Krankenhaus-Schließungen: Wenigstens hier glaubt man Karl Lauterbach nicht mehr

»Mehr als 500 Bür­ger pro­tes­tie­ren gegen die dro­hen­den Krankenhaus-Schließungen

Zwi­schen 500 und 600 Teil­neh­mer haben am Sams­tag­nach­mit­tag in Bad Saul­gau gegen die dro­hen­de Schlie­ßung der bei­den SRH-Kli­ni­ken in Bad Saul­gau und Pful­len­dorf demonstriert.

Bei der Kund­ge­bung auf dem Fest­platz in Bad Saul­gau for­der­ten Red­ner eine gute medi­zi­ni­sche Grund­ver­sor­gung im länd­li­chen Raum. Die Gewerk­schaft Ver­di kün­dig­te an, für einen Tarif­ver­trag in den SRH-Kli­ni­ken strei­ken zu wol­len, um dem Man­gel an Fach­per­so­nal ent­ge­gen­zu­steu­ern. Ver­an­stal­ter der Demons­tra­ti­on war ein Kran­ken­haus­bünd­nis im Kreis Sigmaringen…

„Es ist ein Wahn­sinn aus­ge­rech­net in einer Zeit Kran­ken­häu­ser abzu­bau­en und dafür Prä­mi­en zu kas­sie­ren, in der über­legt wird, ers­te Inten­siv­pa­ti­en­ten nach Ita­li­en zu ver­le­gen“, kri­ti­sier­te Laris­sa Lott-Kess­ler, Vor­sit­zen­de des Kran­ken­haus­för­der­ver­eins in Bad Saul­gau, die Schlie­ßungs­plä­ne aus­rech­net in Zei­ten der Pandemie…

Es war die bis­lang zwei­te Demons­tra­ti­on gegen die dro­hen­den Kli­nik­schlie­ßun­gen in Bad Saul­gau. Und dies­mal waren die Demons­tran­ten deut­lich wahrnehmbar…«
schwae​bi​sche​.de (21.11.)

Die ver­ant­wort­li­che Land­rä­tin, Vor­sit­zen­de des Auf­sichts­rats der Kli­nik, hat mit Unter­stüt­zung der Kon­rad-Ade­nau­er-Stif­tung stu­diert und sitzt auch im Auf­sichts­rat der EnBW Ener­gie Baden-Würt­tem­berg AG (sie­he Geplan­te Kran­ken­haus­schlie­ßung in Pful­len­dorf und Bad Saul­gau sorgt für viel Unmut in den Sozia­len Medi­en).

Sie­he auch Kran­ken­haus­schlie­ßun­gen gefähr­den die Gesund­heit und Bünd­nis Kli​ni​k​ret​tung​.de for­dert sofor­ti­gen Stopp der Schlie­ßun­gen von Kran­ken­häu­sern.

Update Da nicht allen der Zusam­men­hang zwi­schen Text und Über­schrift klar ist:

Sie­he Wie­so sind die Kli­ni­ken über­las­tet, Herr Lauterbach?

69 Antworten auf „Krankenhaus-Schließungen: Wenigstens hier glaubt man Karl Lauterbach nicht mehr“

  1. Minis­ter Kret­sch­mann stammt übri­gens aus dem Land­kreis Sig­ma­rin­gen wo nun die bei­den Kli­ni­ken geschlos­sen wer­den sollen…

      1. Win­fried Kret­sch­mann ist seit 1975 ver­hei­ra­tet und Vater von drei Kin­dern. Die Fami­lie wohnt in Laiz, einem Stadt­teil von Sig­ma­rin­gen (Quel­le: Wikipedia)

    1. Johan­nes Schu­mann, Sie sind für mich der Held, Lebens­ret­ter; aber, bit­te erzäh­len Sie es nicht wei­ter, man weiß ja nie, nach­her bekom­men Sie dafür noch Ärger, obwohl Sie das Bun­des­ver­dienst­kreuz dafür ver­dien­ten. Es ist viel­leicht doch nicht die rich­ti­ge Zeit für solch revo­lu­tio­nie­ren­de Ideen, es sei denn, es käme von ganz, ganz oben. Sind Sie bit­te wei­ter schön vorsichtig!

    2. @ Johan­nes Schumann:
      Wir schlie­ßen die von der ärzt­li­chen Behand­lung in den Kran­ken­häu­sern, die dann noch übrig sein wer­den aus, die die Kran­ken­häu­ser geschlos­sen haben. Das ist dann Herr Kla­bau­ter­bach, der sich zu Hau­se den Blind­darm sel­ber her­aus­ope­rie­ren wird können.

  2. Durch­ge­führ­te Kran­ken­haus­schlie­ßun­gen wäh­rend der ach so töd­li­chen Pan­de­mie? Das Volk lässt sich ver­höh­nen bis zum Exzess. Gut, man­che sind inzwi­schen wach. Dem Rest ist ein­fach alles gleich­gül­tig. Frei­heit muss man sich erkämp­fen, und jeder Wider­stand, sei er noch so klein, ist wertvoll.

  3. @ aa:
    "… Wenigs­tens hier glaubt man Karl Lau­ter­bach nicht mehr …"
    ? In dem Text zu der Über­schrift fin­det sich nichts an Text wie­der, was die Wor­te aus der oben genann­ten Über­schrift betrifft.
    Durch Zufall habe ich heu­te mit einem jün­ge­ren Mann aus Hol­land ein kur­zes Gespräch gehabt. Der kann­te den Kla­bau­ter­bach vom Anse­hen (Fern­se­he­bei­trä­ge) her. Der jun­ge Mann belä­chel­te den Klabauterbach.

  4. "Es ist ein Wahn­sinn aus­ge­rech­net in einer Zeit Kran­ken­häu­ser abzu­bau­en und dafür Prä­mi­en zu kas­sie­ren, in der über­legt wird, ers­te Inten­siv­pa­ti­en­ten nach Ita­li­en zu verlegen."

    Hm, habe heu­te Abend gele­sen, dass hol­län­di­sche Pati­en­ten nach Deutsch­land ver­legt wer­den sollen.
    Was haben wir hier?
    Pati­en­ten­tou­ris­mus? (Ach­tung: ist nicht despek­tier­lich gemeint!)

    1. @ Petra S.:
      Ich neh­me an: Aus poli­ti­schen Grün­den Pati­en­ten­tou­ris­mus. Wie zum Anfang der mer­kel­ge­mach­ten "Corona"-Stuss-"Krise, als zum Bei­spiel gro­ße Kli­ni­ka (Chem­nitz, Leip­zig) medi­en­wirk­sam "Corona"-Erkrankte aus Ita­li­en und Frank­reich zur med. Behand­lung auf­ge­nom­men hatten.

  5. Vac­ci­na­ted Eng­lish adults under 60 are dying at twice the rate of unvac­ci­na­ted peo­p­le the same age
    And have been for six months. This chart may seem unbe­lie­va­ble or impos­si­ble, but it's cor­rect, based on weekly data from the Bri­tish government. 

    https://​alex​be​r​en​son​.sub​stack​.com/​p​/​v​a​c​c​i​n​a​t​e​d​-​e​n​g​l​i​s​h​-​a​d​u​l​t​s​-​u​n​d​e​r​-60

  6. Hier mal ein geeig­ne­ter Pro­test­song aus Les Miserables:
    https://​www​.you​tube​.com/​w​a​t​c​h​?​v​=​1​q​8​2​t​w​r​d​r0U

    Do you hear the peo­p­le sing, sin­ging the song of angry man…

    Hörst du, wie das Volk erklingt? Von uns'rer Wut erzählt der Wind
    Das ist die Sym­pho­nie von Men­schen, die nicht län­ger Skla­ven sind
    Jedes Herz schlägt, wie es kann, unse­re Her­zen trom­meln laut
    Alles fängt ganz von neu­em an, wenn der Mor­gen graut

    Wenn die Bar­ri­ka­de ruft, dann bebt der Feind vor unser'm Schrei
    Wir bau­en eine Welt ganz ohne Haß und Tyrannei

    Drum schließt euch uns an, jede Frau, jeder Mann, und seid frei

    Hörst du, wie das Volk erklingt? Von uns'rer Wut erzählt der Wind
    Das ist die Sym­pho­nie von Men­schen, die nicht län­ger Skla­ven sind
    Jedes Herz schlägt, wie es kann, unse­re Her­zen trom­meln laut
    Alles fängt ganz von neu­em an, wenn der Mor­gen graut

  7. Der "Daumen-Runter"-Knopf bei You­Tube: Ruhe in Frieden

    ".. You­Tube sagt, dass es die Anzei­ge für die Abwer­tun­gen ent­fernt hat, um angeb­lich "klei­ne­re Kanä­le vor Abnei­gungs­an­grif­fen zu schützen" .." 

    https://​de​.rt​.com/​m​e​i​n​u​n​g​/​1​2​7​4​0​5​-​d​a​u​m​e​n​-​r​u​n​t​e​r​-​k​n​o​p​f​-​b​e​i​-​y​o​u​t​u​be/

    Goog­le / You­tube finan­ziert sich durch Werbung.
    Ein­fach Adblo­cker im Brow­ser instal­lie­ren, dann wird die Wer­bung aus­ge­schal­tet und die Wer­be­ein­nah­men fal­len weg.

    https://​think​mo​bi​les​.com/​b​l​o​g​/​d​e​/​b​e​s​t​e​n​-​a​d​b​l​o​c​k​er/

    Alter­na­ti­ven zu Google/ Youtube:

    https://​reclaimt​he​net​.org/​p​r​i​v​a​t​e​-​s​e​a​r​c​h​-​e​n​g​i​n​es/
    https://​reclaimt​he​net​.org/​p​r​i​v​a​t​e​-​w​e​b​-​b​r​o​w​s​e​rs/

  8. wei­te­re Umkeh­rung demo­kra­ti­scher Grund­wer­te um 180 Grad
    bzw.
    Auf­bau von Hin­der­nis­sen, um den frü­he­ren (vor 2020) Nor­mal­zu­stand zu erhalten

    - Unge­sprit­ze müs­sen BEWEISEN, dass sie (mut­maß­lich) kein C‑Virenträger sind
    – Bei­trags­zah­ler müs­sen WIDERSPRECHEN, damit ihre Daten nicht auto­ma­tisch an die Kran­ken­kas­sen über­mit­telt werden!

    sie­he
    Det­lef Borchers
    @dborch
    Infor­ma­ti­ons­fres­sen­der Journalist
    Dass die Grü­nen in den Ampel­ge­sprä­chen die­sem Satz zur #ePA zuge­stimmt haben, macht mich etwas fassungslos:

    "Alle Ver­si­cher­ten bekom­men DSGVO-kon­form eine ePA zur Ver­fü­gung gestellt; ihre Nut­zung ist frei­wil­lig (opt-out)."

    Nur Opt-In ist eine frei­wil­li­ge Geschichte.…
    11:07 AM · Nov 19, 2021
    https://​twit​ter​.com/​d​b​o​r​c​h​/​s​t​a​t​u​s​/​1​4​6​1​6​5​2​2​5​0​3​5​9​7​0​5​611
    in
    https://​twit​ter​.com/​d​b​o​rch
    bzw.
    https://​ddrm​.de/​k​o​a​l​i​t​i​o​n​s​v​e​r​h​a​n​d​l​u​n​g​e​n​-​v​o​n​-​s​p​d​-​g​r​u​e​n​e​n​-​u​n​d​-​f​d​p​-​a​l​l​e​-​v​e​r​s​i​c​h​e​r​t​e​n​-​b​e​k​o​m​m​e​n​-​d​s​g​v​o​-​k​o​n​f​o​r​m​-​e​i​n​e​-​e​p​a​-​z​u​r​-​v​e​r​f​u​e​g​u​n​g​-​g​e​s​t​e​l​l​t​-​i​h​r​e​-​n​u​t​z​u​n​g​-​i​s​t​-​f​r​e​i​w​i​l​l​i​g​-​o​p​t​-​out

  9. Ich bin unsolidarisch!

    Es ist sehr, sehr unso­li­da­risch, sich nicht imp­fen zu lassen!
    Der Schraub­stock wird gera­de enger gedreht für jene Bürger,
    die trotz eines beharr­li­chen „Impf­an­ge­bo­tes“ der Regierung,
    die­ses par­tout nicht anneh­men wollen,
    weder für sich selbst,
    noch für ihre Kinder.

    Gut, dass wir kei­ne Impf­pflicht haben,
    sonst könn­te man mei­nen, das sei eine dreis­te Nötigung.

    https://​vol​le​kel​le​.de/​2​0​2​1​/​0​8​/​1​1​/​i​c​h​-​b​i​n​-​u​n​s​o​l​i​d​a​r​i​s​ch/

    s.a.
    Gip­fel der Pandemie:
    Droht jetzt ein Lock­down für alle?
    18. Nov
    Die frisch ver­häng­te 2G-Regel sei eine Hetz­jagd auf Unge­impf­te mit schwe­ren Fol­gen für die Demokratie:
    Das kri­ti­siert die Publi­zis­tin Bir­git Kelle.
    https://​www​.ser​vustv​.com/​a​k​t​u​e​l​l​e​s​/​v​/​a​a​-​2​7​z​b​b​3​3​7​w​2​1​11/

  10. Nur bei Pati­en­ten mit Beschwer­den ein Test auf Covid 19, und nach posi­ti­vem Schnell­test nur PCR mit ct klei­ner 25 als Bestä­ti­gung, wie ja sogar von WHO vorgeschrieben.
    Dann redu­zie­ren sich die "Inzi­den­zen" wegen feh­len­der falsch-posi­ti­ven von allei­ne. Und viel­leicht kön­nen dann auch Gerich­te reagieren.…

  11. " Weekly age-stan­dar­di­sed mor­ta­li­ty rates and age-spe­ci­fic rates for deaths invol­ving COVID-19 and all deaths by vac­ci­na­ti­on sta­tus. This updated data­set also includes a com­pa­ri­son of popu­la­ti­ons and counts of deaths in dif­fe­rent sources that can be used to cal­cu­la­te the rates. "

    https://​www​.ons​.gov​.uk/​p​e​o​p​l​e​p​o​p​u​l​a​t​i​o​n​a​n​d​c​o​m​m​u​n​i​t​y​/​b​i​r​t​h​s​d​e​a​t​h​s​a​n​d​m​a​r​r​i​a​g​e​s​/​d​e​a​t​h​s​/​d​a​t​a​s​e​t​s​/​d​e​a​t​h​s​b​y​v​a​c​c​i​n​a​t​i​o​n​s​t​a​t​u​s​e​n​g​l​and

    " BREAKING NEWS
    In UK ist die Ster­be­ra­te der 10–59jährigen Geimpf­ten (pro 100.000 Per­so­nen) dop­pelt so hoch wie die der Ungeimpften. .."

    https://​twit​ter​.com/​S​H​o​m​b​u​r​g​/​s​t​a​t​u​s​/​1​4​6​2​4​7​4​2​3​2​1​7​7​2​5​0​314

    " FORTSETZUNG MEINES GESTRIGEN TWEETS

    Die Abbil­dung zeigt Ster­be­ra­ten pro jeweils 100.000 Per­so­nen für 3 Grup­pen in der rela­tiv homo­ge­nen Alters­klas­se 60–69 Jah­re. Lese­hil­fe in Teil 2 –> .."

    https://​twit​ter​.com/​S​H​o​m​b​u​r​g​/​s​t​a​t​u​s​/​1​4​6​2​6​8​3​5​0​5​8​5​9​7​3​1​461

    Viel­leicht kann jemand mit Erfah­rung in Tabel­len­kal­ku­la­ti­on mal nachrechnen ?

    1. Zum Jahr 2020 habe ich nichts über 32 gefun­den. Bei 20 ist ein Kon­sens in unter­schied­li­chen Medi­en zu fin­den. Maxi­ma­le Anga­ben gehen von 25 aus.

      "Schock: 25 Kran­ken­haus­schlie­ßun­gen 2020 in Deutschland
      Von Füh­rungs­kraft mit Herz
      8. Janu­ar 2021
      25 Kran­ken­häu­ser schlos­sen 2020 und 5 bereits zum Jah­res­wech­sel 2021"
      https://​pfle​ge​fuer​auf​klae​rung​.de/​s​c​h​o​c​k​-​2​5​-​k​r​a​n​k​e​n​h​a​u​s​s​c​h​l​i​e​s​s​u​n​g​e​n​-​2​0​2​0​-​i​n​-​d​e​u​t​s​c​h​l​a​n​d​-​s​p​a​h​n​-​u​n​d​-​s​e​i​n​e​-​l​o​b​b​y​i​s​t​e​n​-​d​e​m​o​n​t​i​e​r​e​n​-​u​n​s​e​r​e​n​-​b​e​r​uf/

      "Kli­nik­ster­ben in der Pandemie
      Ein Bei­trag von Jörn Kersten
      Online-Bear­bei­tung: Ute Kunsmann
      Der Bei­trag wur­de pro­du­ziert vom Saar­län­di­schen Rund­funk (SR) für "Das Erste".
      Stand: 17.02.2021"
      https://www.daserste.de/information/wirtschaft-boerse/plusminus/sendung/sr/Sendung-vom-17–02-2021-Kliniksterben-in-der-Pandemie-100.html

      (Noch kei­ne Daten für 2020 vorhanden.)
      "Kran­ken­häu­ser"
      https://​www​.desta​tis​.de/​D​E​/​T​h​e​m​e​n​/​G​e​s​e​l​l​s​c​h​a​f​t​-​U​m​w​e​l​t​/​G​e​s​u​n​d​h​e​i​t​/​K​r​a​n​k​e​n​h​a​e​u​s​e​r​/​T​a​b​e​l​l​e​n​/​g​d​-​k​r​a​n​k​e​n​h​a​e​u​s​e​r​-​j​a​h​r​e​.​h​tml

  12. Es heißt, daß dop­pelt Geimpf­te mit z Covid-19 Sym­pto­men in Kran­ken­häu­sern als Unge­impf­te gezählt wer­den. Gibt es dazu ein amt­li­ches Dokument?

  13. Dr. med. Tho­mas Sar­nes (Arzt im Ruhe­stand) über die aktu­el­le Situation

    ".. noch nie in der Geschich­te gab es eine Situa­ti­on, in der den Men­schen eines Lan­des, oder vie­ler Län­der, von der Regie­rung mit einer so unbe­schreib­li­chen Aggres­si­on und Rück­sichts­lo­sig­keit eine medi­zi­ni­sche Behand­lung auf­ge­nö­tigt, ja, auf­ge­zwun­gen wurde.. "

    https://​www​.you​tube​.com/​w​a​t​c​h​?​v​=​p​h​h​q​p​e​O​w​dzY
    https://​www​.bitchu​te​.com/​v​i​d​e​o​/​3​h​H​2​w​E​S​A​u​d​2r/

  14. Bun­des­re­gie­rung löscht Nein zur Impf­pflicht von offi­zi­el­ler Website

    "Es wer­de kei­ne Impf­pflicht geben, hieß es auf der Inter­net­sei­te der Bun­des­re­gie­rung bis vor weni­gen Tagen. Jetzt wur­de der Bei­trag gelöscht. 

    ..

    Erst nach­dem die Löschung unter ande­rem von Twit­ter-Usern bemerkt und publik gemacht wur­de, gab die Bun­des­re­gie­rung ein State­ment ab. Der Bild-Zei­tung wur­de bestä­tigt: „Die frag­li­che Aus­sa­ge war bis 19. Novem­ber auf der Site der Bun­des­re­gie­rung zu fin­den. Die Pas­sa­ge wur­de mit Blick auf die Beschlüs­se der Minis­ter­prä­si­den­ten­kon­fe­renz von der Site genommen.“ .."

    https://​www​.ber​li​ner​-zei​tung​.de/​n​e​w​s​/​b​u​n​d​e​s​r​e​g​i​e​r​u​n​g​-​l​o​e​s​c​h​t​-​n​e​i​n​-​z​u​r​-​i​m​p​f​p​f​l​i​c​h​t​-​v​o​n​-​o​f​f​i​z​i​e​l​l​e​r​-​w​e​b​s​i​t​e​-​l​i​.​1​9​6​264

    https://t.me/bitteltv/11953

    1. @info, na so wie wir bis­her durch JEDE Grip­pe­wel­le gekom­men sind. Hat Imp­fen die Grip­pe aus­ge­rot­tet? Nein hat nicht. Genau­so­we­nig sind infol­ge Imp­fen die Pocken ver­schwun­den und auch die Masern nicht und natür­lich gibt es auch die Kin­der­läh­mung noch. Lepra gibt e noch und auch Hepa­ti­tis und Mala­ria und ja, es gibt schreck­li­che Krank­hei­ten und selbst­ver­ständ­lich kön­nen auch Coro­na­vi­ren krank machen, sogar töten.

      Nur: Daß aus­ge­rech­net ein Staat von Kri­mi­nel­len die an der Bör­se ihre Spiel­chen mit Kran­ken­haus­bet­ten u.a. medi­zi­ni­schem Gerät trei­ben uns vor Krank­hei­ten schüt­zen will, das glau­be wer will.

      1. @Erfurt: Ich ver­mu­te doch stark der Ver­fas­ser stellt die Fra­ge wegen des jähr­lich wie­der­keh­ren­den sai­so­na­len Ver­laufs im Auf­tre­ten von schwe­ren aku­ten respi­ra­to­ri­schen Infek­tio­nen. (SARI) Sicher wur­de sich Big Phar­ma über Grip­pe­impf­zwang freuen.

        Auf Euro­mo­mo gibt es ein paar Publi­ka­tio­nen über die Erkäl­tungs­sai­son der letz­ten Jahre. 

        https://​www​.euro​mo​mo​.eu/​h​o​w​-​i​t​-​w​o​r​k​s​/​r​e​p​o​r​t​s​-​a​n​d​-​p​u​b​l​i​c​a​t​i​o​ns/

  15. https://​deut​sche​-wirt​schafts​-nach​rich​ten​.de/​5​1​5​8​0​9​/​S​p​a​h​n​-​A​m​-​E​n​d​e​-​d​e​s​-​W​i​n​t​e​r​s​-​i​s​t​-​j​e​d​e​r​-​g​e​i​m​p​f​t​-​g​e​n​e​s​e​n​-​o​d​e​r​-​g​e​s​t​o​r​ben

    Spahn: Am Ende des Win­ters ist jeder „geimpft, gene­sen oder gestorben“
    Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn ist sich sicher, dass am Ende die­ses Win­ters jeder in Deutsch­land "geimpft, gene­sen oder gestor­ben" sein wird. Mit Blick auf die hoch­an­ste­cken­de Del­ta-Vari­an­te rate er daher drin­gend noch­mals zur Imp­fung, sagt Spahn in Berlin.

    Kün­digt der Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn die Ermor­dung der Men­schen an, die nie an SARS-CoV‑2 erkrankt sind und sich nicht "imp­fen" las­sen, also allen Men­schen ohne "Green Pass"?

    1. @Was meint…: Nein, tut er nicht. Wenn er auch "Impf"-Propaganda damit macht, falsch ist das nicht. Aller­dings wird nur ein win­zi­ger Teil gestor­ben sein, der ande­re dage­gen immun. Zuver­läs­si­ger wahr­schein­lich ohne Spritze.

      1. @aa: Das stimmt so auch nicht. Denn wirk­lich immun und "gene­sen" sind zwei­er­lei. Immun ist man, wenn das Immun­sys­tem auf das Virus vor­be­rei­tet ist, wie auch immer. Dann wird man nicht krank und ver­brei­tet die Krank­heit nicht mehr. Aber "gene­sen" bedeu­tet, dass man einen posi­ti­ven PCR-Test hat­te und sich danach regel­mä­ßig "imp­fen" lässt.

        Die so defi­nier­ten Per­so­nen­grup­pen sind nicht iden­tisch. Das Pro­blem ist, dass eine natür­li­che Immu­ni­tät gar nicht berück­sich­tigt wird. Wür­de das Coro­na-Regime dies machen, dann hät­ten wir eine Grup­pe von Per­so­nen, denen man unbe­grenzt gül­ti­ge Zer­ti­fi­ka­te aus­hän­di­gen müss­te. Oder anders her­um, wenn wir über­le­ben und letzt­end­lich immun sind, dann gäbe es kei­ne Recht­fer­ti­gung für das Zer­ti­fi­kat mehr. Die Ein­füh­rung der Zer­ti­fi­ka­te ist jedoch das Ziel der "Coro­na-Pan­de­mie". Ein Über­wa­chungs- und Kon­troll­staat damit funk­tio­niert nur, wenn die Zer­ti­fi­ka­te ledig­lich kurz­zei­tig gül­tig sind und man sich stän­dig ein neu­es beschaf­fen muss.

        Wenn Men­schen ihren Lebens­un­ter­halt wegen 2G (Impf­ter­ror) oder 3G (Kos­ten, Test­ter­ror) ver­lie­ren, dann wird ein Teil davon frü­her oder spä­ter ster­ben. Wie weit darf das Regime denn noch gehen, bis Sie das end­lich verstehen?

        Wir müs­sen doch nur mal nach Aus­tra­li­en, Kana­da oder Öster­reich schau­en. Der Ter­ror wird welt­weit inszeniert.

        Was ist mit den Men­schen, die wegen des Ter­rors sich das Leben neh­men? Eini­ge wer­den das bis zum Ende des Jah­res machen.

    2. @Was meint der "Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter"?
      Herr Spahn soll­te mE. statt­des­sen lie­ber ein­mal öffent­lich machen, wie vie­le der "jeder-geimpf­ten-Men­schen" bis­lang mit­tels sei­ner "Wunderwaffe"gestorben oder geschä­digt sind.

  16. Coro­na-Inzi­denz wei­ter gesunken
    – aber nur zwei Bezir­ke mel­den neue Zahlen
    22. Novem­ber 2021 08:54 Aktua­li­siert 10:35

    Die Lage in den Bezirken
    Erneut
    nur zwei Bezirke
    mel­de­ten am Mon­tag neue Zahlen:
    Span­dau mel­de­te 54,
    Ste­glitz-Zehlen­dorf 50
    neue Fälle.

    https://​www​.bz​-ber​lin​.de/​b​e​r​l​i​n​/​c​o​r​o​n​a​-​i​n​z​i​d​e​n​z​-​w​e​i​t​e​r​-​g​e​s​u​n​k​e​n​-​a​b​e​r​-​n​u​r​-​z​w​e​i​-​b​e​z​i​r​k​e​-​m​e​l​d​e​n​-​n​e​u​e​-​z​a​h​len

  17. Coro­na-Poli­tik:
    „Mich befällt als Wis­sen­schaft­ler gro­ßes Unbehagen“

    Der Astro­phy­si­ker Bern­hard Mül­ler sagt:
    Vie­le Coro­na-Ent­schei­dun­gen beru­hen auf Halbwissen.
    Bay­ern und Öster­reich könn­ten mit ihrem har­ten Kurs falsch liegen.
    Bern­hard Mül­ler, 21.11.2021 – 23:43 Uhr 

    https://​www​.ber​li​ner​-zei​tung​.de/​p​o​l​i​t​i​k​-​g​e​s​e​l​l​s​c​h​a​f​t​/​c​o​r​o​n​a​-​p​o​l​i​t​i​k​-​m​i​c​h​-​b​e​f​a​e​l​l​t​-​a​l​s​-​w​i​s​s​e​n​s​c​h​a​f​t​l​e​r​-​g​r​o​s​s​e​s​-​u​n​b​e​h​a​g​e​n​-​l​i​.​1​9​6​263

    1. Ich muss dem Astro­phy­si­ker Bern­hard Mül­ler wider­spre­chen. Die "Coro­na-Pan­de­mie" ist insze­niert, die Regie­run­gen sind kor­rupt und die Ver­ant­wort­li­chen sind kri­mi­nell. Das ist ein orga­ni­sier­tes Ver­bre­chen. Es ent­schei­den nur ganz weni­ge Per­so­nen, die Paten, und nicht die, die wir in den "Demo­kra­tien" "wäh­len".

      Eine der Tak­ti­ken, die wir immer wie­der sehen, ist die lokal beschränk­te Ein­füh­rung von Ter­ror­maß­nah­men, die dann aus­ge­rollt wer­den. Welt­weit geht das so.

  18. 35.000 Men­schen:
    Zusam­men­stö­ße zwi­schen Poli­zei und Coro­na-Demons­tran­ten in Belgien
    21.11.2021 16:42
    Am Sonn­tag ist es in Brüs­sel zu schwe­ren Kra­wal­len zwi­schen der Poli­zei und Coro­na-Demons­tran­ten gekommen.
    Zuvor hat­ten sich 35.000 Men­schen orga­ni­siert, um gegen die Ver­schär­fung der Coro­na-Maß­nah­men zu demonstrieren.
    Unter den Men­schen sol­len sich um die 1.000 Gewalt­be­rei­te befinden. 

    https://​deut​sche​-wirt​schafts​-nach​rich​ten​.de/​5​1​5​8​0​5​/​3​5​0​0​0​-​M​e​n​s​c​h​e​n​-​Z​u​s​a​m​m​e​n​s​t​o​e​s​s​e​-​z​w​i​s​c​h​e​n​-​P​o​l​i​z​e​i​-​u​n​d​-​C​o​r​o​n​a​-​D​e​m​o​n​s​t​r​a​n​t​e​n​-​i​n​-​B​e​l​g​i​e​n​?​s​r​c​=​r​e​c​-​n​e​w​s​b​o​xes

    1. "Unter den Men­schen sol­len sich um die 1.000 Gewalt­be­rei­te befinden. "

      Lei­der auch die Fol­gen von Pres­sung und Druck allerorten. 

      Wie vie­le Agents pro­vo­ca­teur dabei waren, wird man aber auch nie erfahren …

      So ver­ständ­lich ein Ende der Geduld ist: gegen einen offen gewalt­tä­ti­gen, über­mäch­ti­ge Kraft (Staats­macht ver­fügt über Poli­zei, Anti-Auf­stands­ein­hei­ten, Son­der­ko­man­dos, EU-Ein­greif­trup­pen, Mili­tär) Gewalt anzu­wen­den ist lei­der kei­ne gute Idee. Der Geg­ner hat im Ver­gleich unend­li­ches Eska­la­ti­ons­po­ten­ti­al. Ganz zu schwei­gen davon, dass man sich "Staats­die­ner", die viel­leicht gar nicht grund­sätz­lich gegen die Demons­tra­ti­ons­an­lie­gen ein­ge­stellt sind, zu ech­ten Fein­den macht.

      Genau so wur­de schon von jeher Krieg durch­ge­zo­gen (Men­schen, die in der Mehr­zahl nichts gegen­ein­an­der haben, wer­den bewusst in Not­wehr­si­tua­tio­nen gebracht) und Wider­stands­be­kun­dun­gen instru­men­ta­li­siert und miss­braucht (im Extrem­fall durch Schüs­se von drit­ter Sei­te auf Poli­zei UND Demons­tran­ten wie beim Mai­dan, Syri­en, …, Ard und ZDF stel­len dazu immer wie­der ger­ne ihre gebuch­ten Hotel­zim­mer dafür zu Verfügung).

  19. Spahn ver­kün­det Welt­un­ter­gang: Am Ende die­ses Win­ters ist jeder in Deutsch­land geimpft, gene­sen oder gestorben!

    Also, Tes­ta­ment machen. Imp­fen bringt jetzt nichts mehr, denn vor Mit­te Febru­ar ist man damit nicht "voll­stän­dig geschützt". 

    Eigent­lich sagt er ja, dass die Imp­fung nichts bringt. Denn Geimpf­te kön­nen ster­ben, inso­fern ist Coro­na laut Spahn nach die­sem Win­ter vor­bei, dann sind alle tot oder genesen.

  20. Nur so eine Idee: Die Beleg­schaft über­nimmt das Kran­ken­haus und betreibt es so, dass die Pfle­ger wert­ge­schätzt und die Pati­en­ten pfleg­lich behan­delt wer­den. So ein Kran­ken­haus müss­te doch auch wirt­schaft­lich bes­ser abschnei­den als die Billigkonkurrenz.

    1. Hun­dert­pro­zen­ti­ge Mitarbeiterbeteiligungsgesellschaft.
      Das gibt es. Sel­ten, aber immer­hin. Nur nicht im Kran­ken­haus­be­reich oder in der Pfle­ge. Die Ärz­te soll­te man unbe­dingt mit ein­be­zie­hen, eben­so das Rei­ni­gungs­per­so­nal und alle ande­ren Ange­stell­ten. Eine Stim­me pro Mit­ar­bei­ter, unab­hän­gig vom Ver­mö­gen. Plus stil­le Antei­le. Unbe­dingt mit den Finanz­äm­tern der Ange­stell­ten die Besteue­rung als Kapi­tal statt Arbeit regeln. Kei­ne exter­nen Kapi­tal­ge­ber, Null, sonst wird man nie unab­hän­gig von den kri­mi­nel­len "Inves­to­ren".
      Guter Vorschlag.

    2. Wie in den guten alten Zeiten.

      "Häu­ser der Heilung
      Der Erfolg frü­her ara­bi­scher Medi­zin gegen Seuchen
      Die Coro­na-Pan­de­mie hebt welt­weit das Leben aus den Fugen. Im Mit­tel­al­ter leb­ten die Men­schen hin­ge­gen stän­dig mit Seu­chen. Die bes­ten und berühm­tes­ten Medi­zi­ner wirk­ten in der isla­mi­schen Welt.
      Von Dun­ja Ramadan"
      https://​de​.qant​a​ra​.de/​i​n​h​a​l​t​/​h​a​e​u​s​e​r​-​d​e​r​-​h​e​i​l​u​n​g​-​d​e​r​-​e​r​f​o​l​g​-​f​r​u​e​h​e​r​-​a​r​a​b​i​s​c​h​e​r​-​m​e​d​i​z​i​n​-​g​e​g​e​n​-​s​e​u​c​h​e​n​?​n​o​p​a​g​i​n​g=1

  21. Demo­kra­tie fei­ern und gleich­zei­tig zu Gra­be tragen

    "Vor 75 Jah­ren ist der Grund­stein zum Neu­an­fang der Demo­kra­tie in Rhein­land-Pfalz gelegt worden."

    [Wird jetzt in Koblenz der Grund­stein zum Neu­an­fang (einer lupen­rei­nen) Demo­kra­tie in Rhein­land-Pfalz gelegt?]

    Sei­te 120
    https://wraps.swr.de/videotext/images/rp/120–01.gif
    in
    https://​www​.swr​fern​se​hen​.de/​v​i​d​e​o​t​e​x​t​/​s​w​r​f​e​r​n​s​e​h​e​n​-​v​i​d​e​o​t​e​x​t​-​r​p​-​1​0​0​.​h​tml

  22. "nicht so viel Über­flüs­si­ges" wie ein Kas­sandra­bach zum Bei­spiel? Nicht ist überflüssiger.

    Zu den Kran­ken­haus­schlie­ßun­gen: eine wohn­ort­na­he Pati­en­ten­ver­sor­gung ist nicht nur der sozia­len Anbin­dung der Pati­en­ten geschul­det (fast nichts ist wich­ti­ger als Besu­che für län­ger im KKH lie­gen­de, was ist mit älte­ren Men­schen, die oft auf Besu­che ande­rer älte­rer Men­schen sozi­al ange­wie­sen sind?) son­dern auch der Not­wen­dig­keit einer mensch­li­chen Pflege.
    Jeder kennt die Käl­te zen­tra­li­sier­ter, büro­kra­ti­sier­ter, durch­or­ga­ni­sier­ter, ent­mensch­lich­ter, mit belie­big aus­wech­sel­ba­rem, pre­kär ange­stell­tem Per­so­nal aus­ge­stat­te­ter Mammut-Institutionen.

    Anth­ro­pa­then wie die­ser Kas­sandra­bach ste­hen für die völ­li­ge Ent­mensch­li­chung von Staat, Insti­tu­tio­nen und Gesell­schaft. "Über­flüs­si­ges" weil sozi­al, mensch­lich, pati­en­ten­nah, über­schau­bar, ver­traut kann nur für eine völ­li­ge kran­ke, bedau­erns­wür­di­ge Per­son weg­ra­tio­na­li­siert wer­den müssen.

    Wie kann es sein, dass Men­schen in ihrer gan­zen Häss­lichk­leit und per­ver­sem, dem ratio­na­li­si­ern und peku­niä­rem Den­ken ver­pflich­tet, sich so öffent­lich ent­blö­ßen – und dafür auch noch brei­te Platt­for­men – ja Zustim­mung aus gut­si­tu­ier­ten, gar nicht betrof­fe­nen Krei­sen (oft­mal in Groß­kran­ken­haus­nä­he pri­vi­le­giert woh­nen­de Pri­vat­pa­ti­en­ten, Grill­par­ties mit Chef­arzt aus dem glei­chen Vil­len­vier­tel ver­an­stal­tend) – nutzen/genießen können?

    Die­se Leu­te, die unse­re Kran­ken­haus­ver­sor­gung ver­schlech­tern wol­len, sind von dem Kas­sen­ge­sund­heits-Sys­tem völ­lig ent­ho­ben, bestim­men aber unse­re, davon abhän­gi­gen Lebens­be­din­gun­gen – und auch noch auf unse­re Kosten.

    Wie kann es soweit kom­men, dass eine Gesell­schaft ihre erklär­ten Fein­de und Zer­stö­rer auch noch selbst bezahlt? Wie konn­te das alles so der­ma­ßen entgleisen?

    1. @ info

      Als ob die berufs­mä­ßi­gen Lüg­ner des Regimes ihr Geschwätz von ges­tern je inter­es­siert hät­te. Und ges­tern war heu­te noch morgen.

      1. @FS: Nun, falls er es ver­gisst kann man ja im Früh­jahr dran erinnern 🙂

        Das media­le Trom­mel­feu­er das die Vak­zi­nis­ten zur­zeit abge­feu­ern könn­te mit einem knap­pen Zeit­plan zusammenhängen. 

        Infek­tio­nen mit huma­ne Coro­na­vi­ren errei­chen ihren Höchst­stand im Februar.

        https://​www​.cond​air​.de/​m​e​d​i​z​i​n​i​s​c​h​e​-​s​t​u​d​i​e​n​/​s​a​i​s​o​n​a​l​i​t​a​e​t​-​d​e​r​-​r​e​s​p​i​r​a​t​o​r​i​s​c​h​e​n​-​v​i​r​a​l​e​n​-​i​n​f​e​k​t​i​o​nen

        Wird im Früh­jahr der Feld­zug gegen Coro­na mit dem Tau­wet­ter lang­sam abge­bro­chen? Es wäre ein Anlass für vie­le Poli­ti­ker sich klamm­heim­lich von der Front zu ver­drü­cken, bevor eine Gegen­of­fen­si­ve star­tet und es für die Front­kämp­fer medi­al unan­ge­neh­mer wer­den könnte.

        Ich mag die­se von Gewalt durch­setz­te Spra­che vom " Kampf gegen das Virus " ganz und gar­nicht, aber ich woll­te mal in dem Bild bleiben.

  23. Jes­si­ca Hamed Retweeted
    Tim Röhn
    @Tim_Roehn
    In #Spa­ni­en holt sich Poli­tik mitt­ler­wei­le bei jeder wich­ti­gen #Covid-Maß­nah­me vor­ab (!) das Okay der Jus­tiz. So ent­steht Rechts­si­cher­heit. Nun hat­te bas­ki­sche Regio­nal­re­gie­rung Ein­füh­rung 3G-Zer­ti­fi­kat ange­dacht. Heu­te ent­schied Obers­tes Gericht des Bas­ken­lan­des: nicht erlaubt.
    Quo­te Tweet
    elDia​rio​.es
    @eldiarioes
    · 4h
    ÚLTIMA HORA | La Jus­ti­cia tum­ba la exi­gen­cia del pas­a­por­te COVID en Euskadi
    https://​eldia​rio​.es/​e​u​s​k​a​d​i​/​j​u​s​t​i​c​i​a​-​t​u​m​b​a​-​e​x​i​g​e​n​c​i​a​-​p​a​s​a​p​o​r​t​e​-​c​o​v​i​d​-​e​u​s​k​a​d​i​_​1​_​8​5​1​1​8​8​4​.​h​tml
    Infor­ma @ikerrioja
    Show this thread
    1:42 PM · Nov 22, 2021
    https://​twit​ter​.com/​T​i​m​_​R​o​e​h​n​/​s​t​a​t​u​s​/​1​4​6​2​7​7​8​6​0​9​6​6​0​2​7​2​642
    aus
    https://​twit​ter​.com/​j​e​h​a​2​019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.