Wovon die Delta-Panikmacher ablenken wollen

Das erfah­ren wir in einem Kommentar auf welt.de am 21.6. (Bezahlschranke).

»Der neue Blockbuster des Sommers ist da. Er heißt: „Die Delta-Variante“. Es han­delt sich um einen ech­ten Schocker. Einiges spricht dafür, dass er ein­schlägt. Produziert wird die­ser Schocker schließ­lich von jenem ein­ge­spiel­ten Erfolgsteam aus Modellierern, Journalisten, Virologen und man­chen Politikern, das uns auch schon „Die bri­ti­sche Mutante“ (Untertitel „Jetzt noch töd­li­cher!“), die deut­sche Tragikomödie „Macht die Schulen dicht!“ und den Politthriller „Die Bundesnotbremse“ gebracht hat…

Nicht nor­mal ist die unver­ant­wort­li­che Panikmache, die seit einem hal­ben Jahr mit den Mutationen des Coronavirus betrie­ben wird. Denn die schie­re Tatsache, dass Infektionen statt­fin­den, braucht nie­man­den zu beun­ru­hi­gen – solan­ge es nicht zu einer dra­ma­ti­schen Zunahme von schwe­ren Verläufen und Todesfällen kommt. Das aber wird immer unwahr­schein­li­cher, wenn die Alten und die Risikogruppen durch Impfung geschützt sind.

Die Inzidenzwerte, deren beschränk­te Aussagekraft zu Recht kri­ti­siert wird, ver­lie­ren voll­ends ihre Relevanz, wenn die über­wäl­ti­gen­de Mehrheit der Infektionen harm­los ver­läuft, was bei Kindern und Jugendlichen der Fall ist. Und wer sich als Erwachsener nicht imp­fen las­sen will, was jedem frei steht, der trägt das indi­vi­du­el­le Risiko selbst…

Allerdings hat sich im Laufe der Pandemie eine gut geöl­te Propagandamaschine eta­bliert, die so tut, als gäbe es außer einer Corona-Infektion kein ande­res Lebensrisiko mehr – und als sei­en Lockdowns die natür­li­che, ja sogar die zwin­gen­de Reaktion auf jeg­li­ches „Infektionsgeschehen“…

Deutschland hat sich in beson­de­rer Weise ver­rannt. Verspätet, als die Infektionskurve im Frühjahr längst wie­der sai­son­be­dingt abflach­te, peitsch­te unse­re Regierung eine als „Bundesnotbremse“ ver­bräm­te bei­spiel­lo­se Freiheitseinschränkung durch. Allerdings bricht sich seit­dem lang­sam, aber unauf­halt­sam eine Aufklärung durch Kritik und Recherche Bahn, die nach­ein­an­der vie­le Grundlagen der Lockdown-Strategie mit Fragezeichen ver­se­hen hat.

Die höhe­re „Tödlichkeit“ der bri­ti­schen Mutante, von der die Bundeskanzlerin im Ton der Gewissheit sprach? Unter Wissenschaftlern umstrit­ten. Die Horrorprognosen der Virologen und Modellierer für Frühling und Sommer? Sie sind nicht ein­ge­tre­ten, die Zahlen sta­gnier­ten schon vor der von die­sen Wissenschaftlern gefor­der­ten Verschärfung der Maßnahmen.

Die „Überlastung der Intensivstationen“, von der Intensivmedizinerlobby und Lockdown-Aktivisten uni­so­no warn­ten? Erst kürz­lich hat der Bundesrechnungshof die ange­ge­be­ne Zahl der Intensivbetten infra­ge gestellt.

Und die beson­de­re Gefährlichkeit von Kindern, die von ein­zel­nen Virologen und Medien obses­siv behaup­tet wur­de? Durch unzäh­li­ge Studien wider­legt. Wer eins und eins zusam­men­zählt, kann nur schluss­fol­gern: So darf es nicht weitergehen…«

22 Antworten auf „Wovon die Delta-Panikmacher ablenken wollen“

  1. So darf es nicht wei­ter­ge­hen … aber es wird so weitergehen.

    Dieses Regime ist an einer Beendigung des Ausnahmezustands nicht inter­es­siert. Im Gegenteil. Erst müs­sen die gesam­ten euro­pa­po­li­ti­schen und übri­gen inter­na­tio­na­len Pläne real­si­iert wor­den sein und zusätz­lich ein nah­zu lückeln­lo­ser Kontroll- und Überwachungsstaat instal­liert sein. Dann kön­nen viel­leicht ein paar Grundrechte tem­po­rär und gna­den­hal­ber gewährt wer­den. Ziel ist die gesam­te Umgestaltung der gesell­schaft­li­chen und wirt­schaft­li­chen Strukturen.

    1. Wegen eines sol­chen Artikels wer­den die nicht stop­pen, ja. Aber grds ist das schon ein Hoffnungsschimmer. Die „Welt“ ist ja eins der schwe­re­ren Geschütze. Insofern, ich sehe jetzt hier mal – ent­ge­gen mei­ner sehr realistischen/dystopischen Grundhaltung – das positive.

  2. Ich freu mich schon auf die Elite-Mathematiker, Modellierer und Virologen, die der Bevölkerung erklä­ren, wie viel 6,2 % (Delta Variante) von Null (Inzidenz) sind… 😉

    (und ja, mir ist bewusst, dass man den Wert nicht auf Null fal­len lässt)

    1. So wie die mit den Divi-Zahlen umge­gan­gen sind, soll­te es mich nicht wun­dern, wenn die Inzidenz mal kurz­zei­tig, unbe­ab­sich­tigt ins Minus rutscht…

    2. Schande über die­se Wissenschaftler, mit ihren frei erfun­de­nen Geschichten, ohne das Daten vor­lie­gen. Ein Geschäftsmodell von Verbrechern. Basis oft gefälsch­te Websites, face­book News, wie bei Christian Drosten, usw.. Das ist sehr lan­ge belegt, schon bei der Schweinegrippe, Ebola und bei der AIDs Panik, auch mit Betrugs Tests und Impfstoff Entwicklung

    1. Draghi ist einer der wich­tigs­ten Mitglieder der Goldmann Sachs Gang , denen wir die­sen gan­zen Wahnsinn ver­dan­ken. Der ist durch­aus empa­thiefä­hig, aller­dings nur gegen­über sei­nen Gangsterfreunden und sei­nem eige­nen Millionenkonto.

  3. Mich wun­dert, was in Moskau los ist (Aufruf zur Zwangsimpfung durch Arbeitgeber wegen der angeb­lich dra­ma­tisch ver­än­der­ten Corona-Lage), nach­dem man vor­her doch recht ent­spannt damit umging. Was mich noch mehr wun­dert ist, dass die deut­schen Medien es anschei­nend nicht auf­grei­fen, also die Chance, Putin wie­der ein­mal eine rein­zu­wür­gen, ver­strei­chen lassen.

    https://www.anti-spiegel.ru/2021/die-corona-lage-in-russland-die-massnahmen-in-moskau-und-wie-die-russischen-medien-berichten/

      1. Das schreibt doch nicht der Röper? Er über­setzt eine rus­si­sche Nachrichtensendung. Deren Tonfall ist aller­dings unfass­bar. Aber wie gesagt, war­um man das hier­zu­lan­de noch nir­gend­wo gele­sen hat, wun­dert mich sehr.

  4. Das ist doch ein Kommentar in der welt.de., oder? Wer hat den verfasst?
    Hat der Autor kurz vor dem Schreiben ver­se­hent­lich aus der Quelle der Weisheit genippt? Soweit ich weiß war und ist die welt.de doch eines der Propaganda Flagschiffe in Sachen Corona, ges­tern noch eini­ge you­tube Videos aus dem Augenwinkel gese­hen, das reich­te mir schon wieder.

      1. Der Rosenfelder hat sich schon von Anfang an kri­tisch geäu­ßert und sehr viel Zustimmung aus der Leserschaft geern­tet. Als Feuilledöns-Chef darf er das auch, ohne sei­ne (nicht­vor­han­de­ne) Karriere als Polit-Presstituierter bzw. Relotius-Verschnitt zu gefährden.

  5. Nicht, daß das auf unse­re mitt­ler­wei­le jen­seits von Gut und Böse
    agie­ren­den "Regierung" irgend­ei­nen Eindruck machen würde.
    Daß die­se (ich habe mich lan­ge gegen die­sen Begriff gewehrt, aber
    mitt­ler­wei­le kann man sie wirk­lich nicht mehr anders nennen)
    Verbrecher stur wei­ter ihre Strategie fah­ren (bis sie entweder
    jemand stoppt oder es zum gro­ßen Knall kommt), steht ja außer
    Frage. Aber daß die 'Welt' einen sol­chen tref­fen­den Artikel ver­öf­fent­licht, irri­tiert mich schon ein wenig. Oder doch wie­der nur
    eine Nebelkerze ?

  6. Das extrem gefähr­li­che an der neu­en Variante also der Delta ist, das sie sich als nor­ma­le Erkältung tarnt.
    Ne das ist kei­ne Satire,…das ist O‑Ton
    Die typi­schen Covid 19 Symptome tre­ten nicht auf…
    Damit ver­setzt man jetzt aber jeden Hypochonder in einen Dauerorgasmus. Die Leute wer­den mit lau­fen­der Nase die Notaufnahme stürmen.
    Was uns, als halb­wegs nor­mal den­ken­de Menschen aber sagt ist, das Corona vor­bei ist, das nied­li­che klei­ne Virus mit dem hüb­schen Strahlenkränzchen ist Back to the Roots, ein Erkältungsvirus wie er jedes Jahr ca 5–6% der schwe­ren Lungenentzündungen ver­ur­sacht. Oder viel­leicht sogar noch harm­lo­ser wenn man nach England blickt, wo die meis­ten gesun­den Menschen ohne Impfung so gar kei­ne Probleme mit der Delta Variante haben.
    Das gan­ze, ich mei­ne wirk­lich alles, von Intensivbetten Skandal is PCR über Mutationen, erin­nert mich so was von an "Des Kaisers neue Kleider", das ich nur noch ver­zwei­felt den Kopf schüt­teln kann über so viel Schildbürgerdummheit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.