"Ethikrat": Die Gesellschaft ist schuld

Auswirkungen der Apartheid
Schwarze "nicht ausreichend gewürdigt"

Die Belas­tun­gen der Apart­heid für Schwar­ze und Misch­ehen sind zu oft über­se­hen wor­den. Die Gesell­schaft sei ihnen viel schul­dig, sagt Fre­de­rik Wil­lem de Klerk.*


* Wie rich­tig in einem Kom­men­tar bemerkt wird, ist die­ses Zitat fik­tiv und der Herr bereits tot. Rich­tig ist aber, daß der Apart­heids-Funk­tio­när den Frie­dens­no­bel­preis erhal­ten hat­te, ähn­lich wie Kis­sin­ger nach dem Bom­ben­ter­ror gegen Indochina.

So ähn­lich äußer­te sich heu­te Frau Buyx (zdf​.de):

Zur Schuld der Mit­glie­der des Ethik­ra­tes wur­de hier eini­ges ver­öf­fent­lich. Zuletzt in Frau Buyx! Glau­ben Sie nicht, das sei ver­ges­sen. Oder auch:

Ethik­rat gegen Gewalt bei Impf­pflicht. Jeden­falls kör­per­li­che Gewalt “ist problematisch”

Ethik­rat-Mit­glied for­dert Aus­rei­se­stopp für Ungeimpfte

Ethik­rat-Mit­glied: Gerech­tig­keit gebie­tet eine Impfpflicht

Ethik­rat-Mit­glied Wolf­ram Henn schlägt Schock­vi­de­os von Inten­siv­sta­tio­nen zur Stei­ge­rung von Impf­quo­ten vor

23 Antworten auf „"Ethikrat": Die Gesellschaft ist schuld“

  1. Oh Gott. Ich habe jetzt erst mit­be­kom­men was da gera­de pas­siert. Da wird mir noch schlech­ter als vor einem Jahr.

    Die sol­len damit um Got­tes Wil­len bit­te auf­hö­ren und es ein Gericht klä­ren las­sen oder bes­ser gleich direkt vom Pöbel.

  2. Ich bin ein biss­chen ver­wirrt, da das im Prä­sens steht, der Herr aber schon lan­ge nicht mehr Minis­ter­prä­si­dent ist und auch schon ein Jahr tot. Frau Buyx lebt aber noch?

  3. „Die Belas­tun­gen der Coro­na Pan­de­mie für Kin­der, Jugend­li­che und jun­ge Erwach­se­ne sind zu oft über­se­hen worden.“ 

    Kor­ri­gie­re: Ich kann mich nicht erin­nern, die­se Belas­tun­gen jemals über­se­hen zu haben, ganz im Gegen­teil! Und ich füge noch hin­zu, dass das auch für mit­tel­al­te, älte­re und noch älte­re Erwach­se­ne gegol­ten hat und nach wie vor gilt. Das kann der Ethik­rat dann in ein paar Jah­ren als Feh­ler ein­räu­men, wobei ich hof­fe, dass es ihn dann nicht mehr gibt.

  4. https://​ddrm​.de/​e​u​-​g​e​s​u​n​d​h​e​i​t​s​d​a​t​e​n​r​a​u​m​-​k​o​m​m​e​r​z​i​a​l​i​s​i​e​r​u​n​g​-​v​o​n​-​p​a​t​i​e​n​t​e​n​d​a​t​e​n​-​o​h​n​e​-​w​i​d​e​r​s​p​r​u​ch/

    Die EU-Kom­mis­si­on hat den Ent­wurf einer Ver­ord­nung vor­ge­legt, der es in sich hat. Danach sol­len alle Bür­ge­rin­nen und Bür­ger auto­ma­tisch elek­tro­ni­sche Pati­en­ten­ak­ten erhal­ten, ohne Mög­lich­keit zum Wider­spruch. Sämt­li­che grö­ße­ren Samm­lun­gen von Pati­en­ten­da­ten in der EU, z.B. bei Anbie­tern die­ser Pati­en­ten­ak­ten, bei Kran­ken­kas­sen, Pri­vat­ver­si­che­run­gen, Kran­ken­häu­sern und grö­ße­ren Arzt­pra­xen, sol­len zur Nut­zung u.a. durch die Phar­ma-Indus­trie frei­ge­ge­ben werden.

    Die­se Nut­zung soll, wenn es in der Daten-Anfor­de­rung der Inter­es­sen­ten als not­wen­dig dar­ge­stellt wird, mit pseud­ony­mi­sier­ten Daten erfol­gen, d.h. mit Daten, bei denen ledig­lich der Name durch ein Kenn­zei­chen ersetzt wird. Damit ist es ohne Wei­te­res mög­lich, betrof­fe­ne Per­so­nen zu iden­ti­fi­zie­ren. Das hat ein Gut­ach­ten des Kryp­to­gra­fie-Pro­fes­sors Domi­ni­que Schrö­der deut­lich aufgezeigt.

    Der Ver­ord­nungs­ent­wurf wird der­zeit im EU-Par­la­ment und im Rat der EU dis­ku­tiert, die Ver­ord­nung soll 2023 ver­ab­schie­det wer­den und 2024 in Kraft treten.

    Eine Arbeits­grup­pe des “Arbeits­krei­ses Vor­rats­da­ten­spei­che­rung” hat dazu eine Doku­men­ta­ti­on und den Ent­wurf einer Stel­lung­nah­me erstellt, die u.a. auf der Home­page des Ver­eins Pati­en­ten­rech­te und Daten­schutz e. V. ver­öf­fent­licht sind.

    1. Die Schnitt­men­ge derer, die
      sich gegen Coro­na imp­fen ließ, dürf­te wei­test­ge­hend iden­tisch sein mit der Men­ge sein, die sich pro­blem­los eine elek­tro­ni­sche Pati­en­ten­ak­te wird über­hel­fen lassen.

      Vie­le Leu­te sind halt…

      Bit­te nach Geschmack ergänzen!

  5. Ich dach­te, ich kön­ne inzwi­schen über vie­les von dem idio­ti­schen Affen­thea­ter die­ser Dame lachen. Aber nein, bei einer sol­chen Unver­schämt­heit wird mir doch wie­der übel.

  6. Immer wie­der die Ethik-Buyx mit dem soge­nann­ten Ethik­rat. Eine Erzie­hungs­in­sti­tu­ti­on. Ethi­sche Beleh­rung und Erzie­hung in Form von ethi­scher "Bera­tung" hat­ten wir min­des­tens schon ein­mal in der Geschich­te die­ses Lan­des. Wer einer ethi­schen Bera­tung bedarf, ist ein Krug ohne Inhalt, da er kei­ne selb­stän­di­ge Mei­nung zu wesent­li­chen Fra­gen hat. Null Inter­es­se und Bedarf an den Beleh­run­gen und Erzie­hungs­maß­nah­men des Ethikrats.

    Ich eska­lie­re und wün­sche mir den Ethik­rat geschlos­sen an den Süd­pol. Viel­leicht haben die Pin­gui­ne Bedarf an ethi­scher Beratung.

  7. Pan­de­mie und psy­chi­sche Gesundheit
    Auf­merk­sam­keit, Bei­stand und Unter­stüt­zung für Kin­der, Jugend­li­che und
    jun­ge Erwach­se­ne in und nach gesell­schaft­li­chen Krisen

    https://​www​.ethik​rat​.org/​m​i​t​t​e​i​l​u​n​g​e​n​/​m​i​t​t​e​i​l​u​n​g​e​n​/​2​0​2​2​/​e​t​h​i​k​r​a​t​-​k​i​n​d​e​r​-​j​u​g​e​n​d​l​i​c​h​e​-​u​n​d​-​j​u​n​g​e​-​e​r​w​a​c​h​s​e​n​e​-​i​n​-​g​e​s​e​l​l​s​c​h​a​f​t​l​i​c​h​e​n​-​k​r​i​s​e​n​-​n​i​c​h​t​-​a​l​l​e​i​n​l​a​s​s​en/

    Zusam­men­fas­sung der Empfehlungen:

    1. Fach­kräf­te­man­gel
    2. Fachkräftemangel
    3. Bro­schü­ren auslegen
    4. mehr arbeiten
    5. "spe­zi­fi­sche Schulung"
    6. zeit­nah kon­kre­te Plä­ne vorlegen
    7. " mul­ti­pro­fes­sio­nel­le Versorgungsnetze "
    8. kon­se­quent ausgestalten
    9. For­schung fördern
    10. Par­ti­zi­pa­ti­on bei der Krisenbewältigung
    11. Gesell­schaft schul­det Kin­dern Dank für ihre Solidarität

    Dan­ke für ihre Aufmerksamkeit. 

    Ganz kurz, was neh­men sie aus dem Mee­ting mit?
    Ja, Sie?

    Sie möch­ten mor­gen den Schü­lern dan­ke sagen fürs Mas­ket­ra­gen ? Ok, Super.

    Ok, wir wol­len nicht über­zie­hen. Das Hand­out kön­nen sie links neben dem Ein­gang im run­den Behäl­ter ablegen.

  8. In Öster­reich gibt es eine Kin­der­an­walt­schaft. Auch die stel­len nun betrof­fen fest, wie schlimm es den Kin­der geht. Zuck­ten aber wäh­rend der Coro­na­zwän­ge auch nur mit der Schulter.

    Der Apart­heid­ver­gleich ist gut!

  9. Nichts, gar nichts, haben sie mit einem unab­hän­gig, nor­ma­tiv her­vor­ra­gen­den Ethik­rat gemein! Sie haben die respekt­ge­bie­ten­de Insti­tu­ti­on eines Ethik­ra­tes auf lan­ge Zeit zerstört.
    Con­clu­sio; Möge die Gesell­schaft mit dem Fin­ger auf sie zeigen.

    "BerlinerHedonist@BerlinerHedoni1
    6h

    Rep­ly­ing to @ethikrat @alena_buyx @bellabahr

    Mit einem Mini­mum an Anstand wür­de nach die­sem Kol­lek­tiv­ver­sa­gen der letz­ten bei­den Jah­re der gesam­te @ethikrat jetzt zurücktreten."

    https://​nit​ter​.net/​B​e​r​l​i​n​e​r​H​e​d​o​n​i1/

  10. Oktober""Der Som­mer ist mir unkla­rer als das, was im Okto­ber pas­siert ist", sagt Schöley.

    und das trotz "Hit­ze­wel­le"…
    muti­ge Aus­sa­ge, fand ich irgendwie.

    https://​www​.tages​schau​.de/​f​a​k​t​e​n​f​i​n​d​e​r​/​u​e​b​e​r​s​t​e​r​b​l​i​c​h​k​e​i​t​-​d​e​u​t​s​c​h​l​a​n​d​-​1​0​1​.​h​tml

    tat­säch­lich jetzt auch The­ma in der Tages­schau. natür­lich ziem­li­ches geschwur­bel, aber offen­bar kann man den Ele­fan­ten im Raum nicht ein­fach wei­ter ignorieren.

    "…die indi­rek­ten Effek­te der Pan­de­mie sehen." hal­te ich prin­zi­pi­ell für den rich­ti­gen Ansatz.

    ist aber wahr­schein­lich nur ein ganz klei­ner, malay­ischer waldelefant..
    oder auch ein baumkängeru.
    die Exper­ten wer­den es uns schon erklären.

    i

  11. Nor­bert Här­ing Retweeted
    Muh
    @MeowMuhCow
    Bun­des­prä­si­dent Stein­mei­er wünscht sich, dass Chi­na das Recht auf Demons­tra­ti­ons­frei­heit achtet.
    Janu­ar 2022 in Deutsch­land waren sol­che Ver­samm­lun­gen seit Mona­ten oft unerlaubt.

    Bei­des schreibt die­sel­be Deut­sche Welle.
    Trans­la­te Tweet
    https://​pbs​.twimg​.com/​m​e​d​i​a​/​F​i​q​W​v​s​l​W​I​A​E​u​U​S​l​?​f​o​r​m​a​t​=​p​n​g​&​n​a​m​e​=​m​e​d​ium
    Quo­te Tweet
    Dis​c​lo​se​.tv
    @disclosetv
    ·
    6h
    NOW – Ger­man pre­si­dent expres­ses under­stan­ding for pro­tests against harsh lock­downs in China.

    "We still remem­ber how much of a bur­den that was for many in Germany."
    Show this thread
    3:43 PM · Nov 28, 2022
    ·Twit­ter Web App
    https://​twit​ter​.com/​M​e​o​w​M​u​h​C​o​w​/​s​t​a​t​u​s​/​1​5​9​7​2​5​4​7​6​8​0​0​6​9​4​2​7​2​0​?​c​x​t​=​H​H​w​W​g​M​D​S​7​f​a​v​y​6​o​s​A​AAA

  12. Tim Röhn
    @Tim_Roehn
    ·
    7h
    Unso­li­da­ri­sche, rechts­extre­me und wis­sen­schafts­feind­li­che Querdenker
    gefähr­den mit ihren Demonstrationen,
    bei denen brand­ge­fähr­li­che Aero­so­le frei­ge­setzt werden,
    den Erfolg von Xi Jin­ping und sei­nem Team Vor­sicht im Kampf gegen #Coro­na.
    #Zero­Co­vid ist eine Öffnungsstrategie.
    Tim Röhn
    @Tim_Roehn
    Das gibt es doch nicht.
    Nun ver­sucht die
    chi­ne­si­sche Polizei,
    Demons­tran­ten mit Abstands­höl­zern aus­ein­an­der zu halten!
    Trans­la­te Tweet
    From
    Prof. Freedom
    1:56 PM · Nov 28, 2022
    https://​twit​ter​.com/​T​i​m​_​R​o​e​h​n​/​s​t​a​t​u​s​/​1​5​9​7​2​2​1​8​4​6​4​0​3​1​3​3​443

  13. Der Gesund­heits­mi­nis­ter muss jetzt Mil­li­ar­den­wer­te unauffällig …
    https://​pbs​.twimg​.com/​m​e​d​i​a​/​F​i​q​u​Y​c​U​X​o​A​A​B​G​j​b​?​f​o​r​m​a​t​=​j​p​g​&​n​a​m​e​=​s​m​all
    Ste­fan Homburg
    @SHomburg
    … ent­sor­gen. Er will den Über­schuss offen­bar an Chi­na ver­schie­ben, hat aber nicht bedacht, dass es da ein Pro­blem gibt. Peinlich.

    Daten­quel­le: https://​impf​da​sh​board​.de
    Cre­dits an die auf­merk­sa­men @LViehler
    und @ATweetie1984
    Trans­la­te Tweet
    https://​pbs​.twimg​.com/​m​e​d​i​a​/​F​i​q​u​n​k​x​W​Q​A​A​0​s​H​R​?​f​o​r​m​a​t​=​j​p​g​&​n​a​m​e​=​3​6​0​x​360
    https://​pbs​.twimg​.com/​m​e​d​i​a​/​F​i​q​u​p​N​C​X​E​A​E​Y​A​e​m​?​f​o​r​m​a​t​=​p​n​g​&​n​a​m​e​=​3​6​0​x​360
    5:27 PM · Nov 28, 2022
    ·Twit­ter Web App
    347
    Retweets
    14
    Quo­te Tweets
    1,280
    Likes
    Ste­fan Homburg
    @SHomburg
    ·
    3h
    Rep­ly­ing to
    @SHomburg
    Lau­ter­bach hat­te sei­nen Tweet von heu­te rasch gelöscht, aber der Screen­shot war schon gemacht.

    https://​twit​ter​.com/​S​H​o​m​b​u​r​g​/​s​t​a​t​u​s​/​1​5​9​7​2​8​0​9​1​0​3​2​7​5​2​5​376

  14. Nicht ver­ges­sen, nicht ver­ge­ben! Frau Buyx, die Gute, hat mit ihren Kol­le­gen genau­so Öl ins Feu­er gegos­sen wie Herr Stein­mei­er mit sei­nen ekla­tan­ten Unter­las­sun­gen als Bun­des­prä­si­dent. (Vom rest­li­chen Kas­per­le­thea­ter in Ber­lin ganz zu schwei­gen.) Und jetzt wird im Ethik­rat plötz­lich von Hei­lungs­pro­zes­sen in der Bevöl­ke­rung geschwafelt?!
    Ich mache das so, wenn ich nichts weiß, noch nichts weiß, nur wenig weiß….einfach mal abwar­ten, auf­pas­sen, aber vor allem den Mund halten…..das konn­ten die bei Coro­na nicht und wenn ich an die letz­te Pein­lich­keit mit den ver­meint­lich, rus­si­schen Rake­ten in Polen und unse­re kom­men­tie­ren­den Poli­ti­ker und Eife­rer anschaue…., mir feh­len die Wor­te! Wo ist die­ses Land nur hin­ge­kom­men? Schä­men soll­ten sich all die Het­zer und Empö­rungs- Schürer. 

    Ach ja Frau Buyx, ich wür­de es mal mit einer öffent­li­chen Ent­schul­di­gung bei den Unge­impf­ten ver­su­chen, wäre ein guter ers­ter Schritt……und….. Frau Buyx ist ganz sicher nicht die ein­zi­ge Per­son in Deutsch­land die das tun sollte……

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.