18 Antworten auf „Kein schöner Job in dieser Zeit: "Impfpflicht konsequent durchsetzen"“

  1. Aufmerken | Benjamin Stibi
    @aufmerken
    Prof. Kingreen kri­ti­siert nun auch auf @lto_de
    das neue Corona-Schutzkonzept: „[Es] ent­ste­hen meh­re­re Rechtsschichten aus unter­schied­li­chen Pandemiephasen, deren Verhältnis unter­ein­an­der nur noch IfSG-Nerds verstehen.
    Dieses Norm-Häufeln hat Konsequenzen.“
    lto​.de

    [ergänzt: https://www.lto.de/recht/hintergruende/h/corona-regeln-ifsg-covid-maskenpflicht-infektionsschutz-lockdown-schulen/%5D

    Corona-Regeln: Ein Fortsetzungsroman mit Schwachstellen
    Die Reform des Infektionsschutzgesetzes erin­nert unse­ren Gastautor an einen Fortsetzungsroman – mit neu­en Schwachstellen. Warum so kurz­fris­ti­ge Gesetze?
    7:22 PM · Aug 11, 2022
    https://​twit​ter​.com/​a​u​f​m​e​r​k​e​n​/​s​t​a​t​u​s​/​1​5​5​7​8​0​9​7​9​1​5​8​1​5​3​6​2​5​8​?​c​x​t​=​H​H​w​W​h​I​C​-​7​Y​7​w​u​Z​4​r​A​AAA

  2. im Gesetz steht, daß es alle drei Monate eva­lu­iert wird.
    wenn dem so ist, könn­te man doch die "omi­kro­ni­tis" als Kriterium neh­men, die Pflicht auszusetzen.
    aber, der Zweck des Gesetzes ist die Steigerung der Impfquote und zwar in der Gesamtbevölkerung durch die Vorbildfunktion der Pflegekräfte.

  3. Nicht-„Geimpfte“ müs­sen wei­ter mit Jobverlust bedroht wer­den, damit die Leitung fair gegen­über denen blei­ben kann, die unter dem Druck des dro­hen­den Jobverlustes schließ­lich doch nach­ge­ge­ben haben. 

    Wir müs­sen mal abschlie­ßend klä­ren, ob die "Impfung" die gro­ße Gnade des Himmels oder eine schwe­re Bürde ist, die man auf sich zu neh­men hat. Das oszil­liert ja die gan­ze Zeit hin und her.

    Richtig gut fin­de ich den Rat, dass sich Nicht-"Geimpfte" noch anste­cken und einen Genesenenstatus erhal­ten kön­nen. Ja, das kön­nen sie doch machen. Anstecken noch bis zum 29.9.2022.

    Eine Stabsstelle mit 3 Mitarbeitern will der Gesundheitsminister ein­rich­ten, um bis 2030 (!) 4000 (!) neue Mitarbeiter ein­zu­stel­len, weil Pflegekräfte drin­gend gebraucht wer­den. Da hat er sich viel auf ein­mal vor­ge­nom­men. Am bes­ten lang­sam ange­hen, immer ein Schritt nach dem ande­ren und erst mal in Ruhe die alten wegmobben.

  4. Quasi nach(vor)gereicht:

    "Kluge Menschen suchen weni­ger die Einsamkeit, als dass sie die Aufmerksamkeit ver­mei­den, die von Dummköpfen ver­ur­sacht wird."

    wohl n. Arthur Schopenhauer, Philosoph R.I.P.

  5. Und noch Einer, passt gut auf "Corona", eine Religion für Atheisten 😉

    "Die Religion ist das Meisterstück der Tierdressur, sie dres­siert den Menschen wie er den­ken soll"

    wohl n. Arthur Schopenhauer, Philosoph R.I.P.

    "Die Menschen sind der Teufel auf der Erde, und die Tiere die geplag­ten Seelen" ; MfG an .… (ratemalmitDornental) ; the KEY!

    wohl n. Arthur Schopenhauer, Philosoph R.I.P.

    Abschliessend "Real-TV" dar­über, war­um es wich­tig ist "geboos­tert" zu sein. [Das war jetzt NATUERLICH zynisch gemeint] Die "Bild" als schlech­tes Medium zu betrach­ten ist Vergangenheit Leute. Das Niveau der "Seriösen" hat die Bild voll­ka­ra­cho direkt nach unten längst über­holt. Alles ist rela­tiv und das Einzige mit Bestand ist die Veränderung. In die­sem Sinne:

    Herr S. im Supermarkt:
    https://​www​.you​tube​.com/​w​a​t​c​h​?​v​=​i​o​v​_​p​9​p​2​zn4
    Quelle: you​tube​.com ; ohne Zeitmarke weil bes­ter Kommentar am Anfang.

    There's no bui­siness like Corona-buisiness

  6. Minister Dr. Magnus Jung 

    m.jung @ sozia​les​.saar​land​.de

    https://​www​.saar​land​.de/​m​a​s​f​g​/​D​E​/​i​n​s​t​i​t​u​t​i​o​n​/​h​a​u​s​s​p​i​t​z​e​/​l​e​b​e​n​s​l​a​u​f​_​m​i​n​i​s​t​e​r​.​h​tml

    saar​land​.de/​D​E​/​s​e​r​v​i​c​e​s​/​i​m​p​r​e​s​s​u​m​/​i​m​p​r​e​s​s​u​m​_​n​o​d​e​.​h​tml

    Land Saarland
    Staatskanzlei des Saarlandes 

    Saarland​.de @ staats​kanz​lei​.saar​land​.de

    Die SPD-Fraktion im Saarland
    Dr. Magnus Jung 

    m.jung @ spd​-saar​.de

    https://​www​.spd​-frak​ti​on​-saar​.de/​d​a​s​-​s​i​n​d​-​w​i​r​/​d​r​-​m​a​g​n​u​s​-​j​u​n​g​.​h​tml

  7. Ahnung hat er nicht wirk­lich, genau so wenig wie sei­ne Vorgängerin Bachmann, eine Versicherungskauffrau:in
    https://​www​.saar​land​.de/​m​a​s​f​g​/​D​E​/​i​n​s​t​i​t​u​t​i​o​n​/​h​a​u​s​s​p​i​t​z​e​/​l​e​b​e​n​s​l​a​u​f​_​m​i​n​i​s​t​e​r​.​h​tml

    Und ich war­te mal auf das Ende der Ferien, wenn die Gesundheitsamtsleiterin in mei­nem Kreis wie­der am liebs­ten über die Kinder her­fällt mit einem Test, der nichts aussagt.
    Zuletzt hat sie näm­lich vor allem dort ihre Zahlen gene­riert und oh Wunder, plötz­lich nie­man­den mehr in die Einzelhaft verbannt.

    2021 hat­te ich sowohl mal dort ange­ru­fen um mein Erstaunen aus­zu­drü­cken, dass man Kinder tes­tet. die sei­en von die­ser Pandemie nicht betroffen.
    Ich hat­te zuvor eini­ge Mails geschickt, die das und wei­te­res (Tests usw.) zum Thema hatten.
    Antwort? Fehlanzeige.

    Es gab im Saarland mal für eine kur­ze Zeit einen Lichtblick im Kreis St. Wendel. Der zustän­di­ge Gesundheitsamtsleiter rief dazu auf, dass jeder mit Symptomen einer Erkältung zuerst zum Arzt geht und die­ser dann ent­schei­det, ob ein PCR über­haupt gerecht­fer­tigt wäre. Bis er, der Amtsleiter, dann eine neue Anweisung erhielt … 🙁

    Und hier noch Hans-Georg Maaßen über Lauterbach:
    https://t.me/davebrych_public/19395

    1. @Petra S.
      "Ahnung hat er nicht wirk­lich" – Nö, hat er wirk­lich nicht. Aber Lauterbach "hat Ahnung", foppt uns dies­be­zue­g­lich aber ganz schoen – Und, nützt es was, dass er Ahnung hat? Oben hat ja Eine/r ver­linkt was die Miister "nur für's Ministeramt" bekom­men, und da geht kei­ner unter 170.000.- nach Hause. Aber mal zurück zu Lauterbach, was arbei­tet der eigent­lich. Mal wirk­lich ernst gefragt. Wie wär's mit einem neu­en Coronaministerium. Dann könn­ten sich die Gesundheitsminister wie­der um die Restgesundheit küm­mern. Es scheint ja gar nichts mehr übrig geblie­ben zu sein, an "neben­säch­li­schen Resterkrankungen". Mein ja bloss, weil am Ende wird's nur noch zwei Diagnosen geben 1. "Corona(Cv) oder 2. "Resterkrankung(RE)". Da lies­se sich aber Personal ein­spa­ren, das sag ich. Und Ausbildungskosten. Mit zwei Erkrankungen bist'e schnell durch – Lungenmaschine oder Einläufe und Aderlässe.

      Resterkrankungen, men­ta­le:
      https://​www​.you​tube​.com/​w​a​t​c​h​?​v​=​U​z​a​v​2​U​U​C​VoA
      😉

  8. Vor ein paar Tagen von einer guten Bekannten (MFA im KH), selbst drei­mal mit dem guten Zeuch ver­sorgt: "Bei uns haben prak­tisch alle min­des­tens ein­mal die Seuche gehabt, eini­ge sogar schon nach der vier­ten Nadel, noch­mal las­se ich mir den Schuss nicht geben. Das ist ja qua­si wirkungslos."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.