Was vom Stöhrenfried

Affenpocken? Doch, doch, es wird dar­über gespro­chen. Nur geimpft wird kaum.

twit​ter​.com (22.9.)

wall​street​-online​.de (20.9.)

Wobei die dane­ben dar­ge­stell­te Kurve eher an die Berichterstattung über Großoffensiven in der Ukraine oder erfolg­rei­che Energiemaßnahmen der Bundesregierung erinnert:

Bavarian Nordic: Kanada zeigt Weitsicht

»Die Bavarian Nordic-Aktie leg­te am Dienstag zeit­wei­se bis zu zwölf Prozent zu. Die kana­di­sche Gesundheitsbehörde PHAC hat wei­te­re Dosen des Affenpocken-Vakzins Imvamune im drei­stel­li­gen Millionenwert geor­dert. Zusätzlich schloss der dänisch-deut­sche Pharmakonzern einen Liefervertrag mit dem kana­di­schen Verteidigungsministerium ab.

Der neue Vertrag mit der kana­di­schen Gesundheitsbehörde PHAC sieht die Lieferung von wei­te­ren Impfstoffdosen im Wert von 234 Millionen US-Dollar vor. Er ent­hält zudem eine Option auf Aufstockung in Höhe von 180 Millionen US-Dollar für die kom­men­den zehn Jahre. Damit wird der bereits im Juni 2022 erteil­te Auftrag in Höhe von 56 Millionen US-Dollar auf einen Gesamtwert von bis zu 470 Millionen US-Dollar erweitert.

Darüber hin­aus schloss Bavarian Nordic mit dem kana­di­schen Verteidigungsministerium einen mehr­jäh­ri­gen Vertrag im Wert von bis zu 20 Millionen US-Dollar ab. Er umfasst die Lieferung von Impfstoffdosen im Wert von zwei Millionen US-Dollar und zusätz­lich eine 18 Millionen US-Dollar schwe­re Kaufoption mit einer Laufzeit bis 2031.

Bavarian-Nordic-Chef Paul Chaplin erklär­te: "Mit Weitsicht hat Kanada den Weg zum Aufbau einer soli­den Vorsorge für sei­ne Bevölkerung gelegt…«


Affenpocken “bedro­hen die gesam­te Bevölkerung”

Affenpocken kön­nen alle tref­fen, die “jung, sexu­ell aktiv und mobil” sind!

Affenpocken: wirt­schaft-tv erklärt das Profitsystem

Drosten besorgt um Futtertröge. Er will ein Affenpocken-Register

4 Antworten auf „Was vom Stöhrenfried“

  1. Den Herrn habe ich mir ges­tern bei ViertelVorAcht, dem Alibi-Programm der D‑BIL ange­se­hen. Kann ich nur emp­feh­len, denn sein Redebeitrag war unmit­tal­bar nach einem Redebeitrag, der sich auf Impfschäden und die Wirkungslosigkeit der Impfungen bezog. Und als er sprach ent­gleis­te zuse­hends das Gesicht von Sarah Wagenknecht und der Moderatorin. Sie haben zwar die Fassung gewahrt, aber so was habe ich noch nie gese­hen. Es ist wahn­sin­nig wit­zig. Edit: Ich glau­be es heißt Viertel Nach Acht. War ein Zufallsfund.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.