Gute Frage

Berliner Morgenpost, 19.9. (Druckausgabe) im Artikel "Corona: Lauterbach gegen Aufhebung der Maßnahmen"

14 Antworten auf „Gute Frage“

  1. Ganz ein­fach: Weil die Leute dann Angst haben! Ja, man stel­le sich fol­gen­des Szenario vor: Samstag mor­gen im Supermarkt* – kei­ne Masken, kei­ne Handhygienespender, kei­ne Abstandsgebote… DAS grenzt doch an kol­lek­ti­ven Selbstmord – und wir hät­ten inner­halb ganz kur­zer Zeit eine Impfrate von weit über 80 %…
    *gilt auch für Konzerte:
    https://www.youtube.com/watch?v=GfyyXeKnFyg

  2. War er da gera­de tillt oder nüchtern?
    Oder war sein Sprachzentrum ein­fach wie­der über­for­dert und er woll­te was ganz ande­res stammeln?

  3. Kindermund tut Wahrheit kund!
    Impfen wegen der Freiheit!

    Übrigens bin ich dafür von Ihnen Herr Aschmoneit sehr kri­ti­siert wor­den, als ich, ich glau­be Ende letz­ten Jahres, die Bemerkung mach­te. „Impfen macht frei“

    1. @Marlene: …hbmmhbhu­abuh­hab­ba­hab­ba… – 'tschul­di­gung, gra­de 'nen scheiss-hus­ten­an­fall bekom­men – kommt nicht wie­der vor!
      … öhhhht­schie­hua­hua .… 'tschul­di­gung .… 😉

  4. Ich habe eine noch bes­se­re Frage: Warum soll­te sich jemand unter 60 zur Impfung noe­ti­gen las­sen, wenn fuer ihn das Risiko eines schwe­ren Impfschadens hoeher ist wie als das Risiko eines schwe­ren Verlaufs (der nicht unbe­dingt mit blei­ben­den Schaeden ode gar dem endet)?

  5. Kalle! Was ist los mit dir? An wel­cher Stelle bist du aus dei­ner Spur geflo­gen? Die Gentherapie ist doch wegen weil sie uns alle schützt, sagst du immer. Und nu? Doch nur wegen der Beschränkungen? Wenn die weg­fal­len, ist der Schutz kein Argument mehr?

Schreibe einen Kommentar zu Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.