und der Agen­da 21 zuge­ord­net, die mit ihren 17 Sus­tainable Goals der Schlüs­sel für die Zuord­nung zu den Kate­go­rien ist.

      SDG 16 befasst sich mit Kon­trol­le und Govern­ment. Dazu gehört ein Strauß von Initia­ti­ven, die die Demo­kra­tie erset­zen: über Umfra­gen wird "der Puls der Bevöl­ke­rung" gemes­sen, über Lehr­plä­ne für den Umfang mit der künf­tig digi­ta­len Wäh­rung oder umwelt­ge­rech­tem Ver­hal­ten die Erzie­hung gesteu­ert. Einen zuneh­men­den Raum bean­sprucht auch das Nud­ging mit gleich­zei­ti­ger Bekämp­fung wid­ri­ger Infor­ma­tio­nen und För­de­rung von Initia­ti­ven, die das pro­mo­ten. Das alles ist seit der Ent­ste­hung der Agen­da 21 über Jahr­zehn­te von den Kon­zer­nen des WEF plan­voll wie jede Kon­zern-Kam­pa­gne ins Werk gesetzt und weit davon ent­fernt, fall­wei­se Lau­ne eines Bill Gates zu sein. 

      Bedau­er­lich ist, dass mei­ne Hin­weis­ge­ber anschei­nend immer noch an Zufäl­le glau­ben. Die Ver­brei­tung der neu­en Agen­da-Erzie­hung funk­tio­niert nach fol­gen­dem Rezept:

      Des­halb nahm ich mir etwas Zeit um Cola zu stu­die­ren. Und ich den­ke, dass es eigent­lich drei Din­ge gibt, die man sich von Coca-Cola abschau­en könn­te. Sie ver­wen­den Echt­zeit­da­ten und spei­sen die­se sofort wie­der in die Pro­dukt­ver­mark­tung ein. Sie zap­fen loka­le Unter­neh­mer­ta­len­te an und sie betrei­ben unglaub­li­ches Marketing.
      https://​www​.ted​.com/​t​a​l​k​s​/​m​e​l​i​n​d​a​_​g​a​t​e​s​_​w​h​a​t​_​n​o​n​p​r​o​f​i​t​s​_​c​a​n​_​l​e​a​r​n​_​f​r​o​m​_​c​o​c​a​_​c​o​l​a​/​t​r​a​n​s​c​r​i​p​t​?​l​a​n​g​u​a​g​e​=de

      1. Die ken­nen bestimmt auch nicht Tho­mas P.M. Barnett
        The Pentagon`s new Plan

        Ja, der deut­sche Buch­ti­tel stimmt

        Alles VT, gelle?

  4. Schü­ler wer­ben für Imp­fung. Die neue Gre­ta heißt Yas­min und braucht einen neu­en Pelz­man­tel damit sie sich nicht erkäl­tet auf dem Schulhof.

  5. War­um kommt mir noch­mal die Äuße­rung des senegalesischen
    Staats­ober­haup­tes so bekannt vor ?
    So viel zum The­ma, wer hier die Zügel in der Hand hält…
    Bleibt nur die Fra­ge, inwie­weit die die 'Regie­ren­den' in der Hand
    haben oder die­se ein­fach nur geld‑, macht- und kon­troll­geil sind.
    Im Zwei­fels­fal­le beides.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.