"COVID-19-Impfstoffe schützen vor…"

Das Paul-Ehrlich-Institut hat dazu im zeit­li­chen Ablauf drei Versionen:

    • Ab 8.1.20*: "COVID-19-Impfstoffe schüt­zen vor Infektionen mit dem SARS-CoV‑2 Virus." (web​.archi​ve​.org)
    • Ab 27.8.21: "COVID-19-Impfstoffe schüt­zen vor einem schwe­ren Verlauf einer Infektion mit dem SARS-CoV‑2 Virus." (web​.archi​ve​.org)
    • 17.9.21 bis heu­te: "COVID-19-Impfstoffe sind indi­ziert zur akti­ven Immunisierung zur Vorbeugung der durch das SARS-CoV-2-Virus ver­ur­sach­ten COVID-19-Erkrankung." (web​.archi​ve​.org)

Entschwurbeln wir den aktu­el­len Stand des PEI:

Ein Schutz wird inzwi­schen weder vor Infektionen noch vor schwe­ren Verläufen ver­spro­chen. Was heißt "indi­ziert"?

duden​.de

Vereinfachung 1 lau­tet also:

"COVID-19-Impfstoffe legen nahe, daß sie zur akti­ven Immunisierung zur Vorbeugung der durch das SARS-CoV-2-Virus ver­ur­sach­ten COVID-19-Erkrankung bei­tra­gen."

Und was bedeu­tet "Immunisierung"?

fle​xi​kon​.doc​check​.com

Vereinfachung 2 wäre somit:

"COVID-19-Impfstoffe legen nahe, daß sie dazu bei­tra­gen, eine lang andau­ern­de Immunität zu hin­ter­las­sen, mit der der durch das SARS-CoV-2-Virus ver­ur­sach­ten COVID-19-Erkrankung vor­ge­beugt wird."

Eine "akti­ve Immunisierung durch zufäl­li­gen Kontakt mit einem Krankheitserreger" kommt nicht in Betracht beim PEI.

Was ist unter "Immunität" zu verstehen?

fle​xi​kon​.doc​check​.com

Vereinfachung 3 wäre folglich:

"COVID-19-Impfstoffe legen nahe, daß sie dazu bei­tra­gen, lang andau­ern­den Schutz vor einer Infektion durch das SARS-CoV-2-Virus zu bie­ten."

Damit wären wir fast wie­der bei der Definition von 2020. Da aber inzwi­schen unmiß­ver­ständ­lich klar gewor­den ist, daß sich die "Impfstoffe" nicht so ver­hal­ten, grei­fen Paul-Ehrlich-Institut, RKI, Regierung und Medien zur geschwur­bel­ten Version. Sie klingt doch ganz viel­ver­spre­chend, wenn man die Worte nicht auf die Goldwaage legt. Täte man das, bekä­me man aller­dings Probleme mit der Goldgrube.

Etwas miß­ver­ständ­lich, des­halb: In die­sem Dokument vom 10.1.21 ist "Aktualisiert: 08.01.2020" ange­ge­ben.

60 Antworten auf „"COVID-19-Impfstoffe schützen vor…"“

  1. »Sie klingt doch ganz viel­ver­spre­chend, wenn man die Worte nicht auf die Goldwaage legt. Täte man das, bekä­me man aller­dings Probleme mit der Goldgrube.«

    Mal davon abge­se­hen, dass eine Feinunze Spritzmittel ver­mut­lich zehn­mal soviel kos­tet, wie die glei­che Masse Gold. Mit den Pawlow'schen Pillen dürf­te es sich ähn­lich verhalten.

  2. Jessica Hamed
    @jeha2019
    Ein (Werbe-)Film, in dem das Land @rlpNews
    sei­ne poli­ti­schen Entscheidungen zu #Corona erklärt. Der rich­ti­ge Ort dafür wäre der Gerichts- und nicht der Kinosaal. In unse­ren Verfahren wur­den bis­lang so gut wie kei­ne aus­sa­ge­kräf­ti­gen Akten vorgelegt.

    https://​pro​gramm​ki​nos​-mainz​.de/​c​o​r​o​n​a​-​w​i​r​-​m​u​e​s​s​e​n​-​r​e​d​en/
    https://​pbs​.twimg​.com/​m​e​d​i​a​/​F​a​P​Q​5​q​G​W​A​A​M​e​E​j​-​?​f​o​r​m​a​t​=​j​p​g​&​n​a​m​e​=​s​m​all
    11:22 PM · Aug 15, 2022·Twitter for iPhone
    8
    Retweets
    1
    Quote Tweet
    18
    Likes
    Der Professor
    @JhonUnreal
    ·
    4h
    Replying to
    @jeha2019
    and
    @rlpNews
    Eine Lüge nach der anderen.
    https://​pbs​.twimg​.com/​m​e​d​i​a​/​F​a​P​Y​9​2​U​W​Y​A​U​U​9​1​L​?​f​o​r​m​a​t​=​p​n​g​&​n​a​m​e​=​s​m​all
    Ktina
    @sortofblond
    ·
    2h
    Replying to
    @jeha2019
    and
    @rlpNews
    Der gesam­te Text zum Fremdschämen!
    hoai
    @hoai77
    ·
    1h
    Replying to
    @jeha2019
    and
    @rlpNews
    Das Drehbuch für den fal­schen Film, den ich seit bald 2,5 Jahren unfrei­wil­lig sehe,ist m.E. lau­sig. Freiwillig wäre ich nicht rein­ge­gan­gen. Faszinierende Beschreibung-der "unsicht­ba­re Feind", der das Leben "kom­plett auf den Kopf gestellt" hat. Natürlich war das nicht die Politik.

    https://​twit​ter​.com/​j​e​h​a​2​0​1​9​/​s​t​a​t​u​s​/​1​5​5​9​3​1​9​5​9​0​2​9​9​2​0​9​7​2​9​?​c​x​t​=​H​H​w​W​g​s​C​8​8​f​u​5​6​K​M​r​A​AAA

    1. "Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Prof. Jutta Allmendinger wer­den im Anschluss an den Film mit dem Publikum diskutieren"

      Mit wel­chem Publikum??

  3. ste­fa­nie Retweeted
    TheRealTom™ ✊
    @tomdabassman

    'Was müss­te denn eigent­lich passieren,
    daß H.Lauterbach mal sagt,
    ande­re Dinge sind jetzt wich­ti­ger als Corona,
    und wir küm­mern uns jetzt mal um die ande­ren Probleme. 

    Man kann sich nicht vorstellen,
    daß das irgend­wann mal endet,
    solan­ge er Gesundheitsminister ist.'

    @DocSpecht
    Translate Tweet
    9:07 PM · Aug 15, 2022
    https://​twit​ter​.com/​t​o​m​d​a​b​a​s​s​m​a​n​/​s​t​a​t​u​s​/​1​5​5​9​2​8​5​6​7​5​9​4​1​3​6​7​8​0​9​?​c​x​t​=​H​H​w​W​g​s​C​4​n​f​K​D​2​a​M​r​A​AAA

  4. ste­fa­nie
    @Quo_vadis_BRD
    ·
    7h
    „However, the cor­re­la­ti­on bet­ween neu­tra­li­zing anti­bo­dy levels and vac­ci­ne effec­ti­ve­ness against dise­a­se – in par­ti­cu­lar seve­re dise­a­se – remains unclear.“

    Mit ande­ren Worten: 

    Der ange­pass­te Impfstoff ist zwar zuge­las­sen, wir wis­sen aber nicht, ob …
    A nur­se pre­pa­res a dose of the Moderna coro­na­vi­rus dise­a­se (COVID-19) vac­ci­ne at the Glangwili General Hospital in Carmarthen, Wales, Britain April 7, 2021. Jacob King/Pool via REUTERS
    reu​ters​.com
    [Link
    https://www.reuters.com/world/uk/variant-adapted-covid-vaccine-wins-first-approval-britain-2022–08-15/
    ]
    Variant-adap­ted COVID vac­ci­ne wins first appro­val in Britain
    Britain has beco­me the first coun­try to appro­ve a COVID-19 vac­ci­ne that tar­gets both the ori­gi­nal and Omicron vari­ant of the virus.
    stefanie
    @Quo_vadis_BRD
    … er vor (ins­be­son­de­re schwe­rer) Erkrankung schützt.
    Translate Tweet
    9:50 PM · Aug 15, 2022
    https://​twit​ter​.com/​Q​u​o​_​v​a​d​i​s​_​B​R​D​/​s​t​a​t​u​s​/​1​5​5​9​2​9​6​0​0​1​9​6​5​4​3​2​832

  5. @aa
    Mir gefällt Ihr Beitrag sehr und die Art der Recherche.

    Insgesamt wür­de ich aber den Schluss zie­hen, dass es zu Beginn hieß
    – Covid-Impfstoffe schüt­zen (ganz sicher!) vor einer Infektion mit dem Corona-Virus.

    Und jetzt heißt es
    – Es könn­te sein, dass Covid-Impfstoffe einen nicht näher bekann­ten Schutz vor einer Infektion mit dem Corona-Virus bieten. 

    Eigentlich geht es doch dar­um, dass vor­her eine Tatsachenbehauptung auf­ge­stellt wur­de, ohne Beweise zu haben ("schüt­zen ganz sicher"), aber mitt­ler­wei­le wur­de zurück­ge­ru­dert und man hat durch die Blume zuge­ge­ben, dass man es nie­mals wusste.
    Das fin­de ich bezeich­nend – auch, dass es über­haupt nicht von der Regierung und den Medien kom­mu­ni­ziert wird. Es wur­de ein­fach etwas behaup­tet und dreist gelo­gen. Denn schon direkt zu Beginn konn­te man den Zulassungsanträgen und Zulassungsgenehmigungen ent­neh­men, dass "die Impfung" für sich kei­nen Schutz vor Ansteckung und Erkrankung pro­kla­miert hat, son­dern es direkt von Anfang an in den offi­zi­el­len Unterlagen dar­um ging, einen nicht näher bekann­ten mög­li­chen (!) oder auch nicht mög­li­chen "Schutz" vor irgend­et­was anzustreben.

    Dies wur­de von Beginn an falsch kom­mu­ni­ziert. Nun stimmt immer­hin der offi­zi­el­le Text mit den Tatsachen über­ein, aber in dem es nicht öffent­lich the­ma­ti­siert wird, glaubt die dum­me Masse wei­ter­hin dar­an, dass die Impfung vor Ansteckung und Virusweitergabe schützt und wer wei­ter­hin auf die Fakten ver­weist, wird auch immer noch ein Schwurbler und Lügner und Leugner genannt. 

    Die Regierung und die Medien haben sich in den letz­ten drei Jahren so schul­dig gemacht, dass es Jahrzehnte dau­ern wird, bis das wie­der gut­ge­macht ist, falls es über­haupt wie­der gut­zu­ma­chen ist. Es wird kei­ne Verantwortung über­nom­men, es wur­de gezielt eine feh­ler­haf­te bzw. schwam­mi­ge Kommunikation benutzt, um die Bevölkerung zu mani­pu­lie­ren. Und auch jetzt mani­pu­lie­ren Regierung und Medien wei­ter, in dem man sich raus­win­den kann und zwar sagen kann "na seht her, wir haben doch inhalt­lich alles kor­ri­giert", aber jeder Idiot weiß, dass, wenn so etwas nicht kom­mu­ni­ziert und the­ma­ti­siert wird, es auch nie­mand mit­be­kommt. Bis auf uns Selbstdenker wird dem Otto-Normalverbraucher nicht in den Sinn kom­men, die Botschaften auf der Seite des RKI zu stu­die­ren, die Sätze aus­ein­an­der­zu­kla­büs­tern und die Versionen von 3 Jahren zu ver­glei­chen. Über die­se Interessen, die­se Durchhaltekraft, die­se Intelligenz und Neugierde ver­fügt der Otto-Normalverbraucher ein­fach nicht. Er schal­tet die Glotze ein, geht auf Twitter und schaut sich an, was Lauterbach oder die Stars und Sternchen het­zen und hält das für die Wahrheit. 

    Die Presselandschaft hat sich selbst dis­kre­di­tiert und zählt als 4. Gewalt nichts mehr. Sie hat sich zum Hetzerorgan Nummer 1 hoch­ge­ar­bei­tet. Jeder kann das erken­nen und den­noch schau­en die Verantwortlichen wei­ter zu, denn sie pro­fi­tie­ren ja davon, denn jede wei­te­re abge­ge­be­ne Spritze spült Geld in die Kassen der Pharmalobby, von denen sie wie­der­um mit Posten und finan­zi­el­len Anreizen abhän­gen. In mei­nen Augen ist das kei­ne Demokratie mehr, son­dern eine Herrschaft des Kapitals und der Konzerne und die Bevölkerung wird wei­ter­hin hin­ters Licht geführt.

    1. @Getriebesand
      zu "Eigentlich geht es doch dar­um, dass vor­her eine Tatsachenbehauptung auf­ge­stellt wur­de, ohne Beweise zu haben ("schüt­zen ganz sicher"), aber mitt­ler­wei­le wur­de zurück­ge­ru­dert und man hat durch die Blume zuge­ge­ben, dass man es nie­mals wusste."

      Es wur­de nicht zurück­ge­ru­dert, das PEI MUSS das von Anfang gewusst haben, wozu die­se Injektionen bedingt zuge­las­sen sind, Denn das steht ja in den Informationen, die das PEI erhält, bevor es die Präparate "zulässt", d. h. durchwinkt. 

      Entweder hat das PEI die Unterlagen dann nicht gele­sen son­dern gleich durch­ge­wun­ken, das wäre dann grob fahr­läs­sig, oder sie haben es gele­sen und dann immer­hin über 9 Monate die Bürger wis­sent­lich belo­gen, dann ist es Vorsatz. Ich tip­pe auf letzteres. 

      Hier nun die Auflistung, von denen das PEI gewusst haben MUSS – und bei allen 4 Präparaten steht, dass sie zur Vorbeugung / Prävention von COVID-19 durch SARS-CoV‑2 sind.
      NIRGENDWO – bei kei­nem der 4 Präparate – steht, dass sie indi­ziert sind, um eine Infektion oder einen schwe­ren Verlauf zu ver­hin­dern, son­dern ledig­lich die Lungenerkrankung durch das Virus. 

      Die kli­ni­schen Angaben ste­hen bei allen auf Seite 2, beim Zulassungsdatum habe ich die Seitenzahl angefügt. 

      BioNTech / Pfizer
      https://​www​.ema​.euro​pa​.eu/​e​n​/​d​o​c​u​m​e​n​t​s​/​p​r​o​d​u​c​t​-​i​n​f​o​r​m​a​t​i​o​n​/​c​o​m​i​r​n​a​t​y​-​e​p​a​r​-​p​r​o​d​u​c​t​-​i​n​f​o​r​m​a​t​i​o​n​_​d​e​.​pdf

      Auszug aus der Quelle:

      4. KLINISCHE ANGABEN
      4.1 Anwendungsgebiete Comirnaty 30 Mikrogramm/Dosis Konzentrat zur Herstellung einer Injektionsdispersion wird zur akti­ven Immunisierung von Personen ab 12 Jahren zur Vorbeugung von COVID-19 durch das SARSCoV-2-Virus ange­wen­det. Die Anwendung des Impfstoffs soll­te in Übereinstimmung mit den offi­zi­el­len Empfehlungen erfolgen.

      Zulassung 21.12.2020 (Seite 25)

      Moderna
      https://​www​.ema​.euro​pa​.eu/​e​n​/​d​o​c​u​m​e​n​t​s​/​p​r​o​d​u​c​t​-​i​n​f​o​r​m​a​t​i​o​n​/​s​p​i​k​e​v​a​x​-​p​r​e​v​i​o​u​s​l​y​-​c​o​v​i​d​-​1​9​-​v​a​c​c​i​n​e​-​m​o​d​e​r​n​a​-​e​p​a​r​-​p​r​o​d​u​c​t​-​i​n​f​o​r​m​a​t​i​o​n​_​d​e​.​pdf

      Auszug aus der Quelle:

      4. KLINISCHE ANGABEN
      4.1 Anwendungsgebiete Spikevax wird bei Personen ab 6 Jahren zur akti­ven Immunisierung zur Vorbeugung von COVID-19 ver­ur­sacht durch SARS-CoV‑2 ange­wen­det. Die Anwendung die­ses Impfstoffs soll­te gemäß den offi­zi­el­len Empfehlungen erfolgen

      Zulassung 06.01.2021 (Seite 17)

      Astra Zenica
      https://​www​.ema​.euro​pa​.eu/​e​n​/​d​o​c​u​m​e​n​t​s​/​p​r​o​d​u​c​t​-​i​n​f​o​r​m​a​t​i​o​n​/​v​a​x​z​e​v​r​i​a​-​p​r​e​v​i​o​u​s​l​y​-​c​o​v​i​d​-​1​9​-​v​a​c​c​i​n​e​-​a​s​t​r​a​z​e​n​e​c​a​-​e​p​a​r​-​p​r​o​d​u​c​t​-​i​n​f​o​r​m​a​t​i​o​n​_​d​e​.​pdf

      Auszug aus der Quelle:

      4. KLINISCHE ANGABEN
      4.1 Anwendungsgebiete Vaxzevria ist indi­ziert zur akti­ven Immunisierung von Personen im Alter von 18 Jahren und älter zur Vorbeugung der durch das SARS-CoV-2-Virus ver­ur­sach­ten COVID-19-Erkrankung. Die Anwendung des Impfstoffs soll­te in Übereinstimmung mit den offi­zi­el­len Empfehlungen erfolgen

      Zulassung 29.01.2021 (Seite 17)

      Janssen & Janssen
      https://​www​.ema​.euro​pa​.eu/​e​n​/​d​o​c​u​m​e​n​t​s​/​p​r​o​d​u​c​t​-​i​n​f​o​r​m​a​t​i​o​n​/​j​c​o​v​d​e​n​-​p​r​e​v​i​o​u​s​l​y​-​c​o​v​i​d​-​1​9​-​v​a​c​c​i​n​e​-​j​a​n​s​s​e​n​-​e​p​a​r​-​p​r​o​d​u​c​t​-​i​n​f​o​r​m​a​t​i​o​n​_​d​e​.​pdf

      Auszug aus der Quelle:

      4. KLINISCHE ANGABEN
      4.1 Anwendungsgebiete COVID-19 Vaccine Janssen ist indi­ziert für die akti­ve Immunisierung von Personen im Alter von 18 Jahren und älter zur Prävention der durch das SARS-CoV‑2 ver­ur­sach­ten COVID-19-Erkrankung. Die Anwendung die­ses Impfstoffs soll­te in Übereinstimmung mit den offi­zi­el­len Impfempfehlungen erfolgen

      Zulassung 11.03.2021 (Seite 22)

      Soviel zu Transparenz und zum Schutz der Bürger – vor was eigent­lich? Vor den Kriminellen und Gierigen in Politik, den ihnen zuar­bei­ten­den Instituten und den Herstellern etc.
      Aber mit Sicherheit nicht vor einem Virus!

      Weiter gutes Durchhalten, Susanne mit Alex

      1. Wie oft habe ich mich gefragt, ob ich einen an der Waffel hab oder "die Wissenschaft". Sobald ich jedoch an die­se Tatsachen den­ke, bin ich mir sicher, auf wel­che Seite das zutrifft. 

        Die Studien wur­den durch die Hersteller erstellt. 1000e Probanden wur­den aus der Studie ent­fernt. (s.Peter Doshi, BMJ) Die "Placebo" Gruppe wur­de weit­ge­hend wenn nicht kom­plett geimpft. Diese Vorgehensweise ist so dreist, daß es schon des­halb eigent­lich nicht wahr sein kann. Manchmal müs­sen Lügen groß genug sein, anscheinend.

    2. Im Grunde ist es sogar noch simpler.

      Die "Studien", inkl. Wirksamkeitsbehauptung von 95%, bezo­gen sich ledig­lich dar­auf, wie­vie­le posi­ti­ve PCR-Testungen in der jewei­li­gen Gruppe fest­ge­stellt wurden.
      Krankheit? Verlaufsintensität?
      Fehlanzeige!

  6. P.S.: Auch in mei­nem Urlaub an der ehe­ma­li­gen inner­deut­schen Grenze begeg­ne­ten mir die­se däm­li­chen Botschaften, die die Bevölkerung gut gefres­sen hat: In einer Warteschlange bekam ich eine älte­re Dame (ca. 70 Jahre alt) mit, die ganz erregt dar­über war, dass sie sich trotz vier­fa­cher Impfung mit Corona ange­steckt habe, aber dann sofort hin­ter­her­schob, wenn sie nicht geimpft gewe­sen wäre, könn­te man sie jetzt in der Schachtel besu­chen (was wohl auf einen Sarg unter der Erde hin­wei­sen soll­te). Von meh­re­ren Anwesenden Zustimmung. Es folg­te ein wei­te­rer Herr, dem es auch wich­tig war, los­zu­wer­den, dass er trotz Impfung 'erkrankt' sei, aber auch da brach der Denkfluss sofort wie­der ab und es folg­te das all­ge­mei­ne Geseiere "unge­impf­te wäre ja alles nur noch schlimmer".
    Ich habe nur die Augen ver­dreht und in die ande­re Richtung geschaut. Mitten unter 100 Leuten in einer Warteschlange ein­ge­pfercht in mei­nem Urlaub woll­te ich dann doch kei­nen Ärger ris­kie­ren. Die Masse hät­te sich ver­mut­lich auch sofort gegen mich gestellt. Was ich die­sen Leuten wün­sche, kann ich hier nicht schrei­ben. Man muss jedoch auch beden­ken, dass alle Gesunden für die Impfnebenwirkungen in Form von zusätz­li­chen Behandlungskosten auf­kom­men müs­sen. Solidarisch ist ja auch das nicht, wenn man sich mal an den schä­bi­gen Solidaritätsbegriff der Verdränger und Wegschauer anschlie­ßen wol­len wür­de… denn die immensen Kosten, die für Nebenwirkungen anfal­len wer­den ja wohl in die Millionen gehen und wenn man die Folgekosten der gan­zen Maßnahmen dazu­nimmt, sind es bereits wahr­schein­lich Milliarden. Alles für nichts bzw. die Freude der Lobbyisten – und die Bevölkerung pisst sich vor Angst in die Hosen und ist froh, wenn sie bei 15 Grad im Winter in der Wohnung sit­zen darf, denn man hat ihnen ja ein­ge­bläut, dass sie im bes­ten Deutschland aller Zeiten leben und froh sein kön­nen, wenn sie über­haupt am Leben sind – Grundrechte, wie Nahrungsversorgung, Wärme und mensch­li­che Nähe zäh­len da nichts mehr – alles Luxus, der einem aus­ge­trie­ben wer­den soll…

  7. Chaos Computer Club hackt Video-Ident
    2022-08-10 09:59:21, erdgeist

    Sicherheitsforscher des Chaos Computer Clubs (CCC) haben erfolg­reich die gän­gi­gen Lösungen für video­ba­sier­te Online-Identifizierung (Video-Ident) überwunden. 

    Dabei haben sie sich unter ande­rem Zugriff auf die elek­tro­ni­sche Patientenakte einer Testperson verschafft. 

    Der CCC for­dert, die­se unsi­che­re Technologie nicht mehr dort ein­zu­set­zen, wo ein hohes Schadenspotential besteht.

    https://​www​.ccc​.de/​d​e​/​u​p​d​a​t​e​s​/​2​0​2​2​/​c​h​a​o​s​-​c​o​m​p​u​t​e​r​-​c​l​u​b​-​h​a​c​k​t​-​v​i​d​e​o​-​i​d​ent

    1. Wir haben einen Gesundheitsminister der sei­nen Kot, par­don das kommt viel­leicht spä­ter auch noch, der sei­nen QR-Code in die kame­ra hält. Der lacht sich doch tot über den CCC…

  8. Sehr schön auf­ge­drö­selt, lie­ber Arthur‼️
    Wir soll­ten ab sofort jedes hoheit­lich- amt­li­che "Geschwurbel" so kon­se­quent aus­ein­an­der neh­men und auf die Goldwaage legen. Brillianter Sprachwitz ;-)‼️
    Auf dass unse­re Mainzer Goldgrube bald für die Schürfung durch Unbefugte gesperrt wird‼️

  9. "COVID-19-Impfstoffe schüt­zen vor…"

    .…. Übergriffen der inter­na­tio­nal­so­zia­lis­ti­schen Linken! 😀

    [Scherzhinweis nach §?]

  10. Wenn wir im Winter wieder zulassen, dass QR-Codes den Zugang zum öffentlichen Leben reglementieren, wird dieser Albtraum schleichend normalisiert sagt:

    Jessica Hamed Retweeted
    Janina Lionello
    @janinisabel
    Eine Gesellschaft,
    in der Zertifikate unser Leben kom­plett bestimmen, 

    ist für die meis­ten von uns die tota­le Dystopie. 

    Wenn wir im Winter wie­der zulassen, 

    dass QR-Codes den Zugang zum öffent­li­chen Leben reglementieren, 

    wird die­ser Albtraum schlei­chend normalisiert.
    Translate Tweet
    6:06 AM · Aug 16, 2022
    https://​twit​ter​.com/​j​a​n​i​n​i​s​a​b​e​l​/​s​t​a​t​u​s​/​1​5​5​9​4​2​1​2​6​4​1​8​3​4​1​4​7​8​4​?​c​x​t​=​H​H​w​W​g​M​C​-​r​Z​X​Y​l​q​Q​r​A​AAA

    1. Aber am 08.01.2020 gab es noch nicht mal Impfstoffe, zumin­dest waren die Kandidaten nicht bekannt. Auch der PCR für Covid-19 wur­de ja von Drosten/Corman erst am 12.1. publi­ziert. Irgendwas stimmt da beim PEI nicht.

  11. Antidiskriminierungsbeauftragte : Ataman: Zahl der Fälle "alar­mie­rend"

    Für das Jahr 2021 ver­merkt der Bericht den zweit­höchs­ten Wert in der Geschichte der Antidiskriminierungsstelle, die 2006 gegrün­det wur­de. Mehr als 5.600 Menschen haben sich im letz­ten Jahr an die Beratungsstelle gewandt.

    Die meis­ten Anfragen bezo­gen sich auf

    ras­sis­ti­sche Diskriminierung (37 Prozent)
    Diskriminierungen auf­grund von Behinderung und chro­ni­schen Krankheiten (32 Prozent)
    auf­grund des Geschlechts (20 Prozent)
    auf­grund des Alters (10 Prozent)
    auf­grund der Religion oder Weltanschauung (9 Prozent)
    auf­grund der sexu­el­len Identität (4 Prozent)

    Ungleichbehandlung auf­grund des Impfstatus

    Auch im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie gab es Beratungen. So haben sich 2021 über 900 Menschen an die Antidiskriminierungsstelle gewandt, weil sie sich durch 2G- und 3G-Regeln dis­kri­mi­niert fühl­ten. "Der Impfstatus ist als sol­cher (…) kei­ne nach dem AGG geschütz­te Eigenschaft", heißt es im Bericht.

    https://​www​.zdf​.de/​n​a​c​h​r​i​c​h​t​e​n​/​p​o​l​i​t​i​k​/​j​a​h​r​e​s​b​e​r​i​c​h​t​-​2​0​2​1​-​a​n​t​i​d​i​s​k​r​i​m​i​n​i​e​r​u​n​g​s​s​t​e​l​l​e​-​b​u​n​d​-​a​t​a​m​a​n​-​1​0​0​.​h​tml

  12. Was soll das für eine Aussage sein. Legen nahe, heisst, man hofft das die Mafia Versprechungen des Verkäufers ev, stim­men. Deutschland ist ein Irrenhaus

    "Vereinfachung 1 lau­tet also:

    "COVID-19-Impfstoffe legen nahe, daß sie zur akti­ven Immunisierung zur Vorbeugung der durch das SARS-CoV-2-Virus ver­ur­sach­ten COVID-19-Erkrankung beitragen."

    "

  13. [Satirehinweis nach §?]

    In Zentralafrika und den Resten im süd­ame­ri­ka­ni­schen Dschungel, sol­len Menschen ent­deckt wor­den sein, wel­che dem "Arbeitsmarkt" poten­zi­ell zur Verfügung ste­hen könn­ten. Ersten Erkundungen zufol­ge glau­ben die­se aber wohl "Tiere jagen" oder gar "Pflanzen sam­meln" zu müs­sen. Erste Rücksprachen mit Arbeitspsychiatrichen Fachkräften erga­ben dass "Therapieansätze" denk­bar wären. Fortschrittsministerien sol­len bereits Fonts aus Steuermitteln zur Verfügung gestellt haben. Ersten Angaben der Motivationspsychologie zufol­ge sind Mittel im Bereich 1–10-europäische Billionen Dollar gefragt.
    Zunächst wären aller­dings Impfaufklärung und der Aufbau eines Netzes von Testzentren über die Steppen- und Regenwaldgebiete von Nöten.

    "Welt​.de" schreibt Heute:

    "Wie der Arbeitskräftemangel für die gesam­te Gesellschaft gefähr­lich wer­den kann (Überschrift) [-Meinen die Mich?-]

    ".…… Lange Schlangen am Flughafen ner­ven, wochen­lan­ge Wartezeiten auf einen Termin bei der Kfz-Zulassung auch. Oder dass es mitt­ler­wei­le so schwer ist, einen Handwerker zu fin­den, der die Ölheizung repa­riert. Wegen Personalmangels hakt es an allen Ecken und Enden. .…. "

    —————————————————

    Mal im Ernst. Diese Leute haben ohne Zweifel einen Humor. Aber muss ich als lang­zeit­ar­beits­lo­se, hoch­qua­li­fi­zier­te (und schwer­be­hin­der­te) Fachkraft, so einen abso­lu­ten letz­ten Dreck-ScheiSSdreck auch noch lus­tig fin­den? – NEIN!

  14. aus­zugs­wei­se:
    Zwei Todesfälle nach Behandlung mit Zolgensma

    Die Firma Novartis hat bestä­tigt, dass es im Zuge 

    der Gentherapie mit Zolgensma 

    zu töd­li­chem aku­tem Leberversagen bei zwei Kindern kam. 

    Der Zulassungsinhaber will nun die Kennzeichnungen aktualisieren. 

    Insgesamt

    glau­be

    man aber wei­ter­hin an ein güns­ti­ges Nutzen-Risiko-Profil der Gentherapie.

    Zolgensma ist mit Therapiekosten von rund 2 Milliarden Dollar das der­zeit teu­ers­te Medikament weltweit.

    Autor: Janina Seiffert (Apothekerin)
    Stand: 12.08.2022
    Quelle:
    AWP FinanznachrichteZolgensman: Novartis bestä­tigt Todesfälle nach Behandlung mit Gentherapie (12.08.2022)
    EMA: Fachinformation Zolgensma

    https://​www​.gel​be​-lis​te​.de/​n​e​u​r​o​l​o​g​i​e​/​t​o​d​e​s​f​a​e​l​l​e​-​z​o​l​g​e​n​sma

  15. Ich habe die­se geän­der­ten Definitionen sei­ner­zeit eben­falls beob­ach­tet und an das PEI eine Mail geschrieben.

    4. Okt. 2021:

    "Sehr geehr­te Damen und Herren,
    auf der Seite über "CO­VID-19-Impf­stof­fe"
    https://​www​.pei​.de/​D​E​/​a​r​z​n​e​i​m​i​t​t​e​l​/​i​m​p​f​s​t​o​f​f​e​/​c​o​v​i​d​-​1​9​/​c​o​v​i​d​-​1​9​-​n​o​d​e​.​h​tml
    steht aktu­ell (04.10.21):
    "COVID-19-Impfstoffe sind indi­ziert zur akti­ven Immunisierung zur Vorbeugung der durch das SARS-CoV-2-Virus ver­ur­sach­ten COVID-19-Erkrankung."
    1. Was ist eine "Indizierung"?
    2. Was ist eine "akti­ve Immunisierung"?
    3. Inwiefern beu­gen die Impfstoffe einer Erkrankung vor?
    In frü­he­ren Versionen hiess es auf der glei­chen Seite noch:
    "COVID-19-Impfstoffe schüt­zen vor einem schwe­ren Verlauf einer Infektion mit dem SARS-CoV‑2 Virus." (07.09.21)
    Bzw.: "COVID-19-Impfstoffe schüt­zen vor Infektionen mit dem SARS-CoV‑2 Virus." (15.08.21)
    Es ver­un­si­chert, dass der Text jetzt sehr ver­klau­su­liert wirkt.
    Mit freund­li­chen Grüssen, …"

    Antwort PEI vom 6. Okt. 2021:

    "…
    vie­len Dank für Ihre Anfrage.
    Da die ursprüng­li­chen Formulierungen zu eng gefasst waren und zum Teil miss­ver­stan­den wur­den, ist nun exakt die Formulierung über­nom­men wor­den, wie sie in den Produktinformationen der Impfstoffe in Kapitel 4.1 "Anwendungsgebiete" auf­ge­führt sind – mit Ausnahme der Altersangabe, die bei den vier Impfstoffen differieren.
    Der Hinweis "akti­ve Immunisierung" soll ver­deut­li­chen, dass es dar­um geht, das Immunsystem selbst zur Bildung von Antikörpern anzu­re­gen – ganz im Unterschied zu einer pas­si­ven Immunisierung, bei der die Antikörper ver­ab­reicht werden.
    Der medi­zi­ni­sche Begriff "indi­ziert" lei­tet sich ab von "Indikation" = "Anwendungsgebiete".
    Mit der Impfung kann der COVID-19-Erkrankung vor­ge­beugt wer­den, indem das Immunsystem trai­niert wird, das Virus – d.h. das SPIKE-Protein des Coronavirus – zu erken­nen und zu bekämpfen.
    Mit freund­li­chen Grüßen
    Im Auftrag
    Ihr Anfragenteam des Paul-Ehrlich-Instituts"

    Tatsächlich steht in den Herstellerangaben seit je der Schwurbeltext. Meine Nachfrage am sel­ben Tag hat das PEI dann nicht mehr beantwortet:

    "…
    vie­len Dank für Ihre Antworten, das ist wirk­lich hilf­reich. Es schlies­sen sich ein paar Fragen an, ich setz­te die Numerierung fort:
    4. Wie wahr­schein­lich ist eine Antikörperproduktion (nume­ri­sche Angabe zur Wirksamkeit des Immunsystem-"Trainings")?
    5. Erzeugt das Immunsystem neu­tra­li­sie­ren­de oder bin­den­de Antikörper oder bei­de Arten? Falls bei­de Arten, wie gross ist der Anteil bin­den­der Antikörper (nume­ri­sche Angabe)?
    Vielen Dank,
    Mit freund­li­chen Grüssen,
    …"

    Die Frage nach den bin­den­den Antikörpern spielt dar­auf an, dass es zwei Arten von AK gibt, bin­den­de und neu­tra­li­sie­ren­de (Hockertz, BaselExpress, April 2021). Die neu­tra­li­sie­ren­den sind die "guten" die dem Immunsystem hel­fen, Schadstoffe zu erken­nen; die bin­den­den sind "schlecht", weil sie Schadstoffe ver­ste­cken. Es gibt Studien nach denen die "Impfstoffe" haupt­säch­lich bin­den­de AK erzeugen…

    Auf Kanälen wur­de sei­ner­zeit von ande­ren eben­falls o.a. PEI-Antwort gepos­tet. Das war also eine Formantwort.

    1. auch wenn ich mich wie­der­ho­le: Ich fin­de die­se Beiträge kontraproduktiv,
      weil sich jede/r selbst auf der Seite kun­dig machen kann.
      Korrelation beweist kei­ne Kausalität. 

      Manchmal kommt es mir vor als hät­te da jemand was von dem Gruselfaktor (Häme, Skandalisierung, Erzeugung von depri­mie­ren­der Stimmung und Angst).

    1. @Ehrlicher Handwerker
      Hätte ich Kinder, wür­de ich die­sem Land spä­tes­tens ab Kindergartenpflicht den Rücken keh­ren, weil ich es nicht übers Herz brin­gen wür­de, mei­nem Kind solch eine Giftbrühe sprit­zen zu las­sen. Es war vor 5 Jahren schon ein Skandal, als Spahn die Masernimpfpflicht ein­führ­te – still und heim­lich, von den Medien kaum the­ma­ti­siert. Schon damals wun­der­te ich mich, dass nie­mand auf die Straße geht, erst recht nicht die betrof­fe­nen Eltern..
      Übrigens ein wei­te­rer Grund in die­sem Land ganz sicher kei­ne Kinder in die Welt zu setzen!!!

      1. @Getriebesand: Ja, schon die Masernimpfplicht war eine Schweinerei ohne­glei­chen, zumal man die Impfung bald danach nur noch als Dreifachimpfung bekom­men konn­te. Ich ken­ne Pflegepersonal, das damals bereits sag­te: Das ist ein Testballon, das ist erst der Anfang. 

        Spahn war ein WEF-Mann.. WEF und WHO sind glo­ba­lis­ti­sche, anti­de­mo­kra­ti­sche Terrororganisationen, die in einer ech­ten Demokratie sofort ver­bo­ten gehörten.

        1. @Ehrlicher…: Und die UNO, die FIFA, das Rote Kreuz, die Welthungerhilfe, das IOC, der Lutherische Weltbund, der YMCA, der Internationale Aero-Philatelisten Club "Otto Lilienthal" auch. "Philatelisten" sagt doch alles!

          Stimmt, Spahn war WEF-Mann. Trump hat 2018 in Davos beim WEF erzählt:

          »Wir schaf­fen ein Umfeld, das Kapital anlockt, zu Investitionen ein­lädt und Produktion belohnt…

          Wir täti­gen auch his­to­ri­sche Investitionen in das ame­ri­ka­ni­sche Militär – denn ohne Sicherheit kön­nen wir kei­nen Wohlstand haben…

          Um die Welt siche­rer vor Schurkenregimen, Terrorismus und revi­sio­nis­ti­schen Mächten zu machen, for­dern wir unse­re Freunde und Verbündeten auf, in ihre eige­ne Verteidigung zu inves­tie­ren und ihren finan­zi­el­len Verpflichtungen nach­zu­kom­men. Unsere gemein­sa­me Sicherheit erfor­dert, dass jeder sei­nen fai­ren Beitrag leistet.«

          Ist Spahn gefähr­li­cher? Der von eini­gen Menschen ver­kann­te Trump fuhr fort:

          »In die­sem Saal sind eini­ge bemer­kens­wer­te Bürgerinnen und Bürger aus der gan­zen Welt ver­tre­ten – Sie sind Staatsoberhäupter, Wirtschaftsgrößen, Industriegiganten und vie­le der klügs­ten Köpfe in vie­len Bereichen.

          Jeder von Ihnen hat die Macht, die Herzen und das Leben zu ver­än­dern und die Geschicke sei­nes Landes zu len­ken. Mit die­ser Macht geht eine Verpflichtung ein­her – die Pflicht zur Loyalität gegen­über den Menschen, Mitarbeitern und Kunden, die Sie zu dem gemacht haben, was Sie sind…

          Wir dan­ken unse­ren Gastgebern, wir dan­ken den Führungskräften und Innovatoren im Publikum«
          https://www.weforum.org/agenda/2018/01/president-donald-trumps-davos-address-in-full-8e14ebc1-79bb-4134–8203-95efca182e94/

          1. @aa: Jetzt nur kurz eini­ge Antworten, die nicht mehr als Andeutungen sein können.

            "…die UNO, die FIFA, das Rote Kreuz, die Welthungerhilfe, das IOC, der Lutherische Weltbund, der YMCA, der Internationale Aero-Philatelisten Club 'Otto Lilienthal' …": Mit Ausnahme der UNO han­delt es sich bei ihnen nicht um Organisationen, die unse­re Freiheit und unse­re Grundrechte bedro­hen oder bedro­hen könnten. 

            Zu Trump: Er wird auch von kri­ti­schen euro­päi­schen Geistern oft falsch beur­teilt. Trump ist an sei­nen fürch­ter­li­chen innen­po­li­ti­schen Gegnern zu mes­sen: NATO-Osterweiterung-Bush Sr., die hoch­kri­mi­nel­len Clintons, die Neocons um Bush Jr., die Kriegsverbrecher um Obama, die kor­rup­ten Bidens, das Pentagon, die CIA, das FBI, die WHO, Silicon Valley, Washington Post, CNN. Trump ist gewiss kein Heiliger (obwohl er auf Partys immer als Langweiler galt, weil er nicht trank und nicht koks­te …), aber er hat erkannt, was in den USA alles schief läuft, und ver­sucht wenigs­tens, dage­gen anzugehen.

  16. [ Nur in Bayern alles anders? Online heu­te / abge­ru­fen heu­te bei ] 

    Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege 

    HANDELN. JETZT.
    Gute Gründe für Ihre Impfentscheidung 

    Stärkung der eige­nen Immunabwehr 
    Die COVID-19-Impfung stärkt die eige­ne Immunabwehr und unter­stützt den Körper dabei, einen eige­nen Infektionsschutz her­zu­stel­len und aufrechtzuerhalten. 

    Schutz vor schwe­ren Verläufen 
    Die COVID-19-lmpfung schützt gut vor schwe­ren Verläufen, Hospitalisierung und Tod durch eine COVID-19-Erkrankung. 

    Geringeres Ansteckungsrisiko
    Wer geimpft ist, steckt sich deut­lich sel­te­ner mit dem Virus an. Sollte dies den­noch pas­sie­ren, ist die Wahrscheinlichkeit gerin­ger, dass das Virus an ande­re wei­ter­ge­ge­ben wird. 

    Entlastung des Gesundheitssystems 
    Die COVID-19-lmpfung senkt das Risiko einer Hospitalisierung erheb­lich. Daher: Je weni­ger Menschen an COVID-19 schwer erkran­ken und des­we­gen eine intensiv­medizinische Behandlung benö­ti­gen, des­to mehr wird das Gesundheitssystem entlastet. 

    https://​www​.stmgp​.bay​ern​.de/​c​o​r​o​n​a​v​i​r​u​s​/​i​m​p​f​en/

    [ dort lässt man für die unnö­ti­ge und schä­di­gen­de oder töd­li­che "Impfung" werben ] 

    Prof. Joachim Ficker, Chefarzt am Klinikum Nürnberg 

    "Impfen und Boostern ist unse­re ein­zi­ge Chance, die Intensivstationen wie­der zu entlasten." 

    ::

    Aus dem Vortrag von Joachim Ficker vom 19.12.2021

    "Manche sind unge­impft, weil sie bis­lang zu bequem waren, sich einen Impftermin zu besor­gen. Wieder ande­re ste­cken den Kopf in den Sand, nach der Devise „Das wird schon irgend­wie an mir vor­über­ge­hen“. Nein, das wird es nicht." 

    "Hier geht es um wis­sen­schaft­li­che Fakten." 

    "Und wir brau­chen Solidarität im Kampf gegen die Pandemie. Wer die Gesellschaft durch Desinformation spal­tet, steht auf der Seite des Virus." 

    https://www.nuernberg-evangelisch.de/system/files/dateien/Corona%20Impfung%20und%20Ma%C3%9Fnahmen.pdf

    Evang.-Luth. Dekanat Nürnberg
    dekanat.nuernberg @ elkb​.de

    nuern​berg​-evan​ge​lisch​.de ist ein Angebot des Evang.-Luth. Dekanats Nürnberg. Dieses ist eine Körperschaft des öffent­li­chen Rechts. Vertreten durch: Stadtdekan Dr. Jürgen Körnlein 

    https://​www​.nuern​berg​-evan​ge​lisch​.de/​i​m​p​r​e​s​sum

    Prof. Dr. Joachim Ficker, Ärztliche Leitung
    joachim.ficker @ kli​ni​kum​-nuern​berg​.de

    kli​ni​kum​-nuern​berg​.de/​D​E​/​u​e​b​e​r​_​u​n​s​/​F​a​c​h​a​b​t​e​i​l​u​n​g​e​n​_​K​N​/​k​l​i​n​i​k​e​n​/​m​e​d​i​z​i​n​3​/​M​A​_​F​i​c​k​e​r​.​h​tml

    Joachim H. Ficker

    Während der soge­nann­ten ers­ten Welle der COVID-19-Pandemie betrieb er zusam­men mit einem loka­len Radiosender den Podcast „Die Corona-Sprechstunde“, in dem er wöchent­lich aktu­el­le wis­sen­schaft­li­che und prak­ti­sche Fragen zum Thema erläuterte. 

    https://​de​.wiki​pe​dia​.org/​w​i​k​i​/​J​o​a​c​h​i​m​_​H​.​_​F​i​c​ker

  17. "Impfen und Boostern ist unse­re ein­zi­ge Chance, die Intensivstationen wie­der zu entlasten." 

    Wie wärs mit "mehr Personal ein­stel­len"?????? Was für elen­di­ge Armleuchter…

    Oder wie wärs damit, nicht jeden mit posi­ti­vem Corona-Test auf die Intensivstation zu ver­frach­ten, weil man für jeden Tag auf Intensiv so viel schön Geld kas­sie­ren kann?!?!?!?

    Wie wärs mal mit dem Bundesrechnungshof, der sich die­se gan­ze ver­damm­te Sch**** anschau­en sollte??!?

    Wie wärs damit, im bes­ten Deutschland aller Zeiten? Wie wärs damit, in die­sem Land den Lobbyisten, denen es nur um Geld und Macht geht, einen Tritt in den Ar*** zu ver­pas­sen, damit es end­lich wie­der um das geht, wor­um es in einer Demokratie gehen soll­te: Das Wohlergehen der gan­zen Bevölkerung und nicht deren Unterdrückung.

  18. [@ …Impfung. Dabei wer­den dem Patienten spe­zi­ell prä­pa­rier­te, abge­schwäch­te Erreger oder deren Bestandteile injiziert.

    Laut obi­ger Formulierung wären/sind die mRNA-"Impfungen" kei­ne Impfungen, da sie kein Erregermaterial in die Zelle bringen.

    Erst durch Umdefinition/Erweiterung im Jahre 2009
    (Art. 1 G. v. 17.07.2009 BGBl. I S. 1990) wur­de nach­fol­gen­der Inhalt Gesetz.

    sie­he dazu
    In Absatz 4 wer­den nach dem Wort „Antigene" die Wörter „oder rekom­bi­nan­te Nukleinsäuren" und vor dem Punkt am Ende die Wörter „und, soweit sie rekom­bi­nan­te Nukleinsäuren ent­hal­ten, aus­schließ­lich zur Vorbeugung oder Behandlung von Infektionskrankheiten bestimmt sind" eingefügt.
    https://​www​.buzer​.de/​g​e​s​e​t​z​/​8​8​7​3​/​a​1​6​2​1​5​8​.​htm

    heu­te
    (4) Impfstoffe sind Arzneimittel im Sinne des § 2 Abs. 1,
    die Antigene
    oder
    rekom­bi­nan­te Nukleinsäuren 

    ent­hal­ten und die dazu bestimmt sind, beim Menschen zur Erzeugung von spe­zi­fi­schen Abwehr- und Schutzstoffen ange­wen­det zu wer­den und, soweit sie rekom­bi­nan­te Nukleinsäuren ent­hal­ten, aus­schließ­lich zur Vorbeugung oder Behandlung von Infektionskrankheiten bestimmt sind.
    https://​www​.geset​ze​-im​-inter​net​.de/​a​m​g​_​1​9​7​6​/​_​_​4​.​h​tml

    Impfstoffe: Welche Arten gibt es?

    Impfstoffe die­nen dazu, einen lang anhal­ten­den Schutz vor bestimm­ten Krankheitserregern zu schaffen. 

    Als Schutzimpfung ver­ab­reicht, hel­fen die­se Substanzen vie­le ver­schie­de­ne Infektionskrankheiten ein­zu­däm­men oder gar auszurotten.

    https://​www​.onme​da​.de/​v​o​r​s​o​r​g​e​/​i​m​p​f​u​n​g​/​i​m​p​f​s​t​o​f​f​a​r​t​e​n​-​i​d​2​0​1​4​07/

  19. Ich gehe schwer davon aus, dass die Lügenspirale bei den ange­pass­ten "Impfstoffen" wie­der von vor­ne beginnt. Und man wie­der was von einem "Schutz vor Infektionen" erzählt. Manche tun das ja bei den aktu­el­len "Impfstoffen" bis heute.

  20. Also ich lese das so:
    [zei­len­um­bruch]
    https://​de​.wiki​pe​dia​.org/​w​i​k​i​/​I​n​d​i​z​i​ert
    [zei­len­um­bruch]
    Eine zum Schutz der Bevölkerung geschaf­fe­ne Behörde (näm­lich das BzKJ) hat den Impfstoff (bzw das Übertragungsmedium, also Nano-Lipide u.Ä.) vom Markt genom­men, um "zur akti­ven Immunisierung zur Vorbeugung der durch das SARS-CoV-2-Virus ver­ur­sach­ten COVID-19-Erkrankung" bei­zu­tra­gen. Ist doch super?!?

  21. Ich bin mir sicher, dass das Bundesverfassungsgericht die Angelegenheit irgend­wie pas­send aus­le­gen wird. Zur Not wer­den zwei­fel­haf­te Richter bei einem net­ten Abendessen mit der Bundesregierung geor­tet – auf Kosten des Volkes, ver­steht sich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.