De Maizière wird Präsident des Kirchentages

»Der frü­he­re Bundesinnen- und Verteidigungsminister Thomas de Maizière wird Präsident des Deutschen Evangelischen Kirchentages. Das Präsidium des Kirchentags wähl­te de Maizière zum Nachfolger von Bettina Limperg, Präsidentin des Bundesgerichtshofs, die tur­nus­mä­ßig aus ihrem Amt schied. De Maizière wird damit die Vorbereitungen für den Evangelischen Kirchentag vom 7. bis 11. Juni 2023 in Nürnberg leiten.«
tagesschau.de (18.10.)

Muß es aus­ge­rech­net Nürnberg sein? In der Stadt der Reichsparteitage soll einer der käl­tes­ten Krieger des Landes unter der Losung "Jetzt ist die Zeit" die Evangelische Kirche reprä­sen­tie­ren. Das paßt wie die Faust aufs Auge zur Forderung von 3G in den Kirchenräumen (s. Kirche darf kein "Hort von Impfskeptikern" wer­den). „De Maizière wird Präsident des Kirchentages“ weiterlesen

Testzentren machen dicht. Zahl der "Impfungen" steigt nicht

Das Kalkül, mit kos­ten­pflich­ti­gen Zwangstests mehr "Trotzkisten" (Montgomery) an die Nadel zu brin­gen, geht nicht auf. Jedenfalls berich­tet das swr.de am 19.10. aus dem Norden von RLP:

»Deutlich weni­ger Andrang in den Corona-Testzentren im Norden von RLP
Seit Corona-Tests bis auf Ausnahmen kos­ten­pflich­tig sind, haben sich im Norden von Rheinland-Pfalz weni­ger Menschen tes­ten las­sen. Das hat eine SWR-Umfrage in den Testzentren der Region ergeben…

Immer mehr Testzentren schlie­ßen „Testzentren machen dicht. Zahl der "Impfungen" steigt nicht“ weiterlesen

Wildschweine nicht mehr geschützt

»Durch die neue Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg kann der KSC den neu­en Wildpark mit der 2G-Regelung erst­mals seit März 2020 wie­der voll aus­las­ten. Gleichzeitig fällt die Maskenpflicht kom­plett weg. Das teil­te der Verein am Dienstagmorgen mit.«
bnn.de (19.10.)

Es geht nicht um ein Wildgehege, son­dern eines für Fußballfans, die sich nun ohne jeg­li­ches Zutun "unge­impf­ter Trotzkisten" (Montgomery) gegen­sei­tig anste­cken kön­nen. Deutsche Bürokratie funk­tio­nier­te in fins­te­ren Zeiten peni­bel ("Viele haben mit­ge­macht, vie­le haben das Verbrechen büro­kra­tisch exe­ku­tiert, vie­le haben davon auch pro­fi­tiert.", so Steinmeier noch am 18.10. beim Gedenken an die Deportation Berliner Juden und Jüdinnen.) Sie ist auch bemüht, jeg­li­chen Unsinn mit Stempeln und Bescheinigungen aller Art zu exe­ku­tie­ren: „Wildschweine nicht mehr geschützt“ weiterlesen

95 Prozent "Impfschutz": 60 von 76 SeniorInnen positiv getestet, drei davon "ungeimpft"

Zwei Nachrichten allein vom NDR:

»Corona in Norderstedter Pflegeheim: Laut Heimleiterin hohe Impfquote
… Von den 76 Bewohnern des Heimes sind nach Angaben des Kreises Segeberg 60 mit dem Corona-Virus infi­ziert. Von den infi­zier­ten Heimbewohnern sei­en drei nicht geimpft, teil­te die Kreisverwaltung am Montag mit…

Aktuell wer­den im Heim "Hog'n Dor" kei­ne neu­en Bewohner auf­ge­nom­men, auch Besuche sind nicht mög­lich… „95 Prozent "Impfschutz": 60 von 76 SeniorInnen posi­tiv getes­tet, drei davon "unge­impft"“ weiterlesen

Victoria: Dutzende von Polizei-Beamten suspendiert, die sich nicht "impfen" lassen

»Die Polizei von Victoria hat Dutzende von Beamten vom Dienst sus­pen­diert, weil sie sich nicht an die staat­li­che COVID-19-Impfvorschrift für Beamte gehal­ten haben.

In einer Erklärung teil­te ein Sprecher mit, dass der Polizei von Victoria 34 Polizeibeamte und neun Schutzdienstbeamte bekannt sei­en, die der Anweisung des Chief Health Officers noch nicht nach­ge­kom­men seien.

Die Anweisung ver­lang­te, dass alle Beamten, die an Arbeitsplätzen in Victoria tätig sind, bis letz­ten Freitag eine Erstimpfung erhal­ten oder nach­wei­sen müs­sen, dass sie einen Termin für die Erstimpfung am oder vor dem 22. Oktober gebucht haben.

Der Sprecher sag­te, den Beamten dro­he die Entlassung.«
smh.com.au (18.10.)