Kippt heute die "Impf"-Pflicht in Österreich? Update: Ja!

oe24.at (23.6.)

wien.orf.at (23.6.)

Update:

»Regierung schafft Impfpflicht ab

Bei einer Pressekonferenz haben Gesundheitsminister Johannes Rauch (Grüne) und ÖVP-Klubobmann August Wöginger das Aus der Impfpflicht ver­kün­det. „Die Impfpflicht bringt nie­man­den zum Impfen“, so Rauch. Sie habe auch tie­fe Gräben in Vereine, Betriebe und Familien geris­sen. Derzeit ist die Maßnahme bis 31. August per Verordnung ausgesetzt.

Die Impfpflicht sei unter ande­ren Voraussetzungen ein­ge­führt wor­den, mein­te Rauch. Damals sei Delta die domi­nie­ren­de Variante gewe­sen, die für hohe Hospitalisierungsraten gesorgt habe. „Die Intensivstationen waren an der Grenze der Belastbarkeit.“ Auch er selbst habe die Impfpflicht damals befür­wor­tet, beton­te der Minister. „Aber Omikron hat die Regeln verändert.“

Beschluss Anfang Juli geplant
Mit der neu­en Variante sei die Wirksamkeit der Impfung gegen Ansteckungen redu­ziert wor­den. Auch grund­sätz­lich impf­wil­li­ge Personen sei­en mitt­ler­wei­le schwie­ri­ger von der Notwendigkeit einer Auffrischung zu über­zeu­gen, so Rauch. Auch Wöginger ver­wies auf die mil­de­ren Verläufe der Omikron-Variante.

Außerdem müs­se man auf die Reaktion der Menschen schau­en: Wenn man etwas mit Pflicht anord­ne vom Staat, wer­de bei man­chen der Schalter umge­legt. „Mit der Impfpflicht haben wir kei­ne zusätz­li­chen Menschen zum Impfen gebracht.“ Ein Initiativantrag wer­de noch heu­te im Nationalrat ein­ge­bracht, so Wöginger. Anfang Juli soll er beschlos­sen werden.

Hacker: „Der gro­ße Heuler war es nicht“
Der Wiener Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ) sag­te schon zuvor, dass er kein Problem mit einem Aus für die Impfpflicht habe. „Ich wer­de mich nicht dage­gen weh­ren. Das war nicht unse­re Idee in Wien, wir haben es mit­ge­tra­gen“, sag­te er bei der Präsentation des neu­en Patientenanwalts.

Die geplan­te Verpflichtung habe zu vie­len Missverständnissen und Missinterpretationen geführt: „Der gro­ße Heuler war es nicht.“«
orf.at (23.6.)

29 Antworten auf „Kippt heute die "Impf"-Pflicht in Österreich? Update: Ja!“

  1. Stefan Homburg
    @SHomburg
    Dreist: Sahin ver­langt, dass die EMA sei­ne neu­es­te Mixtur ohne kli­ni­sche Prüfung am Menschen zulässt!

    Das wäre die fina­le Lizenz zum Gelddrucken.
    https://wiesbadener-kurier.de/lokales/rhein-main/coronavirus-biontech-chef-schaltet-in-den-alarmmodus_25582599
    https://pbs.twimg.com/media/FV2n6DKXwAAikIf?format=jpg&name=900x900
    11:38 AM · Jun 22, 2022
    https://twitter.com/SHomburg/status/1539573558246006787?cxt=HHwWhoCzzdD_1N0qAAAA

  2. @Karl_Lauterbach , Sie sind ein Spalter der Gesellschaft. Sie hetzen Geimpfte und Ungeimpfte gegeneinander auf sagt:

    Dr. Friedrich Pürner, MPH
    @DrPuerner
    . @Karl_Lauterbach
    , Sie sind ein Spalter der Gesellschaft. Sie het­zen Geimpfte und Ungeimpfte gegen­ein­an­der auf.
    Bitte ent­schul­di­gen Sie sich für Ihre ver­let­zen­de Aussage und tre­ten Sie zurück. Was Sie ver­an­stal­ten ist unwürdig.
    From
    TheRealTom™ ✊
    5:46 AM · Jun 23, 2022
    https://twitter.com/DrPuerner/status/1539847262976737280?cxt=HHwWgICw4au70d4qAAAA

  3. Ärzte haften für mögliche Schäden durch #Impfung , so sie nicht (ausreichend) aufgeklärt haben sagt:

    Norbert Häring Retweeted
    fami­liy doctor
    @familydoctorin
    #Arzthaftung
    Der Gesundheitsminister @johannes_rauch
    äußert auf eine Anfrage, daß Ärzte für mög­li­che Schäden durch #Impfung haf­ten, so sie nicht (aus­rei­chend) auf­ge­klärt haben. Nicht der Staat, der Hersteller oder das NIG. Ich hof­fe, das bringt eini­ge Kollegen zum Nachdenken.
    6:01 AM · Jun 23, 2022
    https://twitter.com/familydoctorin/status/1539851139746828288?cxt=HHwWgMC4-f-c094qAAAA

  4. Norbert Häring Retweeted
    Love_me_or_hate_me
    @DRechtsanwaltin
    Es soll ja Leute geben, die behaup­ten, es gäbe kei­ne Einschränkungen mehr.
    Ist ja auch kaum belas­tend, wenn die Lebensgefährtin ihren Mann nach einem Notfall nicht besu­chen darf. 

    Das ist ges­tern pas­siert und das wur­de mir zugesandt. 

    Es darf ein­fach nicht nor­ma­li­siert werden!
    https://pbs.twimg.com/media/FV7W4DnXgAAiV4k?format=jpg&name=900x900
    9:33 AM · Jun 23, 2022·
    https://twitter.com/DRechtsanwaltin/status/1539904384913514503?cxt=HHwWjoCxraO4694qAAAA

  5. The purpose of the Digital Green Certificate was to “domesticate” the EU citizens into compliance and submission sagt:

    Norbert Häring Retweeted
    Cristian Terhes MEP
    @CristianTerhes
    The pur­po­se of the Digital Green Certificate was to “domesti­ca­te” the EU citi­zens into com­pli­an­ce and sub­mis­si­on. It was the first instru­ment impo­sed by Ursula von der Leyen that is lea­ding to the Chinafication of Europe and to a digi­tal tyranny.
    6:22 AM · Jun 23, 2022·
    https://twitter.com/CristianTerhes/status/1539856363555266560?cxt=HHwWgICxrYjN1d4qAAAA

  6. Südafrikanischer Gesundheitsminister befürwortet Aufhebung der verbleibenden Covid-Beschränkungen sagt:

    Tim Röhn
    @Tim_Roehn
    The South African government has repealed the country’s last remai­ning #coro­na­vi­rus-rela­ted restric­tions. The vac­ci­na­ti­on rates accord­ing to @OurWorldInData
    are: 31,64 % with 2 doses, 5,64 % with 3 doses.
    12:45 PM · Jun 23, 2022·Twitter Web App
    81
    Retweets
    6
    Quote Tweets
    290
    Likes
    Tim Röhn
    @Tim_Roehn
    ·
    34m
    Replying to
    @Tim_Roehn
    Background:
    bloomberg.com
    South African Health Minister Backs Dropping Remaining Covid Curbs
    South Africa’s Health Minister Joe Phaahla has recom­men­ded drop­ping the country’s remai­ning coro­na­vi­rus-rela­ted restrictions.
    https://twitter.com/Tim_Roehn/status/1539952859911012353?cxt=HHwWgoC-nfK9gd8qAAAA

  7. Auch FPÖ-Chef Herbert Kickl erin­ner­te an die­se Möglichkeit: “Wir sind noch nicht am Ziel. Der Ausnahmezustand endet erst, wenn auch das Covid-19-Maßnahmengesetz abge­schafft wird. Denn mit die­sem Gesetz kann der Gesundheitsminister jeder­zeit wie­der Maßnahmen ver­hän­gen, die die Bürger in die Nadel trei­ben sol­len: von 2G-Zutrittsregeln bis hin zum „Lockdown für Ungeimpfte“. Auch damit muss ein für alle Mal Schluss sein!” Um all die­se Hintertürchen, müs­se auch das Covid-19-Maßnahmengesetz sofort fal­len. (https://www.wochenblick.at/corona/erfolg-des-widerstands-impfzwang-faellt-regierung-gibt-zu-dass-kritiker-recht-hatten/)

  8. Mehrere Bundesländer pla­nen neu­en Anlauf für Impfpflicht ab 60 Jahren
    Bayern will zusam­men mit Hessen und Baden-Württemberg einen neu­en Anlauf für eine Corona-Impfpflicht für Menschen ab 60 Jahren starten.
    https://www.deutschlandfunk.de/mehrere-bundeslaender-planen-neuen-anlauf-fuer-impfpflicht-ab-60-jahren-102.html

    Holetschek für Corona-Impfpflicht ab 60: Widerstand im Bundestag
    https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/holetschek-fuer-corona-impfpflicht-ab-60-widerstand-im-bundestag,T8wAFzT

    Lucha: Debatte zur Impfpflicht ab 60, wenn ange­pass­ter Impfstoff da ist
    https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/gesundheitsministerkonferenz-magdeburg-ergebnisse-100.html

  9. https://www.wochenblick.at/corona/erfolg-des-widerstands-impfzwang-faellt-regierung-gibt-zu-dass-kritiker-recht-hatten/:

    Trotz die­ses Rückzuges, ist die Corona-Diktatur noch nicht besiegt. Es ist ein Etappensieg all der muti­gen Menschen, die gegen den Zwang auf­stan­den – aber es ist eben noch nicht aus­ge­stan­den. Denn das Covid-Maßnahmengesetz wur­de erst vor weni­gen Wochen ver­län­gert. Auf Rückfrage von Journalisten gab Rauch zu, dass man die “Instrumentarien in Reserve haben” will, um “Maßnahmen set­zen zu kön­nen, wenn wir sie brau­chen.” Gut mög­lich also, dass man nun die Impfpflicht nur abschafft, um das Volk in Sicherheit zu wiegen. …

    Auch FPÖ-Chef Herbert Kickl erin­ner­te an die­se Möglichkeit: “Wir sind noch nicht am Ziel. Der Ausnahmezustand endet erst, wenn auch das Covid-19-Maßnahmengesetz abge­schafft wird. Denn mit die­sem Gesetz kann der Gesundheitsminister jeder­zeit wie­der Maßnahmen ver­hän­gen, die die Bürger in die Nadel trei­ben sol­len: von 2G-Zutrittsregeln bis hin zum „Lockdown für Ungeimpfte“. Auch damit muss ein für alle Mal Schluss sein!” Um all die­se Hintertürchen, müs­se auch das Covid-19-Maßnahmengesetz sofort fallen.

    1. @Ehrlicher Handwerker
      Es ist also der Herd, auf dem der Wassertopf steht mit den schwim­men­den Fröschen drin, nur zeit­wei­lig abge­dreht worden.

  10. Es wird wei­ter der Schwachsinn der wirk­sa­men Impfung ver­brei­tet. Selbst auf Briefumschllägen steht der Müll drauf. Wenn es noch einen funk­tio­nie­ren­den Rechtsstaat in allen Bereichen gäbe, dann könn­ten die­se unbe­wie­se­nen oder gar fal­schen Tatsachenbehauptungen nicht in die Welt geplärrt wer­den. Und bei einem funk­tie­ren­den par­la­men­ta­ri­schen System wäre die toxi­sche Impfe längst ver­bo­ten (nein, da gibt es nichts mit Wahlfreiheit und so – das Zeug ist toxisch). Ein Z kann man ver­bie­ten, die Impfe aber nicht.

    Dieses System ist dys­funk­tio­nal. Leider wird dies nicht gern gehört oder gele­sen und gern kaschiert (ach, wie demo­kra­tisch das doch alles ist).

  11. Selbst wenn die Maßnahmen-Gesetze abge­schafft sind, gibt es immer noch den "Pandemie-Vertrag" mit der WHO.
    Ruhe ist erst, wenn die Nationalstaaten aus der WHO aus­stei­gen und die­se nicht mehr finanzieren.
    Bis dahin ist noch ein lan­ger Weg

  12. Die Österreicher gehen von der Fahne. Nur die Piefkes hal­ten bis zum Schluss durch. Ob Leuten wie Lauterbach bewusst ist, wie deutsch sie eigent­lich sind?

    1. @PeKaSa
      Und dann wird jeder Ösi an der Regierung behaup­ten, er hie­ße Pilatus, wenn jemand ver­rei­sen will.
      Das Schengener Abkommen wur­de unter 15 Nanometern begraben.

  13. Abwarten. Denen traue ich nicht. Unsere Regierungen sind von Verbrechern unter­wan­dert, die von noch üble­ren Verbrechern kon­trol­liert werden.

    Die Zertifikate müs­sen weg.

    1. @Peter Pan und alle Anderen Weitsichtgen… Ihr habt voll­kom­men recht. Für vie­le mei­ner Landsleute gilt aber nach wie vor: „O mise­ri, quae tan­ta insa­nia, cives? credi­tis avec­tos hos­tis? aut ulla puta­tis dona care­re dolis Danaum? sic notus Ulixes? aut hoc inclu­si ligno occul­tan­tur Achivi, aut haec in nostros fab­ri­ca­ta est machi­na muros, inspec­tu­ra domos ven­tur­aque desu­per urbi, aut ali­quis latet error; equo ne credi­te, Teucri. quic­quid id est, timeo Danaos et dona ferentes.“[2]

      „Was treibt für ein Wahnsinn euch, ihr betör­ten Bürger? Ihr wäh­net den Feind ent­flohn? Glaubt, ohne Betrug sei irgend ein grie­chisch Geschenk? So schlecht kennt ihr den Odysseus? Nein, es ver­schließt dies Holz ent­we­der ver­bor­g­ne Achiver, oder das Werk ist erbaut zum Verderb für unse­re Mauern, dass in die Häuser es schau und die Feste von oben bedro­he, oder es birgt sonst Trug. Traut nicht, ihr Teukrer, dem Rosse! Was es auch sei, ich fürch­te die Danaer, auch wenn sie Geschenke bringen.“[3]

      😎
      Der Ösi

  14. Das Beschimpfen und Ausgrenzen unge­impf­ter Menschen, auch ganz offi­zi­ell durch staat­li­che Verordnungen, wird uns wohl trotz­dem noch eine gan­ze Weile erhal­ten bleiben.

  15. Ok, was macht jetzt der Schmähammer? Auf unschul­dig? Der Sebi war’s und ich nur der sieb­te Nachfolger? Oder auf „Hab‘ ich euch (Deppen) doch immer scho gsagt“? Oder: Was inter­es­sie­ren mich eure Probleme? Er wird wohl wei­ter­ma­chen (wol­len) und am System pro­fi­tie­ren, wie alle ande­ren siebt­klas­si­gen Grattler der Plandemie! Ich wüss­te schon, was die gerech­te Strafe für den W…r wäre. Der gute aa wür­de aber wohl den Z‑Hammer bemühen.

  16. Übrigens, super Timing, liebe EMA. Österreich kündigt das Ende der Impfpflicht an und was macht ihr? 😉

    EMA recommends Valneva’s COVID-19 vaccine for authorisation in the EU

    https://www.ema.europa.eu/en/news/ema-recommends-valnevas-covid-19-vaccine-authorisation-eu

    News 23/06/2022

    EMA has recommended granting a marketing authorisation for COVID-19 Vaccine (inactivated, adjuvanted) Valneva for use in the primary vaccination of people from 18 to 50 years of age.

    COVID-19 Vaccine (inactivated, adjuvanted) Valneva contains inactivated (killed) whole particles of the original strain of SARS-CoV-2 that cannot cause disease. It is the sixth vaccine recommended in the EU for protecting against COVID-19 and, together with the vaccines already authorised, will support vaccination campaigns in EU Member States during the pandemic.

    After a thorough evaluation, EMA’s human medicines committee (CHMP) concluded by consensus that the data on the vaccine were robust and met the EU criteria for efficacy, safety and quality.

    The main study conducted with Valneva’s vaccine is an immunobridging trial. Immunobridging trials compare the immune response induced by a new vaccine with that induced by an authorised comparator vaccine proven to be effective against the disease.

    Results from the study, which involved nearly 3,000 people aged 30 years and older, showed that the vaccine triggers the production of higher levels of antibodies against the original strain of SARS-CoV-2 than the comparator, Vaxzevria. In addition, the proportion of people who produced a high level of antibodies was similar for both vaccines.

    Additional data from this study also showed that the vaccine is as effective at triggering the production of antibodies in people aged between 18 and 29 as it is in people aged 30 years and older.

    The CHMP therefore concluded that COVID-19 Vaccine (inactivated, adjuvanted) Valneva is expected to be at least as effective as Vaxzevria at protecting against the disease. Based on the data provided, it was not possible to draw any conclusion on the immunogenicity of Valneva’s vaccine (its ability to trigger the production of antibodies) in people above 50 years of age; therefore, the vaccine is currently recommended only for use in people between 18 and 50 years of age.

    There are limited data on the immunogenicity of COVID-19 Vaccine (inactivated, adjuvanted) Valneva against variants of concern, including Omicron subvariants which are currently the dominant strains in many EU countries.“

  17. Die Hauptnachrichtensendung der jouna­lis­tisch sorg­fäl­tig recher­chie­ren­den ver­trau­ens­wür­di­gen Qualitätsmedien (AKA Lückenpresse) hat doch glatt "ver­ges­sen", dar­über zuberichten.
    Und auch im ARD-Videotext muß ich die­se Meldung glatt über­se­hen haben.

  18. https://www.anti-spiegel.ru/2022/mein-buch-inside-corona-fuehrt-zu-parlamentarischer-anfrage-in-oesterreich/

    ——————————————————————————-

    https://www.heise.de/tp/features/Impfsurv-Charite-stoppt-Corona-Impfstudie-nicht-empfiehlt-aber-Einstellung-7153549.html

    ——————————————————————————

    https://www.welt.de/politik/deutschland/plus239550429/Gegen-Omikron-Debatte-um-Zulassung-von-neuem-Biontech-Impfstoff.html

    —————————————————————————–

    https://www.youtube.com/watch?v=N02SK9yd60s

    alles VT, ich weiß
    spe­zi­ell ab der 37.ten Minute
    Blutverklumpungen … soll­te einem bekannt vorkommen

    Um was ging es in dem Vortrag?
    Ah ja .…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.