Ist das Dein Ernst, Ärzteblatt?

Am 25.1. ist auf aerz​te​blatt​.de zu lesen:

»Ver­misch­tes
Biontech und Pfi­zer star­ten kli­ni­sche Stu­die zu Omikron-Impfstoff

Mainz/New York – Biontech und Pfi­zer haben ihre ers­te kli­ni­sche Stu­die zur Unter­su­chung eines spe­zi­ell auf die Omi­kron-Vari­an­te von SARS-CoV‑2 zuge­schnit­te­nen Coro­na­impf­stoffs begon­nen. Dabei sol­len die Sicher­heit, Ver­träglichkeit und Wirk­sam­keit des Impf­stoff­kan­di­da­ten geprüft wer­den, wie die bei­den Un­ternehmen heu­te mit­teil­ten. Die Stu­die soll bis zu 1.420 Test­per­so­nen umfas­sen, die in drei Grup­pen unter­teilt wer­den. „Ist das Dein Ernst, Ärz­te­blatt?“ weiterlesen

Endlich ist sie da: Die Schnelltest-Test-App

Wer kennt das Pro­blem nicht? Da hat man sich fünf Mal getes­tet, und jedes Mal kom­men ande­re Ergeb­nis­se. Doch end­lich gibt es Abhil­fe, wie am 24.1. auf anten​ne​.com zu erfah­ren ist:

»Ein­fach per Smartphone
schnell​test​test​.de: Die­ses Tool zeigt, wie zuver­läs­sig euer Coro­na-Selbst­test ist

Coro­na-Schnell­tests gibt es vie­le auf dem Markt. Aber wel­che der Schnell­tests erken­nen das Virus zuver­läs­sig und wel­che nicht? Die Brow­ser­an­wen­dung "schnell​test​test​.de" kann hier hel­fen. „End­lich ist sie da: Die Schnell­test-Test-App“ weiterlesen

17 PROZENT UNGEIMPFT:
Thüringer Krankenhäuser sehen Impfpflicht kritisch

»Die Lan­des­kran­ken­haus­ge­sell­schaft Thü­rin­gen (LKHG), weist mit heu­ti­gen Schrei­ben an Gesund­heits­mi­nis­te­rin Wer­ner auf die dro­hen­den Aus­wir­kun­gen zur ein­rich­tungs­be­zo­ge­nen Impf­pflicht hin. Rund 17 Pro­zent der Beschäf­tig­ten sind unge­impft, was zu Per­so­nal- und damit auch Ver­sor­gungs­eng­päs­sen füh­ren könn­te… „17 PROZENT UNGEIMPFT:
Thü­rin­ger Kran­ken­häu­ser sehen Impf­pflicht kri­tisch“
weiterlesen

Israel: 55 Prozent der schweren Fälle haben drei "Impfungen"

»Der­zeit gibt es in Isra­el 453.505 akti­ve Coro­na­vi­rus-Fäl­le, von denen 452.692 (99,8 %) als leicht ein­ge­stuft wer­den. Ins­ge­samt 219.646 Per­so­nen sind der­zeit selbst isoliert.

Bis Frei­tag waren 55 % der schwe­ren Fäl­le bei Pati­en­ten auf­ge­tre­ten, die drei Imp­fun­gen erhal­ten hat­ten, und 24 % waren über­haupt nicht geimpft wor­den… „Isra­el: 55 Pro­zent der schwe­ren Fäl­le haben drei "Imp­fun­gen"“ weiterlesen

Griff ins Klo

»Auf unan­ge­neh­me Wei­se erin­nert das lang­wei­li­ge grün-blau-wei­ße Design an das Logo von Sani­fair – Deutsch­lands größ­tem Betrei­ber von Raststätten-Toiletten.«

„Griff ins Klo“ weiterlesen

Rechtsanwaltskammer Thüringen:
Anwälte for­dern Weg­fall von Corona-Zugangs­be­schrän­kungen an Gerichten

»Die Thü­rin­ger Rechts­an­walts­kam­mer (RAK) hat die sofor­ti­ge Auf­he­bung aller Coro­na-Zugangs­be­schrän­kun­gen an Thü­rin­ger Gerich­ten gefor­dert. Sie bedeu­te­ten einen "erheb­li­chen und nicht hin­nehm­ba­ren Ein­griff in die Grund­sät­ze eines rechts­staat­li­chen Ver­fah­rens", erklär­te die Kam­mer am Mon­tag. „Rechts­an­walts­kam­mer Thü­rin­gen:
Anwäl­te for­dern Weg­fall von Coro­na-Zugangs­­­be­­schrän­­kun­gen an Gerich­ten“
weiterlesen

Nägel ohne Köpfe. "Das haben wir früher ja auch so gemacht, bei Grippe oder Erkältung"

Manch­mal lohnt es sich, fünf Minu­ten anzu­se­hen, wie die Macher der Coro­na-Maß­nah­men ticken. Kai Nagel hat es nicht in den Exper­ten­rat der Bun­des­re­gie­rung geschafft, gilt aber schon lan­ge als deren Bera­ter. Der "Mobi­li­täts­for­scher" ist damit ähn­lich geeig­net, wie es Fer­di­nand Dudenhöf­fer, "Pro­fes­sor für Auto­mo­bil­wirt­schaft", wäre:

„Nägel ohne Köp­fe. "Das haben wir frü­her ja auch so gemacht, bei Grip­pe oder Erkäl­tung"“ weiterlesen

"Wir sind hier nicht in Hongkong oder Kasachstan"

Erstaun­li­ches ist zu lesen im "Tages­spie­gel", bis auf den heu­ti­gen Tag das Ber­li­ner Kampf­blatt für "Volks­ge­sund­heit durch folg­sa­mes Imp­fen" und gegen Pro­test­spa­zier­gän­ge. Am 22.1. gibt es dort einen Kom­men­tar, in dem es heißt:

»Harald Mar­ten­stein über das Recht auf Protest:
Lasst die „Spa­zier­gän­ger“ laufen

Innen­mi­nis­te­rin Nan­cy Fae­ser hat get­wit­tert: „Man kann sei­ne Mei­nung auch kund­tun, ohne sich gleich­zei­tig an vie­len Orten zu ver­sam­meln.“ Nun, das kommt ein wenig auf die Mei­nung an. „"Wir sind hier nicht in Hong­kong oder Kasach­stan"“ weiterlesen

Schwurbler der "Deutschen Gesellschaft für Krankenhaushygiene" fordern Strategiewechsel

»Das Manage­ment des Über­gangs zur Ende­mie – eine kon­trol­lier­te Exit-Strategie
DGKH-Stel­lung­nah­me zum aktu­ell not­wen­di­gen Strategiewechsel
24.01.2022
Lesen Sie hier die kom­plet­te Stel­lung­nah­me der DGKH zum Strategiewechsel

Aktu­el­le For­de­run­gen der DGKH „Schwurb­ler der "Deut­schen Gesell­schaft für Kran­ken­haus­hy­gie­ne" for­dern Stra­te­gie­wech­sel“ weiterlesen