Ich bin mir sicher: Erst wenn man getestet wird, zeigen sich Geist und Seele wahrhaftig.

Ursula von der Leyen bezieht das in ihrer heu­ti­gen Rede zum "State of the Union 2021" nicht auf die Sache mit den Wattestäbchen.

»… Wenn ich heu­te auf die­ses ver­gan­ge­ne Jahr zurück­bli­cke, wenn ich die Lage der Union heu­te betrach­te, dann fin­de ich in allem, was wir tun, eine Seele

In der größ­ten glo­ba­len Gesundheitskrise seit Jahrhunderten haben wir gemein­sam dafür gesorgt, dass der lebens­ret­ten­de Impfstoff in jeden Teil Europas gelan­gen konnte…

Doch Corona ist noch nicht vor­bei. „Ich bin mir sicher: Erst wenn man getes­tet wird, zei­gen sich Geist und Seele wahr­haf­tig.“ weiterlesen

Darmkrebsvorsorge nur noch für Geimpfte?

So über­schreibt welt.de am 15.9. einen Artikel, der einen wei­te­ren Schritt in die Dystopie benennt:

»Die Magen-Darm-Ärzte dis­ku­tie­ren in die­ser Woche auf ihrem Jahreskongress in Leipzig eine bri­san­te Frage. Sollen nur Patienten zu endo­sko­pi­schen Untersuchungen wie etwa eine Vorsorge-Darmspiegelung (Koloskopie) zuge­las­sen wer­den, die voll­stän­dig gegen Corona geimpft sind? Oder soll­te hier, wie bei ande­ren kör­per­na­hen Dienstleistungen eine 3G- oder 2G-Regel zur Anwendung kom­men? Schließlich geht von unge­impf­ten und nicht getes­te­ten Personen ein Risiko für die unter­su­chen­den Ärzte und Mitarbeiterinnen der Praxis aus… „Darmkrebsvorsorge nur noch für Geimpfte?“ weiterlesen

Zum Glück muss das Schimanski nicht mehr erleben – Renan Demirkan umarmt den ZeroCovid-Polizeistaat Neuseeland

Auf clemensheni.net liest man am 12.9. unter die­sem Titel über den "affir­ma­ti­ven Blödsinn" der Schauspielerin, über "sinn­freie und erbärm­li­che Plastikwörter-Sätze", mit denen sie den HeldInnen der Pandemie (PflegerInnen, VirologInnen etc.) hym­nisch dankt. Besonders ange­tan hat es ihm die­ses Zitat Demirkans:

»Ich bin dank­bar, dass es sich wie­der mal bewie­sen hat, dass die Demokratie auf einem tief huma­nen und sozia­len Gewissen und Wissen fußt. Und dass sie sich stets bemüht um den rich­ti­gen Weg und die bes­te Lösung, dass sie bereit ist, stän­dig dazu zu ler­nen und sich neu auf­zu­stel­len. „Zum Glück muss das Schimanski nicht mehr erle­ben – Renan Demirkan umarmt den ZeroCovid-Polizeistaat Neuseeland“ weiterlesen

"Die erhöhte Mehrwertsteuer lässt grüßen."

Eine ganz schön ver­fah­re­ne Kiste haben die Regierenden da pro­du­ziert. Wenn sie selbst im "Handelsblatt" der Lüge bezich­tigt wer­den, dann kön­nen die Alarmglocken nicht laut genug gel­len. Am 15.9. ist dort in einem Kommentar zu lesen:

»Die Impfpflicht wird nach der Bundestagswahl auf der Agenda stehen

Kanzlerin Angela Merkel hat es ver­si­chert, ihre mög­li­chen Nachfolger Armin Laschet (CDU) und Olaf Scholz (SPD) eben­so – und vie­le Ministerpräsidenten ohne­hin: Eine Impfpflicht wer­de es nicht geben. So regel­mä­ßig, so deut­lich hat die Politik kaum ein Versprechen in der Pandemie abge­ge­ben. Doch wirk­lich viel ist davon nicht mehr übrig. Denn eine Impfpflicht gibt es längst – wenn auch durch die Hintertür… „"Die erhöh­te Mehrwertsteuer lässt grü­ßen."“ weiterlesen

1G-Regel für Restaurants: Berliner Gastronom will in Berlin und Potsdam nur noch Geimpfte reinlassen

Unter die­sem Titel liest man auf plus.tagesspiegel.de am 13.9.:

»Gleich in meh­re­ren Restaurants in Potsdam wer­den Ungeimpfte in abseh­ba­rer Zeit nicht mehr spei­sen und trin­ken kön­nen – eben­so wie beim Oktoberfest in der Berliner „Fischerhütte“. Der Gastronom Josef Laggner will für die Innenbereiche sei­ner vier Potsdamer Restaurants ein­füh­ren, dass Ungeimpfte drau­ßen sit­zen müs­sen, sag­te er am Montag auf Anfrage… „1G-Regel für Restaurants: Berliner Gastronom will in Berlin und Potsdam nur noch Geimpfte rein­las­sen“ weiterlesen