Nur für Wahlkampf: SchülerInnen ohne Masken

»Seit vie­len Monaten ertra­gen Deutschlands Schüler die Maskenpflicht im Unterricht. Tragen selbst im Klassenraum stun­den­lang Maske, in hes­si­schen Schulen zum Teil sogar auf dem Schulhof!
Doch sie­he da: Für den Wahlkampf bekom­men die Kleinen mas­ken­frei.«

bild​.de (9.9., Bezahlschranke)

»Dürfen in der Sat.1‑Show („Kannste Kanzleramt?“) als nied­li­che Kulisse her­hal­ten. Im Beisein der Kandidaten Olaf Scholz (63, SPD), Armin Laschet (60, CDU) und Annalena Baerbock (40, Grüne)…

Gedreht wur­de in der Tesla-Gesamtschule in Berlin, wo seit über einem Jahr Maskenpflicht herrscht.«

»Der Sender erklärt den Widerspruch so: „Vor Ort wur­den alle gesetz­li­chen Hygieneauflagen umge­setzt.“ Alle Anwesenden sei­en nega­tiv auf Covid-19 getes­tet wor­den und „muss­ten des­halb kei­ne Maske tra­gen“…«

9 Antworten auf „Nur für Wahlkampf: SchülerInnen ohne Masken“

  1. https://www.n‑tv.de/panorama/In-NRW-sinken-die-Schueler-Inzidenzen-rasant-article22791423.html

    "Seit zwei Wochen geht es trotz Präsenzunterricht mit den Fallzahlen bei Kindern und Jugendlichen in NRW steil berg­ab. Warum das so ist, ist nicht leicht zu beant­wor­ten. Feststeht ledig­lich, dass meh­re­re Faktoren eine Rolle spie­len und dass es in dem Bundesland regio­nal gro­ße Unterschiede gibt."

    Die Idee, dass es dar­an lie­gen könn­te, dass eine Durchseuchung statt­fin­det und die Kids lang­sam immun wer­den, scheint man aber irgend­wie wenig nahe lie­gend zu fin­den. Sonst müss­te man am Ende noch erklä­ren war­um man sich für eine gen­tech­ni­sche Behandlung der Kids stark macht, wenn das auf natür­li­chem Wege sehr viel gesün­der und siche­rer ist.

  2. Gerade posi­tiv auf Souveränität getestet

    Die Symptome umfassen:

    Kritisches Denken
    Körperliche Autonomie
    die eige­ne Wahrheit sagen
    die Gabe der Unterscheidungskraft
    Aufstehen gegen Tyrannei
    Fürsprache für dei­ne Kinder
    sich gesell­schaft­lich vom System distanzieren

    https://​hive​.blog/​h​i​v​e​-​1​2​2​3​1​5​/​@​t​r​u​c​k​l​i​f​e​-​f​a​m​i​l​y​/​c​u​l​t​u​r​a​l​-​d​i​v​e​r​s​ion

    1. Es gibt nicht nur kein Corona,
      es gibt auf den Bildern aus den Klassenzimmern auch kei­ne Kinder mit offen­sicht­li­chem Migrationshintergrund.
      Total rassistisch 😉 !

  3. Kotze schon beim dem ers­ten Kaffee.

    P.S.: Gesamtschule benannt nach der Person oder gespon­sert von der Marke? #Gigafabrik, klingt halt ein­fach mega.

  4. Es fehlt das Bild mit der all­ge­mei­nen Situation,
    wenn kein Politiker vor Ort ist.
    Dort sieht man, wie es wirk­lich zugeht.
    Auch in den Gesichtern der Kinder.
    Erschreckend.

  5. Schade, dass kei­nes der Kinder die "chuz­pe" hat­te und auf die­ser heuch­le­ri­chen Lügenveranstaltung dar­auf bestand, nicht "vom guten Weg abwei­chen zu wollen"und auf der Maske bestand.
    Aber ver­mut­lich wur­den auch die an die­ser beson­ders elitären"Kabarettveranstaltung" teil­neh­men­den Kinder vor­ab sehr sorg­fäl­tig aus­ge­wählt,, und was schau­spie­lern angeht, war das weib­li­che Vorbild ja anwe​send​.SO ERLERNT SICH "HALTUNG"!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.