27 Antworten auf „„Akt der Liebe“
Papst ruft zum Impfen gegen Covid-19 auf“

      1. @Phoebe

        Liebe im Vatikan

        Dominikanerpater Joseph Fox, Vikar für kirchliche Dienste in der Erzdiözese Los Angeles und Kirchenrechtler, der eine Reihe von US-Diözesen berät, räumte ein, dass sich die Kirchenleitung bereits mit solchen Fällen auseinandergesetzt hat. Er verwies auf einen Fall, von dem er wusste, dass ein Priester in der Öffentlichkeit eine App für schwule Kontakte nutzte.

        "Die Gemeindemitglieder haben es auffliegen lassen", sagte Pater Fox dem Register. "Sie wussten es, weil sie in einem Fitnessstudio waren und jemand ihnen sagte: 'Hey, ich habe euren Pfarrer auf Grindr gesehen.'"

        Die forensische Psychologin und zertifizierte Sexsucht-Therapeutin Shannon Mullen, die Geistliche und Seminaristen beurteilt, war traurig, aber unbeeindruckt von den Schlagzeilen.

        "Wir haben dieses Problem im Klerus, weil die Gemeinschaft als Ganzes dieses Problem hat", sagte sie dem Register.

        Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

        https://www.ncregister.com/news/clerical-misconduct-on-hook-up-apps-poses-fresh-challenges-for-bishops

        (auch arme Schweine sind Schweine...)

  1. Inclusive Capitalism (2020) und WEF (1971)

    NEW YORK, 8. Dezember 2020 /PRNewswire/ — Der Rat für einen inklu­si­ven Kapitalismus mit dem Vatikan („der Rat”), eine his­to­ri­sche neue Partnerschaft zwi­schen eini­gen der größ­ten Investitions- und Wirtschaftsführer der Welt und dem Vatikan, wur­de heu­te ins Leben geru­fen. Er unter­streicht, wie drin­gend es ist, mora­li­sche und markt­wirt­schaft­li­che Imperative zu ver­bin­den, um den Kapitalismus zu einer mäch­ti­gen Kraft zum Wohle der Menschheit zu refor­mie­ren. Unter der mora­li­schen Führung Seiner Heiligkeit Papst Franziskus und Seiner Eminenz Kardinal Peter Turkson, der das Dikasterium zur Förderung der ganz­heit­li­chen mensch­li­chen Entwicklung (!!!) im Vatikan lei­tet, und inspi­riert durch den mora­li­schen Imperativ aller Glaubensrichtungen, lädt der Rat Unternehmen aller Größen dazu ein, das Potenzial des pri­va­ten Sektors zu nut­zen, um eine gerech­te­re, stär­ker inklu­si­ve und nach­hal­ti­ge­re wirt­schaft­li­che Grundlage für die Welt zu schaffen.
    https://www.prnewswire.com/news-releases/der-rat-fur-einen-inklusiven-kapitalismus-mit-dem-vatikan-ein-neues-bundnis-von-globalen-wirtschaftsfuhrern-startet-heute-854879632.html

    https://www.inclusivecapitalism.com/about/

    ASPIRATIONS FOR SYSTEMIC CHANGE
    Council mem­bers make action­ab­le com­mit­ments ali­gned with the World Economic Forum International Business Council’s Pillars for sus­tainab­le value creation—People, Planet, Principles of Governance, and Prosperity—and that advan­ce the United Nations Sustainable Development Goals.

    https://www.inclusivecapitalism.com/what-is-inclusive-capitalism/

    Zum selbst weiterforschen:
    https://journal-neo.org/2020/12/22/the-dangerous-alliance-of-rothschild-and-the-vatican-of-francis/
    (ob oder wel­che der dort genann­ten Bezüge und Verflechtungen der Wahrheit ent­spre­chen habe ich NICHT geprüft!)

  2. Die Vertreter Christi in Rom ken­nen sich ja damit aus, Menschen in Angst und Schuld* zu ver­setz­ten, und mit Erlösungsversprechen abzu­zo­cken. Das ist ihr urei­ge­nes Geschäftsmodell.

    * Lässt du dich nicht imp­fen, liebst du nicht den Nächsten.

  3. Welch eine Pervertierung der Bedeutung von Liebe.
    Das erin­nert mich dar­an, dass man­che Eltern ihren Kindern weis­ma­chen, sie wür­den sie aus Liebe schla­gen, oder man­che Ehemänner ihre Frauen.
    Besonders deut­lich wird es bei den Kindern, die 0 Risiko haben zu erkran­ken und jetzt einem gefähr­li­chen Experiment unter­zo­gen werden.

  4. Hat man ihm auch erzählt, dass dies ein grö­ßen­wahn­sin­ni­ger Versuch dahin ist, die­ses als feh­ler­an­fäl­lig emp­fun­de­ne Produkt "Mensch" end­lich mal funk­ti­ons­tüch­tig zu machen? ("Wir hacken die Software des Lebens" https://corona-transition.org/wir-hacken-im-grunde-die-software-des-lebens-sagt-moderna-s-leiter-der) Also prak­tisch im Werk sei­nes Chefs her­um­zu­pfu­schen, weil die­ses man­gel­haft sei? Findet er das dann auch noch so toll? Nach mei­nem Verständnis müss­te das in der Logik der Kirche böse Ketzerei sein.

  5. Hier ein katho­li­sches Medienmagazin mit ganz ande­rer Auffassung.

    "DAVOS im KATAKOMBEN: Klaus Schwabs gehei­me Vatikan-Verbindung 

    Was wäre, wenn ich Ihnen sagen wür­de, dass ein wich­ti­ger Konzilsvater des Zweiten Vatikanischen Konzils auch ein frü­her Gastredner auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos war? Was wäre, wenn ich Ihnen auch sagen wür­de, dass die­ser Erzbischof vor 40 Jahren nicht nur Klaus Schwab nahe stand, son­dern auch mit­ten in der Nacht unter den Straßen Roms ein gehei­mes Treffen abhielt, um den Untergang der tra­di­tio­nel­len katho­li­schen Kirche am Ende des Zweiten Vatikanischen Konzils zu pla­nen? Eine wil­de Verschwörungstheorie? Ein Plot aus einem Roman von Malachi Martin? .." (Übersetzer)

    https://remnantnewspaper.com/web/index.php/articles/item/5536-davos-in-the-catacombs-klaus-schwab-s-secret-vatican-connection

    1. Der Papst weiß natür­lich um die feuch­ten Träume von Schwab und Konsorten! Ob jedoch eine Institution wie die Kirche über­haupt noch einen Platz in so einer Zukunft haben könn­te, dar­über soll­te sich der Papst viel eher ein­mal Gedanken machen. Ich bezweif­le das näm­lich stark!

      "This is how our lives could soon look. "

      >>> https://twitter.com/wef/status/1427721919483326470

    2. @info

      Sie haben Ihren Nick zurecht - das war das missing link, das mir noch gefehlt hat fürs Thema "globale Religion", denn wie alles andere künftig global, standardisiert und zentral gesteuert werden soll, gilt das auch für den "neuen spirit".

      Die Abfolge:
      1.
      Parliament of World Religions (aktiv seit 1990)
      https://en.wikipedia.org/wiki/Parliament_of_the_World's_Religions

      2.
      Weltethos-Institut Tübingen (1996)
      Hintergrund für die Errichtung des WEIT ist das Projekt Weltethos des Schweizer Theologen Hans Küng. Küng geht davon aus, dass allen Weltreligionen ein gemeinsames Weltethos zugrunde liegt.
      https://de.wikipedia.org/wiki/Weltethos-Institut_Tübingen
      https://weltethos-institut.org/en/news/hans-kueng-and-his-global-ethic-project/

      3.
      United Religions Initiative (2000)
      URI holds the prestigious distinction of being a non-governmental organization (NGO) with consultative status with the United Nations Economic and Social Council, and has long-standing partnerships with several other UN agencies.
      “We were intoxicated by a vision,” the Right Rev. William E. Swing recalls. “If there was a United Nations, what about creating a United Religions?”
      https://www.uri.org/what-we-do/global-program/uri-and-un

      4.
      World Wisdom Council (Club von Budapest, 2004)
      1. We, the members of the World Wisdom Council, are committed to the reversal of current trends towards chaos and destruction. We believe that the world can be constructively changed; a new civilization can be created. We call on governments, businesses, educators, artists, scientists, activists and all concerned citizens to join their commitment to ours. We call on people in every walk of life to become aware of the critical nature of the world situation and use the power of new thinking and acting to bring about the necessary changes.
      http://www.wisdompage.com/wwc-041220-budapest-declaration.pdf

      5.
      war und ist der Inclusive capitalism, wie oben verlinkt.

      Ich wusste bloß nicht, wie und wieso ausgerechnet der Vatikan HIER dazu und zum WEF kam. Nun weiß ich es: Helder Camara, der rote Bischof 1974 in Davos, im selben Jahr wie der Club of Rome, nachzulesen hier
      http://www3.weforum.org/docs/WEF_First40Years_Book_2010.pdf (Seite 19) und auch hier https://www.deutschlandfunkkultur.de/50-jahre-weltwirtschaftsforum-der-zauber-von-davos.976.de.html?dram:article_id=468391

      Anfangs der 70er-Jahre zogen zum ersten Mal dunkle Wolken auf. Klaus Schwab besuchte die brasilianischen Favelas und wollte den Armen eine Stimme geben. So lud er den Erzbischof Helder Camara, den „roten Bischof“ nach Davos ein. Für viele Teilnehmer war er zu links und sie kündigten ihre WEF-Mitgliedschaft. Das war ein harter Schlag. Doch die Schwabs gaben nicht auf, sondern fühlten sich in ihrer Mission bestärkt:

      „Ich glaube, es ist sehr wesentlich, auch wenn wir eine offene neutrale Organisation sind, es gibt gewisse Werte für die wir geradestehen, und wo wir wir keine Kompromisse eingehen.“

      Diese Werte wurden zum Credo: Menschen mit verschiedenen Ansichten zusammenbringen, den Dialog führen und damit die Welt verbessern. Schwab postuliert und wiederholt diese Worte gebetsmäßig an jedem WEF mehrmals.

      Klaus Schwab - ein Linker. Herzlichen Dank 😀

      1. @some1: Interessant, ne? "Das der Vatikan dazu­kam" und bei was allem dazu­kam, die­se Frage ergibt einen Rattenschwanz. Der weit, weit vor 1974 begann, wird gesagt. Das Thema ist so schwie­rig, undurch­schau­ber und kom­plex, ech­te Geheimnisse der Geschichte.

  6. Langsam ertra­ge ich die vor­ge­tra­ge­nen Gründe fürs imp­fen nicht mehr: mora­li­sche Verpflichtung, Solidarität, Patriotismus, sozia­le Anerkennung … und nun noch aus Liebe 🙁
    Ich ver­zich­te auf die sozia­le Teilhabe, wenn Leben so aus­sieht: GGG
    Generell ganz gesund, zumin­dest phy­sisch. Meine Psyche benö­tigt in die­ser irren Zeit mei­ne gan­ze Aufmerksamkeit!

    1. @Ichmachnichtmehrmit

      Vielleicht kann Ihnen das Interviewe mit Pracher Hilander helfen?

      https://www.corodok.de/bayern-sieben-tage/#comment-67798

      Auf Gefahren und Entwicklungen, die man durch­schaut, kann man sich bes­ser ein­stel­len, wenn man hin­sieht und alles in Betracht zieht als ein Opferbewusstsein zu pfle­gen, das nur auf den nächs­ten Schlag "war­tet", dar­auf grün­det, dass man nicht begreift, was geschieht.

  7. Wer noch bei dem Verein dabei ist, soll­te sei­ne Mitgliedschaft jetzt über­den­ken. Amen.

    Ich habe den Schritt vor sehr lan­ger Zeit gemacht, und das ist gut so.

  8. Der Satanist und n.b. Rotarier Jorge Bergoglio ist als sicht­ba­res Oberhaupt der Sekte von "Vatikanum 2" natür­lich nicht der Papst. Der "Novus Ordo" von "Vatikanum 2" ist ein Teil der New World Order. Aber war­um wird die V2-Sekte (bekannt v.a. für Kinderschändungen und Impf-Propgaganda) sowohl vom "Mainstream" als auch von "Alternativen" hart­nä­ckig als "katho­li­sche Kirche" aus­ge­ge­ben? Weil "Mainstream" als auch von "Alternativen" nur Seiten ein und der­sel­ben Medaille sind: Gottlosigkeit. Der Teufel ist der Vater der Lüge.

  9. Die RK-AmtsGeschäftsKirche, in die­sem Fall der sich selbst Stellvertreter Gottes nen­nen­de haupt­am­tie­ren­de "Papst", gehen doch von der Prämisse aus, daß GOTT das Leben an sich, und im Speziellen das Immunsystem und die DNA geschaf­fen, also sozu­sa­gen Gottes Lebens-Alphabet ist, oder?
    Jetzt "impf­seg­nen" also iwSdW die Kirchen ‑die EKD ist ja auch auf die­sen 6³-Trip mit- pro­pa­gie­ren die­se "mRNA-Impfungen", die zu Zelltod, und uU. Veränderungen der DNA füh­ren, qua­si als "Neue €ucha­ris­tie" und grei­fen so direkt Gottes Werk an. Vor den Altären. Auch Kinder! Auch Schwangere! Auch Ungeborene!-> sa Anstieg der Abortraten 15% auf >80%, CDC,VAERS, HRMS.…
    Oder gibt es inzwi­schen ein XI.Gebot, oder neue gefun­de Worte Jesu im Neuen Testament, der so einen lebensbedrohenden/vernichtenden Akt befür­wor­tet und gar FORDERT, als Gottes-Liebesbeweis, eine sol­che neue Art von Menschenopferungen?
    Ich den­ke, die Heilige Messe soll­te in Schwarze Messe unbe­nannt wer­den, und das Kreuz Jesu abwärts hängen.…
    Das wäre doch eigent­lich was für die "Congregatio pro doc­tri­na fidei"? War nicht deren Vorsitzender einst Papst em. Benedikt XVI.?
    Mir fällt gera­de spon­tan dazu ein "Zombie" von der wun­der­ba­ren Dolores O´Riordon

    1. @ H.Milde

      Genau genom­men sind die wider­sprüch­li­chen Deutungen einer voll­kom­me­nen, also per­fek­ten und einer zu ver­voll­komm­nen­den bezie­hungs­wei­se per­fek­ti­blen Schöpfung bereits im AT ange­legt. Und die­se kon­trä­ren Deutungsmuster einer "natu­ra lap­sa" und einer "oeco­no­mia natu­rae" wir­ken bis heu­te fort, in der christ­li­chen Theologie und in den säku­la­ri­sier­ten Naturwissenschaften.

      Vgl. hier­zu dezi­diert Dieter Groh, Schöpfung im Widerspruch. Deutungen der Natur und des Menschen von der Genesis bis zur Reformation, Frankfurt a. M. 2003, S. 24 – 59.

  10. In unse­rer Kirche gibt es einen Christkind-Automaten: man muss eine Münze ein­wer­fen, dann spielt Musik und das Christkind kommt aus einer Mini-Kirche her­aus­ge­fah­ren. Daran erin­nert mich gera­de die­ses Bild.

  11. Chapeau, Herr Aschmoneit, wie Sie es wie­der ver­stan­den haben,
    den unglaub­lich sub­ti­len Hinweis dar­auf zu geben, daß es sich hier
    um eine Marketing-Aktion handelt… 😉
    Es ist also der Gnade Gottes und sei­ner altru­is­ti­schen Pharma-
    Diener zu ver­dan­ken, daß wir in die­sen para­die­si­schen Zuständen
    leben ? Ich mei­ne beob­ach­tet zu haben, daß unter sei­nem Käppi
    ein paar Hörner wachsen…
    Oder, um "Die übli­chen Verdächtigen" (wie pas­send…) zu zitieren :
    "Der größ­te Trick des Teufels war es, uns glau­ben zu machen, daß
    es ihn gar nicht gibt."
    (Und jaaaaa, das ist Satire…)

  12. 18.08.2021 | By Fin Gómez, Kathryn Watson | CBS NEWS

    Biden to tie vac­ci­nes for nur­sing home staff to Medicare and Medicaid fun­ding

    Washington — President Biden announ­ced Wednesday he is orde­ring the Department of Health and Human Services (HHS) to requi­re nur­sing homes to have vac­ci­na­ted staff for them to be able to par­ti­ci­pa­te in Medicare and Medicaid and recei­ve fun­ding from the federal pro­grams. (…) The new regu­la­ti­ons would app­ly to more than 15,000 nur­sing home faci­li­ties and 1.3 mil­li­on workers. (…) 

    The news comes the same day that federal health offi­cials offi­cial­ly recom­men­ded boos­ter shots for vac­ci­na­ted Americans eight mon­ths after their second shot of eit­her the Pfizer or Moderna vac­ci­nes. U.S. health offi­cials said the admi­nis­tra­ti­on will be pre­pa­red to begin offe­ring boos­ter shots on September 20.

    „The plan is for the rule to be simp­le: Get your boos­ter shot eight mon­ths after you got your second shot,“ Jeff Zients, the White House COVID-19 respon­se coor­di­na­tor, said during a Wednesday brie­fing. The plan is still sub­ject to appro­val by the Food and Drug Administration Centers for Disease Control and Prevention (CDC).

    New data from the CDC released Tuesday war­ned of a „signi­fi­cant decli­ne“ in vac­ci­ne effec­ti­ve­ness against COVID-19 (…)

    cbsnews.com/news/nursing-homes-covid-19-vaccine-staff-medicare-medicaid-funds-watch-live-stream-today-2021–08-18/

    https://www.cbsnews.com/news/nursing-homes-covid-19-vaccine-staff-medicare-medicaid-funds-watch-live-stream-today-2021–08-18/

    19.08.2021 00:30 | tagesschau

    Corona-Impfpflicht in der US-Pflege

    Nach Bundesbeschäftigten und Soldaten soll in den USA künf­tig auch für bestimm­tes Pflegepersonal eine Corona-Impfpflicht gel­ten. Zudem emp­fiehlt die Biden-Regierung nun auch eine Drittimpfung nach acht Monaten.

    Die US-Regierung ver­langt künf­tig von Pflegepersonal eine Impfung gegen das Coronavirus. Wie Präsident Biden im Weißen Haus sag­te, soll die Impfpflicht in Heimen gel­ten, in denen über die öffent­li­chen Krankenversicherungen Medicare und Medicaid abge­si­cher­te Menschen leben. Nach Angaben des Weißen Hauses betref­fen die geplan­ten Regelungen lan­des­weit mehr als 15.000 Pflegeheime mit 1,3 Millionen Mitarbeitern und 1,6 Millionen Bewohnern.

    https://www.tagesschau.de/ausland/usa-impfpflicht-corona-pflege-101.html

  13. Jeffrey Zients
    Jeff Zients 

    Seit Januar 2021 ist Jeffrey Zients unter Präsident Joe Biden gemein­sam mit Steve Ricchetti Berater des Präsidenten und außer­dem Koordinator für die Maßnahmen gegen COVID-19

    https://de.wikipedia.org/wiki/Jeffrey_Zients

    27.08.2021 | Remarks by President Biden and Prime Minister Bennett of the State of Israel Before Expanded Bilateral Meeting | Oval Office | THE WHITE HOUSE 

    COVID(…)19 — and both our suc­cess­ful vac­ci­na­ti­on pro­grams. (…) and we’re going to con­ti­nue to talk about the issue of boos­ter shots. (…) And the ques­ti­on rai­sed is: Should it be shor­ter than eight mon­ths? Should it be as litt­le as five mon­ths? And that’s being dis­cus­sed. I spo­ke with Dr. Fauci this morning about that. 

    — PRESIDENT BIDEN 

    whitehouse.gov/briefing-room/speeches-remarks/2021/08/27/remarks-by-president-biden-and-prime-minister-bennett-of-the-state-of-israel-before-expanded-bilateral-meeting/

    27.08.2021 | Steven Nelson | NEW YORK POST 

    Biden, Fauci dis­cuss requi­ring COVID boos­ter shots every 5 mon­ths

    President Biden on Friday said he and Dr. Anthony Fauci dis­cus­sed requi­ring COVID-19 boos­ter shots every five mon­ths rather than every eight as pre­vious­ly anticipated. 

    The shor­ter time­frame would incre­a­se the num­ber of vac­ci­ne doses that the US will need to set asi­de for boos­ter shots — as poo­rer nati­ons clamor for more US donations. 

    “The ques­ti­on rai­sed is should it be shor­ter than eight mon­ths? Should it be as litt­le as five mon­ths? That’s being dis­cus­sed. I spo­ke with Dr. Fauci this morning about that,” Biden said in the Oval Office during a visit from Israeli Prime Minister Naftali Bennett. (…) 

    Johnson & Johnson’s one-dose vac­ci­ne also works bet­ter with an extra shot, the com­pa­ny said this week. (…) 

    Jeff Zients, Biden’s COVID-19 respon­se coor­di­na­tor (…)

    According to CDC data, 73.5 per­cent of US adults have had at least one COVID-19 vac­ci­ne shot and 62.8 per­cent are ful­ly vaccinated. 

    (…) the high rate of vac­ci­na­ti­on hasn’t stop­ped a sur­ge in cases of the Delta vari­ant of the virus (…) 

    https://nypost.com/2021/08/27/biden-and-fauci-discuss-covid-19-booster-shots-every-5-months/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.