"Die Welt" kämpft für Meinungsfreiheit in der ARD

Diejenigen, die ähn­lich gruf­tig sind wie ich, wer­den sich an die "Rotfunk-Kampagne" der CDU gegen den WDR erin­nern. Damals gab es tat­säch­lich noch eine sach­li­che Berichterstattung über Mieterdemos, Initiativen gegen Fahrpreiserhöhungen und über Hausbesetzungen wegen stei­gen­der Mieten. Das konn­te der CDU nicht passen.

In Corona-Zeiten über­aus gro­tesk ist aber die­se Befürchtung der "Welt":

»Ausgewogene Berichterstattung? 92 Prozent der ARD-Volontäre wäh­len grün-rot-rot
… Eine Umfrage der Verbandszeitschrift "Der Journalist" zur poli­ti­schen Einstellung des ARD-Nachwuchses zeigt: "Wenn am Sonntag nur die Volontär*innen der ARD wäh­len wür­den", schreibt das Blatt, "dann sähe das so aus": 57,1 Prozent für die Grünen, 23,4 für Die Linke, 11,7 für die SPD. Dann fol­gen die Sonstigen mit 3,9 Prozent und – kaum noch mess­bar – die Union mit 3 Prozent und die FDP mit 1,3 Prozent.

Nun kann jeder Journalist wäh­len, wen er will, auch bei den Öffentlich-Rechtlichen. Aber wenn die poli­ti­schen Präferenzen von Redakteuren so krass von jenen der Gebührenzahler abwei­chen, ist es prak­tisch unmög­lich, den Sendeauftrag zu erfül­len: näm­lich aus­ge­wo­gen zu berich­ten. 92 Prozent für Grün-Rot-Rot! Wenn die ARD so wei­ter­macht, herrscht in deren Redaktionen bald eine Vielfalt wie beim chi­ne­si­schen Volkskongress.«

Das soll der Grund sein für den weit­ge­hen­den Einheitsbrei in den Medien?

Eine Antwort auf „"Die Welt" kämpft für Meinungsfreiheit in der ARD“

  1. Na klar, Corona-Zeiten spie­len bei die­ser Frage eine ganz gros­se Rolle. Und es ist ja evi­dent, dass die Befürchtung der 'Welt' gro­tesk ist. Grüne und Linke sind doch die ein­zi­gen, die sach­lich und objek­tiv berich­ten. Die ande­ren pro­du­zie­ren nur Fake News und Hatespeech.
    Also soll­te man die 8% Nicht-Linken unter den Volontären irgend­wie noch aus­sor­tie­ren. Die sind für einen viel­fäl­ti­gen und objek­ti­ven Journalismus nicht geeignet.

Schreibe einen Kommentar zu Werner Bläser Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.