Affentheater geht in die nächste Runde

"EU-Kommission geneh­migt Impfstoff gegen Affenpocken
Brüssel (dpa) – Die EU-Kommission hat den Impfstoff Imvanex gegen Affenpocken zuge­las­sen. Wie ein Sprecher der EU-Kommission bestä­tig­te, folg­te die Behörde am Montag einer Empfehlung der Europäischen Arzneimittelbehörde und geneh­mig­te das Präparat des Unternehmens Bavarian Nordic zum Schutz von Erwachsenen gegen die Affenpocken. Zuvor hat­te Bavarian Nordic die Entscheidung öffent­lich gemacht.

Bislang war der Impfstoff auf EU-Ebene nur zum Schutz von Erwachsenen gegen Menschenpocken zuge­las­sen. Deutschland und eini­ge ande­re Länder hat­ten jedoch bereits natio­na­le Ausnahmeregelungen für den Einsatz gegen Affenpocken gewährt.

Die aktu­el­le Entscheidung gilt nun für alle 27 EU-Staaten sowie für Island, Liechtenstein und Norwegen. Bereits am Freitag hat­te sich die Europäische Arzneimittelbehörde (EMA) in Den Haag dafür aus­ge­spro­chen, die Zulassung auf Affenpocken aus­zu­wei­ten. In der Regel folgt die EU-Kommission die­sen Entscheidungen.

Die EU hat­te zuletzt bereits zwei Verträge über ins­ge­samt 163 620 Dosen des Impfstoffs von Bavarian Nordic abge­schlos­sen. In den USA ist das Präparat unter dem Namen Jynneos zugelassen.

EU-Gesundheitskommissarin Stella Kyriakides äußer­te sich ange­sichts schnell stei­gen­der Fallzahlen in der EU zuletzt besorgt. Die WHO erklär­te den Affenpocken-Ausbruch am Wochenende zu einer «Notlage von inter­na­tio­na­ler Tragweite»…"
krankenkassen.de (25.7.)

Sagen wir ein­mal sehr vor­sich­tig: Das ist nicht ganz rich­tig. Das zustän­di­ge Gremium der WHO hat­te die­sen Schritt abge­lehnt. Der Generalsekretär setz­te sich dar­über hin­weg (sie­he Tedros gibt dem Affen Zucker. "Praktische Folgen hat das nicht".


Vor genau einem Jahr war das zu lesen:

Affentheater um Gibraltar

Und in letz­ter Zeit zur Firma Bavarian Nordic u.a.:

Affenpocken: wirt­schaft-tv erklärt das Profitsystem

Affenpocken: Lauterbach bestellt nicht zuge­las­se­nen Impfstoff

8 Antworten auf „Affentheater geht in die nächste Runde“

    1. @Christian:
      Es gibt kei­ne Daten zur Wirksamkeit. Denn wie soll man die Wirksamkeit eines Impfstoffes unter­su­chen, wenn die Krankheit als aus­ge­rot­tet gilt?

      Das ein­zi­ge, das die Studien zei­gen, ist die Bildung von Antikörpern. Ob die­se dann Infektion und/oder schwe­re Verläufe ver­hin­dern wür­den, weiß man nicht. 

      Man hat also nun einen Impfstoff, von dem man schon nicht weiß, ob er gegen Menschenpocken schützt, jetzt auch für die Affenpocken Impfung zugelassen. 

      Das ist Wissenschaft.

  1. https://www.apotheke-adhoc.de/nachrichten/detail/pharmazie/imvanex-off-label-bis-zur-zulassungserweiterung/

    Impfstoff seit 3 Wochen ver­füg­bar und wur­de off­la­bel verimpft.

    Da die Beschaffung durch das Bundesgesundheitsministerium (BMG) erfolgt, über­nimmt das BMG die arz­nei­mit­tel­recht­li­che Haftung für den Hersteller bei Anwendung des Impfstoffes, trotz Anwendung außer­halb der arz­nei­mit­tel­recht­li­chen Zulassung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.