"Die Zusammensetzung des neuen Gremiums verspricht kontroverse Debatten"

Die­ser Satz aus einem Arti­kel auf faz​.net vom 13.12. mit dem Titel "Wer im neu­en Coro­na-Exper­ten­rat sitzt" ver­an­schau­licht das Ver­ständ­nis von Wis­sen­schaft­lich­keit und Debat­ten­kul­tur in die­sem Land. Kon­tro­vers wird dort die Alter­na­ti­ve Zero­Co­vid oder NoCo­vid dis­ku­tiert wer­den. So gut wie alle Mit­glie­der des Rates gehö­ren einer die­ser Frak­tio­nen an, sie waren von Anbe­ginn die Scharf­ma­che­rIn­nen. Dazu kommt, daß ihre Model­lie­run­gen durch die Bank falsch waren, was als Lern­pro­zeß der Wis­sen­schaft ver­kauft wird. Hin­ter der Bezahl­schran­ke ist über die Exper­tIn­nen zu lesen:

»Der Lei­ter des Viro­lo­gi­schen Insti­tuts der Uni­ver­si­täts­kli­nik Bonn, Hen­drik Stre­eck, war vor allem in der ers­ten Pha­se der Pan­de­mie ein Anti­po­de Dros­tens, der mehr­fach Kri­tik an den har­ten Lock­downs übte. Er sprach sich für sanf­te Ein­grif­fe der Regie­rung und eine rasche Rück­kehr zur Nor­ma­li­tät aus und hat­te auch meh­re­re Kon­tro­ver­sen mit Lau­ter­bach. Die Viro­lo­gin Mela­nie Brink­mann, eben­falls am Helm­holtz-Zen­trum für Infek­ti­ons­for­schung in Braun­schweig, und ihr Kol­le­ge Mey­er-Her­mann haben sich seit jeher für har­te staat­li­che Ein­grif­fe ausgesprochen.

Brink­mann woll­te sogar eine No-Covid-Stra­te­gie nach aus­tra­li­schem Vor­bild – ähn­lich wie die Phy­si­ke­rin und Model­lie­re­rin am Max-Planck-Insti­tut für Dyna­mik und Selbst­or­ga­ni­sa­ti­on in Göt­tin­gen Vio­la Prie­se­mann. Auch sie gehört dem Exper­ten­rat an.«

An die­ser Stel­le wird ein Foto von Chris­ti­an Dros­ten auf einem Fahr­rad gezeigt. Die genia­le Bild­un­ter­schrift lau­tet: "Pan­de­mie-Pro­mi­nenz: Wer kennt nicht Chris­ti­an Dros­ten? Hier ist der Viro­lo­ge am 22. Juni 2021 nach einer Pres­se­kon­fe­renz der Uni­ver­si­täts­kli­nik Cha­ri­té in Ber­lin auf einem Fahr­rad zu sehen."

»Zu den bekann­ten Gesich­tern des Ex­pertenrats, die ihm auf­grund ihrer Funk­ti­on ange­hö­ren, zäh­len der Prä­si­dent des Robert-Koch-Insti­tuts (RKI), Lothar Wie­ler, der Vor­sit­zen­de der Stän­di­gen Impf­kom­mis­si­on (STIKO), Tho­mas Mer­tens, und die Vor­sit­zen­de des Deut­schen Ethik­rats, die Medi­zin­ethi­ke­rin Ale­na Buyx, sowie der Inten­siv­me­di­zi­ner und Lei­ter des Inten­siv­re­gis­ters der Deut­schen Inter­dis­zi­pli­nä­ren Ver­ei­ni­gung für Inten­siv- und Not­fall­me­di­zin (DIVI), Chris­ti­an Kara­gi­ann­idis

Wei­te­re alte Bekann­te sind

»… der Direk­tor der Kli­nik und Poli­kli­nik für Kin­der- und Jugend­me­di­zin der Uni­ver­si­tät Köln, Jörg Dötsch, der gemein­sam mit Gérard Krau­se vom Helm­holtz-Zen­trum für Infek­ti­ons­for­schung in Braun­schweig an einer Meta­stu­die zum Infek­ti­ons­ge­sche­hen an Schu­len arbei­tet, die vom Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Bil­dung und For­schung geför­dert wird.«

Bis­her eher weni­ger in Erschei­nung getre­ten sind

»… der Direk­tor der Kin­der­kli­nik am Uni­ver­si­täts­kli­ni­kum Dres­den, Rein­hard Ber­ner,… der Vor­stands­vor­sit­zen­de der Ber­li­ner Cha­ri­té, Heyo Kroe­mer, … der Greifs­wal­der Bio­in­for­ma­ti­ker Lars Kade­ra­li …«

Ber­ner hat­te sich wie­der­holt gegen die Panik­ma­che um Long Covid bei Kin­dern gewandt und gehör­te der Arbeits­grup­pe „Coro­naStra­te­gie“ an, die im Früh­jahr eine Rei­he von libe­ra­len Vor­schlä­gen erar­bei­tet hat­te (s. Libe­ra­le Wis­sen­schaft­le­rIn­nen orga­ni­sie­ren Platt­form „Coro­naStra­te­gie“). Kade­ra­li hin­ge­gen ist Teil der Hor­ror-Model­lie­rungs-Rie­ge (s. Das Cabi­net des Dr. Cade­ra­li).

Dem Lager der Ver­brei­tung von Falsch­in­for­ma­tio­nen gehö­ren fer­ner an

»… der Lei­ter der For­schungs­grup­pe Infek­ti­ons­im­mu­no­lo­gie und Impf­for­schung [der Cha­ri­té] , Leif Erik San­der…« und die »Prä­si­den­tin der Deut­schen Gesell­schaft für Immu­no­lo­gie, Chris­ti­ne Falk…« 

Beson­ders viel­ver­spre­chend ist der Fach­mann für "adap­ti­ve Rationalität":

»Eine Per­spek­ti­ve, die bis­her nicht in Exper­ten­gre­mi­en berück­sich­tigt wur­de, ist die des Direk­tors des For­schungs­be­reichs Adap­ti­ve Ratio­na­li­tät am Max-Planck-Insti­tut für Bil­dungs­for­schung in Ber­lin, Ralph Hertwig. Der Psy­cho­lo­ge hat sich mit der Unter­schei­dung zwi­schen erfah­rungs­ba­sier­ten und beschrei­bungs­ba­sier­ten Ein­schät­zun­gen von Risi­ken befasst und ana­ly­siert, wie man Ärz­ten, Pati­en­ten und Ange­hö­ri­gen hel­fen kann, schwie­ri­ge medi­zi­ni­sche Ent­schei­dun­gen zu tref­fen. Von ihm wird sich die neue Bun­des­re­gie­rung Hin­wei­se dar­auf erhof­fen, wie sie Men­schen mit einer gerin­gen Nei­gung zum Imp­fen bewe­gen kann, wel­che Anrei­ze von poli­ti­scher Sei­te wir­ken könnten.«

Daß die Ein­schät­zun­gen der Per­so­nen nicht aus der Luft gegrif­fen sind, läßt sich über eine Suche nach ihren Namen auf die­sem Blog nachvollziehen.

56 Antworten auf „"Die Zusammensetzung des neuen Gremiums verspricht kontroverse Debatten"“

    1. ((ger­ne) ergän­zend; ledig­lich in Unkennt­nis von […] 😉 )
      So fern und doch so nah. 🙂

      "Chan­nel crea­ted: Decem­ber 8"
      https://t.me/s/DEMOBILDERDEUTSCHLAND

      7.12.21
      Wolgast, …

      08.12.2021
      Mün­chen, Rosen­heim, Saal­feld, Schwein­furt, Gei­sa, Hön­bach, Eisenhüttenstadt, …

      9.12.21
      Hochstau­fen Kaser­ne Bad Reichenhall:
      "Kei­ne Impf­pflicht für Soldaten!
      Zusätz­lich zur Unter­stüt­zung unse­rer Soldatinnen/Soldaten";

      Gera, Nürn­berg-Sün­ders­bühl, Eisenach, …

      10.12.21
      Nürnberg:
      "Schu­len & Kin­der­gär­ten Niederbayerns";

      Rathe­now, Saarlouis(Saarland), Bre­mer­ha­ven, Naumburg, …

      11.12.21
      Mün­chen [Auto­cor­so], Reut­lin­gen , Aschaf­fen­burg, Schwe­rin, Eisen­ach, Cott­bus, Hamburg, …

      13.12.21
      Ora­ni­en­burg, Aachen, Bonn, Vai­hin­gen-Enz, Len­ge­rich, Bot­trop, Schmal­kal­den, Dül­men, Itze­hoe, Gum­mers­bach, Bad Frei­en­wal­de, Aale­nIl­men­au, Werder/Havel, Fal­ken­see, Göp­pin­gen, Königs­wus­ter­hau­sen, Frei­berg, Neu­bran­den­burg, Alten­burg, Gun­zen­hau­sen, Dach­au, Baut­zen, Tor­gau, Erfurt, Wei­ßen­fels, Nürn­berg, Nai­la, Herms­dorf, Husum, Quer­furt, Erding, Lands­hut, Usin­gen, Zwö­nitz, Frank­furt, Waren, Worms, Spey­er, Duis­burg, Schön­ei­che, Ebers­wal­de, Mann­heim, Kamenz, Neu­stadt an der Weinstraße, …

      14.12.21
      Pulsnitz, …

    2. coro​na​-aus​schuss​.de Nr. 81 – Dr. Cet­ty 2 h 23Minuten
      – das ist Kom­pe­tenz aus 1. Hand auf­grund von der Unter­su­chung von 7.000 Pati­en­ten und deren Behandlung -
      kei­ne gekauf­ten und abhän­gi­gen Marionetten !!! 

      In Bay­ern nennt man das Kom­pe­tenz­be­ra­ter­sam­mel­su­ri­um Kas­perl­thea­ter. – Die hal­ten uns alle für kom­plett bescheuert!

      Höre dazu you­tube: Kopf­stim­me N E I und n N

  1. Ein Exper­ten­rat zum The­ma Abtrei­bung. Mit­glie­der: Aus­schließ­lich Ver­tre­ter der katho­li­schen Kirche.
    Durch die Gesell­schaft gin­ge ein Aufschrei.

    Das Gute: Man weiß vor­her schon was dabei raus kommt.
    Das Schlech­te: Was dabei raus kommt.

  2. Dan­ke, lie­ber Artur, für Dei­ne akri­bi­schen Recherchen!

    Denn nach einer wun­der­schö­nen Demo in Königs Wus­ter­hau­sen (Mon­tag vor zwei Wochen mit 400, Mon­tag vor einer Woche mit 600 und am heu­ti­gen Mon­tag mit 860 Teil­neh­me­rIn­nen), auf der ich mich wie­der als Mensch füh­len durf­te (einen Dank auch an die unmas­kier­ten Poli­zis­tIn­nen, die unse­ren Weg freund­lich beglei­te­ten), darf ich jetzt noch einen herz­li­chen Lacher als Bett­hup­ferl mitnehmen:
    Es gibt jetzt also in die­sem Lan­de am MPI For­schungs­be­rei­che und Frühstücks‑, äh, For­schungs­di­rek­to­ren für
    "adap­ti­ve Rationalität". 

    Das ist so wie eine Pro­fes­sur "Zahn­me­di­zin für Den­tal­me­di­zin" oder wie ein Clo­r­ei­ni­ger "Urin­stein­ent­fer­nen­der Urin­stein­lö­ser", oder ein­fach wie der gute alte "wei­ße Schimmel".
    Denn wie wenn nicht situa­ti­ons­ad­ap­tiv soll denn bitt­schön Ratio­na­li­tät, also ver­stan­des­ge­lei­te­tes Den­ken und Han­deln, sein?!

    Mir schwant indes, dass mit "adap­tiv" hier etwas ganz ande­res gemeint ist. Und dass jener For­schungs­be­reich am MPI sich schlicht und aus­schließ­lich mit der Ent­wick­lung wei­te­rer Pro­pa­gan­da-Instru­men­te beschäf­tigt, die der end­gül­ti­gen Ver­nich­tung jeg­li­cher Ratio­na­li­tät auf brei­tes­ter Ebe­ne dienst­bar gemacht wer­den sollen.

    Der Herr Psy­cho­log Ralph Hertwig wird sei­ne ratio schon lan­ge ent­spre­chend adap­tiert haben. 

    (Lasst uns die Namen notie­ren! Immer wei­ter, einen jeden.)

  3. Die Fra­ge: Wer hat die­se Exper­ten­run­de zusammengestellt?
    Und was hat Wie­ler dar­in zu suchen?
    Streek tickt zwar rich­tig, ist aber viel zu weich. Da wäre Keku­le schon bes­ser gewesen.
    Dros­ten blen­det ledig­lich, Prie­se­mann spielt mit ihren Model­len, ver­steht aber nichts von Medi­zin. Mela­nie Brinkmann?
    Ach ja. Tri Tra Trullala.
    Dann noch der wich­ti­ge Ober­arzt aus der Inten­siv­me­di­zin und ein paar Alibikuenstler.
    Was kann man von die­sem Gre­mi­um schon erwarten?
    Mertens?
    Der könn­te allen­falls ein Zei­chen set­zen, wenn er zurück­tre­ten wür­de. Er bezeich­ne­te sei­ne Äuße­rung, sei­ne Kin­der nicht imp­fen zu las­sen als Feh­ler. War­um steht er nicht statt­des­sen dazu?
    Hält er den Druck nicht aus?
    Er stellt sich damit als Exper­te doch selbst in Frage.
    Alles in allem, ein will­faeh­ri­ges Gre­mi­um. Es erin­nert alles ein wenig an die Fach­leu­te für Kern­kraft, die sei­ner­zeit den Aus­bau der Kern­ener­gie durch­zu­set­zen halfen.
    Wer unter die­sen Exper­ten ist eigent­lich Infek­ti­ons­epi­de­mio­lo­ge, Immunologe?
    Wer hat Kennt­nis­se im Not­fall manage­ment in Kran­ken­häu­sern und im Rettungswesen?
    Niemand.
    Statt­des­sen das Play­mate der Woche:
    Ale­na Buyx.
    Oh weh, oh weh.
    Es hilft alles nichts.Wir müs­sen auf die Stras­se. Über­all und regelmäßig.

  4. Zwei Vide­os:

    Zwei­stün­dig: "2. Patho­lo­gie­kon­fe­renz": "Die Patho­lo­gen Pro­fes­sor Dr. Burk­hardt und Pro­fes­sor Dr. Lang haben die aus 19 Obduk­tio­nen gewon­ne­nen Gewe­be­pro­ben von Ver­stor­be­nen, deren Tod in einem zeit­li­chen Zusam­men­hang mit Imp­fun­gen gegen Covid-19 ein­trat, unter­sucht." Ich habe das Video noch nicht zur Gän­ze gese­hen. Es geht auch um Krebs im Zusam­men­hang mit den Injektionen.

    https://apolut.net/2‑pathologie-konferenz-todesfaelle-und-gesundheitliche-schaeden-nach-impfungen-gegen-covid-19/

    Ein­stün­dig: 8 Pro­ban­den geben eine Blut­pro­be, 4 unge­spritzt, 4 gespritzt. Ergeb­nis: die Blut­kör­per­chen der Gespritz­ten zei­gen signi­fi­kant Ver­klum­pun­gen. Wie auch immer man das Video bewer­ten möch­te, Fakt ist, dass man von sol­chen Blut­un­ter­su­chun­gen bis­her nichts gehört hat.

    https://​apo​lut​.net/​e​i​n​g​e​s​c​h​e​n​k​t​-​t​v​-​d​a​s​-​b​l​u​t​-​d​e​r​-​g​e​i​m​p​f​t​e​n​-​u​n​t​e​r​-​d​e​m​-​d​u​n​k​e​l​f​e​l​d​m​i​k​r​o​s​k​op/

      1. @aa:
        Lie­ber Artur, wür­den Sie bit­te freund­li­cher­wei­se erläu­tern, inwie­fern Sie durch das Video zur 2. Patho­lo­gie-Kon­fe­renz "etwas ver­le­gen und pein­lich berührt" wurden?
        Sie spra­chen von "die­sen Videos"…

        1. @Horst Schmitt: Ich möch­te nie­man­dem zu nahe tre­ten. Aber ich habe sel­ten bei Vor­füh­run­gen, die sich der Wis­sen­schaft­lich­keit ver­schrei­ben, so viel Gestam­mel und vage Äuße­run­gen gehört.

          1. @aa: Auch ich möch­te nie­man­dem zu nahe tre­ten. Aber wol­len Sie den Her­ren Patho­lo­gen, die dort ver­sucht haben, eine kom­pli­zier­te Mate­rie all­ge­mein ver­ständ­lich dar­zu­stel­len, ernst­haft die Sach­kom­pe­tenz abspre­chen? Nur, weil das Fest­ge­stell­te nicht im Brust­ton der Über­zeu­gung, son­dern mit gewis­ser Zurück­hal­tung vor­ge­tra­gen wur­de? Wobei Fach­kol­le­gen sogar zur eige­nen Begut­ach­tung mit mög­li­cher­wei­se ande­rer Inter­pre­ta­ti­on der Unter­su­chungs­er­geb­nis­se auf­ge­for­dert wur­den? Spricht das gegen gute wis­sen­schaft­li­che Arbeit?
            Schrei­ben Sie mir ger­ne auch außer­halb die­ses Forums zurück. Sie brau­chen die­se Zuschrift auch nicht unbe­dingt zu veröffentlichen.
            Ich wür­de Ihre Hal­tung wirk­lich ger­ne ver­ste­hen. Zumal ich die­sen Blog – wie Sie wis­sen – sehr schätze.

        1. @a: Wenn ich irgend­wo lese "Geht viral!" oder "BREAKING!", sind das nach mei­ner Erfah­rung Mel­dun­gen, die wenig aus sich her­aus Inter­es­se fin­den. Umfal­len­de Fuß­ball­spie­ler fin­de ich zunächst ein­mal so befrag­bar wie glück­lich lächeln­de Kin­der an der "Impf"-Station.

  5. Fra­ge mich gera­de wie die Ampel Exper­ten defi­niert … sind es die Exper­ten die auf Linie sind und eigent­lich nie wirk­lich wider­spre­chen … ganz ehr­lich .… die kön­nen wech

  6. Cor­ne­lia Stolze
    @CorneliaStolze
    War­um die Ent­schei­dung des Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richts zur „Bun­des­not­brem­se“ frag­wür­dig ist. Inter­es­san­ter Kom­men­tar von Oli­ver Lep­si­us. Er lehrt Öffent­li­ches Recht und Ver­fas­sungs­theo­rie an der Uni­ver­si­tät Münster.
    Quo­te Tweet
    Syl­via Kaufhold
    @SylK1966
    · Dec 12
    "Die Ori­en­tie­rung, die das Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richt lie­fert, heißt vom Juris­tischen ins Deut­sche über­setzt: In der Pan­de­mie ste­hen die Frei­heits­rech­te und die For­men des Rechts­staats zur Dis­po­si­ti­on des Gesetzgebers."

    https://​faz​.net/​a​k​t​u​e​l​l​/​f​e​u​i​l​l​e​t​o​n​/​c​o​r​o​n​a​-​n​o​t​b​r​e​m​s​e​-​e​n​t​s​c​h​e​i​d​u​n​g​-​d​e​s​-​b​u​n​d​e​s​v​e​r​f​a​s​s​u​n​g​s​g​e​r​i​c​h​t​s​-​1​7​6​7​6​0​2​4​.​h​t​m​l​?​G​E​P​C​=​s​3​&​p​r​e​m​i​u​m​=​0​x​8​7​f​b​5​a​7​2​4​1​2​6​f​4​e​7​e​3​0​8​0​b​6​f​7​8​4​5​d​31d
    Show this thread
    10:30 PM · Dec 13, 2021
    https://​twit​ter​.com/​C​o​r​n​e​l​i​a​S​t​o​l​z​e​/​s​t​a​t​u​s​/​1​4​7​0​5​2​1​4​8​0​7​7​7​8​0​9​925

    dar­in
    Syl­via Kaufhold
    @SylK1966
    "Die Ori­en­tie­rung, die das Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richt lie­fert, heißt vom Juris­tischen ins Deut­sche über­setzt: In der Pan­de­mie ste­hen die Frei­heits­rech­te und die For­men des Rechts­staats zur Dis­po­si­ti­on des Gesetzgebers."
    faz​.net
    Gericht zur Coro­na-Not­brem­se: Der Rechts­staat wird umgebaut
    Das Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richt in Karls­ru­he hat die Bun­des­not­brem­se zur Ein­däm­mung der Coro­na-Pan­de­mie bestä­tigt. Die Ent­schei­dung ist rechts­staat­lich fahr­läs­sig und unklug. Ein Gastbeitrag.
    4:57 PM · Dec 12, 2021·Twitter Web App
    https://​twit​ter​.com/​S​y​l​K​1​9​6​6​/​s​t​a​t​u​s​/​1​4​7​0​0​7​5​2​6​9​7​8​0​2​7​9​299

  7. "Kai Schulze@KaiSchulze_
    Sci­en­tist working on #COVID-19 in Infec­tious Dise­a­se Epi­de­mio­lo­gy. PhD from @Cambridge_Uni/ @MRC_Epid
    . BA Social Sci­en­ces, MA Public Health. 

    ·
    9 Std.
    Ich hal­te Imp­fun­gen für eine der größ­ten Public Health Errun­gen­schaf­ten überhaupt.

    Aber die­se Idee, durch Imp­fun­gen auf Bevöl­ke­rungs­ebe­ne Anti­kör­per­spie­gel mit­tel­fris­tig so hoch hal­ten zu kön­nen, dass dadurch gan­ze Wel­len ver­mie­den wer­den, ist für mich irr­sin­nig & unmöglich."

    https://​twit​ter​.com/​K​a​i​S​c​h​u​l​z​e​_​/​s​t​a​t​u​s​/​1​4​7​0​4​9​9​8​4​2​0​0​2​7​5​9​684

  8. Gerd Antes
    @gerdantes
    Ein­drucks­voll. Schaun mer mal. Abge­rech­net wird am Schluss.
    Quo­te Tweet
    Tobi­as Straub
    @musikutiv
    · Dec 12
    Hof­fe dass alle Mit­glie­der unse­res neu­en #Pan­de­mie #Exper­ten­rat s eine plau­si­ble Erklä­rung haben hier­für (sonst hät­te man sie sicher nicht beru­fen, oder?):
    Image
    6:50 PM · Dec 12, 2021
    https://​pbs​.twimg​.com/​m​e​d​i​a​/​F​G​Z​K​u​V​w​W​U​A​Q​0​L​7​j​?​f​o​r​m​a​t​=​j​p​g​&​n​a​m​e​=​s​m​all
    in
    https://​twit​ter​.com/​g​e​r​d​a​n​t​e​s​/​s​t​a​t​u​s​/​1​4​7​0​1​0​3​7​2​7​4​1​9​8​3​8​465

  9. Die Wirt­schafts­wei­se Vero­ni­ka Grimm
    macht den Mac­chia­vel­li für das Scholz-Regime

    12. 12. 2021
    Die meis­ten Mitglieder
    des Sach­ver­stän­di­gen­rats für gesamt­wirt­schaft­li­che Entwicklung
    aus der Skan­dal­zeit der Wirt­schafts­wei­sen sind ausgewechselt. 

    Nun zeigt das Mit­glied Vero­ni­ka Grimm mit einem machia­vel­lis­ti­schen Plä­doy­er für eine all­ge­mei­ne Impfpflicht,
    dass das Pro­blem tie­fer geht als ein paar Personen. 

    https://​nor​bert​haer​ing​.de/​m​e​d​i​e​n​v​e​r​s​a​g​e​n​/​d​i​e​-​w​i​r​t​s​c​h​a​f​t​s​w​e​i​s​e​-​v​e​r​o​n​i​k​a​-​g​r​i​m​m​-​m​a​c​h​t​-​d​e​n​-​m​a​c​c​h​i​a​v​e​l​l​i​-​f​u​e​r​-​d​a​s​-​s​c​h​o​l​z​-​r​e​g​i​me/

  10. Repres­si­ves Regime, das mit­tels "Wis­sen­schaft" die tech­no­kra­ti­schen Ent­schei­dun­gen eines auto­ri­tär-tota­li­tä­ren Sys­tems als alter­na­tiv­los imple­men­tie­ren lässt. 

    Es geht doch um nichts ande­res, als die Ver­ste­ti­gung des Not­stand­re­gimes. Alter­na­tiv­los durch "die Wis­sen­schaft" begründet. 

    Krieg ist Frie­den. Wir befin­den uns in einem nie­mals enden­den "Krieg" gegen ein eher harm­lo­ses Virus. Eben­so wie in einem nie­mals enden­den Krieg gegen den Terror.

  11. Adap­ti­ve Ratio­na­li­tät – riecht wie­der mal nach Schwur­bel­schmarrn, um die selb­stän­dig den­ken­den Bür­ger an die Sprit­ze zu brin­gen – gegen jede Fakten.
    Mir reicht die dik­ta­to­ri­sche Ratio­na­li­tät der Regie­ren­den um zu erken­nen, wie unfrei die Ver­hält­nis­se in die­sem Land sind. Da hel­fen auch ein­ge­kauf­te Pseu­do-Exper­ten nicht.

  12. Ich erwar­te da kei­ne kon­tro­ver­sen Debat­ten. Das Gre­mi­um wur­de in sei­ner Zusam­men­set­zung so gewählt, da es sei­ner Auf­ga­be als Mei­nungs­ver­stär­ker bzw. Scharf­ma­cher gerecht wird. Man wird von die­sen Exper­ten aus allen Mün­dern stets die glei­che Mei­nung hören. Am Ende geht es doch nicht um ech­te und unter­schied­li­che Exper­ten­mei­nun­gen, son­dern nur um inhalts­glei­che Argu­men­te (nur mit ande­ren Wor­ten), um Plä­ne der Regie­rung durchzudrücken.

    Kri­ti­sche The­men bzw. Dis­kus­sio­nen über Ver­hält­nis­mä­ßig­keit, Eig­nung, Gefah­ren usw. wird man dort nie hören.

    Der Exper­ten­rat wird künf­tig immer auf Lau­ter­bach bzw. umge­kehrt ver­wei­sen – was soll­te man auch ande­res erwarten.

  13. So kann das nichts werden.
    Da feh­len noch wich­ti­ge Figu­ren im Expertenrat.
    Um nur ein paar zu nennen:
    Ange­la Mer­kel, pro­fun­de Ken­ne­rin und Erfin­de­rin von coronabezogenen-Folter-Maßnahmen |
    Win­fried Kret­sch­mann, MP BaWü, aus­ge­zeich­ne­te Exper­ti­se als ehe­ma­li­ger Leh­rer für Bio­lo­gie, Che­mie und Ethik |
    Andre­as und Tho­mas Strüng­mann, größ­te Anteils­eig­ner von Biontech |
    Ugur Sahin, Vor­stands­vor­sit­zen­der BioNTech SE |
    Dr. Fran­ces­co De Meo, Vor­sit­zen­der der Geschäfts­füh­rung (CEO) Heli­os Kliniken |
    Kai Han­keln, CEO Askle­pi­os Kliniken |
    Wolf­gang Nie­de­cken, Musiker |
    Spe­cial Guests und exter­ne Bera­ter: Bill Gates, BYD „Build your dreams“ (Chi­na Kon­zern, einer der größ­ten Mas­ken­her­stel­ler) usw.

  14. Kanz­ler Scholz hat das sehr geschickt gemacht. Die­se "Exper­ten" dürf­ten dage­gen ein sehr hef­ti­ges Pro­blem bekom­men. Da ist näm­lich die­se Arti­kel­se­rie über Dr. Shan­ka­ra Chet­tys Ent­de­ckung und Behand­lungs­me­tho­de, die letzt­lich zeigt, dass wir es eher mit einer Pan­de­mie der Inkom­pe­tenz und des Unwis­sens der unse­re Regie­rung und unse­re Medi­en bera­ten­den Exper­ten zu tun haben:
    http://www.freizahn.de/2021/12/dr-chettys-covid-behandlung-teil‑6/
    sehr ein­drucks­voll zu die­sem The­ma ist auch das Inter­view des Coro­na-Aus­schus­ses mit Dr. Chet­ty am 10.12.21: ody​see​.com/​@​C​o​r​o​n​a​-​A​u​s​s​c​h​u​s​s​:​3​/​D​r​-​S​h​a​n​k​a​r​a​-​C​h​e​t​t​y​-​S​i​t​z​u​n​g​-​8​2​-​d​e:e

  15. Dop­pelt geimpf­ter Kol­le­ge samt Frau nun positiv.
    Bei­de haben den Geruchs­inn verloren.
    Sump­fung war im Sommer.
    Kin­der haben nix.

  16. Wie ist das zu deuten?

    "The Vigi­lant Fox@VigilantFox"

    Dr. Fau­ci opens up the pos­si­bi­li­ty that the COVID-19 vac­ci­ne could be making peo­p­le more likely to be infec­ted by the virus.

    "This would not be the first time, if it hap­pen­ed, that a vac­ci­ne that loo­ked good in initi­al safe­ty actual­ly made peo­p­le worse.""

    https://​twit​ter​.com/​V​i​g​i​l​a​n​t​F​o​x​/​s​t​a​t​u​s​/​1​4​7​0​4​5​5​1​2​0​5​1​3​1​4​2​792

  17. Lie­be JournalistInnen,
    was für eine Vor­la­ge, ihr müsst den Ball nur noch über die Linie schieben.

    "Vor allem, war­um steht im Ent­wurf des Geset­zes, das die Impf­pflicht für medi­zi­ni­sches Per­so­nal fest­schreibt, fol­gen­des (Kur­siv durch mich):

    Aus medi­zi­nisch-epi­de­mio­lo­gi­scher Sicht ist eine sehr hohe Impf­quo­te in Situa­tio­nen, in denen Beschäf­tig­te Kon­takt zu vul­ner­ablen Per­so­nen­grup­pen haben, essen­ti­ell. Die Imp­fung redu­ziert das Risi­ko, sich mit SARS-CoV‑2 zu infi­zie­ren und SARS-CoV‑2 an ande­re Men­schen zu über­tra­gen, sub­stan­zi­ell. In den genann­ten Ein­rich­tun­gen Täti­ge kön­nen durch eine Imp­fung dazu bei­tra­gen, das Risi­ko einer COVID-19-Erkran­kung auch für die vul­ner­ablen Per­so­nen so weit wie mög­lich zu reduzieren.
    Ent­wurf eines Geset­zes zur Stär­kung der Impf­prä­ven­ti­on gegen COVID-19 und zur
    Ände­rung wei­te­rer Vor­schrif­ten im Zusam­men­hang mit der COVID-19-Pandemie

    Mein Fazit

    Die Imp­fung schützt nicht vor einer Infek­ti­on. Das kann sie auch gar­nicht, da durch eine intra­mus­ku­lä­re Imp­fung kein IgA im Rachen­schleim gebil­det wird. Das ist inzwi­schen auch in Stu­di­en gezeigt.

    Sen­sa­tio­nell ist eher, dass das BMG das jetzt offi­zi­ell bestä­tigt und auch noch so, dass dies so „durch­gän­gig kom­mu­ni­ziert“ wer­de. Vor die­sem Hin­ter­grund ist es voll­kom­men unver­ständ­lich, dass sogar in Ver­ord­nungs- und Geset­zes­be­grün­dun­gen noch steht, die Imp­fung schüt­ze vor Infektionen!

    Und wie kann es sein, dass die Imp­fung nicht vor Anste­ckung schützt, aber in allen Stu­di­en der Phar­ma­kon­zer­ne eine Schutz­wir­kung von 95% vor Anste­ckung herauskommt?

    Der ande­re Punkt, dass man offen­sicht­lich kei­ne Auf­zeich­nun­gen über die Falls­terb­lich­keit und Infek­ti­ons­sterb­lich­keit bzgl. der Del­ta-Vari­an­te hat, ist ein­fach nur ein Armuts­zeug­nis, oder vor­sätz­li­che Täu­schung. Wie kann das RKI von einer sehr hohen Gefähr­dung spre­chen, wenn selbst das über­ge­ord­ne­te BMG dazu kei­ne Zah­len hat?!?

    Eigent­lich habe ich kei­ne Ant­wort auf mei­ne Anfra­ge bekom­men, aber das was ich bekom­men habe, müss­te eigent­lich aus­rei­chen, um sämt­li­che 2G-Maß­nah­men und die Impf­pflicht aus den Angeln zu heben. Wo sind die Anwäl­te, die das vor Gericht durchsetzen?

    Bit­te tei­len sie die­sen Bei­trag auf allen Kanä­len, viel­leicht erreicht er ja die Richtigen."

    https://​zacha​rias​foe​gen​.word​press​.com/​2​0​2​1​/​1​2​/​1​1​/​b​m​g​-​i​m​p​f​u​n​g​-​s​c​h​u​e​t​z​t​-​n​i​c​h​t​-​v​o​r​-​i​n​f​e​k​t​i​on/

  18. Wenn ich die Namen lese, gru­selt es mich. In der Brust eini­ger Mit­glie­der scheint es einen nass­kal­ten, dunk­len und trost­lo­sen Ort zu geben, dort pwo bei ande­ren Men­schen das Herz ist. Sie erin­nern mich an Har­ry Potter's Dementoren. 

    Gru­seln kann es einen auch bei Aus­sa­gen von Mit­glie­dern ande­rer Gremien. 

    https://​nor​bert​haer​ing​.de/​m​e​d​i​e​n​v​e​r​s​a​g​e​n​/​d​i​e​-​w​i​r​t​s​c​h​a​f​t​s​w​e​i​s​e​-​v​e​r​o​n​i​k​a​-​g​r​i​m​m​-​m​a​c​h​t​-​d​e​n​-​m​a​c​c​h​i​a​v​e​l​l​i​-​f​u​e​r​-​d​a​s​-​s​c​h​o​l​z​-​r​e​g​i​me/

  19. zum Zustand der "Lin­ken" in Österreich:

    https://​tkp​.at/​2​0​2​1​/​1​2​/​1​3​/​c​o​r​o​n​a​-​a​b​s​t​i​m​m​u​n​g​-​m​i​t​-​d​e​n​-​f​u​e​s​s​en/

    "Es stell­te sich her­aus, „Lin­ke“ kri­ti­sie­ren an den Coro­na Maß­nah­men nicht die Ein­grif­fe in per­sön­li­che Frei­heit und Grund­rech­te. Nicht die will­kür­li­chen Lock­downs, Betriebs und Schul­schlie­ßun­gen und Aus­geh­ver­bo­te. Nicht die Spal­tung der Gesell­schaft in Geimpf­te und Unge­impf­te. Auch nicht die geplan­te Zwangs­imp­fung mit einem bedingt zuge­las­se­nen Arz­nei­mit­tel. Nein. Die „lin­ke“ Kri­tik an der Regie­rung war viel­mehr, dass die „Maß­nah­men“ nicht hart genug waren. Nicht früh genug ver­hängt und nicht lang genug durch­ge­zo­gen wur­den. „Links“ will mehr, län­ge­re und här­te­re Lock­downs. Die Zwangs­imp­fung wirk­lich aller sowie­so. Denn das ist „soli­da­risch“, das sagt die „Wis­sen­schaft“. Bei Wider­spruch reagier­ten die Teil­neh­mer (ich sprach mit einem der Ver­an­stal­ter) aus­ge­spro­chen aggres­siv. Wer die Wahr­heit, die „Wis­sen­schaft“ und die Moral auf sei­ner Sei­te hat, kann ein­fach nicht irren. Das ist denk­un­mög­lich. Die Pla­ka­te und Slo­gans waren dem­entspre­chend: „Imp­fung rein. Nazis raus.“ Wer nicht die Mei­nung der „Lin­ken“ teilt, ist auto­ma­tisch ein Nazi. Wahr­lich geleb­te Tole­ranz. Das ein­zig Posi­ti­ve an der Demons­tra­ti­on war die Zahl der Teil­neh­mer. Das „brei­te Netz­werk“ brach­te etwa 50 Demons­tran­ten auf die Straße. "

    Also genau­so wie hierzulande.

    Auch ich durf­te ges­tern einen hys­te­ri­schen Mob von "Antifa"lern erle­ben, die mein­ten, sie müss­ten gegen das Demons­tra­ti­ons­recht von uns Bür­gern "demons­trie­ren" und sich dazu freund­lichst von der Poli­zei in ihrer Wut und Rase­rei gegen Anders­den­ken­de beschüt­zen lassen.

    Span­nend: 10 jun­ge, durch­ge­knall­te Hys­te­ri­ker aus irgend einer gesell­schaft­li­chen Nische gegen­über 2.000 fried­li­che Bür­ger aus allen Tei­len der Bevöl­ke­rung. Aber was tut man nicht alles für Geld von Sor­os und Co …

    1. @Albrecht Storz: Ähn­lich stumpf könn­te ich zurück­fra­gen, von wem der tkp-Autor Geld bekommt für sein Her­bei­seh­nen eine FPÖ-Regierung.

      1. aa?
        Aber was soll's. Irgend­was liegt wohl stumpf quer.
        Wol­len Sie mir erzäh­len, dass die Tat­sa­che, dass dort Hun­dert­tau­sen­de demons­trie­ren von der FPÖ gefaked wäre oder was?
        (Der frag­li­che Arti­kel ist übri­gens von einem Gast­au­tor Chris­ti­an Weber)

        Und stumpf kann ich kon­sta­tie­ren: mein Erfah­rung­be­richt ist der Bericht mei­ner per­sön­li­chen Erfahrung.

        Ich fra­ge mich wirk­lich immer mehr, wo bei Ihnen der F**z quer sitzt.

        1. Da Sie das frei­ge­schal­tet haben, was ich nicht erwartetet,

          "wo bei Dir der Furz quer sitzt" ist hier bei uns ein dras­ti­sche Erstau­nens­äus­se­rung über uner­war­te­te Reak­tio­nen oder als selt­sam wahr­ge­nom­me­nes Ver­hal­ten einer Per­son. Sie schei­nen das ja nicht in den fal­schen Hals bekom­men haben. Gut so.

      2. Lie­ber aa,

        JETZT geht es nicht um die Mög­lich­keit einer dro­hen­den FPÖ- oder AfD-Regierung,
        JETZT ist es egal, WER der Bote der Wahr­heit ist
        JETZT geht es um Demo­kra­tie oder (digi­ta­le Über­wa­chungs- und "Impf­zwangs"-) Diktatur.
        JETZT geht es um ALLES oder NICHTS.

        Und wenn wir wie­der eine ech­te, gemein­wohl­ori­en­tier­te Demo­kra­tie haben mit Volks­ent­schei­den, mit neu­er, vom Volk erar­bei­te­ter Ver­fas­sung, mit neu­en Parteien,
        dann glaub ich nicht an die Wahl rechts­ge­rich­te­ter Parteien.
        Wenn der letz­te gemerkt hat, wie sehr er von den "Alt-Par­tei­en" betro­gen und krank-"geimpft" wor­den ist, wird er kei­ne die­ser Par­tei­en jemals wiederwählen.
        Wir brau­chen einen kom­plet­ten Neuanfang.
        Einen "Gre­at Reset" für eine ech­te Demokratie.
        Und die "krea­ti­ve Zer­stö­rung" die­ses durch­kor­rum­pier­ten, neo­li­be­ra­len, ego­is­ti­schen Sumpfes.
        "Etwas Bes­se­res als den Tod fin­dest du alle­mal", heißt es bei den Bre­mer Stadt­mu­si­kan­ten. Sprich: "Etwas Bes­se­res als das jet­zi­ge Sys­tem fin­den wir allemal"!
        Wir müs­sen es uns nur holen, und nicht mehr zurück­wei­chen, bis die­ses Sys­tem gefal­len ist.

  20. Ich tei­le die Ansicht, dass die Mehr­heit die­ses Gre­mi­ums sich eigent­lich längst dis­kre­di­tiert hat. 

    Aber es gibt da eben auch die Fei­gen­blät­ter Stre­eck und Ber­ner von der Arbeits­grup­pe Coro­na-Stra­te­gie. Die Arbeits­grup­pe um Schrap­pe hat von Anfang an ein The­sen­pa­pier nach dem ande­ren erar­bei­tet für einen Umgang, der im Ein­klang mit den bis­her übli­chen Vor­ge­hens­wei­sen steht, also Fokus auf Risi­ko­grup­pen, gesam­ge­sell­schaft­li­cher Blick, Ver­mei­dung von Kol­la­te­ral­schä­den, kri­ti­sches Hin­ter­fra­gen der Kom­mu­ni­ka­ti­ons­stra­te­gie, der Hin­weis auf fal­sche betriebs­wirt­schaft­li­che Anrei­ze für Kli­ni­ken kam auch von denen usw. Das ist jetzt das ers­te Mal, dass einer wenigs­tens aus die­sem Dunst­kreis ernst­haft ein­be­zo­gen wird. Viel­leicht hat er sich ja wohl­wol­lend genug zur Kin­der­imp­fung geäußert …

    Was Zero/NoCovid angeht: da bin ich mal gespannt, ob die sich trau­en, wenigs­tens die­se tri­via­le Ein­sicht zu tei­len, dass das Virus ende­misch ist und bei uns blei­ben wird. Das wäre für mich die rote Linie, ob ich bereit bin, denen über­haupt zuzu­hö­ren. Wer Wis­sen­schaft­lich­keit pre­digt, soll­te damit begin­nen, Rea­li­tä­ten anzuerkennen.

    Am Ende wird es so sein wie mit den Wirt­schafts­wei­sen: man hofft, dass wenigs­tens ab und zu eine abwei­chen­de Min­der­hei­ten­po­si­ti­on arti­ku­liert wird.

  21. Jes­si­ca Hamed
    @jeha2019
    Pas­send dazu:
    @Tim_Roehn
    zu den dtl- bzw. euro­pa­wei­ten Pro­tes­ten gegen dras­ti­sche Corona-Maßnahmen.
    „Dabei soll es sich allein um Coro­na-Leug­ner, Quer­den­ker und Rechts­extre­me han­deln? Das ist beim Blick auf die Bil­der der Demos qua­si auszuschließen.“
    Down poin­ting back­hand index
    https://​welt​.de/​d​e​b​a​t​t​e​/​k​o​m​m​e​n​t​a​r​e​/​p​l​u​s​2​3​5​6​4​2​5​6​6​/​D​e​m​o​n​s​t​r​a​t​i​o​n​e​n​-​V​o​r​s​i​c​h​t​-​b​e​i​m​-​F​r​a​m​i​n​g​-​d​e​r​-​C​o​r​o​n​a​-​P​r​o​t​e​s​t​e​.​h​tml
    Quo­te Tweet
    Dis​c​lo​se​.tv
    @disclosetv
    · Dec 12
    NEW – Ger­man poli­ce start mea­su­ring distances bet­ween peo­p­le with fol­ding rulers in public.
    9:03 AM · Dec 14, 2021
    https://​twit​ter​.com/​j​e​h​a​2​0​1​9​/​s​t​a​t​u​s​/​1​4​7​0​6​8​0​8​9​1​9​9​1​2​4​8​897

  22. Das zwei­te Video kann man ver­ges­sen. Hier wur­de bei man­chen Pro­be­ent­nah­men die Fin­ger­bee­re gequetscht. Das gibt fal­sche Ergeb­nis­se. Das ers­te Video ist aller­dings schon beach­tens­wert. Die dort gezeig­ten peri­na­ta­len Infil­trant mit Leu­ko­zy­ten sind schon merkwürdig.
    Fakt ist, dass die mRNA-Impf­stof­fe zu Gefäß­ent­zün­dun­gen füh­ren kön­nen. Inter­es­sant ist auch die­ses Video:https://​alle​sauf​den​tisch​.tv/​d​u​n​k​e​l​z​i​f​f​e​r​-​d​e​r​-​i​m​p​f​n​e​b​e​n​w​i​r​k​u​n​g​e​n​.​h​tml

    Der Arzt fand bei 30% der Geimpf­ten D‑Dimere. Das sind Fibri­no­gen­spalt­pro­duk­te, also Stoff­wech­sel­pro­dukt, die beim Abbau von Fibri­no­gen auf­tre­ten. Das deu­tet ganz klar auf Mikro­throm­bo­sen hin und ist plausibel.

    Sicher soll­te man auch bei Fach­leu­ten kri­tisch sein. Aber als Mist abtun kann man das nicht.

  23. Zum größ­ten Teil die glei­chen Knall­char­gen wie üblich.
    Wel­che Überraschung.
    Und ich kann das Wort 'Exper­ten' nicht mehr hören. Wie so viele
    Begrif­fe nur noch eine lee­re Worthülse.
    Adap­ti­ve Ratio­na­li­tät ? Wer lässt sich sol­che schwachsinnigen
    Wort­schöp­fun­gen eigent­lich immer wie­der einfallen ?
    Gibt es in die­ser Gesell­schaft eigent­lich noch einen ent­schei­den­den Anteil an Men­schen, die sich nicht völ­lig ent­frem­det sind und eine nor­ma­le Spra­che sprechen ?

  24. Cor­ne­lia Stol­ze Retweeted
    es darf gedacht werden
    @schmitt23306661
    Thank You!
    Quo­te Tweet
    Andrea Lead­som MP
    @andrealeadsom
    · 3h
    COVID will be with us for many years to come, and it's unthinkable that every autumn from now on, we will be limi­ting the qua­li­ty of life for all citi­zens ‘just to be on the safe side.’ 

    This is a slip­pery slo­pe down which I don't want to slip. I'm not sup­port­ing the­se measures.
    9:58 PM · Dec 14, 2021
    https://​twit​ter​.com/​s​c​h​m​i​t​t​2​3​3​0​6​6​6​1​/​s​t​a​t​u​s​/​1​4​7​0​8​7​5​8​3​3​1​3​2​7​9​3​858

  25. Cor­ne­lia Stol­ze Retweeted
    Gibt_es_falsche_Meinungen – ungeimpft
    @_richtig_falsch
    Sehr geehr­ter Epi­de­mio­lo­ge und Gesund­heits­mi­nis­ter, Herr Pro­fes­sor @Karl_Lauterbach
    , wenn bei einem Impf­schutz von 35%, eine Impf­quo­te von 90% nicht reicht, wes­halb soll­te dann eine Impf­quo­te von 100% reichen?

    Im vor­aus vie­len Dank für Ihre Antwort!

    .
    9:56 PM · Dec 14, 2021
    https://​twit​ter​.com/​_​r​i​c​h​t​i​g​_​f​a​l​s​c​h​/​s​t​a​t​u​s​/​1​4​7​0​8​7​5​3​8​7​0​1​8​3​3​4​209

  26. „Wir haben mit der aktu­el­len Impf­stra­te­gie eine gemäh­te Wie­se für die Eta­blie­rung von Muta­tio­nen geschaf­fen, die dem Impf­prin­zip ent­kom­men“ (1/3)
    https://​www​.nach​denk​sei​ten​.de/​?​p​=​7​8​885

    „mRNA-Impf­stof­fe sind ein sich selbst erhal­ten­der Absatz­markt.“ (2/3)
    14. Dezem­ber 2021 um 10:00 Ein Arti­kel von: Redaktion
    https://​www​.nach​denk​sei​ten​.de/​?​p​=​7​8​940

    Mor­gen folgt Teil3

  27. Why is Covid-19 Vac­ci­na­ti­on of Child­ren an Unf­or­giva­ble Sin
    Voice for Sci­ence and Solidarity
    Published Decem­ber 14, 2021 5,050 Views

    https://​rum​ble​.com/​v​q​r​z​v​t​-​w​h​y​-​i​s​-​c​o​v​i​d​-​1​9​-​v​a​c​c​i​n​a​t​i​o​n​-​o​f​-​c​h​i​l​d​r​e​n​-​a​n​-​u​n​f​o​r​g​i​v​a​b​l​e​-​s​i​n​.​h​tml
    [zu beob­ach­ten ist, dass aktu­ell vie­le der Fach­ex­per­ten zu alter­na­ti­ven Medi­en wech­seln bzw. ent­spre­chen­de Schrit­te vorbereiten!]

    zu über­le­gen wäre auch
    Fediverse
    (ein Kof­fer­wort aus „fede­ra­ti­on“ und „uni­ver­se“) oder
    Fediversum[1] bezeichnet
    ein Netz­werk föde­rier­ter, von­ein­an­der unab­hän­gi­ger sozia­ler Netz­wer­ke, Mikro­blog­ging-Diens­te und Web­sei­ten für Online-Publi­ka­ti­on oder Daten-Hosting. 

    Das Kon­zept kam 2008 mit GNU Social auf und ver­brei­te­te sich 2016 ver­mehrt mit Mast­o­don und dem 2018 vom World Wide Web Con­sor­ti­um (W3C) defi­nier­ten Kom­mu­ni­ka­ti­ons­pro­to­koll ActivityPub.[2]

    https://​de​.wiki​pe​dia​.org/​w​i​k​i​/​F​e​d​i​v​e​rse

    aus
    https://​twit​ter​.com/​G​V​D​B​o​s​s​che

  28. Kann bei den Namen "Gérard Krau­se" und "Micha­el Mey­er-Her­mann" ein klei­ner Feh­ler pas­siert sein? (Der faz-Bericht ist hin­ter einer Bezahlschranke.)
    Bei Wiki­hau­sen und Welt fehlt der Name "Gérard Krause".

    "Das wis­sen­schaft­li­che Exper­ten­gre­mi­um der Bun­des­re­gie­rung besteht aus 19 Mitgliedern:"
    https://​de​.wiki​pe​dia​.org/​w​i​k​i​/​C​o​r​o​n​a​-​E​x​p​e​r​t​e​n​r​a​t​_​d​e​r​_​B​u​n​d​e​s​r​e​g​i​e​r​ung
    "Die kom­plet­te Mitgliederliste:"
    https://​www​.welt​.de/​p​o​l​i​t​i​k​/​d​e​u​t​s​c​h​l​a​n​d​/​a​r​t​i​c​l​e​2​3​5​6​4​9​8​0​0​/​C​o​r​o​n​a​-​E​x​p​e​r​t​e​n​r​a​t​-​h​a​t​-​A​r​b​e​i​t​-​a​u​f​g​e​n​o​m​m​e​n​-​m​i​t​-​D​r​o​s​t​e​n​-​u​n​d​-​S​t​r​e​e​c​k​.​h​tml

    (Übrig, nach Abzug der Doppelungen:)
    – Cor­ne­lia Betsch, Pro­fes­so­rin für Gesund­heits­kom­mu­ni­ka­ti­on an der Uni­ver­si­tät Erfurt; (mit For­schung zu Impfgegnern)
    – Chris­ti­an Dros­ten, Lei­ter der Insti­tuts für Viro­lo­gie der Cha­ri­té – Uni­ver­si­täts­me­di­zin Ber­lin [erwähnt]
    – Micha­el Mey­er-Her­mann, Lei­ter der Abtei­lung Sys­tem-Immu­no­lo­gie am Helm­holtz-Zen­trum für Infek­ti­ons­for­schung [erwähnt]
    – Johan­nes Nies­sen, Lei­ter des Gesund­heits­amts Köln
    – Ste­fan Stern­berg, Land­rat des Land­krei­ses Ludwigslust-Parchim

    (Ein Züng­lein an der Waa­ge mag den Aus­schlag geben.
    https://​www​.geo​.de/​g​e​o​l​i​n​o​/​r​e​d​e​w​e​n​d​u​n​g​e​n​/​4​8​3​7​-​r​t​k​l​-​r​e​d​e​w​e​n​d​u​n​g​-​d​a​s​-​z​u​e​n​g​l​e​i​n​-​d​e​r​-​w​a​age )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.