Kinderärzte gegen Pläne für automatische Schulschließungen

Auf faz.net ist am 12.4. zu lesen:

»In einem offe­nen Brief haben sich Kinderärzte, Kinder- und Jugendpsychologen und ‑psy­cho­the­ra­peu­ten, Virologen und Entwicklungspsychologen aus ganz Deutschland an Bundeskanzlerin Merkel und die Ministerpräsidenten der Bundesländer gewandt, um gegen Pläne für auto­ma­ti­sche Schul- und Kitaschließungen zu pro­tes­tie­ren. Nach dem geplan­ten neu­en Infektionsschutzgesetz, das im Schnellverfahren in der nächs­ten oder über­nächs­ten Woche ver­ab­schie­det wer­den soll, wür­den in Zukunft Schulen und Kitas auto­ma­tisch geschlos­sen, wenn bestimm­te Inzidenzwerte für eine bestimm­te Dauer über­schrit­ten werden.

„Wir wen­den uns aus­drück­lich gegen jede Art von auto­ma­ti­schen Einschränkungen des Regelbetriebs in Schulen und KiTas in Abhängigkeit von Melde-Inzidenzen im Infektionsschutzgesetz“, schrei­ben die Autoren, die den Brief „Initiative Familien“ unter­zeich­net haben. Die Schließung von Kindertagesstätten bei­pi­els­wei­se in Berlin sowie jüngs­te Schulschließungen in Nordrhein-Westfalen sieht die Initiative „mehr als kri­tisch“ und zwei­felt die „Notwendigkeit und Wirksamkeit“ der Maßnahmen an…

Statt aber­ma­li­ger Schließungen sei es viel­mehr drin­gend not­wen­dig, Schulen und Kitas geöff­net zu las­sen, „denn die Solidarität, die wir Kindern bereits seit Monaten abver­lan­gen, geht auf Kosten ihrer Bildungs- und Entwicklungschancen, ihrer psy­chi­schen Gesundheit und ihrer kör­per­li­chen Unversehrtheit“, schrei­ben die Autoren.«

3 Antworten auf „Kinderärzte gegen Pläne für automatische Schulschließungen“

  1. Warum wird denn, trotz angeb­lich anderer/zusätzlicher Kriterien, nach wie vor ein­zig und allein auf der "Inzidenz", her­um­ge­rit­ten?! Mittels aus­ufern­der Testzwänge stei­gen die (Falschpositiven-)Zahlen ja wie von Geisterhand, ohne dass es nen­nens­wer­te Anstiege bei den tat­säch­lich Kranken gibt.

  2. Wie wäre es, wenn Kanzleramt, Gesundheitsministerium usw. auto­ma­tisch geschlos­sen werden?
    Der Bundestag hat sich ja qua­si schon selbst geschlossen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.