Die Flamme der Freiheit, wär schön

Die Men­schen­recht­le­rIn­nen Mar­tin Schir­de­wann ("Die Lin­ke"), Kers­tin Müns­ter­mann ("Rhei­ni­sche Post") und Micky Bei­sen­herz ("Mode­ra­tor") sind sehr für Demons­tra­ti­ons­frei­heit. In Chi­na. Da sie für den Sturz des Sys­tems wer­ben, aber nicht in der BRD, sind sie kein Fall für den Verfassungsschutz.
n‑tv.de (29.11.22)

17 Antworten auf „Die Flamme der Freiheit, wär schön“

  1. «[…] kein Fall für den Ver­fas­sungs­schutz» – Hä? Ich dach­te, das heisst jetzt Bun­zel­amt für Ver­fas­sung-Schnurz-Piep-Egal (Bun­zA­VeS­PE).

    Die Gesetz­ge­bung läuft schnel­ler, als der Büger, quatsch, Unter­tan mitkommt.

    1. @aa

      Sie haben voel­lig recht, wenn Sie die kom­mu­nis­ti­schen = des­po­ti­schen Ver­haelt­niise in Deutsch­land bekla­gen. Wie gesagt: das sind und waren immer die Ver­haelt­nis­se, wo das Recht des Ein­zel­nen unter der Des­po­tie eines "Gemein­wohl" liqui­diert wur­de bzw. wird. Von Volks­sou­ve­rae­ni­taet erst gar nicht zu spre­chen. Die ist naem­lich nur denk­bar, wenn es kei­ne (sozia­lis­ti­sche) "Gemeinwohl"-Despotie resp. kein Hygie­ne­ter­ror­re­gime gibt.

      1. im Kom­mu­nis­mus könn­te sich ein Ehe­paar Sahin/Tureci nie­mals der­ma­ßen an einer mut­maß­lich wir­kungs­lo­sen und viel­fach schä­di­gen­den und töd­li­chen Impf­kam­pa­gne bereichern…P.S. es gibt kei­nen real exis­tie­ren­den Kom­mu­nis­mus. in Chi­na nennt sich der Staats­ka­pi­ta­lis­mus so.ähnlich sich das Sys­tem hier­zu­lan­de demo­kra­tisch nennt, oder die USA frei­heit­lich… https://​de​.sta​tis​ta​.com/​s​t​a​t​i​s​t​i​k​/​d​a​t​e​n​/​s​t​u​d​i​e​/​3​2​1​2​/​u​m​f​r​a​g​e​/​l​a​e​n​d​e​r​-​m​i​t​-​d​e​n​-​m​e​i​s​t​e​n​-​g​e​f​a​n​g​e​n​e​n​-​i​m​-​j​a​h​r​-​2​0​07/

        son­der­ba­rer­wei­se wer­den unter die­sem link die Zah­len von 2022 präsentiert…

  2. Da hocken drei Heuch­ler, die höchst­wahr­schein­lich, da gut durch­ge­spritzt, rela­tiv pro­blem­los durch „die Pan­de­mie“ gekom­men sind. Des­we­gen beur­tei­len sie die Situa­ti­on in Chi­na wohl ganz anders, als ein „Coro­na Leug­ner“, der im letz­ten Jahr von der Poli­zei mit dem Schlag­stock ver­mö­belt wurde.

    1. @aa

      Sie haben es nicht ver­stan­den. Sozialismus/Kommunismus ist dann, wenn der Staat die Wirt­schaft (oder auch, was Deutsch­land anbe­langt: die Wirt­schaft den Staat) diri­giert. Es laeuft auf den autoritaeren/totalitaeren, d.h. auch will­kuer­li­chen Staat hin­aus. Das Gegen­teil eines Rechts­staat. Das ist der Staat, den der Sou­ve­raen ein­ge­setzt hat, damit die­ser ihm unbe­dingt das Recht und des­sen Herr­schaft schuetzt.

  3. Coro­na Rea­lism Retweeted
    Muh
    @MeowMuhCow
    Weil doch gra­de so viel über Zero­Co­vid und die "Nicht Ver­gleich­bar mit Deutsch­land" gere­det wird.

    Ich habe mein Ver­ständ­nis der Maß­nah­men gegenübergestellt.

    Was ich sehe, ist, dass wir in Deutsch­land eben doch rich­tig mies drauf waren.

    Da gibts nichts zu beschönigen.
    Trans­la­te Tweet
    https://​pbs​.twimg​.com/​m​e​d​i​a​/​F​i​_​F​P​Y​l​X​o​A​g​5​r​O​R​?​f​o​r​m​a​t​=​p​n​g​&​n​a​m​e​=​s​m​all
    4:18 PM · Dec 2, 2022
    487
    Retweets
    26
    Quo­te Tweets
    1,265
    Likes
    Muh
    @MeowMuhCow
    ·
    Dec 2
    Rep­ly­ing to
    @MeowMuhCow
    @holmenkollin
    @FrankfurtZack
    @prof_freedom
    @Mayim_or
    @DomiSge

    Ihr kennt euch da super aus. Eine zusam­men­ge­fass­te und gelun­ge­ne Zusam­men­stel­lung könn­te viel­leicht auf Twit­ter mal her­um­ge­reicht wer­den, damit wir Fak­ten schaf­fen, über die gere­det wer­den kann.
    Muh
    @MeowMuhCow
    ·
    Dec 2
    Ich bin dank­bar für Kor­rek­tu­ren und Erwei­te­run­gen die­ser Gegenüberstellung.

    Dadurch erstel­len wir gemein­sam ein Bild des­sen, was getan wur­de und kön­nen sehen, wie "ver­gleich­bar" (Gemein­sam­kei­ten und Unter­schie­de) alles ist / war.
    Muh
    @MeowMuhCow
    ·
    Dec 2
    Update 1: Es gab auch in Deutsch­land Abrie­ge­lun­gen von Gewer­be­be­trie­ben (Tön­nies z.B.).

    https://​pbs​.twimg​.com/​m​e​d​i​a​/​F​i​_​2​q​E​x​X​E​B​A​K​-​C​z​?​f​o​r​m​a​t​=​p​n​g​&​n​a​m​e​=​s​m​all

    Wich­tig: Chi­na ist in der Umset­zung der Maß­nah­men bedeu­tend stren­ger als Deutsch­land gewesen.
    https://​twit​ter​.com/​M​e​o​w​M​u​h​C​o​w​/​s​t​a​t​u​s​/​1​5​9​8​7​1​3​2​6​4​5​9​4​1​6​1​6​6​9​?​c​x​t​=​H​H​w​W​i​s​C​4​n​c​3​P​4​q​8​s​A​AAA

  4. hen­ning rosen­busch Retweeted
    hen­ning rosenbusch
    @rosenbusch_

    #Dros­ten:
    „Ich mag mir gar nicht aus­ma­len, wel­che Bil­der man sehen wird. Wir wer­den noch erle­ben, dass die Leu­te dar­an auf den Stra­ßen ster­ben in Afri­ka. Die Situa­ti­on wird schlimm sein, sehr schlimm"

    http://t.me/Rosenbusch
    Trans­la­te Tweet
    https://​pbs​.twimg​.com/​m​e​d​i​a​/​F​j​H​i​i​n​2​X​E​A​A​h​S​2​N​?​f​o​r​m​a​t​=​j​p​g​&​n​a​m​e​=​s​m​all
    7:43 AM · Dec 4, 2022
    https://​twit​ter​.com/​r​o​s​e​n​b​u​s​c​h​_​/​s​t​a​t​u​s​/​1​5​9​9​3​0​8​4​3​2​9​2​1​6​1​2​2​9​0​?​c​x​t​=​H​H​w​W​h​M​C​i​6​f​q​i​8​b​E​s​A​AAA

  5. Doch.
    Der Ver­fas­sungs­schutz BW beob­ach­tet die Lin­ke (vor­mals SED, WASG) da es dort angeb­lich Extre­mis­ten gibt die eine sozia­lis­ti­sche oder kom­mu­nis­ti­sche Gesell­schaft anstre­ben und damit Ein­fluß auf den Vor­stand gewin­nen wol­len. Außer­dem beob­ach­tet der Ver­fassuns­schutz einen Lin­ken-Jugend­ver­band der sich u.a. bei den Kli­ma­pro­tes­ten (sic!), gegen den Rechts­ruck und bei anti­fa­schis­ti­schen Pro­tes­ten sowie gegen den Kapi­ta­lis­mus engagiert.
    https://​www​.ver​fas​sungs​schutz​-bw​.de/​,​L​d​e​/​S​t​a​r​t​s​e​i​t​e​/​A​r​b​e​i​t​s​f​e​l​d​e​r​/​O​f​f​e​n​e​+​E​x​t​r​e​m​i​s​t​e​n​+​i​n​+​D​I​E​+​L​I​N​KE_

    Echt jetzt? Kom­mu­nis­ten bei der "Lin­ken die angeb­lich Ein­fluß auf den Vor­stand also auf den Kol­le­gen Schir­de­wan haben sol­len und die her­bei­hal­lu­zi­nier­ten Kli­ma­pro­test­ler und Anti­fas die alle aus Mos­kau öhm den Karl-Lieb­knecht-Haus gesteu­ert wer­den. Frü­her war alles bes­ser sogar der Verfassungsschutz.

    1. @Moskau: Von der Ley­en will Maß­nah­men gegen US-Sub­ven­tio­nen ergrei­fen. Heu­te auf https://www.zeit.de/politik/ausland/2022–12/eu-kommissionspraesidentin-von-der-leyen-massnahmen-us-subventionen.
      Im Kapi­ta­lis­mus gibt es stets bei­des: Ver­su­che des gemein­sa­men Vor­ge­hens gegen den Feind (tra­di­tio­nell zuvör­derst die Arbei­ter­be­we­gung, sie­he u.a. Pro­duk­ti­ons­ver­la­ge­run­gen in Bil­lig­lohn­län­der mit nied­ri­gen Sozi­al­stan­dards), gleich­zei­tig aber auch die Kon­kur­renz. Auch in der Coro­na-Fra­ge waren und sind die Inter­es­sen des Kapi­tals nicht einheitlich.

      1. In den DLF Nach­rich­ten am Sonn­tag­mor­gen wur­de ein CSU EU Abge­ord­ne­ter zitiert: Wört­lich sag­te Fer­ber, die EU müs­se „alle ihre Fol­ter­in­stru­men­te auf den Tisch legen“.…Größenwahn gepaart mit Sadis­mus. Die EU wirkt wie von Sin­nen. Wie wild wird um sich geschla­gen. Irgend­ei­nen wird es schon treffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.