Auch nett

Aller­dings bewahr­hei­tet sich die Goog­le-Aus­wahl auf der Sei­te des For­schungs­mi­nis­te­ri­ums dann doch nicht.

Update: Aus bekann­ten Grün­den ver­wen­de ich Goog­le übli­cher­wei­se nicht. Hier gibt es eine Dis­kus­si­on von Alter­na­ti­ven: netz​wer​ke​.com.

34 Antworten auf „Auch nett“

  1. Noch­mal ein drin­gen­der Hinweis:

    Auf der offi­zi­el­len EU-Sei­te fin­det der­zeit eine offe­ne Bera­tung zum Digi­ta­len Covid-Impf­zer­ti­fi­kat statt. Alle EU-Bür­ger sind auf­ge­ru­fen, ihre Mei­nung dazu abzugeben.
    Sie begann am 03.02.22 und wur­de wohl nicht an die gro­ße Glo­cke gehängt. Die Bera­tung ist befris­tet und endet am 08.04.22.

    Dann wird das Doku­ment verabschiedet.
    Das Ergeb­nis hängt letzt­end­lich auch von der Betei­li­gung und der Posi­tio­nie­rung der Bür­ger ab. Die über­wäl­ti­gen­de Mehr­heit ist für ein „Nein“, also gegen eine Ver­let­zung des Grundgesetzes.

    Alle Ein­ga­ben, die der Eti­ket­te ent­spre­chen, wer­den veröffentlicht.
    Nament­lich oder Anonym kann gewählt werden.
    Die Bestä­ti­gung des Kon­tos kommt per Mail und kann schon eine Stun­de dauern.
    Lest die letz­ten Mei­nun­gen und dann habt ihr bereits euren kur­zen Text. Bis jetzt sind über 114000 veröffentlicht.

    Der Link:
    https://​ec​.euro​pa​.eu/​i​n​f​o​/​l​a​w​/​b​e​t​t​e​r​-​r​e​g​u​l​a​t​i​o​n​/​h​a​v​e​-​y​o​u​r​-​s​a​y​/​i​n​i​t​i​a​t​i​v​e​s​/​1​3​3​7​5​-​V​e​r​l​a​n​g​e​r​u​n​g​-​d​e​r​-​V​e​r​o​r​d​n​u​n​g​-​u​b​e​r​-​d​a​s​-​d​i​g​i​t​a​l​e​-​C​O​V​I​D​-​Z​e​r​t​i​f​i​k​a​t​-​d​e​r​-​E​U​_de

    1. @EUVerordnung
      Ich wer­de mich nicht an die­ser Abstim­mung betei­li­gen, um dann even­tu­ell mit IP-Adres­se und wei­te­ren Daten in einer Lis­te geführt zu wer­den und zu den ers­ten zu gehö­ren, die bei Ein­füh­rung einer Impf­pflicht von den Män­nern in den wei­ßen Kit­teln zur Zwangs­imp­fung oder zum Absit­zen des Zwangs­gel­des abge­holt werden.

      Das Mei­nungs­bild der Bevöl­ke­rung kann man sich jeden Mon­tag auf den Stra­ßen anschau­en. Was hat die EU eigent­lich mit einer Impf­pflicht zu tun? Wird da schon vor­ge­grif­fen auf die WHO-Plä­ne, dass sol­che Ent­schei­dun­gen künf­tig auf supra­na­tio­na­ler Ebe­ne, also ÜBER den Par­la­men­ten hin­weg getrof­fen werden?
      Ich lebe in Deutsch­land. Die EU bedient auch nur Machtinteressen.

  2. So sieht Medi­en­zen­sur und Abkehr von der Mei­nungs­frei­heit aus, die getarnt wird als 'Wohl­wol­len' und 'Fak­ten­che­cker­tum'.

    Den Bür­gern wird nicht mehr zuge­traut, dass sie selbst den­ken und urtei­len kön­nen, son­dern sie bekom­men das vor­ge­setzt, was der Staat für rich­tig hält. 

    WOW. Ganz gro­ßes Kino… So habe ich mir immer einen mün­di­gen Bür­ger und die Umset­zung des Gedan­kens der Auf­klä­rung nach Kant vor­ge­stellt.…. (zynis­mus off)

  3. Also bei mei­ner Goog­le-Suche steht Coro­dok an ers­ter Stel­le, sogar mit Unter­me­nü zu eini­gen Arti­keln, aber an zwei­ter sogleich ein sehr omi­nö­ses Unter­grund­Blätt­le mit der Schlagzeile:
    Beein­träch­ti­gun­gen des Den­kens und Aggres­si­on bei Covid-Ver­harm­lo­sern am Bei­spiel der Netz­sei­te „coro​dok​.de“ -
    https://​www​.xn​-​-unter​grund​-blt​t​le​-2qb​.ch/​g​e​s​e​l​l​s​c​h​a​f​t​/​m​e​d​i​e​n​/​c​o​r​o​d​o​k​-​q​u​e​r​d​e​n​k​e​r​-​k​r​i​t​i​k​-​6​8​3​6​.​h​tml

  4. @ Peter Miso – Nachtrag:

    Zwar licht­jah­re­weit ent­fernt von jeg­li­cher Wis­sen­schaft, aber von hoher komö­di­an­ti­scher Qua­li­tät: der Blätt­le-Begriff "asso­zia­ti­ve Locke­rung"! Und es gibt sogar noch eine wahn­wit­zi­ge Stei­ge­rung des schwei­ze­ri­schen Pseu­do­wis­sen­schaft­lers Paul Niel­sen: "absei­ti­ge Assoziation"!! 

    Mitt­ler­wei­le mei­ne ich, die Dia­gno­se von Dr. Maaz, der das irra­tio­na­le Ver­hal­ten von Coro­na-Fana­ti­kern mit Nar­ziss­mus erklä­ren will, doch nicht zurei­chend ist. Mehr Licht in die­se Pro­ble­ma­tik bringt viel­leicht der Begriff 'kogni­ti­ve Dis­so­nanz' – dazu gibt es jetzt schon ein lus­ti­ges Lied:
    https://​www​.you​tube​.com/​w​a​t​c​h​?​v​=​J​B​k​t​r​_​o​y​Cz8

    1. "Mitt­ler­wei­le mei­ne ich, die Dia­gno­se von Dr. Maaz, der das irra­tio­na­le Ver­hal­ten von Coro­na-Fana­ti­kern mit Nar­ziss­mus erklä­ren will, doch nicht zurei­chend ist. Mehr Licht in die­se Pro­ble­ma­tik bringt viel­leicht der Begriff 'kogni­ti­ve Dis­so­nanz' – dazu gibt es jetzt schon ein lus­ti­ges Lied:"

      @Peter Miso
      "Kogni­ti­ve Dis­so­nanz" hal­te ich für das rich­ti­ge Stich­wort. Ich sehe die Ket­te so:
      "Durch Erzie­hung wird eige­nes Ich-aus­ge­trie­ben" –> "Konformismus/Hörigkeit wer­den gefördert" –>
      "Inne­re Kämp­fe zwi­schen eige­nem Ich und Anfor­de­run­gen wer­den durch Selbst­ent­frem­dung weggedrückt" –>
      her­aus kommt ein Sys­tem­ling, der gegen ande­re hetzt und zum Ver­nich­ten auf­for­dert, da er den eige­nen abge­spal­te­te­nen Hass irgend­wo­hin pro­ji­zie­ren und dort bekämp­fen muss. 

      Momen­tan lese ich zum The­ma Kon­for­mis­mus etc. ein sehr inter­es­san­tes Buch von Arno Gruen: Ver­ra­te­ne Lie­be – fal­sche Göt­ter. Ach­tung, der Titel irri­tiert. Das Buch ist eins der Bes­ten, die ich in mei­nem Leben je gele­sen habe (ich habe hun­der­te Bücher gele­sen). Es trifft das Pro­blem der Coro­na-Kri­se wie die Faust aufs Auge. Ursprüng­lich ging es in dem Buch eher um die Gräu­el­ta­ten des Natio­nal­so­zia­lis­mus, aber wer es liest, erkennt die Mecha­nis­men, auf denen alles aufbaut.
      Das Buch ist von unschätz­ba­rem Wert, um zu ver­ste­hen, was heu­te abläuft.

      1. @ Getrie­be­sand
        Getrie­be, Ket­te, trei­ben, för­dern, drü­cken – Dei­ne Inter­pre­ta­ti­on ist mir etwas zu mecha­nisch. Was ich an der 'kogni­ti­ven Dis­so­nanz' inter­es­sant fin­de, ist die jeder­zei­ti­ge Mög­lich­keit, sich dem Kon­flikt zu stel­len … und dar­an zu ler­nen, auch wenns weh­tut, und nicht in eine beru­hi­gen­de Har­mo­ni­sie­rung zu flüch­ten (oder in Dei­ner Ter­mi­no­lo­gie: in die Selbst­ent­frem­dung). "Ein geflick­ter Strumpf ist bes­ser als ein zer­ris­se­ner; nicht so das Selbst­be­wußt­sein.", war ein Lieb­lings­zi­tat mei­nes Phi­lo­so­phie-Leh­rers (aus Hegels Was­te­book, Jena­er Zeit). Dia­lek­ti­sche Logik. 

        Dein Arno Gruen scheint mir auch ein Har­mo­nie-Bedürf­ti­ger: die Lie­be soll das Heil brin­gen (sonst wäre der Ver­rat oder Ver­zicht unwich­tig), angeb­lich fal­sche Göt­ter impli­zie­ren die Vor­han­den­heit eines rich­ti­gen bzw. des Glau­bens dar­an (in Addi­ti­on ergibt das: den 'lie­ben Gott'). Übri­gens dach­te der frü­he Hegel ähn­lich, glaub­te an die Lie­be als Lösungs­mög­lich­keit – erkann­te aber schnell deren Untaug­lich­keit, wegen einer sozu­sa­gen imma­nen­ten Beschränkt­heit. "die Lie­be selbst ist noch unvoll­stän­di­ge Natur; in den Momen­ten der glück­li­chen Lie­be ist kein Raum für Objek­ti­vi­tät; aber jede Refle­xi­on hebt die Lie­be auf, stellt die Objek­ti­vi­tät wie­der her, und mit ihr beginnt wie­der das Gebiet der Beschrän­kun­gen." ([Der Geist des Chris­ten­tums], ca. 1798)

  5. Jonas Schmidt-Cha­na­sit
    @ChanasitJonas
    Aus­ge­nom­men von dieser
    auf Eigen­ver­ant­wor­tung basie­ren­den Regel
    wer­den die Mit­ar­bei­ter von medi­zi­ni­schen und pfle­ge­ri­schen Einrichtungen,
    für die die Gesund­heits­äm­ter im Fal­le einer Infek­ti­on wei­ter­hin eine Abson­de­rung anord­nen sollen.
    #Covid_19 #SARSCoV2 #coro­na­vi­rus @welt
    https://​pbs​.twimg​.com/​m​e​d​i​a​/​F​P​M​b​T​i​5​W​Y​A​E​2​9​z​N​?​f​o​r​m​a​t​=​j​p​g​&​n​a​m​e​=​m​e​d​ium
    5:16 PM · Mar 31, 2022
    https://​twit​ter​.com/​C​h​a​n​a​s​i​t​J​o​n​a​s​/​s​t​a​t​u​s​/​1​5​0​9​5​8​0​3​2​8​7​7​5​6​5​5​4​2​9​?​c​x​t​=​H​H​w​W​i​o​C​5​i​f​P​T​j​f​M​p​A​AAA

  6. Auf­mer­ken | Ben­ja­min Sti­bi Retweeted
    Anna Schneider
    @a_nnaschneider
    Bei Buch­sta­ben­durch­fall wie #Busch­manns­To­te den­ke ich, dass inzwi­schen nicht nur die Frei­heit, son­dern auch die Demo­kra­tie, die Frei­heit ermög­licht, bis­wei­len inbrüns­tig gehasst wird oder: Coro­na und die deut­schen Angsttiere.
    welt​.de
    Ende der Maskenpflicht:
    Coro­na und die deut­schen Angst­tie­re – WELT

    Noch immer erschei­nen in deut­schen Zei­tun­gen Artikel, 

    in denen das Wort Frei­heit in Zusam­men­hang mit der Pflicht, 

    eine Mas­ke zu tra­gen, in Anfüh­rungs­zei­chen gesetzt wird. 

    Ich jeden­falls füh­le mich…
    8:08 AM · Apr 2, 2022
    https://​twit​ter​.com/​a​_​n​n​a​s​c​h​n​e​i​d​e​r​/​s​t​a​t​u​s​/​1​5​1​0​1​6​7​1​5​3​3​4​9​1​1​5​9​0​7​?​c​x​t​=​H​H​w​W​h​o​C​y​7​c​r​B​m​P​U​p​A​AAA

  7. Ich war gera­de eben ein­kau­fen. Vor­ne am Ein­gang stand zu lesen: "Mas­ken­pflicht ent­fällt. Wir emp­feh­len den­noch das Tra­gen einer Mas­ke." – Ich bin natür­lich unmas­kiert rein. Zwei ande­re Män­ner waren ohne Mas­ke, ansons­ten hat­ten die meis­ten die­se elen­de Tex­til vor Mund und Nase.

    Jetzt geht's dar­um, den Veräns­tig­ten zu zei­gen, dass sie ihre Angst able­gen müs­sen. Es gibt The­ra­peu­ten, die set­zen Men­schen mit Arach­nopo­bie eine Vogel­spin­ne auf den Arm, um die Arach­no­pho­bie zu hei­len. Wir Unmas­kier­ten sind nun so eine Art Vogel­spin­ne zu The­ra­pie­zwe­cken. Der Gedan­ke gefällt mir.

    Ich bin kein Latei­ner, aber wie wird man die Angst­stö­rung nen­nen bei Men­schen, die sich nicht mehr unmas­kiert unter Leu­te trauen?

    1. "Wir Unmas­kier­ten sind nun so eine Art Vogel­spin­ne zu The­ra­pie­zwe­cken. Der Gedan­ke gefällt mir."

      @Johannes Schuh­mann
      Der Gedan­ke gefällt mir auch außer­or­dent­lich gut 😀 Ich wer­de es als sozia­le Stu­die sehen und ab mor­gen bzw. Mon­tag mei­ne Mit­men­schen beim Ein­kau­fen genaus­tens stu­die­ren 🙂 In mei­nem Bun­des­land fällt die Mas­ken­pflicht erst mor­gen. Ich möch­te mal wis­sen, wer da wie­der beim Erstel­len der Ver­ord­nun­gen geschlu­dert hat. In vie­len Bun­des­län­dern war ab heu­te Schluss mit Mas­ke usw., in man­chen erst ab mor­gen. :/ Ist viel­leicht auch Absicht, wer weiß.

  8. Sie wol­len die Mas­ke unbe­dingt bei­be­hal­ten, unbedingt .…

    https://​www​.faz​.net/​a​k​t​u​e​l​l​/​g​e​s​e​l​l​s​c​h​a​f​t​/​g​e​s​u​n​d​h​e​i​t​/​c​o​r​o​n​a​v​i​r​u​s​/​c​o​r​o​n​a​-​r​e​g​e​l​n​-​w​o​-​m​a​n​-​j​e​t​z​t​-​n​o​c​h​-​m​a​s​k​e​-​t​r​a​g​e​n​-​m​u​s​s​-​u​n​d​-​w​o​-​n​i​c​h​t​-​1​7​9​2​9​8​2​3​.​h​tml
    "Raten Wis­sen­schaft­ler wei­ter zur Maske?

    Ja, ganz ein­deu­tig. Ins­be­son­de­re wegen der der­zeit noch so hohen Inzi­den­zen wird der weit­ge­hen­de Weg­fall der Mas­ken als ver­früht gewer­tet. Für den bes­ten Schutz vor Anste­ckung raten Fach­leu­te zu FFP2-Mas­ken. „Wenn Sie sich und ande­re vor Anste­ckung schüt­zen wol­len, soll­ten Sie auf jeden Fall eine Mas­ke tra­gen“, sagt der Phy­si­ker Eber­hard Boden­schatz vom Max-Planck-Insti­tut für Dyna­mik und Selbst­or­ga­ni­sa­ti­on in Göt­tin­gen. Wegen der der­zeit hohen Infek­ti­ons­ra­ten sei der zusätz­li­che Schutz sinn­voll, da es sehr wahr­schein­lich sei, dem Virus aus­ge­setzt zu sein. Am bes­ten sei eine Mas­ke mit guter Fil­te­rung und einem guten, dich­ten Sitz auf dem Gesicht."

    Ande­re Wis­sen­schaft­ler hal­ten nichts davon.

    1. "Wegen der der­zeit hohen Infek­ti­ons­ra­ten sei der zusätz­li­che Schutz sinn­voll, da es sehr wahr­schein­lich sei, dem Virus aus­ge­setzt zu sein. Am bes­ten sei eine Mas­ke mit guter Fil­te­rung und einem guten, dich­ten Sitz auf dem Gesicht."

      Ziem­lich dumm, so zer­stört man sich näm­lich das Immun­sys­tem. Weiß jeder Idi­ot, dass z. B. Kin­der, die in ste­ri­len Umge­bun­gen auf­wach­sen, spä­ter viel mehr Pro­ble­me mit All­er­gien, Auto­im­mun­erkran­kun­gen usw. haben. Weil das Immun­sys­tem eben nicht wei­ter trai­niert wird.
      Mein Immun­sys­tem wird seit 2 Jah­ren gut trai­niert. Kei­ne Imp­fung, so weit wie mög­lich Ver­zicht auf Mas­ke tra­gen. Ich ver­traue auf mein Immun­sys­tem und las­se es mir nicht durch Mas­ken an der eigent­li­chen Arbeit und Funk­ti­onwei­se hindern.

  9. Wird jemand aus die­ser Pres­se­mel­dung schlau?

    Die Sti­ko hat anschei­nend nun auch nicht in der EU zuge­las­se­ne Covid-Impf­stof­fe wie Sput­nik oder Sino­Vac als Grund­im­mu­ni­sie­rung anerkannt…wenn man sich im Anschluss noch einen wun­der­wirk­sa­men Nato-mRNA-Boos­ter inji­zie­ren lässt.

    Ob man dann eben­falls ein gül­ti­ges Impf­zer­ti­fi­kat erhält, erschließt sich mir nicht daraus.

    https://​www​.kbv​.de/​h​t​m​l​/​1​1​5​0​_​5​7​7​2​4​.​php

    1. @Balance: Hat womög­lich auch etwas mit den geflüch­te­ten Men­schen aus der Ukrai­ne zu tun. Habe gehört, dass in der Ukrai­ne zumin­dest Coro­na­Vac von Sino­vac ver­impft wur­de. Aber womög­lich auch die ande­ren genann­ten Impfstoffe.

      Somit müss­ten sich die­se Men­schen hier bei uns nur noch ein­mal mit mRNA "imp­fen" las­sen, um als "geboos­tert" bzw. ab Okto­ber "voll­stän­dig geimpft" zu gelten.

      Zumin­dest eine Dosis "mRNA" soll aber anschei­nend unbe­dingt in jeden Arm.

  10. Ist das wahr?
    https://www.artikeleins.info/post/bundesregierung-setzt-heimlich-gesetze-und-verordnungen-zu-covid-19-impfstoffen-au%C3%9Fer-kraft

    "Die Bun­des­re­gie­rung hat heim­lich, still und lei­se essen­ti­el­le Geset­ze und Ver­ord­nun­gen zu Arz­nei­mit­teln für die soge­nann­ten Covid-19-Impst­stof­fe außer Kraft gesetzt. Hier eine Über­sicht des­sen, was ein­mal galt und was jetzt plötz­lich nicht mehr gel­ten soll.

    Heim­lich, still und lei­se und im Wind­schat­ten welt­wei­ter Kri­sen hat die Bun­des­re­gie­rung lang­jäh­ri­ge medi­zi­ni­sche Prak­ti­ken in Form von Gesetz­ten und Ver­ord­nun­gen was Arz­nei­mit­tel anbe­langt, abge­schafft. Um die schnel­le Imple­men­tie­rung der soge­nann­ten Covid-19-Impf­stof­fe zu ermög­li­chen wur­de eine neue Ver­ord­nung mit dem Namen "Medi­zi­ni­scher Bedarf Ver­sor­gungs­si­che­rungs­stel­lungs­ver­ord­nung (MedBVSV) erlas­sen und damit vie­le bis­her gän­gi­ge und bewähr­te Para­gra­fen außer Kraft gesetzt. §3 Abs. 1 und § 4 der MedBVSV bezie­hen sich auf die Covid-19-Impf­stof­fe und begra­ben damit fol­gen­de Geset­ze und Ver­ord­nun­gen des Arz­nei­mit­tel­ge­set­zes, des Trans­fu­si­ons­ge­set­zes und der Arz­nei­mit­tel- und Wirk­stoff­her­stel­lungs­ver­ord­nung (AMWHV).

    § 3 Abs. 1 der MedBVSV setzt nun also fol­gen­de Ver­ord­nun­gen und Geset­ze außer Kraft, ange­fan­gen beim Arzneimittelgesetz:

    § 8 Abs. 3 AMG (Ver­bot des Inver­kehr­brin­gen abge­lau­fe­ner Arz­nei­mit­tel). Abge­lau­fe­ne Covid-19-Impf­stof­fe dür­fen aber nach wie vor ver­ab­reicht wer­den und sind auch im Verkehr.

    § 10 AMG (Kenn­zeich­nungs­pflicht für Arzneimittel)

    Covid-19-Impf­stof­fe müs­sen nicht gekenn­zeich­net werden.

    .…."
    Es sind noch vie­le in der Liste …

    1. @b.m.buerger
      Vie­len Dank für den Hin­weis zur MedBVSV! Habe lei­der momen­tan kei­ne Kraft, alles zu sich­ten. Ganz oben im Gesetz steht jedoch, dass es am 25.11.2022 außer Kraft tritt!!!
      Wer weiß, was da wie­der geplant ist. Ich möch­te es momen­tan gar nicht wis­sen. Ich hof­fe, ich fin­de noch die Kraft, die­se Ver­ord­nung durch­zu­ar­bei­ten. Ihre Hin­wei­se klin­gen zumin­dest inter­es­sant, aber noch rela­tiv vage. Kann mir noch nichts dar­un­ter vor­stel­len und das Gan­ze auch nicht beurteilen.

      Viel­leicht kann sich jemand vom offi­zi­el­len Par­la­men­ta­ri­schen Doku­men­ta­ti­ons­sy­tem den Pro­zess zu die­ser Ver­ord­nung, ein­schließ­lich Antrag und Begrün­dung raus­su­chen? Mög­li­cher­wei­se geht dar­aus her­vor, war­um es am 25.11.2022 wie­der außer Kraft tritt?

  11. @b.m.buerger
    Das ist ja unfass­bar. Ich lese die MEdBVSV gera­de doch. Dort steht tat­säch­lich drin, dass § 8 Abs. 3 AMG auf­ge­ho­ben wird und die Bun­des­re­gie­rung eine Aus­nah­me bekommt und abge­lau­fe­ne (!!!) Arz­nei­mit­tel (!!!!) in Ver­kehr brin­gen darf. UNFASSBAR. Jeder ande­re dürf­te das nicht bzw. das ist sicher­lich bußgeldbewehrt. 

    Die Kenn­zeich­nungs­pflicht gilt auch nicht, so dass Fäl­schun­gen Tür und Tor geöff­net ist. Und Packungs­bei­la­gen braucht es auch nicht. INTERESSANT. Jetzt ver­ste­he ich end­lich, war­um man beim Haus­arzt beim Imp­fen nicht die Packungs­zet­tel ver­lan­gen kann bzw. war­um die Ärz­te sich drum­her­um reden kön­nen. Es gibt die­se gan­zen Din­ge ein­fach nicht mehr. Extra für die Impfstoffe. 

    Ähm, wenn ihc die Sache rich­tig ver­ste­he, gilt auch die Zulas­sungs­pflicht für Arz­nei­mit­tel nicht mehr (§ 21 Abs. 1 AMG), so dass Arz­nei­mit­tel (auch Impf­stof­fe) OHNE ZULASSUNG (also selbst ohne Not­fall­zu­las­sung) in den Ver­kehr gebrahct wer­den dür­fen?!?!? Glei­ches gilt für GEWEBEZUBEREITUNGEN, wobei ich nicht wüss­te, wel­che Rol­le die­se in der coro­na-Pan­de­mie spie­len, aber viel­leicht weiß ich ein­fach noch nicht genug (.….. oh Gott…)

    Auf die Char­gen­frei­ga­be darf auch ver­zich­tet wer­den (§32 AMG). Kein Wun­der also, wenn man nun die Neben­wir­kun­gen gar nicht rück­ver­fol­gen könn­te auf bestimm­te Chargen.

    War­um habe ich nur den Ein­druck, dass das bewusst so ein­ge­fä­delt wurde?!?!?

    Ein­fuhr­er­laub­nis­se braucht es auch nciht mehr (§ 72 Abs. 1 AMG). Ich bin gera­de eini­ger­ma­ßen scho­ckiert. Eben­so­we­nig zert­fi­ka­te, die die Qua­li­tät der Stof­fe und Arz­nei­mit­tel beschei­ni­gen (§ 72a Abs. 1 AMG) – DAS IST EIN SKANDAL. Gehört eigent­lich umge­hend in die BILD. Die­ses GEsetz exis­tiert schon seit 2020!!!!! Das gibt es doch nicht.

    § 94 AMG wur­de auch auf­ge­ho­ben, wonach der Phar­ma­zeu­ti­sche Unter­neh­mer nor­ma­ler­wei­se für Schä­den eine aus­rei­chen­de Deckung vor­hal­ten müss­te. Das ver­ste­he ich noch am ehes­ten, dass es gestri­chen wur­de, weil der Staat den Fir­men ja abge­nom­men hat, dass die­se haf­ten müs­sen (was auch eine Saue­rei ist, das zu tun, weil nun die gan­ze Soli­dar­ge­mein­schaft für den Murks haf­ten muss, was die Fir­men ver­bockt haben).

  12. HIER NOCH EIN WICHTIGER HINWEIS:
    Wer sich immer gefragt hat, war­um es erlaubt ist, für die coro­na-Imp­fun­gen zu wer­ben, obwohl dies gegen das Heil­mit­tel­wer­be­ge­setz verstößt:
    In die­ser MedBVSV wur­de genau das Ver­bot der Wer­bung auf­ge­ho­ben, sie­he hier:

    "§ 4a Aus­nah­men vom Heilmittelwerbegesetz
    Abwei­chend von § 12 Absatz 2 des Heil­mit­tel­wer­be­ge­set­zes darf sich die Wer­bung außer­halb von Fachkreisen
    auf die Durch­füh­rung von Tes­tun­gen zum Nach­weis des Krank­heits­er­re­gers SARS-CoV‑2 beziehen."

    Ich ver­lie­re gera­de mei­nen Glau­ben an alles. Wie­so habe ich das nicht schon vor zwei Jah­ren mit­be­kom­men? Das hät­te in die Medi­en gemusst.
    Für die coro­na-Imp­fung wird ein­fach das Wer­be­ver­bot auf­ge­ho­ben, damit man die Bevöl­ke­rung so rich­tig schön indok­tri­nie­ren und beschal­len kann? Wozu gab es die­ses Gesetz über­haupt, wenn es im Wunsch­fall ein­fach auf­ge­ho­ben wird?!?!?!? Vor allem: MITTELS EINER VERORDNUNG. Soo weit ich weiß, kann man ein Gesetz gar nicht mit­tels einer Ver­ord­nung auf­he­ben. Was ist das alles für ein Schmu.

  13. Und es wur­den nicht mal GEbüh­ren erho­ben von den Zulas­sungs­be­hör­den für die Coro­na-Impf­stof­fe?!?!?! What the fuck?!?! Sorry.

    § 6 MedBVSV:
    "Von der Erhe­bung von Gebüh­ren nach § 1 der AMG-Kos­ten­ver­ord­nung für Beratungsgespräche,
    Ver­fah­ren der Zulas­sung von Arz­nei­mit­teln (!!!!) ein­schließ­lich Ände­rungs- und Ver­län­ge­rungs­ver­fah­ren sowie für
    Geneh­mi­gungs­ver­fah­ren für kli­ni­sche Prü­fun­gen (!!!) und für Tätig­kei­ten im Rah­men der Samm­lung und Bewertung
    von Arz­nei­mit­tel­ri­si­ken wird abge­se­hen, sofern Gegen­stand des jewei­li­gen Bera­tungs­ge­sprächs oder des jeweiligen
    Ver­fah­rens ein Arz­nei­mit­tel zur Behand­lung, Vor­beu­gung oder zur Dia­gno­se von COVID-19 ist."

    Dass für die Samm­lung von Arz­nei­mit­tel­ri­si­ken kei­ne Gebüh­ren genom­men wer­den, klingt gut (wie kann man über­haupt Gebüh­ren erhe­ben und dann noch erwar­ten, dass eine Fir­ma Neben­wir­kun­gen mel­det???), aber der Ver­zicht auf alle ande­ren Gebühren?!?!
    DAs sind Ver­bre­chen gegen die Haus­halts­vor­schrif­ten. Das gehört alles die­sem Ver­band gemel­det, der jedes Jahr eine Art Schwarz­buch für Geld­ver­schwen­dung erstellt.
    Ich bin so wütend.….….

    §7 MedBVSV
    Das PEI hat wäh­rend der coro­na-Kri­se auch umsonst gear­bei­tet. (nahm kei­ne Gebühren).
    ICH FASSE ES NICHT. 

    Das müss­te alles den Ver­fas­sungs­recht­lern zuge­spielt wer­den. Ich kann es hier nur abspei­chern. Ich bin fas­sungs­los – mal wieder.

    1. Viel­leicht mal beim Ver­brau­cher­schutz nach­fra­gen, war­um für jede Dose Hüh­ner­fri­ka­ssee stren­ge­re Regeln gel­ten, als für Medi­zin­pro­duk­te? Die ken­nen die­se Gesetz­ge­bung bestimmt auch nicht, da müss­te doch ener­gi­scher Wider­spruch kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.