Wie war das noch… mit Herzmuskelentzündung nach "Kinder-Impfung"?

Das war schon am 22.6. auf focus.de zu sehen unter dem Titel "Impfrisiken bei 12- bis 15-Jährigen. Über 300 Fälle in den USA: Auch bei Kindern kann Corona-Impfung zu Herzmuskelentzündung füh­ren":

Siehe auch Verschleppt Paul-Ehrlich-Institut wei­ter Daten zu Nebenwirkungen der "Impfung"?.

6 Antworten auf „Wie war das noch… mit Herzmuskelentzündung nach "Kinder-Impfung"?“

  1. "Interessenkonflikt: Reuters "prüft" COVID-bezo­ge­ne Social-Media-Posts, ver­schweigt aber Verbindungen zu Pfizer und World Economic Forum

    Reuters ist nun damit beauf­tragt, Facebook- und Twitter-Posts über COVID-Impfstoffe zu "über­prü­fen" – obwohl es Verbindungen zu Pfizer, dem Weltwirtschaftsforum und der Trusted News Initiative gibt. .."(Übersetzer)

    https://childrenshealthdefense.org/defender/reuters-fact-check-covid-social-media-pfizer-world-economic-forum/

    https://t.me/s/childrenshd/787

    https://twitter.com/RobertKennedyJr/status/1425563422637371401

  2. 09.08.2021 ◦ Nail Akkoyun ◦ HNA Hessische / Niedersächsische Allgemeine 

    Kinderarzt „in Sorge“: Warnung vor Herzmuskelentzündungen nach der Corona-Impfung

    (…) Kinderkardiologe Stefan Renz (…) erklärt gegen­über zeit.de, dass es „in einem von 15.600 Fällen Entzündungen am Herzen“ gebe – vor allem bei Jungen. Dieses Risiko müs­se erst noch genau­er ana­ly­siert wer­den. Der Kinderkardiologe emp­fiehlt daher, (…) 

    Vor ver­meint­lich „leich­ten“ Herzmuskelentzündungen, von denen im Falle von Kindern des Öfteren berich­tet wur­de, warnt Renz. Es gebe kei­ne leich­te Myokarditis, die Gefahr einer Vernarbung sei bei einer ent­spre­chen­den Erkrankung immer gege­ben. Eine sol­che Vernarbung kön­ne spä­ter sogar zu einem plötz­li­chen Herztod füh­ren. „Das Risiko fin­de ich ein­fach zu hoch“, sagt der Arzt. Auch in Hessen haben sich Ärzte gegen eine Corona-Impfung von Kindern ausgesprochen. (…) 

    https://www.hna.de/gesundheit/corona-impfung-kinder-jugendliche-nebenwirkung-herzmuskelentzuendung-biontech-moderna-90908632.html

    STOP COVAX ◦ Stoppt die soge­nann­ten Impfungen gegen das Coronavirus, den unnö­ti­gen und lebens­ge­fähr­li­chen gen­the­ra­peu­ti­schen Großversuch COVAX ◦ Jede soge­nann­te Impfung gegen Coronaviren ist eine Impfung zuviel ◦ Schon gar nicht dür­fen Kinder “geimpft” werden

  3. Dass die­se Entzündungen durch­aus erst in Jahren zu Komplikationen bis hin zu Transplantationen füh­ren könn­ten, wird geflis­sent­lich verschwiegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.