Nachverfolgungssoftware ist nicht der Hit

Vor der Begutachtung des Textinhalts soll es zunächst um die Bildbetrachtung gehen.

faz.net

Wir sehen neben einem offen­bar zivi­li­sier­ten Mitarbeiter eines Gesundheitsamtes drei schlecht getarn­te sol­da­ti­sche Amtshelfer. Während einer von ihnen ordent­lich mund­na­sen­ge­schützt zwecks Nachverfolgung zu tele­fo­nie­ren scheint, zeich­net sich die Person im Vordergrund durch eine nicht vor­schrifts­ge­mä­ße Stoffbedeckung über wei­ten Teile des Gesichts aus.

„Nachverfolgungssoftware ist nicht der Hit“ weiterlesen

Das kommt mir ethisch vor. Über einen verkommenen Berufsstand

Bei EthikerInnen muß es sich um einen beson­ders ver­kom­me­nen Berufsstand han­deln, wenn man ihre in popu­lä­ren Medien ver­öf­fent­lich­ten Aussagen zum Maßstab machen will. "Unsere unge­rech­te Impftriage" auf faz.net vom 3.3. ist nur ein Beispiel.

Vier Menschen, deren Namen man für einen Fake zu hal­ten geneigt ist, for­dern die Aussetzung der vor­ge­schrie­be­nen zwei­ten Impfung.

»Adriano Mannino, Korbinian Rüger, Nikil Mukerji und Albrecht von Müller for­schen an der Ludwig-Maximilians-Universität sowie an der Parmenides Stiftung im Bereich der Ethik, der Entscheidungstheorie und der poli­ti­schen Philosophie.«

Ist der Rat der "Ethiker" selbstlos?

„Das kommt mir ethisch vor. Über einen ver­kom­me­nen Berufsstand“ weiterlesen

Noch ne Geschäftsidee. Damit die Kindergärten wieder öffnen

»UV-LICHT:
„Luftreiniger kön­nen Coronaviren fast voll­stän­dig aus­schal­ten“«

So ist ein PR-Artikel auf faz.net in Gestalt eines Interviews mit dem Geschäftsführer von Heraeus Noblelight, einem der welt­weit füh­ren­den Entwickler und Hersteller von Speziallampen, am 3.3. über­schrie­ben (Bezahlschranke).

»Mit der Corona-Krise rück­ten soge­nann­te UV-C-Lampen ins Zentrum des Interesses einer brei­ten Öffentlichkeit. Sie sen­den Licht aus, wel­ches das Erbgut von Bakterien und Viren aus­schal­tet. Heraeus hat aus den Lampen geschlos­se­ne Luftdesinfektionssysteme ent­wi­ckelt, die vom Fraunhofer-Institut für Bauphysik gera­de getes­tet und sicher befun­den wur­den – auch in Schulen und Kindergärten.«

Der Manager beklagt:

„Noch ne Geschäftsidee. Damit die Kindergärten wie­der öff­nen“ weiterlesen

So viele MILLIONEN Dosen bleiben bis Ostern liegen

So empört sich bild.de am 3.3. hin­ter der Bezahlschranke. Für die einen ist es die "SCHOCKZAHL ZUM IMPF-DESASTER", für die ande­ren eine fro­he Botschaft. Es geht vor allem um den AstraZeneca-Stoff, des­halb ist das Bild ein wenig irri­tie­rend und hat ver­mut­lich eine ganz ande­re Botschaft.

https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/politik-inland/schockzahl-zum-impf-desaster-bis-ostern-lie­gen-6-mil­lio­nen-dosen-rum-75601640.bild.html

Zu lesen ist:

„So vie­le MILLIONEN Dosen blei­ben bis Ostern lie­gen“ weiterlesen

Gouverneur macht Texas open again

»FAST SO ALS GÄBE ES CORONA NICHT
Texas fährt wie­der hoch!

Der US-Bundesstaat Texas hebt sei­ne Corona-Beschränkungen wei­test­ge­hend auf. Der repu­bli­ka­ni­sche Gouverneur Greg Abbott ver­öf­fent­lich­te am Dienstag ein Dekret, mit dem die gel­ten­de Maskenpflicht abge­schafft wird. Die Streichung der bis­he­ri­gen Corona-Beschränkungen tritt am Mittwoch kom­men­der Woche in Kraft.

„Zu vie­le Besitzer von klei­nen Unternehmen kämp­fen, um ihre Rechnungen zu beglei­chen“, sag­te Abbott. „Das muss enden.“

Und: „Die Zeit ist gekom­men, Texas zu 100 Prozent zu öffnen.“

„Mit den medi­zi­ni­schen Fortschritten bei Impfungen und Antikörper-Therapien hat Texas jetzt die Instrumente, um die Texaner vor dem Virus zu schüt­zen“, erklär­te der kon­ser­va­ti­ve Gouverneur. Covid-19 sei zwar nicht „ver­schwun­den“, staat­li­che Vorgaben sei­en aber nicht län­ger „not­wen­dig“. Seine Lösung: Jeder müs­se sei­ner Verantwortung für sei­ne eige­ne Sicherheit und die Sicherheit ande­rer gerecht wer­den.«
bild.de

Das Vertrauen sinkt auf einen neuen absoluten Tiefpunkt

Das ist qua­si regierungsamtlich:

https://dfncloud.uni-erfurt.de/s/LdmyjLp6ttZjBZq#pdfviewer

»Vertrauen in die Regierung und Akzeptanz der Maßnahmen

Befunde: Der Anteil derer, die die Maßnahmen über­trie­ben fin­den, ist seit Jahresende 2020 von 22% auf aktu­ell 30% gestie­gen. Auch der Ärger über die Maßnahmen hat zuge­nom­men. Seit Ende Januar nimmt die Akzeptanz der stär­ker ein­schrän­ken­den Maßnahmen ab. Vertrauen in die Regierung sinkt im Trend wei­ter. 38% ver­trau­en der­zeit der Regierung (gerings­ter Wert seit Erfassung), am Jahresende 2020 waren es noch 48%, im April 2020 58%. 

„Das Vertrauen sinkt auf einen neu­en abso­lu­ten Tiefpunkt“ weiterlesen

Strafversetzter Amtsarzt Pürner reicht Klage ein

Am 3.3. ist auf merkur.de zu lesen:

»Versetzung nach Kritik an Söders Corona-Politik: Ehemaliger Leiter des Gesundheitsamts klagt

Aichach-Friedberg – Nach sei­ner umstrit­te­nen Versetzung an das Gesundheits-Landesamt klagt der ehe­ma­li­ge schwä­bi­sche Amtsarzt Friedrich Pürner auf eine Rückkehr an sei­ne frü­he­re Arbeitsstelle. Der Leiter des Gesundheitsamtes im Landkreis Aichach-Friedberg war im Herbst 2020 an das Landesamt abge­ord­net wor­den. Zuvor hat­te er die Corona*-Politik der baye­ri­schen Staatsregierung um Ministerpräsident Markus Söder* kri­ti­siert. Dies war von vie­len als Strafversetzung ver­stan­den worden.

„Strafversetzter Amtsarzt Pürner reicht Klage ein“ weiterlesen

Philanthropen und Pharmazeuten im Dividendenranking

»Das sind die größ­ten Dividendenzahler – welt­weit und in Deutschland« infor­miert merkur.de am 3.3.

»Wir haben für sie die deut­schen und welt­wei­ten Unternehmen mit den größ­ten Dividendenausschüttungen zusam­men­ge­stellt. Die Angaben basie­ren auf den Zahlen von Janus Henderson Investors.«

International im Ranking:

»Platz 12: Pfizer Inc.

Spätestens seit der Corona-Pandemie ist der Pharmakonzern Pfizer welt­weit ein Begriff. Dem US-Unternehmen, das 1849 vom deutsch­stäm­mi­gen Karl Pfizer und des­sen Cousin Charles F. Erhart in New York gegrün­det wur­de, gelang gemein­sam mit Biontech die Entwicklung eines Corona-Impfstoffs. Zuletzt wur­den eine Dividendenrendite* von 4,13% und eine Dividendenausschüttung von 8,44 Milliarden US-Dollar erreicht.
Albert Bourla: Gelernter Tierarzt führt Pharmariesen…

„Philanthropen und Pharmazeuten im Dividendenranking“ weiterlesen