Ein Kessel Buntes

focus.de berich­tet am 24.9. aus der Corona-Szene, wobei die zeit­li­che Reihenfolge undurch­sich­tig ist. Die wirrs­te Meldung:

»09.26 Uhr: Menschen aus den aktu­el­len Corona-Hotspots München und Würzburg müs­sen der­zeit mit deut­li­chen Einschränkungen rech­nen, wenn sie in ande­re Bundesländer rei­sen und dort über­nach­ten wol­len. Im Nachbar-Bundesland Baden-Württemberg gilt bei­spiels­wei­se: "Es ist unter­sagt, in Beherbergungsbetrieben Gäste zu beher­ber­gen, die sich in einem Land‑, Stadtkreis oder einer kreis­frei­en Stadt inner­halb der Bundesrepublik Deutschland auf­ge­hal­ten oder dar­in ihren Wohnsitz haben, in dem der Schwellenwert von 50 neu gemel­de­ten SARS-CoV-2-Fällen (Coronavirus) pro 100.000 Einwohner in den vor­an­ge­hen­den sie­ben Tagen (7‑Tage-Inzidenz) über­schrit­ten wur­de", wie es auf der Homepage des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (Dehoga) heißt. Ausnahmen sind mög­lich, wenn nega­ti­ve Corona-Testergebnisse vor­ge­legt wer­den kön­nen, die nicht älter als 48 Stunden sind.

Ähnliches gilt nach Dehoga-Angaben auch in Brandenburg, Hamburg und Hessen sowie im Saarland, in Sachsen und Sachsen-Anhalt. In Mecklenburg-Vorpommern ist sogar nicht nur die Übernachtung, son­dern auch die Einreise für Menschen aus Hotspots mit 7‑Tage-Inzidenz über 50 ver­bo­ten. In Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein droht eine 14-tägi­ge Quarantäne.«

»12.10 Uhr: Die neu­en stren­gen Maßnahmen der fran­zö­si­schen Regierung im Kampf gegen Corona tref­fen in Marseille auf gro­ße Wut und Unverständnis…

10.13 Uhr: Um die Wirksamkeit der ver­schie­de­nen Impfstoffe zu tes­ten, an denen in Großbritannien der­zeit geforscht wird, unter­stützt die bri­ti­sche Regierung nun ein Projekt, das Menschen bewusst mit dem Coronavirus infi­zie­ren soll…

06.24 Uhr: Die Amtsärzte in Deutschland sehen nur einen sehr gerin­gen Nutzen der Corona-App. Da die Daten der App nicht auto­ma­tisch an die Gesundheitsämter wei­ter­ge­lei­tet wer­den, sei die­ses Instrument in sei­ner der­zei­ti­gen Form "für uns kei­ne gro­ße Unterstützung bei der schnel­len Bekämpfung und Eindämmung von Corona-Ausbrüchen", sag­te die Verbandsvorsitzende der Amtsärzte, Ute Teichert, den Zeitungen der Funke Mediengruppe.…

06.20 Uhr: Ebenso wie Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) hat sich auch Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) in Corona-Quarantäne begeben…

19.35 Uhr: Die Zahl der Intensivbetten, die laut DIVI-Intensivregister von Covid-19-Patienten belegt wer­den, stieg um 15 auf 294

21.01 Uhr: … nun schon 14 von 27 EU-Mitgliedstaaten wie­der ganz oder teil­wei­se als Corona-Risikogebiete ausgewiesen…

17.29 Uhr: Fahrgäste in Bus und Bahn müs­sen sich auf eine stär­ke­re Kontrolle der Maskenpflicht ein­stel­len. Von Oktober an soll es regio­na­le, über­re­gio­na­le und bun­des­wei­te Schwerpunktkontrollen an bestimm­ten Tagen geben…

16.43 Uhr: Österreichs Parlament hat einer neu­en gesetz­li­chen Grundlage für Corona-Maßnahmen wie etwa Ausgangssperren zuge­stimmt… Das öster­rei­chi­sche Verfassungsgericht hat­te im Juli fest­ge­stellt, dass etwa Verbote für das Betreten öffent­li­cher Orte im Frühjahr nicht von dem Gesetz gedeckt gewe­sen waren. Nach dem neu­en Gesetz kann ein soge­nann­ter Lockdown nur noch mit Einverständnis von Parlamentariern für höchs­tens zehn Tage ver­hängt werden…

12.34 Uhr: Wegen eines Ausbruchs bei Automobilhersteller BMW hat der Landkreis Dingolfing-Landau die kri­ti­sche Grenze von 50 Infektionen pro 100.000 Einwohner in den letz­ten sie­ben Tagen geris­sen. Das berich­tet der "Bayerische Rundfunk". Demnach sei­en bei einer Reihentestung bei BMW und des­sen Logistikdienstleistern 32 Mitarbeiter posi­tiv auf das Coronavirus getes­tet wor­den. Die Produktion gehe aber ganz nor­mal wei­ter, heißt es…

08.10 Uhr: Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) hat einen Tag nach dem Erlass der neu­en Corona-Verordnung für Bayern an die Bürgerinnen und Bürger des Landes appel­liert, sich an die Verordnung zu hal­ten. Diese sieht vor, dass sich nur noch maxi­mal fünf Menschen tref­fen dür­fen, sowohl im öffent­li­chen, als auch im pri­va­ten Bereich. Dass die Kontrolle von Letzterem eher schwie­rig umzu­set­zen ist, räum­te Huml nun laut "Bayerischem Rundfunk" ein…

06.13 Uhr: Die neue Test- und Quarantänestrategie der Bundes­regierung, die am 27. August von der Ministerpräsidentenkonferenz beschlos­sen wor­den war, wird wohl nicht wie geplant Anfang Oktober grei­fen

17.32 Uhr: Die Stadt Remscheid emp­fiehlt Bürgern in der Öffentlichkeit im gesam­ten Stadtgebiet Alltagsmasken zu tra­gen. In den ver­gan­ge­nen sie­ben Tagen sei es zu 52,05 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern gekom­men, teil­te die Stadt den aktu­el­len Stand vom Dienstag mit…

17.11 Uhr: EU-Ratspräsident Charles Michel hat den für Donnerstag und Freitag geplan­ten Gipfel der EU-Staats- und Regierungschefs auf Anfang Oktober ver­scho­ben. Dies teil­te sein Sprecher Barend Leyts am Dienstag auf Twitter mit. Er ver­wies auf eine Covid-19-Infektion bei einem von Michels Sicherheitsleuten…

12.18 Uhr: Kanzleramtsminister Helge Braun (CDU) will die Kriterien für Corona-Schutzmaßnahmen ver­ständ­li­cher, ver­läss­li­cher und logi­scher machen

10.53 Uhr: Die Kleinstadt Bad Königshofen im Grabfeld schließt nach hohen Infektionszahlen infol­ge einer Hochzeitsfeier alle Schulen und Kitas sowie alle Alten- und Pflegeheime… Am Vorabend waren zwölf wei­te­re Corona-Fälle gemel­det worden.«

usw. usf.

(Hervorhebungen nicht in den Originalen.)

2 Antworten auf „Ein Kessel Buntes“

  1. "… In den ver­gan­ge­nen sie­ben Tagen sei es zu 52,05 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern gekommen …"

    Fastzinierend, die­se Präzision. Da hat sich doch 5% eines Menschen neu infi­ziert. Der Drosten Test ist schon unheim­lich genau. Wären es um die 2% gewe­sen, wür­de das mei­ne Theorie stüt­zen: das wäre dann aus­schließ­lich das Gehirn der betref­fen­dend Person gewe­sen. Bei 1% immer­hin eine Hirnhälfte (wel­che, könn­te von der Gesinnung abhän­gen). Schade, somit bleibt wei­te­rer Klärungsbedarf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.