Bisher keine Bestellungen: Niemand will Afrikas Corona-Impfstoff

Bekanntlich ver­hält es sich aktu­ell mit dem deut­schen völ­lig anders… Da hilft auch kein "Ringtausch" wie bei den Panzern für Selenski. Unter obi­ger Überschrift ist am 5.5. auf faz.net zu lesen:

»Der Aufbau einer Impfstoffproduktion in Afrika: Mit die­sem Ziel reis­te Jens Spahn im ver­gan­ge­nen Jahr unter gro­ßem Medienrummel nach Südafrika. Gemeinsam mit Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat­te der dama­li­ge deut­sche Ge­sundheitsminister eine Investitionsinitia­tive ange­kün­digt, um Impfstoffe in Afrika sofort ver­füg­bar zu haben. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) sprach von einem „Wendepunkt”. Man befin­de sich auf dem Weg zu einer gerech­te­ren Verteilung von Covid-Impfstoffen auf der Welt. „Bisher kei­ne Bestellungen: Niemand will Afrikas Corona-Impfstoff“ weiterlesen

Indien: Oberster Gerichtshof kippt Impfpflicht

Auf indiatvnews.com ist am 2.5. zu lesen:

»Der Oberste Gerichtshof erklär­te am Montag, dass nie­mand gezwun­gen wer­den kann, sich gegen COVID-19 imp­fen zu las­sen, und wies die Zentralregierung an, die nega­ti­ven Auswirkungen der Impfung zu veröffentlichen.

Ein Richtergremium, bestehend aus den Richtern L Nageswara Rao und BR Gavai, erklär­te, dass die kör­per­li­che Autonomie und Integrität durch Artikel 21 der Verfassung geschützt sind. Das obers­te Gericht erklär­te, dass die der­zei­ti­ge COVID-19-Impfpolitik nicht als offen­kun­dig will­kür­lich und unver­nünf­tig bezeich­net wer­den kann. „Indien: Oberster Gerichtshof kippt Impfpflicht“ weiterlesen

Plädoyers gegen falschen Impfarzt: Urteil möglich

Unter die­ser irri­tie­ren­den Überschrift ist am 5.5. auf schwaebische.de zu lesen:

»Mit gefälsch­ter Approbation und ohne ärzt­li­che Zulassung soll ein Theologe in Oberbayern mehr als 300 Menschen gegen Corona geimpft und bei Hunderten ande­ren die Impfung über­wacht haben. Am Donnerstag (09.00 Uhr) geht der Prozess gegen den Mann vor dem Landgericht Traunstein in die Endrunde. Es wird erwar­tet, dass Staatsanwaltschaft und Verteidigung plä­die­ren. Danach könn­te auch das Urteil gespro­chen wer­den… „Plädoyers gegen fal­schen Impfarzt: Urteil mög­lich“ weiterlesen

»Wo Coronaleugnung vorher Thema war, wird nun der Angriffskrieg verschwörungsideologisch aufgeladen«

So sicher wie das Amen in der Kirche tritt Pia Lamberty auf, wenn Regierungshandeln von vie­len Menschen ange­zwei­felt wird. Auf spiegel.de erklärt sie unter dem Titel "Jeder fünf­te Deutsche glaubt Verschwörungsmythen zum Ukrainekrieg", daß Fragen an die Spritze so gefähr­lich sind wie die an die Haubitze. In dem Artikel wird eine Umfrage ihres Arbeitgebers vor­ge­stellt. Nicht im "Spiegel", aber unten im Text wird gezeigt, wer Lamberty finanziert.

"… Russische Verschwörungsmythen über die Ukraine wer­den vor allem von AfD-Wählern und Ungeimpften geglaubt. Das geht aus einer Umfrage des Centers für Monitoring, Analyse und Strategie (Cemas) her­vor… „»Wo Coronaleugnung vor­her Thema war, wird nun der Angriffskrieg ver­schwö­rungs­ideo­lo­gisch auf­ge­la­den«“ weiterlesen

„Dann geben wir die Milliarden aus und haben trotzdem keinen Erfolg.“

Über aus dem Fenster gewor­fe­ne Milliarden und "feind­li­che Beiträge im Internet" sprach beim "taz lab" jemand, der hier als Mr. X bezeich­net wer­den soll. Auf taz.de ist am 1.5. dar­über zu lesen:

»… Im Sommer möch­te er dar­an arbei­ten, die Impflücke wei­ter zu schlie­ßen. Er nimmt dafür die Bevölkerung in Verantwortung: Kreative Impfkampagnen sol­len es rich­ten – wie die­se genau aus­se­hen sol­len, bleibt offen. „„Dann geben wir die Milliarden aus und haben trotz­dem kei­nen Erfolg.““ weiterlesen