Jetzt neu: Delta in nur wenigen Sekunden!

»Delta ist noch anste­cken­der als Alpha, wie Wieler bereits am Freitag gesagt hat­te. In Australien fürch­ten die Gesundheitsbehörden gar, dass man sich bereits durch einen kur­zen, flüch­ti­gen Kontakt anste­cken kann. In den Medien wur­den Bilder einer Überwachungskamera aus einem Einkaufszentrum gezeigt, auf denen sich zwei Menschen weni­ge Sekunden begeg­nen, einer davon ist infi­ziert. Die Behörden gehen davon aus, dass der kur­ze Kontakt zur Übertragung reich­te.«
wdr.de (28.6.)

Aus dem Konrad-Zuse-Institut wur­de ja bereits gemel­det, daß in Fahrstühlen selbst ohne Begegnung Infektionen erfol­gen (s. Berlin: Wie hoch ist der Delta-Anteil bei null Neuinfektionen?). Die Frage des Link-Titels muß auch hier gestellt wer­den. Denn obi­ge Meldung beginnt so:

»RKI: Jede zweite Neuinfektion mit Delta-Variante

Die anste­cken­de­re Delta-Variante greift in Deutschland immer mehr um sich. Sie mache mitt­ler­wei­le einen Anteil von min­des­tens 35 Prozent an unter­such­ten Proben aus, sag­te der Präsident des Robert Koch-Instituts (RKI), Lothar Wieler, in einer Schalte der Gesundheitsminister von Bund und Ländern. Da die Daten bereits eini­ge Tage alt sei­en, sei der Anteil der­zeit tat­säch­lich sogar auf rund 50 Prozent zu schät­zen.«

Logisch: Je älter die Daten (war­um hat das RKI wie­der ein­mal kei­ne aktu­el­len?), des­to anste­cken­der ist Delta. Auf die Mitteilung der Zahl der "Neuinfektionen" wird in der Nachricht ver­zich­tet. Es sind laut RKI-Lagebericht vom 28. Juni zwei­hun­dert­und­neun­zehn bei einer 7‑Tage-Inzidenz von 6, in Worten: "sechs". Von 100.000 Menschen wird also weni­ger als einer an einem Tag posi­tiv getes­tet. Der 7‑Tage-R-Wert wird mit 0,79 ange­ge­ben. Fragen wir sicher­heits­hal­ber mal die Faktenfinder der Tagesschau:

»Was soll mit dem R‑Wert dargestellt werden?

Die Reproduktionszahl, auch R‑Wert oder R‑Zahl genannt, gibt an, wie vie­le Menschen eine infi­zier­te Person in einer bestimm­ten Zeiteinheit im Mittel ansteckt. Liegt der Wert über 1, dann steigt die Zahl der Neuinfektionen, die Krankheit brei­tet sich also wei­ter aus. Ist sie klei­ner als 1, gibt es immer weni­ger Neuinfektionen, die Epidemie läuft also aus.«

Ach so!

Hat Wieler recht oder das RKI?

Herr Wieler vom RKI sagt, der Anteil der "anste­cken­de­ren Delta-Variante" wächst rasant. Das RKI hin­ge­gen nennt einen R‑Wert, der auf eine aus­lau­fen­de Epidemie hin­deu­tet. Und nicht nur die Zahl der "Neuinfektionen" geht zurück, auch die der "akti­ven Fälle" stürzt ab. Am 21.6. mel­de­te das RKI 26.700, am 28.6. sind es nur noch 15.400. In der gan­zen Bundesrepublik mit ihren 80 Millionen EinwohnerInnen wer­den 15.400 Menschen aus­ge­macht, die aktu­ell als posi­tiv getes­tet gel­ten. Auf die Mutanten ist ein­fach kein Verlaß. Aber was schert das Herrn Wieler?

32 Antworten auf „Jetzt neu: Delta in nur wenigen Sekunden!“

  1. Wir wis­sen ja, was das hei­ßen soll: Abstand hal­ten reicht nicht mehr. Als nächs­tes wird nur noch EINZELN der Supermarkt betre­ten und nach jedem Kunden durch­des­in­fi­ziert. Das wäre sowie­so am sichersten.
    Und vor­sicht: Die über­nächs­te Variante könn­te sich sogar durch Gedanken über­tra­gen las­sen. Das wird was geben! Wer an Menschenansammlungen auch nur denkt, ist ein Gefährder! #zero­ge­hirn for­de­re ich!

  2. Schönes Bild – dan­ke an die Bildredaktion 🙂
    Da muss wohl das IfSG erwei­tert wer­den: Schneller essen, Türen schlie­ßen, Verrichtung jed­we­der Notdurften, etc.
    Das dürf­te der trä­gen Masse schwer fal­len, da muss dann die Polizei mit Knüppeln beschleunigen…..
    Was für eine schö­ne neue Welt.

  3. Die nächs­te Grippewelle wird hef­tig. Dabei spielt es über­haupt kei­ne Rolle, ob irgen­ei­ne über­mä­ßi­ge Gefahr von dem Virus aus­geht. Hauptsache die Statisken kön­nen hin- und her­ge­rech­net werden.
    Mal neben­bei. In den Niederlande wur­de damit begon­nen über die Öffnung des Tourismusses zu reden, da hat­te sie einen Inzidenzwert von ca. 400. Geöffnet wur­de dann bei einem Wert von ca. 200. Es gibt kei­ne wirk­li­che Definition für den Inzidenzwert. Er läßt sich gut aus­rech­nen, aber wel­che Bedeutung das dann hat, ist voll­kom­men will­kür­lich. Zur Erinnerung: Die ers­te, will­kür­lich, fest­ge­leg­te Grenze unse­rer Regierung war 35. Dann wur­de sie bei 100 fest­ge­legt und damit fast ver­drei­facht. Zwischenzeitlich ist der Wert teils klei­ner als 10, und die Politik behält die Maßnahmen bei.
    Mit die­ser frei­en Interpretation einer will­kür­lich fest­ge­leg­ten Grenze, lässt sich alles jeder­zeit zu allem erklären.

    Ist die Sache mit dem R‑Wert ernst gemeint? "gibt an, wie vie­le Menschen eine infi­zier­te Person in einer bestimm­ten Zeiteinheit im Mittel ansteckt." Doof gefragt: Auf dem Land oder in der Stadt? Wenn es nie­man­den zum anste­cken gibt, dann kann auch nie­mand ange­steckt wer­den, egal was das "Mittel" sagt.

    Solange ich, als unge­bil­de­ter Narr, in der Lage bin, mit ein­fa­cher Mathematik (s.o. "Kleiner-Größer-Gleich" Hatten wir in der 2 oder 3 Klasse.) und ein­fa­cher Textanalyse, der 10. Klasse, jeman­den mit Titel "Politiker", "Prof.", "Dr." oder "Faktenschegger" in Erklärungsnöte zu brin­gen, wer­de ich auch wei­ter­hin mei­nen Spaß haben. Wofür Schule doch alles gut sein kann.

  4. Diese Variante ist wahr­schein­lich des­halb so anders, weil sie zwei­mal so schnell, also gera­de­zu rake­ten­ar­tig ansteckt.
    Auf die­se Weise infi­ziert ein Delta-PCR-Testpositiver womög­lich nicht etwa einen gan­zen hal­ben Menschen (R=0,51 behaup­tet, 18.6.2021),
    son­dern bzgl. R=0,79 eher gan­ze zwei drei­vier­tel Leute, schlimms­ten­falls aber sogar einen Halben UND einen Ganzen.
    Also wen das beim hoch­som­mer­li­chen Waldspaziergang noch nicht panisch hin­ter die FFP-Maske treibt, der soll sich halt bit­te die Bilder von idyl­li­schen, schwe­di­schen Sandstränden anschauen.

  5. Die Vermehrung von Viren in mensch­li­chen Zellen ist kom­pli­ziert. Vereinfacht jedoch kön­nen wir uns vor­stel­len, daß das ein Zusammenspiel meh­re­rer Enzyme ist wobei dem Enzym Polymerase eine beson­de­re Bedeutung zukommt weil es den Kopiervorgang der Erbinformationen und damit die Proteinsynthese steu­ert ohne­dem ein Virus samt sei­ner Varietäten gar nicht ver­mehrt wer­den kann.

    Dieses Programm ist das Ergebnis einer geschicht­li­chen Entwicklung und das heißt eben auch daß der kleins­te Fehler, etwa eine ein­zi­ge ande­re Aminosäure im Kapsidprotein oder Fehler in der DNA//RNA eines Virus dazu führt, daß die­ses Programm der Proteinsynthese fehl­schlägt. Was letzt­end­lich dazu führt, daß sich Viren-Mutationen gar nicht ver­brei­ten kön­nen so wie es die Staatsmedien stän­dig behaupten.

    Im Übrigen sind, evo­lu­ti­ons­be­dingt, bei unter­schied­li­chen Spezies (Affe, Mensch, Ziege, Fisch…) sämt­li­che Proteine anders beschaf­fen und dem­zu­fol­ge auch sämt­li­che Enzyme wie Cytochrom C und die bereits erwähn­ten Polymerasen.

    Was die Staatsmedien bezüg­lich Virenmutationen ver­brei­ten ist erstun­ken und erlo­gen und gehört in das Reiche der Fabeln und Märchen!

  6. Wieler, Junge, Delta Plus ist jetzt der hei­ße Scheiß. Einfach mal den Kopf aus Merkels Rektum zie­hen (aus Spahns wäre ja homo­phob) und auf Stand brin­gen lassen.

  7. Sehr geehr­ter Herr Aschmoneit,

    ich gön­ne Ihnen von gan­zem Herzen jeden frei­en Tag! Genießen Sie ihn und sprin­gen Sie nicht über jedes Stöckchen, das Ihnen von den Menschenfeinden in Berlin und anders­wo hin­ge­hal­ten wird.
    Es wer­den noch sehr vie­le MuhTanten in den nächs­ten Monaten (Jahren?) auf­tau­chen. Und das wird so lan­ge gehen, bis sich die­se Saubande in Berlin vor einem Richter zu ver­ant­wor­ten hat. 

    Also, tre­ten Sie wirk­lich kür­zer, gehen Sie raus, genie­ßen Sie den Sommer mit Ihrer Frau und Freunden und essen Sie mal wie­der ein Eis. Oder so… 😉 

    Herzlich Walter

    PS: Ein mög­li­ches Thema wäre viel­leicht doch zu wür­di­gen, näm­lich daß die Menschenfeinde in Berlin ein "Sozialpunktesystem nach chi­ne­si­schem Vorbild" in Erwägung zie­hen. (zum Beispiel bei Tichy nachzulesen)

    1. @Walter: Sie haben ja Recht! Allerdings gehen wir raus, genie­ßen den Sommer und die Unbeschwertheit der Menschen, und ges­tern haben wir uns mit Freunden fast die Kante gege­ben im Biergarten…

  8. Offenbar bin ich zu blöd, aber viel­leicht kann mir mal jemand plau­si­bel erklä­ren, war­um ange­sichts der Ausbreitung der Delta-Variante in D, Russland (und Portugal) zu Virusvariantengebieten erklärt wur­den. Das RKI beschreibt die Auswahlkriterien folgendermaßen:
    "Maßgeblich für die Einstufung eines Staates im Ausland als beson­de­res Risikogebiet auf­grund des Auftretens einer Virusvariante (Virusvariantengebiet) ist die Verbreitung einer Virusvariante (Mutation), wel­che nicht zugleich im Inland ver­brei­tet auf­tritt und von wel­cher anzu­neh­men ist, dass von die­ser ein beson­de­res Risiko aus­geht (z.B. hin­sicht­lich einer ver­mu­te­ten oder nach­ge­wie­se­nen leich­te­ren Übertragbarkeit oder ande­ren Eigenschaften, die die Infektionsausbreitung beschleu­ni­gen, die Krankheitsschwere ver­stär­ken, oder gegen wel­che die Wirkung einer durch Impfung oder durch­ge­mach­ten Infektion erreich­ten Immunität abge­schwächt ist)." 

    Angesichts von 35 – 50% Anteil der Deltas in D kommt mir das doch etwas an den Haaren her­bei­ge­zo­gen vor.

  9. "Die Behörden gehen davon aus, dass der kur­ze Kontakt zur Übertragung reichte."
    Ganz groß­ar­ti­ge Beweisführung!
    Was weni­ger bekannt ist: Ich gehe davon aus, dass die Behörden einen an der Waffel haben.

  10. Delta? Es geht doch schon um Delta-Plus: https://www.blick.ch/ausland/impfung-dagegen-wirkungslos-jetzt-kommt-variante-delta-plus-id16634377.html

    'Diese Woche schlu­gen die indi­schen Behörden schliess­lich Alarm. Gesundheitsminister Rajesh Bhushan muss­te ver­mel­den: Es gibt schon Dutzende Infektionsfälle in ver­schie­de­nen Landesteilen Indiens – aber auch in neun ande­ren Ländern, dar­un­ter die USA und die Schweiz. Delta Plus, von eini­gen Experten als «besorg­nis­er­re­gend» ein­ge­stuft, wer­de nun genau beob­ach­tet. Die Delta-Plus-Variante ent­hält die zusätz­li­che Mutation K417N auf dem Coronavirus-Spike, die auch in den Beta- und Gamma-Varianten gefun­den wurde.

    […] Die Aufregung ist gross: «Delta Plus könn­te die Impfung besie­gen», titelt etwa «India Today».'

  11. Die Inhalte die­ser jäm­mer­li­chen Propaganda wer­den auch immer grotesker.
    Das ist recht amü­sant, denn dadurch wird der stei­gen­de Stresspegel bei den Lügnern erkennbar.
    Mittelfristig ist die Realität ein über­mach­ti­ger Gegner, – aber wer weiß was noch geschieht …

    Offtopic:
    Ich hat­te vor kur­zer Zeit ange­deu­tet, dass die Antreiber der Krise psy­chisch schwer gestört und mis­antro­pisch sind.
    Hier ein lesens­wer­ter Artikel über die lau­fen­den Projekte, das Menschenbild und die Zukunftsvisionen der SiliconValley Transhumanisten /Eugeniker!

    https://uncutnews.ch/ein-sprung-zur-vernichtung-der-menschheit/

  12. Mathematisch gese­hen wird del­ta nur für klei­ne Änderungen ver­wen­det, d. h. eine klei­ne Änderung von nix ist immer noch nix.

    Da das eben­so für epsi­lon gilt, droht laut grie­chi­schem Alphabet in naher Zukunft kei­ne Gefahr.

  13. Ich hab heu­te früh aus Versehen eine Google-Pushnachricht mit der Überschrift „Das Delta-Drama in Portugal“ geöff­net. Neben der übli­chen Kriegsberichterstattung wie „Die Hotels lee­ren sich in gespens­ti­schem Tempo und gleich­zei­tig fül­len sich die Krankenhäuser“ ent­deck­te ich, dass in dem Bericht plötz­lich die 14-Tages-Inzidenz auf 100000 Einwohner ange­ge­ben wird.
    Die 7‑Tages-Inzidenz war dann wohl zu mick­rig und pass­te nicht so rich­tig ins Bild!

  14. Wenn nur einer der bei­den infi­ziert ist, han­delt es sich offen­bar nicht um eine Übertragung. – Wie genau ist das mit den Varianten eigent­lich? Bei uns wird von den Laboren nur eine (als E bezeich­net) Basenpaarsequenz getes­tet, obwohl min­des­tens die drei vor­ge­be­be­nen getes­tet wer­den müss­ten um den Test-Standard zu erfül­len. Wie kann es hier Varianten geben und jetzt schon vier davon? Demnächst fin­det man ver­mut­lich Gold beim Testen. – Ach Versehen, der Test ver­gol­det sich schon beim Kauf.

  15. https://www.aerztezeitung.de/Politik/Corona-Impfbereitschaft-von-Eltern-ist-deutlich-gesunken-420866.html

    nicht nur Eltern
    https://www.sueddeutsche.de/bayern/bayern-coronavirus-impfgipfel-soeder-holetschek‑1.5335461
    "Welches Problem sich da gera­de auf­tut, konn­te Gesundheitsminister Klaus Holetschek (CSU) qua­si aus der Nähe beob­ach­ten. In Memmingen, Holetscheks Heimatstadt, hat­te das Impfzentrum am ver­gan­ge­nen Wochenende zu einer Sonderaktion geru­fen. 1800 Impfungen, rund um die Uhr, ohne Termin. Spontan vor­bei­schau­en, Piks abho­len, fer­tig. Die Aktion hät­te von Freitagabend bis Sonntagfrüh lau­fen sol­len. Doch am Samstagabend, nach 180 Impfungen, war Schluss. Mangels Nachfrage. 1620 Impfdosen blie­ben lie­gen. "Wir kom­men in den Bereich rein, in dem die Impfbereitschaft abnimmt", sagt Holetschek."

  16. 2021-06-22
    #corona#testzentrum#databreach

    Wir wis­sen mitt­ler­wei­le, dass es kein Spaß ist, Testzentren anzuschauen.
    Diesmal war es aber beson­ders anstrengend:
    Ganze drei Mal muss­ten wir dem BSI Sicherheitslücken bei dem glei­chen Unternehmen melden.
    Schnallt euch an für eine Achterbahnfahrt der Software-Katastrophen.

    https://zerforschung.org/posts/coronapoint/

  17. Nato ‑coun­te­ring cogni­ti­ve warfare
    Johns Hopkins University & Imperial College, London, Mai 2021
    https://www.nato.int/docu/review/articles/2021/05/20/countering-cognitive-warfare-awareness-and-resilience/index.html
    "Die Allianz steht vor einer Reihe von Herausforderungen in neu­en Konfliktfeldern. Diese Bereiche kön­nen durch die Einführung neu­er und stö­ren­der Technologien ent­ste­hen. Die Bereiche Weltraum und Cyber sind z.B. aus der Entwicklung von Raketen‑, Satelliten‑, Computer‑, Telekommunikations- und Internetworking-Technologien her­vor­ge­gan­gen. Die zuneh­mend ver­brei­te­te Nutzung von sozia­len Medien, sozia­len Netzwerken, Social Messaging und mobi­len Gerätetechnologien ermög­licht nun eine neue Domäne: kogni­ti­ve Kriegsführung.
    In der kogni­ti­ven Kriegsführung wird der mensch­li­che Geist zum Schlachtfeld. Ziel ist es, nicht nur zu ändern, was Menschen den­ken, son­dern auch wie sie den­ken und han­deln. Wenn sie erfolg­reich geführt wird, formt und beein­flusst sie indi­vi­du­el­le und grup­pen­be­zo­ge­ne Überzeugungen und Verhaltensweisen, um die tak­ti­schen oder stra­te­gi­schen Ziele des Angreifers zu begüns­ti­gen. In sei­ner extre­men Form hat er das Potenzial, eine gan­ze Gesellschaft zu zer­bre­chen und zu frag­men­tie­ren, so dass sie nicht mehr den kol­lek­ti­ven Willen hat, sich den Absichten des Gegners zu wider­set­zen. Es ist denk­bar, dass ein Gegner eine Gesellschaft unter­wirft, ohne auf offe­ne Gewalt oder Zwang zurück­grei­fen zu müssen.
    Die Ziele der kogni­ti­ven Kriegsführung kön­nen begrenzt sein, mit kur­zen Zeithorizonten. Oder sie kön­nen stra­te­gisch sein, mit Kampagnen, die im Laufe von Jahrzehnten gestar­tet wer­den. Eine ein­zel­ne Kampagne könn­te sich auf das begrenz­te Ziel kon­zen­trie­ren, ein mili­tä­ri­sches Manöver zu ver­hin­dern, das wie geplant statt­fin­det, oder die Änderung einer bestimm­ten öffent­li­chen Politik zu erzwin­gen. Mehrere auf­ein­an­der­fol­gen­de Kampagnen könn­ten mit dem lang­fris­ti­gen Ziel gestar­tet wer­den, gan­ze Gesellschaften oder Bündnisse zu stö­ren, indem sie Zweifel an der Regierungsführung säen, demo­kra­ti­sche Prozesse unter­gra­ben, zivi­le Unruhen aus­lö­sen oder sepa­ra­tis­ti­sche Bewegungen anstiften.
    Heutzutage inte­griert die kogni­ti­ve Kriegsführung Cyber‑, Informations‑, psy­cho­lo­gi­sche und Social-Engineering-Fähigkeiten, um ihre Ziele zu errei­chen. Sie nutzt das Internet und die sozia­len Medien, um ein­fluss­rei­che Personen, bestimm­te Gruppen und eine gro­ße Anzahl von Bürgern in einer Gesellschaft gezielt und seri­ell anzugreifen.
    Er ver­sucht, Zweifel zu säen, wider­sprüch­li­che Narrative ein­zu­füh­ren, Meinungen zu pola­ri­sie­ren, Gruppen zu radi­ka­li­sie­ren und sie zu Handlungen zu moti­vie­ren, die eine ansons­ten zusam­men­hal­ten­de Gesellschaft stö­ren oder frag­men­tie­ren kön­nen. Und die weit ver­brei­te­te Nutzung von sozia­len Medien und Smart-Device-Technologien in den Mitgliedsländern der Allianz kann sie beson­ders anfäl­lig für die­se Art von Angriffen machen."
    Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator (kos­ten­lo­se Version)
    Lasst mich raten, die­se Runde hat NATO verloren?

  18. Daß Gestalten wie Low Wheeler und Konsorten sowie ihre media­len Helfershelfer jeden noch so absur­den Schwachsinn aus­pro­bie­ren, ist ja nichts Neues. Aber glau­ben die wirk­lich, daß das
    jemand ernst nimmt ? Was für ein Irrenhaus…
    Aber das Beste ist noch die Meldung mit den zurückgegangenen
    Ladendiebstählen. Sehr wit­zig, bei geschlos­se­nen Geschäften…

  19. die aktu­el­le situa­ti­on scheint eine nega­ti­ve syn­er­ge­ti­sche , schlim­mer als die sum­me der dar­auf wir­ken­den ein­zel­er­eig­nis­se, ver­mut­lich wird die nächs­te mutan­te bereits auf sicht­wei­te infizieren.

    herr wie­ler möch­te halt ger­ne eine glo­ba­le seu­chen kom­mi­si­on instal­lie­ren und sich selbst dort als prä­si­dent. er ist lei­der genau­so wenig an tat­sa­chen und den schick­sa­len von men­schen inter­es­siert, wie sie, wer­ter aa, schein­bar kein inter­es­se hegen, infor­ma­ti­on über die vehee­ren­den gesund­heit­li­chen lang­zeit­fol­gen der wind­ener­gie in den kom­men­ta­ren ste­hen zu las­sen um so mehr men­schen mit die­ser bri­san­ten the­ma­tik zu errei­chen und zum selbst infor­mie­ren anzustossen.

    obwohl dies alles durch­aus poli­tisch in zusam­men­hang steht und das rki beim ver­leug­nen der fol­ge­schä­den von tief­fre­quenz und infra­schall emmis­sio­nen durch wind­ener­gie eben­falls eine rol­le spielt. 

    so hat jeder sei­ne dämo­nen, nicht wahr ? aber damit kehrt man lei­der auch aktiv opfer und betrof­fe­ne der kli­ma­ver­wand­ler unter den tisch und lei­den­den men­schen den rücken zu. ich weis nicht ob sie sich des­sen bewusst sind oder waren.

    dabei soll­te ihnen sel­ber der him­mel und inter­fe­rie­ren­de wol­ken­mus­ter über der schloss­stras­se bekannt sein.

    ich hof­fe, dass sie mir die­sen bei­trag nicht auch miss­gön­nen (was natür­lich ihr gutes recht wäre) und lege ein klei­nes gedicht anbei..

    und wie­der hab ich eine nacht
    schlaf­los vor dem bett verbracht
    im kopf das dröh­nen der
    rotoren
    den infra­schall in mei­ne ohren
    war ich in vibration
    verloren

  20. Die aktu­ell vor­lie­gen­den Daten zei­gen, dass damit zu rech­nen ist, dass die Variante B.1.617.2 (Delta)
    sich gegen­über den ande­ren Varianten, ins­be­son­de­re auch gegen­über der
    bis­her domi­nie­ren­den Variante B.1.1.7 (Alpha) durch­set­zen wird
    bzw.
    B1.617.2 (Delta)
    bereits ab
    – Seite 3 – 

    KW26/2016 [sic]
    min­des­tens die Hälfte aller Neuinfektionen ausmacht.
    Dies wird im kom­men­den Bericht der auch die Ergebnisse der Ad-Hoc-Erhebung aus KW26/2021 beinhal­ten wird, adressiert.

    – Seite 4 – 

    https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/DESH/Bericht_VOC_2021-06–30.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.