Stadt Dortmund droht Beschäftigten

»Corona: Stadt Dortmund ver­langt Auskunft über Impfstatus
Dortmund for­dert Bedienstete in Kitas, Schulen und Rettungsdienst auf, ihren Impfstatus mit­zu­tei­len. Wer sich wei­gert, dem dro­hen Konsequenzen.

Im Kampf gegen die Corona-Pandemie zieht die ers­te Großstadt der Region gegen­über Bediensteten die Daumenschrauben an. In Dortmund sol­len meh­re­re Tausend Beschäftigte ihrem Dienstherrn bis Ende die­ses Monats über ihren Impfstatus Auskunft geben. Andernfalls sol­len ihnen erheb­li­che Konsequenzen dro­hen – etwa Umsetzungen, Abmahnungen und letzt­lich auch die Freistellung von der Arbeit – ohne Bezahlung. „Stadt Dortmund droht Beschäftigten“ weiterlesen

Götterdämmerung. Fällt Lothar Wieler?

Vielleicht ist es nur eine Show für das weni­ger kri­ti­sche Publikum. Denn vor­ge­hal­ten wer­den dem RKI-Präsidenten nicht sei­ne mona­te­lan­gen Falschinformationen, son­dern ledig­lich sein aktu­el­les Versagen bei der Ermittlung der "Impfquoten". Andererseits hät­te ver­mut­lich nie­mand vor einer Woche den Sturz des öster­rei­chi­schen Kanzlers vor­her­ge­sagt. Jedenfalls rauscht es ganz schön im Medienwald.

bz-berlin.de (9.10.)

„Götterdämmerung. Fällt Lothar Wieler?“ weiterlesen

Young Global Leaders mit klarer Ansage

Anläßlich des Jahrestreffen der Young Global Leaders des Weltwirtschaftsforums ver­kün­det das Gremium am 6.10. "8 gro­ße Ideen zur Verbesserung des Zustands der Welt". Gleich die ers­te wird vor­ge­tra­gen von dem "bril­lan­ten Arzt und Geschäftsmann, der sowohl in der Medizin als auch im Unternehmertum eine blü­hen­de Karriere gemacht hat" (flairja.com). Ihm geht es um Philanthropisches bzw. um Geschäfte mit Impfstoffen: „Young Global Leaders mit kla­rer Ansage“ weiterlesen

Texas: Coronavirus ist biologische Waffe

»Ware abge­leckt? Mann muss in den USA nach fal­scher Corona-Panikmache ins Gefängnis
San Antonio. Weil er fälsch­li­cher­wei­se auf Facebook behaup­tet hat­te, er habe einen Corona-Infizierten dafür bezahlt, Sachen in einem Supermarkt abzu­le­cken, ist ein Mann im US-Bundesstaat Texas zu 15 Monaten Haft ver­ur­teilt wor­den. Damit habe der 40-Jährige in zwei Fällen gegen ein Gesetz ver­sto­ßen, das Falschinformationen und Täuschung im Zusammenhang mit bio­lo­gi­schen Waffen ver­bie­tet, berich­te­ten US-Medien am Mittwoch (Ortszeit) unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft. Darunter fal­le auch das Coronavirus. „Texas: Coronavirus ist bio­lo­gi­sche Waffe“ weiterlesen

"Impfung schützt zu 95 Prozent". Nur…
Alte werden wieder eingesperrt

»Bewohner und Mitarbeiter von Seniorenheim
Dutzende Infizierte nach Corona-Ausbruch in Neukirchen-Vluyn

Auch wer voll­stän­dig geimpft ist, kann sich mit dem Coronavirus infi­zie­ren. Fachleute spre­chen von einem Impfdurchbruch. Dazu ist es jetzt offen­bar in der Vluyner Altenheimat, einem Seniorenheim der Grafschafter Diakonie, gekom­men. Der Kreis Wesel teil­te am Freitag auf Anfrage mit, eine Testung am 4. Oktober habe erge­ben, dass ins­ge­samt 40 Personen in der Einrichtung infi­ziert sei­en, dar­un­ter 32 Bewohner und Bewohnerinnen und acht Mitarbeitende. „"Impfung schützt zu 95 Prozent". Nur…
Alte wer­den wie­der ein­ge­sperrt“
weiterlesen