Wie war das noch… mit den Durchbruchsinfektionen bei Autos auf matschigen Sandwegen, Herr Drosten?

Ist es nicht unglaub­lich,, daß sich eine Bun­des­pres­se­kon­fe­renz so etwas unwi­der­spro­chen erzäh­len ließ? (Im Som­mer haben wir unser nor­ma­les Leben zurück | RKI-PK mit Lau­ter­bach, Dros­ten und Wie­ler, 14.1.22 , you​tube​.com). "Das ist dann wirk­lich Igno­ranz."

21 Antworten auf „Wie war das noch… mit den Durchbruchsinfektionen bei Autos auf matschigen Sandwegen, Herr Drosten?“

  1. Hen­ning R. trifft den Nagel auf den Kopf.
    https://t.me/rosenbusch/13478

    "Um einen Impf­tod nach­zu­wei­sen muss man Obduk­tio­nen also selbst ver­an­las­sen. Für einen Coro­na­tod reich­te immer ein posi­ti­ver Test bin­nen 30 Tagen…"
    Eine Obduk­ti­on, die schon 2020 fak­tisch abge­schafft und unter Stra­fe gestellt wor­den ist, und ein Test, den selbst das Sta­tis­ti­sche Bun­des­amt für unzu­rei­chend zur Fest­stel­lung einer Todes­ur­sa­che hält.

    dar­in der Link
    "Hirn­schä­di­gung nach Imp­fung – Wie Hin­ter­blie­be­ne um Auf­klä­rung kämp­fen | Umschau | MDR
    29.11.2022"
    https://​www​.you​tube​.com/​w​a​t​c​h​?​v​=​j​x​D​9​O​H​K​b​vXo
    alternativ
    https://​www​.mdr​.de/​v​i​d​e​o​/​m​d​r​-​v​i​d​e​o​s​/​c​/​v​i​d​e​o​-​6​7​7​0​9​2​.​h​tml

  2. Nö. Glaub­lich!
    WER (außer viel­leicht Reit­schus­ter, der sich damit – in den Hir­nen der Recht­gläu­bi­gen – nur wei­ter "ins gesell­schaft­li­che Abseits" bege­ben hät­te) in die­ser erlauch­ten "Kon­fe­renz" hät­te es denn wagen dür­fen, den Sand­weg eines Hei­li­gen als Holz­weg eines Dumm­schwät­zers zu bezeichnen?
    Oder sich gar jen­seits von des­sen lie­be­voll gemal­tem Bild zu bewegen?

    Fai­rer­wei­se soll­te ich hin­zu­fü­gen, dass ich – um Lai­en gewis­se tech­ni­sche Zusam­men­hän­ge zu erläu­tern – eben­falls schon auf Auto­ver­glei­che zurück­ge­grif­fen habe. Wirk­te (meis­tens) sogar dann, wenn sie ein biss­chen schräg waren.

    Dass Dr.osten am 14.1.22 den Pfad der Tugend­haf­ten (die damals fana­tisch um eine "Impf­pflicht" kämpf­ten) ver­las­sen hat ist wohl auch kei­nem Kon­fe­renz­men­schen aufgefallen:
    dau­ernd "Nach­imp­fen" bringt nix!
    Und aus jet­zi­ger Sicht: bis zum Ende des Jah­res "Ende­mie" (egal ob mit oder ohne "Durch­imp­fung").

    Schö­ner, ande­rer Rückblick:
    https://www.businessinsider.de/politik/deutschland/keine-vierte-welle-trotz-aehnlicher-impfquote-warum-es-in-schweden-besser-laeuft-als-in-deutschland‑b/

    unmit­tel­bar nach die­ser dros­tig-ein­fäl­ti­gen Erklä­rung der Bevöl­ke­rungs­dich­te (durch­schnitt­li­che Real­schü­ler soll­ten in der Lage sein, bereits die Fehl­in­for­ma­ti­on "nur eine wirk­li­che Groß­stadt" als "irre­füh­rend" zu ent­lar­ven) plus "Impf­be­kennt­nis" des schwe­di­schen Beelzebubs:
    "Teg­nell schloss im Gespräch mit dem Deutsch­land­funk nicht aus, dass auch Schwe­den noch in eine vier­te Wel­le gera­ten kön­ne. Des­halb unter­neh­me das Land wei­ter star­ke Anstren­gun­gen, mög­lichst viel Men­schen zu imp­fen und beson­ders Auf­fri­schungs­imp­fun­gen bei der älte­ren Bevöl­ke­rung durch­zu­füh­ren. „Das ist der ein­zi­ge Weg, die Pan­de­mie in den Griff zu bekom­men“, sag­te der Epi­de­mio­lo­ge. „Alle ande­ren Maß­nah­men hel­fen viel­leicht ein biss­chen. Aber den wirk­li­chen Unter­schied machen die Impfungen.“
    traf "die vier­te Wel­le" (mit und ohne "Auf­fri­schungs­imp­fun­gen")
    Schwe­den "mit vol­le­rer Wucht" als Ger­ma­ni­en (mit lan­des­wei­ten "Inzi­den­zen" bis zu 2500)
    https://​expe​ri​ence​.arc​gis​.com/​e​x​p​e​r​i​e​n​c​e​/​0​9​f​8​2​1​6​6​7​c​e​6​4​b​f​7​b​e​6​f​9​f​8​7​4​5​7​e​d​9aa

    War aller­dings deren bis­her letz­te, wäh­rend Ger­ma­ni­en trotz "Impf­kam­pa­gnen" emsig wei­ter well­te und immer noch nicht geheilt ist.

  3. Wun­dert Sie das?

    In die­ser Gesell­schaft geht es nicht um Bedarf und Ver­sor­gung. Der­ar­ti­ges ist über­haupt nicht plan­bar und auch nicht das Ziel von Unter­neh­men. Von daher sind Ver­spre­chun­gen jeg­li­cher Art von vorn­her­ein Obsolet.

  4. Herz­li­chen Dank für die­ses Video, aa.
    Dros­ten spricht offen von Dop­pel­bot­schaf­ten z.B. 19:05
    Dop­pel­bot­schaf­ten (Dou­ble Bind) trei­ben bekann­ter­ma­ßen in die Psy­cho­se. "Exper­ten" haben uns bewusst mit psy­cho­lo­gi­scher Kriegs­füh­rung in die Psy­cho­se getrie­ben. Im Ver­trau­en dar­auf, dass wir "aner­kann­ten" Exper­ten glau­ben und nicht unse­rem Ver­stand oder dif­fa­mier­ten Exper­ten. Es gibt da kei­ne wohl­wol­len­de Inter­pre­ta­ti­on. Ich habe Dros­ten seit den ers­ten Pod­casts nicht mehr gehört, weil er mir zu para­dox war. Wenn man sei­ne Aus­sa­gen durch­geht, wird man per­ma­nent auf Dop­pel­bot­schaf­ten stoßen.

  5. https://​www​.coro​dok​.de/​e​s​-​i​s​t​-​d​o​c​h​-​n​ur/

    https://​www​.you​tube​.com › watch?v=W61Zfb6pD1k
    Es ist doch nur… (Hans-Jörg Kar­ren­b­rock) – YouTube
    Es ist doch nur… (Hans-Jörg Kar­ren­b­rock) 151,361 views Mar 13, 2021 8.6K Dis­li­ke Share Save Lebens­Ge­schich­ten mit Hans-Jörg Kar­ren­b­rock 5.7K sub­scri­bers Die­ses Video ist eine…

    https://​www​.you​tube​.com › watch?v=1X6rej85-dA
    Es ist doch nur – Künst­ler­kol­lek­tiv UNS feat. Clint – YouTube
    es ist doch nur es ist doch nur vor­über­ge­hend dass wir uns nicht mehr so viel sehen es ist doch nur bis ende mai es ist angst, die geht vor­bei es ist doch nur…

    https://​www​.you​tube​.com › watch?v=OeN_YnC98xw
    Es ist doch nur… – Hans Jörg Kar­ren­b­rock – YouTube
    Hans-Jörg Kar­ren­bro­ckEs ist doch nur…Eine Mas­ke­Drei Wochen­We­gen der Kran­ken­häu­serN­ur Kurz­E­in Test­Ei­ne App­Das wir wis­sen, mit wem Sie Kon­takt hat­ten­Ei­ne vor…

    https://​www​.you​tube​.com › watch?v=Z9xd0LYVWJ4
    Es ist doch nur… | Eine Dra­ma­ti­sie­rung von Hans-Jörg … – YouTube
    Es ist doch nur… | Eine Dra­ma­ti­sie­rung von Hans-Jörg Kar­ren­b­rock 27,255 views Mar 16, 2021 1.3K Dis­li­ke Share Hal­le­lu­jah TV Öster­reich 28.4K sub­scri­bers Die­ses Video ist eine…

    https://​www​.you​tube​.com › watch?v=i940zig8Ohc
    Es ist doch nur… – YouTube
    Es ist doch nur … ein Pieks, nur für ein paar Wochen, nur ein Boos­ter, doch nur noch bis die Wel­le gebro­chen ist, doch nur eine Ple­xi­glas­schei­be, nur dei­ne Frei­heit, nur…

    https://​www​.you​tube​.com › watch?v=KzgMHy_ZSbs
    Es Ist doch nur – DARKWAVE REMIX by DJa­ne M – YouTube
    Der Text "Es ist doch nur" hat vie­le Künst­le­rin­nen und Künst­ler inspi­riert: etwa den Kom­po­nis­ten Simon Berg ( https://​sound​cloud​.com/​s​i​m​o​n​-​b​e​r​g​-​254… ), den Münch­ner Musi­ker Chris­ti­an Schantz (…

    https://​www​.you​tube​.com › watch?v=oWHt4DXRU50
    es ist doch nur.….….. – YouTube
    Hal­lo auf mei­nem neu­en You­tube-Kanal. Lasst mir ein "Gefällt-Mir" & ein Abo da, um neus­te Vide­os nicht zu ver­pas­sen. Hier wer­de ich alles pos­ten, was für mic…
    https://​www​.you​tube​.com › watch?v=pjmxV_uXrz8
    Es ist doch nur.…. – YouTube
    Erzäh­lun­gen von Hans-Jörg Kar­ren­brock­Die­ses Video ist eine Dra­ma­ti­sie­rung. Es beschreibt die weni­gen Schrit­te, die es braucht, um von schein­bar vernünftigen …

  6. Fürs Archiv! - Die aktuellen Bilder aus der NoCovid Hölle China lässt einem das Blut in den Adern gefrieren - Bitte nicht vergessen sagt:

    Prof. Free­dom
    @prof_freedom
    Die aktu­el­len Bil­der aus der NoCo­vid Höl­le Chi­na lässt einem das Blut in den Adern gefrie­ren. Bit­te nicht ver­ges­sen: Auch in Deutsch­land war NoCo­vid ein gro­ßes The­ma. Ohne Maß­nah­men­kri­ti­ker hät­ten wir jetzt viel­leicht Zustän­de wie in Chi­na. Ein 6 Minu­ten Video. Ger­ne teilen
    Trans­la­te Tweet
    8:56 AM · Nov 30, 2022
    https://​twit​ter​.com/​p​r​o​f​_​f​r​e​e​d​o​m​/​s​t​a​t​u​s​/​1​5​9​7​8​7​7​0​9​6​6​4​6​5​8​6​370

  7. Nein! Aber jetzt bit­te kei­ne Ver­glei­che zwi­schen Tes­la und VW. Oder zwi­schen Nie­der­sach­sen und Bran­den­burg. Ich grü­ße alle in Bran­den­burg, beson­ders einen sehr nied­li­chen, noch ziem­lich klei­nen Jun­gen in Bran­den­burg, der mich neu­lich dar­über auf­ge­klärt hat, dass "die Tes­la-Autos von Iii­lon Mask" nicht tan­ken, son­dern auf­ge­la­den werden.

    🙂

    Oder kei­ne Ver­glei­che zwi­schen BMW und Mercedes!

    Nein!

    Autos auf dem Sand­weg? Oder wer ist hier auf dem Holzweg?

    Der Sand­weg bremst jedes Auto ab, laut C. Dros­ten? Und: die­ses Auto wird sich trotz­dem immer wei­ter durch­kämp­fen!?? Im Matsch?

    🙂

    Lie­ber Gott im Him­mel, wo kommt jetzt die­se Video­se­quenz her? 

    Hat er, der fabu­lie­ren­de, schwa­dro­nie­ren­de Viro­lo­ge mit "auto­mo­bi­ler Fach­kennt­nis", eigent­lich schon mal was von Tuning gehört? Ich ken­ne jemand, der hier mit Sicher­heit viel mehr über brei­te und per­fek­te Rei­fen im Motor­sport berich­ten könn­te. Das stimmt schon, die Rei­fen sind zum Bei­spiel im Motor­sport (Sla­lom, Ral­ley, For­mel) das A und O, so erzählt man sich, also die Grund­aus­stat­tung. Aber die Anzahl PS und das Motor­tu­ning soll man auch nicht ver­nach­läs­si­gen. Der­je­ni­ge, nein, eigent­lich sind es meh­re­re – sie wür­den sich aller­dings auf kei­nen Fall, gar nicht, nie­mals ihrer­seits anma­ßen, über Viren und Bak­te­ri­en eine Pres­se­kon­fe­renz abzuhalten .…

    🙂

    Ja, das ist das schön! Dan­ke für das Video! Sehr erheiternd!

    🙂

    ~ ~ ~

    1. https://​www​.kfz​-rueck​ru​fe​.de/

      Also, um noch beim Bei­spiel Auto zu blei­ben. Es gibt diver­se Por­ta­le, bei denen man sein Motor­rad­mo­dell oder Auto­mo­dell ein­gibt mit Blick auf mög­li­che Rück­ruf­ak­tio­nen der Hersteller.

      Mir hat gera­de jemand erzählt, erst ein­mal wen­den sich die Her­stel­ler an die Ver­trags­händ­ler oder umge­kehrt, die Händ­ler infor­mie­ren den Her­stel­ler, genau­er: die Her­stel­ler­zen­tra­le im Fall von gehäuf­ten Defek­ten der Autos. Die Zen­tra­le wird dar­auf hin tätig und prüft, in wel­cher Pro­duk­ti­ons­li­nie (Stich­wort even­tu­ell "Mon­tags­pro­duk­ti­on") tat­säch­lich gehäuft Feh­ler sprich: Gefah­ren für die Anwen­der zu fin­den sind. Im schlimms­ten Fall wird sofort über­all ein all­ge­mei­ner öffent­li­cher Rück­ruf gestar­tet und par­al­lel dazu wer­den ALLE Käu­fer der Autos indi­vi­du­ell gewarnt und per­sön­lich kon­tak­tiert. Sie wer­den gebe­ten, ihr Auto umge­hend in die Werk­statt oder zum Händ­ler zu brin­gen zum Prü­fen. Das ist immer mit Image-Scha­den ver­bun­den, den die Her­stel­ler natür­lich ver­mei­den wol­len. Wes­halb sie eben 1000 fach VORHER prü­fen, ob und wann ein Auto (sicher für die Insas­sen) vom Band rollt und eben KEINE Gesund­heits­ge­fahr für die Insas­sen darstellt.

      War­um gab es so etwas nicht im Fall der mRNA-"Impfungen"? Mil­lio­nen "Imp­fun­gen" in längst abge­bau­ten Ver­suchs-Expe­ri­men­tier-Sta­tio­nen genannt: Impf­zen­tren. Wie will man da jetzt noch nach­wei­sen, wer was "geimpft" hat? Wie will man die Schä­den bei emp­foh­le­nen "Kreuz-Imp­fun­gen", also die von unter­schied­li­chen Her­stel­lern bei einem ein­zel­nen Men­schen nachweisen?

      Es gab über­haupt kei­nen Ver­brau­cher­schutz bei allen "Imp­fun­gen". Ver­brau­cher­schutz war gleich null. Mein Ver­gleich hinkt natür­lich auch, denn bei einem defek­ten Auto kann ich ja Glück haben und es dank der War­nung des Her­stel­lers sofort zurück geben oder repa­rie­ren las­sen, wenn es betrof­fen ist.

      Bei der ver­ab­reich­ten medi­zi­ni­schen Anwen­dung geht das nicht, die ist nicht beim Händ­ler wie­der abzu­ge­ben, die "Impf"-Schäden bleiben.

      "Neh­men Sie sofort Ihre *Imp­fung* aus mei­nem Kör­per zurück!" – das geht lei­der nicht. Zu spät. Und erst recht zu spät, wenn ich dann obdu­ziert bin und der Scha­den nach­ge­wie­sen ist.

      ~ ~ ~

      1. Sor­ry für mei­ne Ange­wohn­heit, mir (oft, nicht immer) selbst zu antworten.

        Zuge­si­cher­te Pro­duk­tei­gen­schaft Auto: ES FÄHRT.

        Zuge­si­cher­te Pro­duk­tei­gen­schaft mRNA-"Impfung":

        Die­ses Pro­dukt schützt vor Infek­ti­on, schützt ande­re, schützt einen selbst, schützt vor schwe­rem Ver­lauf nach der Coro­na-Infek­ti­on, schützt vor Tod.

        ~

        Einer der medi­zi­nisch-phar­ma­zeu­ti­schen Her­stel­ler hat bereits öffent­lich zuge­ge­ben, der Fremd­schutz (Schutz vor Anste­ckung) wur­de gar nicht getestet.

        Das ist echt so, als ob ein Auto­her­stel­ler nach­träg­lich sagt: "Ob unser Pro­dukt FAHREN kann, wur­de nie­mals getes­tet. Ihr Pro­blem, wenn Sie es trotz­dem nut­zen und dann damit gegen den Baum fah­ren. Sie hät­ten ja auch lau­fen können."

        Wäh­rend ich mir so beim Schrei­ben zuse­he, mer­ke ich, WIE falsch alle Aus­sa­gen, wirk­lich alle media­len und poli­ti­schen Aus­sa­gen über die Pro­duk­tei­gen­schaf­ten die­ser mys­te­riö­sen medi­zi­ni­schen Behand­lung "mRNA-Schutz-Imp­fung" sind.

        Es ist kei­ne Schutzimpfung.

        Eine Schutz­imp­fung, die nicht schützt, ist kei­ne Schutzimpfung.

        ~

        So ein­fach ist das.

        Und ein Coro­na-Test, nicht genau tes­tet, näm­lich jeder­zeit falsch-posi­tiv oder falsch-nega­tiv irgend etwas tes­tet, ist kein Test.

        Auch die­ses Pro­dukt hat dann nicht die zuge­si­cher­te Produkteigenschaft

        1. Und ein Coro­na-Test, nicht genau tes­tet, näm­lich jeder­zeit falsch-posi­tiv oder falsch-nega­tiv irgend etwas tes­tet, ist kein Test.


          Kor­rek­tur: es fehlt: der.

          Und ein Coro­na-Test, der nicht genau tes­tet, näm­lich jeder­zeit falsch-posi­tiv oder falsch-nega­tiv irgend etwas tes­tet, ist kein Test.

          °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
          Ich kann mich kor­ri­gie­ren. Ich kann auch Feh­ler zugeben.

          Ich hof­fe und wün­sche mir und allen, die mit­le­sen, die Ver­ur­sa­cher, Befür­wor­ter, Mit­tä­ter, Mit­läu­fer, Aus­füh­ren­den der schreck­li­chen "Coro­na-Schutz-Maß­nah­men" kor­ri­gie­ren sich eben­so und been­den ALLE so genann­ten "Schutz"-Maßnahmen end­lich in Deutsch­land. Sofort und für immer.

          Für immer!!

          ~

  8. Das ist unfass­bar, was hier geschwur­belt wird … man reibt sich die Augen und Ohren, win­det sich und wähnt sich in einem Fie­ber­traum; aber es scheint echt- real pas­siert- kei­ne Sati­re nirgends… 

    Breit­rei­fi­ger Exper­ten­wahn im Allegorienmatsch.

    1. "Ist dies schon Wahn­sinn, so hat es doch Methode" 

      Der schwur­bei­lig schwind­lig gere­de­te Zuhö­rer wird anschlie­ßend von Herrn Wie­ler beru­higt. Es ist eine schwie­ri­ge zu kom­mu­ni­zie­ren­de Dop­pel­bot­schaft aber "die Exper­ten" haben alles im Griff.

  9. Coro­na:
    Nie­mand hat die Absicht, sich für irgend­et­was zu entschuldigen

    Die Deut­schen gehen mit den Fol­gen ihrer Seu­chen­po­li­tik so um,
    wie sie eben sind – tech­no­kra­tisch und moralschwer.
    Der Ethik­rat lie­fert dafür gera­de wie­der ein Beispiel.

    Susan­ne Gasch­ke, Berlin
    108 Kommentare
    30.11.2022, 05.30 Uhr

    https://​www​.nzz​.ch/​a​m​p​/​m​e​i​n​u​n​g​/​d​e​r​-​a​n​d​e​r​e​-​b​l​i​c​k​/​c​o​r​o​n​a​-​m​e​r​k​e​l​-​u​n​d​-​d​e​r​-​e​t​h​i​k​r​a​t​-​e​i​n​e​-​e​n​t​s​c​h​u​l​d​i​g​u​n​g​-​w​a​e​r​e​-​f​a​e​l​l​i​g​-​l​d​.​1​7​1​4​550

  10. schwer beun­ru­hig­ter Mensch Retweeted
    Coro­na Realism
    @holmenkollin
    Die­ses bril­lant gemach­te Video wur­de von den Twit­ter-Zen­so­ren auf Basis der alten Richt­li­nie zu „Covid Mis­in­for­ma­ti­on“ stets sofort nach dem Pos­ten gelöscht,
    obwohl aus­schließ­lich seriö­se Medi­en zitiert werden…

    Ent­las­sen wir es in die Freiheit!
    Trans­la­te Tweet
    From
    Wall Street Silver
    7:58 AM · Nov 30, 2022
    https://​twit​ter​.com/​h​o​l​m​e​n​k​o​l​l​i​n​/​s​t​a​t​u​s​/​1​5​9​7​8​6​2​7​1​7​8​9​7​1​8​3​2​3​2​?​c​x​t​=​H​H​w​W​g​M​D​Q​w​a​L​r​3​6​w​s​A​AAA

  11. Die waren alle immer noch vol­ler Ehr­furcht. Obwohl schon über ein­ein­halb Jah­re ins Land gegan­gen waren, schnall­ten sie immer noch nichts und hiel­ten den Hoch­stap­ler immer noch für einen seriö­sen Wissenschaftler. 

    Oder wuss­ten eini­ge zum dama­li­gen Zeit­punkt schon, dass Osten Gain-of-func­tion-For­schung für die Bun­des­wehr betrieb, und hiel­ten sie still, um Deutsch­lands Wehr­kraft nicht zu zersetzen? 

    Wie auch immer. Viel schlim­mer als die Zer­set­zung der eh nicht vor­han­de­nen deut­schen Wehr­kraft ist die Zer­set­zung der medi­zi­ni­schen Wis­sen­schaft durch glo­ba­les Raub­tier­ka­pi­tal und Pharmaindustrie: 

    Wer Pro­fes­sor wer­den will, muss heu­te zei­gen, dass er Dritt­mit­tel ein­wer­ben kann. In der Medi­zin kom­men die immer nur von einer Sei­te. Des­halb sind über­durch­schnitt­lich vie­le medi­zi­ni­sche Stu­di­en heu­te nicht mehr ernst zu nehmen. 

    Das hat unter ande­rem zur Fol­ge, dass der Arzt­be­such inzwi­schen – nach Krebs- und Herz­er­kran­kun­gen – zur dritt­häu­figs­ten Todes­ur­sa­che gewor­den sein dürf­te. Das gesun­de Ergän­zungs­ver­hält­nis von Schul- und Alter­na­tiv­me­di­zin ist völ­lig aus den Fugen geraten.

  12. Mich macht es trau­rig, dass wir nun der größ­te Geld­ge­ber der WHO sind, dass der betrü­ge­ri­sche PCR von Dros­ten, ohne den nichts gegan­gen wäre, aus Deutsch­land kommt und dass Klaus Schwab, wenn er auch eine Mario­net­te von Kis­sin­ger und ande­ren Rech­ten ist, eben­falls ein Deut­scher ist und Pfi­zer baut in Deutsch­land eine „Impf­stoff­fa­brik“. Bedient man sich wohl bewusst an Deutsch­land, dem Ver­lie­rer? Um dann eige­ne Welt­in­ter­es­sen gegen uns durch­zu­set­zen, wie es jetzt geschieht? Der Krieg ist lan­ge vor­bei, lie­be Ame­ri­ka­ner. Wir sind nicht Eure Vasallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.