Werl holt Karneval nach. Und dann gehen auch noch PCR-Tests aus

soester-anzeiger.de (207.)

»Werl – Man ist immer wie­der erstaunt, wo wel­che Ursachen für Lieferengpässe bei wel­chen Produkten sor­gen. Bei Mehl und Sonnenblumenöl kennt mitt­ler­wei­le jedes Kind die Gründe. Doch nun wird etwas ande­res knapp: Die Bären-Apotheke kann zur­zeit kei­ne PCR-Tests anbie­ten…«

Novavax nur noch bis Ende Juli, dafür Viertstich ab fünf Jahren

Und noch eine Hiobsbotschaft ist auf soester-anzeiger.de am glei­chen Tag aus Wickede zu lesen:

»… Wer die Aktion wahr­neh­men möch­te, um sich mit dem Protein-Serum von Novvax imp­fen zu las­sen, soll­te den ers­ten Termin nut­zen: Novavax wird laut Ankündigung des Kreises nur noch bis Ende Juli ver­impft. An bei­den Tagen wer­den ansons­ten die Wirkstoffe von BioNTech und Moderna ein­g­setzt [sic]

Möglich ist auch die zwei­te Auffrischungsimpfung mit einem mRNA-Impfstoff für Menschen ab 70 Jahren, Menschen mit Immunschwäche ab fünf Jahren sowie Tätige in medi­zi­ni­schen Einrichtungen und Pflegeeinrichtungen (ins­be­son­de­re bei direk­tem Patienten- und Bewohnerkontakt)…«

2 Antworten auf „Werl holt Karneval nach. Und dann gehen auch noch PCR-Tests aus“

  1. „Die Bären-Apotheke kann zur­zeit kei­ne PCR-Tests anbieten…“

    Oha … dabei weiß doch jeder, dass man Bären bes­ser nicht ver­är­gern sollte. 😉

  2. Ah, end­lich mal etwas hilf­rei­ches. Jetzt muss ich nur noch ein Kind fin­den, das mir die Gründe für die "Lieferengpässe" bei Mehl und Sonnenblumenkernen erklärt. Die Erwachsenen faseln immer etwas vom Ukrainekrieg, und das ist bei Licht betrach­tet Blödsinn. Ich hät­te als Kind ver­mut­lich die Kinder vom Schwarzen Berg ver­ant­wort­lich gemacht, schließ­lich wuss­te damals jeder, dass da nur Verbrecher hausen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.