Ungeimpfte Studenten müssen draußen bleiben: Erste Universität in Bayern führt offenbar 2G-Regel ein

Die­se Beschei­ni­gung des NS-Stu­den­ten­bun­des stammt aller­dings aus dem Jahr 1942 und aus Mönchengladbach:

samm​ler​markt​-nord​.net

Unter genann­ter Über­schrift ist am 12.11. auf mer​kur​.de zu erfahren:

»… 2G-Pre­mie­re an der Uni Erlan­gen-Nürn­berg: Stu­den­ten reagie­ren wenig begeistert
Nach Infor­ma­tio­nen der Bild will die Uni­ver­si­tät im Her­zen Mit­tel­fran­kens als ers­te deutsch­land­weit kom­plett auf 2G umstel­len. Damit kön­nen unge­impf­te Stu­den­ten nicht mal mehr an den Ver­an­stal­tun­gen teil­neh­men, wenn sie einen nega­ti­ven PCR-Test im Gepäck haben. Nach Anga­ben der Zei­tung sag­ten Mit­ar­bei­ter, dass die Stu­den­ten­schaft nicht begeis­tert auf die Ankün­di­gung reagiert habe.

Schon ab kom­men­den Mon­tag, 15. Novem­ber, soll in einer Über­gangs­wo­che von 3G auf 2G umge­stellt wer­den. Für Unge­impf­te ist ab dann eine soge­nann­te „hybri­de Leh­re“ vor­ge­se­hen. Das heißt, sie müs­sen den Vor­le­sun­gen und Semi­na­ren am hei­mi­schen PC lau­schen. Nur noch für Besu­che der Biblio­thek, der Lern­räu­me sowie der Teil­nah­me an Prü­fun­gen dür­fen unge­impf­te Stu­den­ten noch an die Uni kom­men. Schon jetzt kün­dig­te die FAU [Fried­rich-Alex­an­der-Uni­ver­si­tät, AA] stren­ge Kon­trol­len der Impf- und Gene­se­nen-Nach­wei­se an.«

Mich wun­dert, daß die Stu­die­ren­den sich wundern.

14 Antworten auf „Ungeimpfte Studenten müssen draußen bleiben: Erste Universität in Bayern führt offenbar 2G-Regel ein“

  1. Inter­es­sant ist, dass die Nazis schon vom "Stu­die­ren­den" Augus­tin Spie­ker spra­chen und nicht vom Stu­den­ten. Tat­säch­lich war es auch damals schon sprach­lich falsch, denn aus dem Par­ti­zip Prä­sens hat nun doch eine ande­re Bedeu­tung. Man kann auch nicht Trin­ke­rin­nen und Trin­ker zu Trin­ken­de machen, denn Trin­ken­de sind wel­che, die gera­de trin­ken. Ein Trin­ker hin­ge­gen ist auch ein Trin­ker, wenn er schläft.

  2. Moun­tain­bike-Pro­fi Kyle War­ner, der eine schwe­re Neben­wir­kung durch den Pfi­zer Impf­stoff erlitt, berich­tet erneut via Insta­gram ( mit Video) :

    "kyle­war­nermtb
    Ent­schul­di­gung für all die Emo­tio­nen, aber ich glau­be, ich habe heu­te end­lich einen Ner­ven­zu­sam­men­bruch erlit­ten, und ich woll­te die­se Nach­richt tei­len und mir dann eine Aus­zeit nehmen.

    Es fühlt sich so selt­sam an, eines der Außen­sei­ter-Spiel­zeu­ge zu sein…

    Nur weil dies ein unan­ge­neh­mes The­ma ist, heißt das nicht, dass wir es igno­rie­ren soll­ten. Es haben sich über tau­send Men­schen bei mir gemel­det, die gera­de den glei­chen Kampf füh­ren. Men­schen, die alle so sehr für die Imp­fung waren, dass sie sich imp­fen lie­ßen, und Men­schen, die jetzt auf­grund ihrer Reak­tio­nen als Ver­schwö­rungs­theo­re­ti­ker oder Spin­ner gelten.

    Ich habe nie ver­sucht, etwas ande­res zu sagen als mei­ne per­sön­li­chen Erfah­run­gen und mei­ne Geschich­te, in der Hoff­nung, ande­re dar­über zu infor­mie­ren, dass es die­se Krank­heit wirk­lich gibt, und Men­schen in der glei­chen Situa­ti­on zu hel­fen, ein paar Din­ge zu ver­ste­hen, die sie mit ihren Ärz­ten klä­ren kön­nen, um zu ver­su­chen, eini­ge Behand­lun­gen zu bekom­men. Ich habe seit Juli über 20 Arzt- und Kran­ken­haus­be­su­che hin­ter mir, und wenn ich mei­ne Erfah­run­gen mit ande­ren tei­len und ihnen etwas Zeit erspa­ren könn­te, wäre es das Risi­ko wert, ange­grif­fen zu werden.

    Ich weiß, dass es bis­her einer Men­ge Men­schen gehol­fen hat, die sich per­sön­lich an mich gewandt haben, aber dadurch, dass ich die Spit­ze des Spee­res bin, habe ich im Moment ein­fach zu viel Scha­den genom­men. Es tut mir leid für jeden, den ich im Stich gelas­sen habe, aber die­ser stän­di­ge Angriff auf mei­nen Cha­rak­ter und mei­ne Inte­gri­tät ist men­tal und emo­tio­nal nicht trag­bar, wäh­rend ich ver­su­che zu hei­len. Viel­leicht könn­te ich damit umge­hen, wenn ich mich hun­dert­pro­zen­tig wohl füh­len wür­de, aber ich hat­te das Gefühl, dass ich in den letz­ten Tagen einen Rück­schritt gemacht habe, und das war extrem hart.

    Ich hof­fe, dass ich mir ein paar Mona­te Aus­zeit von allem neh­men kann, um mit mei­nem neu­en Arzt ein­fach an mei­ner Gesund­heit zu arbei­ten. Ich möch­te mich bei April, mei­ner Mut­ter, mei­nem Bru­der, mei­ner Schwä­ge­rin und mei­nen Spon­so­ren dafür bedan­ken, dass sie mir wäh­rend die­ser gan­zen Zeit zur Sei­te stan­den. Sie wis­sen, dass ich immer nur hel­fen woll­te. Ich habe das gro­ße Glück, eine Selbst­hil­fe­grup­pe zu haben, die mir wirk­lich den Rücken stärkt, aber ich weiß, dass ande­re nicht den glei­chen Luxus haben, und das bricht mir das Herz.

    Ich wer­de zurück­kom­men und hof­fent­lich gesund wer­den, aber es wird eini­ge Zeit dau­ern. Ich lie­be euch alle, die ihr euch auch um ande­re küm­mert Dan­ke für euer Ver­ständ­nis und eure Unterstützung. 

    Bear­bei­ten: auch dies war nicht beab­sich­tigt, jeman­den in irgend­ei­ner Wei­se zu erschre­cken, ich lie­be und schät­ze alle von euch und woll­te nur eini­ge der rea­len Emo­tio­nen zu tei­len, wie es ist, im Kreuz­feu­er von dem, was in der Welt los ist gefan­gen zu sein. " (Über­set­zer)

    https://​www​.insta​gram​.com/​t​v​/​C​W​J​w​Z​L​e​N​1​Ze/

    https://t.me/covidvaxinjury/1508

    Wei­te­rers Video:

    https://​nomo​re​si​lence​.world/​p​f​i​z​e​r​-​b​i​o​n​t​e​c​h​/​k​y​l​e​-​w​a​r​n​e​r​-​p​f​i​z​e​r​-​s​e​v​e​r​e​-​a​d​v​e​r​s​e​-​r​e​a​c​t​i​on/

    1. Mei­ne ehem. alma Mater, die FAU Erlan­gen befin­det sich nicht weit weg zu der­je­ni­gen Stadt, wo ´35 schon ent­spre­chen­de Geset­ze, damals Reichs­bür­ger­ge­setz, und Gesetz zum Schut­ze des Deut­schen Blu­tes und der Deut­schen Ehre, erlas­sen wur­den, und aus der bekann­te Per­sön­lich­kei­ten stam­men. Das mit Deutsch und Ehre und Blut wird nun als "soli­da­ri­scher Lie­bes­akt" zeit­geis­tig gewoket.
      "Et rüsch noh Kristallnaach.…"

    1. Also, die sog "62er" sind mM völ­lig fehl­ein­ge­schätzt. Die­je­ni­gen, die die­se neu­en "Geset­ze" machen, und/oder befür­wor­ten stam­men doch zgT aus die­ser ´68er Gene­ra­ti­on, oder? So wie zB. auch der sozia­le ExNa­tio­nal­fuß­bal­ler Breit­ner, der armen Tafel­kun­den Essen ver­wei­gert, wenn die­se sei­nen Vor­stel­lun­gen von Staats­so­li­da­ri­tät nicht entsprechen.
      Auch ande­re linke"Philosophen" wie ein "Aja­tol­la vom Stranbergersee"genannter, Noam Chaims­ky ua. sol­len sich ua. dafür aus­ge­spro­chen haben, Abson­de­rungs­la­ger ein­zu­rich­ten, ohne sich um deren Nah­rungs­ver­sor­gung zu küm­mern. Kommt einem das bekannt vor? Di "68er" sind also igT nichts ande­res als die Erben der natio­na­len Sozialisten.

  3. Ja sicher doch. Es geht dar­um Kin­dern des Pro­le­ta­ri­ats das Stu­die­ren zu ver­weh­ren. Oder den­ken Sie etwa hier gehts um einen Virus!?

    MFG

  4. Ich habe im Stu­di­um gelernt, Bewie­se­nes von Unbe­wie­se­nem und sta­tis­ti­sche Kor­rekt­heit von Irre­füh­rung zu unter­schei­den. Dadurch zeigt sich mir schon seit den Anfän­gen der Pan­de­mie eine poli­tisch feder­füh­ren­de Pro­pa­gan­da auf der Basis von wis­sen­schaft­lich eben­so unbe­wie­se­nen wie irre­füh­ren­den und sogar gesund­heits­ge­fähr­den­den Behaup­tun­gen zur Durch­set­zung von fehl­kon­stru-ier­ten Mass­nah­men und unde­mo­kra­ti­schen Veränderungsabsichten.
    Wer den Stu­den­ten jetzt einen Gehor­sam in Unbe­wie­se­nes und Igno­ranz gegen­über Kor­rek­tur­stu­di­en auf­zwin­gen will, ver­letzt damit alle wis­sen­schaft-lichen Grund­sät­ze sowie alle damit zusam­men­hän­gen­den Grund­rech­te. Obwohl mein Glau­be in die Ver­trau­ens­wür­dig­keit ver­ant­wort­li­cher Stel­len schon hef­tig geschrumpft ist, hof­fe ich doch sehr, dass ein sol­cher obrig­keit­li­cher Unrechts-radi­ka­lis­mus kei­nen gericht­li­chen Bestand haben kann.

  5. 12.11.2021 · 15:21 Uhr
    Fried­rich-Alex­an­der-Uni­ver­si­tät Erlan­gen-Nürn­berg · FAU 

    Lie­be Stu­die­ren­de, Mit­ar­bei­ten­de und Leh­ren­de der FAU: checkt bit­te eure fau.de-E-Mails – es gibt Neu­ig­kei­ten zum Hygie­ne­kon­zept auf­grund der sich ver­schär­fen­den epi­de­mi­schen Lage. Bleibt gesund und passt auf euch und eure Mit­men­schen auf 

    https://​twit​ter​.com/​U​n​i​F​A​U​/​s​t​a​t​u​s​/​1​4​5​9​1​6​4​5​1​3​7​1​9​2​2​6​368

    12.11.2021 07:35 Uhr
    Prof. Dr. Joa­chim Horn­eg­ger, Prä­si­dent der FAU 

    Ano­ther pres­ti­gious award for out­stan­ding rese­arch: FAU prof Eras­mus Mayr recei­ves the Ger­man Award for Phi­lo­so­phy and Social Ethics – the hig­hest award for Phi­lo­so­phy you can get in Germany. 

    https://​twit​ter​.com/​H​o​r​n​e​g​g​e​r​/​s​t​a​t​u​s​/​1​4​5​9​0​4​7​1​4​2​3​0​4​1​4​5​439

    Eras­mus Mayr erhält höchst­do­tier­ten deut­schen Philosophiepreis

    Der mit 100.000 Euro dotier­te Deut­sche Preis für Phi­lo­so­phie und Sozi­al­ethik 2021 geht an Eras­mus Mayr. Der Preis wird von der Ham­bur­ger Max Uwe Red­ler Stif­tung ver­lie­hen und ist die höchst­do­tier­te Aus­zeich­nung im deutsch­spra­chi­gen Raum auf dem Gebiet der Philosophie. 

    https://​nach​rich​ten​.idw​-online​.de/​2​0​2​1​/​1​1​/​1​1​/​e​r​a​s​m​u​s​-​m​a​y​r​-​e​r​h​a​e​l​t​-​h​o​e​c​h​s​t​d​o​t​i​e​r​t​e​n​-​d​e​u​t​s​c​h​e​n​-​p​h​i​l​o​s​o​p​h​i​e​p​r​e​is/

    „Neh­men wir an, ich will mei­nen rei­chen Erb­on­kel umbringen …“ 

    Phi­lo­soph Eras­mus Mayr ist Spe­zia­list für Handlungsethik 

    „Neh­men wir an, Sie trans­por­tie­ren jeman­den auf der offe­nen Lade­flä­che Ihres Last­wa­gens, was ja a prio­ri ver­bo­ten ist. Weil’s Herbst ist, erkäl­tet er sich. Sind Sie jetzt für die­se Erkäl­tung verantwortlich?“ 

    https://​mer​ton​-maga​zin​.de/​n​e​h​m​e​n​-​w​i​r​-​i​c​h​-​w​i​l​l​-​m​e​i​n​e​n​-​r​e​i​c​h​e​n​-​e​r​b​o​n​k​e​l​-​u​m​b​r​i​n​gen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.