Von der Leyen schanzt Biontech/Pfizer noch schnell 35 Milliarden Euro zu

Bevor die Idee zur Patentfreigabe für "Impfstoffe" auch nur sub­stan­ti­ell dis­ku­tiert wur­de, schafft die EU Fakten. Schließlich sol­len "70 bis 80 Millionen Kinder in der EU gegen das Coronavirus immu­ni­siert wer­den". Diese edle Tat ist knapp 20 Euro pro Kindernase wert.

»Der EU-Vertrag zum Kauf von bis zu 1,8 Milliarden wei­te­ren Dosen Corona-Impfstoff von Biontech/Pfizer ist unter Dach und Fach. Dies teil­te EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen am Samstag mit. Die Menge soll bis 2023 gelie­fert wer­den. 900 Millionen Dosen sol­len fest bestellt wer­den, wei­te­re 900 Millionen Dosen sind eine Option. Damit sol­len Impfungen von Erwachsenen auf­ge­frischt und die 70 bis 80 Millionen Kinder in der EU gegen das Coronavirus immu­ni­siert wer­den. Der Vertrag hat nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur ein Volumen von bis zu 35 Milliarden Euro und bedeu­tet wei­te­re Investitionen in Deutschland und Belgien.

„Von der Leyen schanzt Biontech/Pfizer noch schnell 35 Milliarden Euro zu“ weiterlesen

Denkt Jens Spahn über einen Plan B nach?

»Die Corona-Maßnahmen müs­sen nach Ansicht von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn lang­fris­tig auf­ge­ho­ben wer­den, auch wenn eine bestimm­te Anzahl von Menschen unge­impft bleibt. Wenn alle ein Angebot zur Impfung bekom­men hät­ten, sehe er „Zug um Zug die Maßnahmen immer wei­ter fal­len und zurück­ge­hen, bis wir wie­der in einem Alltag sind, so wie er vor­her war“, sag­te der CDU-Politiker am Samstag in Berlin bei einer Online-Frage- und Diskussionsrunde mit Bürgern und Experten.

Wenn jemand sage, für ihn gebe es die­ses Virus nicht oder er sehe das anders mit den Risiken, „der kann ja nicht erwar­ten, dass wir alle dann Maske tra­gen, um ihn zu schützen“. 

„Denkt Jens Spahn über einen Plan B nach?“ weiterlesen

Mehrere Streifenwagen gegen sieben DemonstrantInnen

Auf nordkurier.de ist am 8.5. zu lesen:

»POLIZEI
Gruseliger Auftritt im Pasewalker Kaufland
Sieben Personen for­der­ten per Lautsprecheransage Kunden im Pasewalker Kaufland auf, „sich selbst eine Meinung zu bil­den”. Dann kam die Polizei.

PASEWALK ·Sieben dun­kel geklei­det Personen haben am Freitagnachmittag im Kaufland in Pasewalk die dor­ti­gen Kunden auf­ge­for­dert, sich nicht imp­fen zu las­sen. Wie die Polizei mit­teil­te, hät­ten sie ein Transparent dabei gehabt, auf dem „Wehrt euch gegen Impfwahnsinn und Panikmache!” stand. „Mehrere Streifenwagen gegen sie­ben DemonstrantInnen“ weiterlesen

Flashmob im Bahnhof gegen Corona-Massnahmen

»Um etwa 18 Uhr star­te­te der Flashmob am Mittwoch, 28. April, in der Passerelle des Bahnhofs SBB. Das Video eines Leser-Reporters zeigt, wie Leute zum Lied «Danser encore» tan­zen und sin­gen. Viele Anwesende haben dabei kei­ne Maske getra­gen. Derzeit ist nicht bekannt, wer hin­ter der Aktion stimmt, schreibt «20 Minuten».«

„Flashmob im Bahnhof gegen Corona-Massnahmen“ weiterlesen

Von der Leyen: Grünes Impfzertifikat kann wohl pünktlich starten

»Das Grüne Impfzertifikat zum ver­ein­fach­ten Reisen in Europa kann nach Erwartung von EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen pünkt­lich im Juni star­ten. Die tech­ni­schen und recht­li­chen Vorbereitungen lägen im Plan, sag­te von der Leyen am Samstag nach dem EU-Gipfel in Porto. Geplant sei ein fäl­schungs­si­che­rer Nachweis einer Corona-Impfung, einer über­stan­de­nen Covid-Erkrankung oder eines nega­ti­ven Tests.«
t‑online.de (8.5.)

Fälschungssicher. LOL.

PCR-Test noch nach Monaten positiv: Corona schleust Virus-Schnipsel in unsere DNA

Noch stellt die Autorin des Artikels vom 8.5. auf focus.de nicht die Frage, wo die Parallele zu den mRNA-Impfstoffen lie­gen könnte.

»Überraschende Entdeckung: Obwohl das Coronavirus ein RNA-Virus ist, kön­nen Teile sei­nes Erbguts in unse­re DNA ein­ge­fügt wer­den. Das bele­gen Gensequenzen des Virus in der DNA von Zellkulturen und in Geweben von Covid-19-Patienten. Möglich wird dies durch die in unse­rem Genom prä­sen­ten "sprin­gen­den Gene", die RNA in DNA umwan­deln kön­nen. Zwar kön­nen die ins Erbgut inte­grier­ten Virengene kei­ne gan­zen Coronaviren erzeu­gen, wahr­schein­lich aber vira­le Proteine. „PCR-Test noch nach Monaten posi­tiv: Corona schleust Virus-Schnipsel in unse­re DNA“ weiterlesen