»Medizinische Abfälle in beispiellosem Ausmaß«

Unmöglich, die Chinesen! Auf spiegel.de ist am 27.6. zu lesen:

"68.500 Tonnen medi­zi­ni­scher Müll inner­halb eini­ger Wochen allein in Shanghai: In wohl kei­nem Land der Welt fällt so viel Abfall durch die Coronapandemie an wie in China. Nun war­nen Forscher vor den Folgen.

Stäbchen in die Nase oder den Rachen, Abstrich neh­men, fer­tig: Regelmäßige Tests auf das Coronavirus sind in vie­len Ländern ein wich­ti­ger Bestandteil der Strategie, um das Virus ein­zu­däm­men. Aber in kei­nem Land wird so viel getes­tet wie in China.… „»Medizinische Abfälle in bei­spiel­lo­sem Ausmaß«“ weiterlesen