Der Karlatan

Pünkt­lich zum Jah­res­tag sei­ner Ver­ei­di­gung als Minis­ter hat coro­dok-Autor Tho­mas Kubo am 7.12.22 unter die­sem Titel eine Wür­di­gung und mehr abge­lie­fert auf hin​ter​grund​.de. Zum Anle­sen des Mehrteilers:

»Prof. Dr. Dr. Karl Lau­ter­bach ist zwar de iure Arzt, hat aber de fac­to als ein sol­cher nie gear­bei­tet. Karl Lau­ter­bach nennt sich zwar Wis­sen­schaft­ler, jedoch ver­flüch­ti­gen sich die Nach­wei­se für sei­ne wis­sen­schaft­li­che Tätig­keit bei genaue­rer Betrach­tung. Karl Lau­ter­bach ist auf dem Papier zwar Pro­fes­sor, hat aber die sonst all­ge­mein übli­chen Vor­aus­set­zun­gen für eine Pro­fes­sur nicht erfüllt.

In die­ser mehr­tei­li­gen Arti­kel­se­rie sol­len die Bele­ge für die­se drei The­sen Schritt für Schritt erbracht wer­den. „Der Kar­la­tan“ weiterlesen

»Ein Weiler ist kleiner als ein Dorf, aber kompakter als eine Rotte«

(Wiki­pe­dia). Und ein Minis­ter­prä­si­dent ist bei­lei­be kein Rottweiler.
Video­quel­le: you​tube​.com (Nie­der­sach­sens Minis­ter­prä­si­dent Ste­phan Weil löscht sei­nen Twit­ter-Account)

Die meis­ten gezeig­ten Video­aus­schnit­te fin­det man mit Quel­len hier. Sie­he auch: „»Ein Wei­ler ist klei­ner als ein Dorf, aber kom­pak­ter als eine Rot­te«“ weiterlesen

Landratsamt verschickt 80 Bußgeldbescheide an ungeimpfte Pflegekräfte – „Ich empfinde es als Schikane“

Aus Lucha­land wird vom End­kampf gegen Impfleug­ner auf mer​kur​.de am 7.12.22 berichtet:

»Ulm – Mas­ken müs­sen nur noch in Bus und Bahn getra­gen wer­den, Covid-Tests und Imp­fun­gen sind kaum noch rele­vant. Selbst die Iso­la­ti­ons­pflicht gibt es seit Mit­te Novem­ber die­ses Jah­res in Baden-Würt­tem­berg nicht mehr. Doch für eini­ge Pfle­ge­kräf­te im Land kocht das The­ma Coro­na der­zeit wie­der hoch. So ver­schick­te das Land­rats­amt in Ulm laut dem SWR 80 Buß­geld­be­schei­de an Pfle­ge­kräf­te, die nicht oder nicht voll­stän­dig gegen das Virus geimpft sind. Eini­ge Betrof­fe­ne haben bereits Ein­spruch dage­gen ein­ge­legt und auch von der Evan­ge­li­schen Heim­stif­tung hagelt es Kri­tik, wie BW24 berich­tet „Land­rats­amt ver­schickt 80 Buß­geld­be­schei­de an unge­impf­te Pfle­ge­kräf­te – „Ich emp­fin­de es als Schi­ka­ne““ weiterlesen

Dürres Weihnachtsgeschenk

»FDP-Frak­ti­ons­chef Dürr for­dert Ende der Mas­ken­pflicht im Fern­ver­kehr vor Weihnachten
… „Wir soll­ten die Mas­ken­pflicht im Fern­ver­kehr end­gül­tig strei­chen und durch eine Emp­feh­lung erset­zen. Das soll­te noch vor Weih­nach­ten pas­sie­ren“, sag­te Dürr dem Redak­ti­ons­Netz­werk Deutsch­land (RND). Es sei zu begrü­ßen, dass nach Bay­ern nun auch Sach­sen-Anhalt die Mas­ken­pflicht im ÖPNV aufhebe…«
rnd​.de (6.12.22)

"Es gibt ein abso­lu­tes Ende aller Maß­nah­men. Und alle Maß­nah­men enden spä­tes­tens mit dem Früh­lings­be­ginn am 20. März 2022."
(you​tube​.com, 27.10.21).