Nonnemacher: "'Jetzt ist endlich Partytime'" [sic]

Dieses Zitatzitat fin­det sich auf rbb24.de in einem Beitrag vom 23.6.:

»Brandenburgs Gesundheitsministerin
Nonnemacher appel­liert an Jugendliche, sich imp­fen zu lassen

Die Brandenburger Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher (Grüne) hat ins­be­son­de­re an jun­ge Menschen appel­liert, sich gegen das Coronavirus imp­fen zu lasen.

"Wir haben jetzt die Situation, dass ein grö­ße­rer Teil der Bevölkerung über 18 (Jahre) geimpft ist", sag­te Nonnemacher den "Potsdamer Neuesten Nachrichten". "Aber in der Gruppe der zwölf bis 18-Jährigen sind nur sehr weni­ge geimpft." „Nonnemacher: "'Jetzt ist end­lich Partytime'" [sic]“ weiterlesen

Hamburg: Knirschen im Getriebe

Der Brachialkurs des Hamburger Senats gegen fei­ern­de Menschen ruft nun sogar kri­ti­sche Stimmen bei der Polizei auf den Plan. "Polizeigewerkschaft stellt sich auf die Seite der Partygänger" heißt es am 24.6. auf welt.de. Ganz so, wie die Überschrift es nahe­legt, ist es zwar nicht, aber immer­hin wol­len Polizeifunktionäre nicht mehr so ohne wei­te­res den Kopf hin­hal­ten für törich­te und vor allem nicht durch­setz­ba­re Zwangsmaßnahmen. Der Hamburger Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft Hamburg (DPolG) :

»… Wenn sich Tausende jun­ger Menschen im Stadtpark, im Alstervorland oder an sons­ti­gen öffent­li­chen Plätzen in Hamburg trä­fen und fei­er­ten, dann sei die­ses Verhalten aus Sicht der meist jun­gen Menschen alter­na­tiv­los. Clubs, Diskotheken und der Kiez sei­en ja immer noch geschlossen. 

„Hamburg: Knirschen im Getriebe“ weiterlesen

Droht die Impfdelle?

Diese Frage von t‑online.de am 28.6. scheint eher rhe­to­risch zu sein.

»"Viele Praxen sit­zen abends noch auf Impfstoff"
Erst waren sie heiß begehrt, jetzt erschei­nen vie­le Bürger nicht mehr zu ihrem Impftermin – dabei wer­den zwei Impfungen auf­grund der Delta-Variante noch wich­ti­ger. Geht der deut­schen Impfkampagne schon die Puste aus?…

Drei Wochen, nach­dem die Impfpriorisierung gene­rell nicht mehr befolgt wer­den muss, schei­nen immer mehr Termine grund­los auszufallen.

„Droht die Impfdelle?“ weiterlesen

Asch: Sorge bei Impf-Weltmeister

Der Chef der israe­li­schen Corona-Taskforce heißt nun mal Nachman Asch. Am 28.6. ist auf gmx.ch zu lesen:

»Impf-Weltmeister Israel: Delta-Variante macht Lockerungen wie­der zunichte
… In meh­re­ren Schulen gab es Corona-Ausbrüche, die Zahl der Neuinfektionen steigt wie­der stark an. Mehr als 100 Neuinfektionen wur­den seit Anfang ver­gan­ge­ner Woche (21.) täg­lich von den Gesundheitsbehörden regis­triert, am Donnerstag sogar 227 Fälle…

„Asch: Sorge bei Impf-Weltmeister“ weiterlesen

Apotheker kämpft gegen Maskenpflicht – und gewinnt vor Gericht

Das berich­tet am 27.6. apotheke-adhoc.de.

»Berlin – Apotheker Birger Bär bleibt umtrie­big und umstrit­ten: Vom Klimaschützer hat er sich zu einem der pro­mi­nen­tes­ten Kritiker der Corona-Maßnahmen in sei­ner Heimatregion ent­wi­ckelt – und dabei kei­ne Berührungsängste gegen­über der Querdenker-Bewegung gezeigt. Seine Weigerung, sich an die Maßnahmen zu hal­ten, brach­te ihn nun vor Gericht. Verurteilt wur­de er jedoch nicht. „Apotheker kämpft gegen Maskenpflicht – und gewinnt vor Gericht“ weiterlesen

Berlin: Wie hoch ist der Delta-Anteil bei null Neuinfektionen?

"Radioeins – nur für Erwachsene" fragt sicher­heits­hal­ber einen Modellierer. Denn bei null Neuinfektionen in Berlin und drei­en in Brandenburg will die Story mit der böse anste­cken­den Delta-Variante nicht so recht ver­fan­gen. Können wir uns aber wei­ter­hin "unge­schütz­te Kontakte" erlau­ben? "Auf kei­nen Fall", sagt der aus der Liga "irgend­was mit Computern". Denn wenn im Fahrstuhl jemand hus­tet, sind alle Ungeimpften hoch gefähr­det, die ihn anschlie­ßend betreten.

„Berlin: Wie hoch ist der Delta-Anteil bei null Neuinfektionen?“ weiterlesen

Über den neuen britischen Gesundheitsminister

Sajid Javid hat eine ande­re Erfolgsgeschichte hin­ge­legt als Jens Spahn. Zwar sind bei­de Bankangestellte gewe­sen und haben Politikwissenschaft stu­diert, und auch ein gewis­ser Hang zu wenig lega­len Machenschaften ver­bin­det sie. Doch wäh­rend Spahn schon früh­zei­tig für eine Karriere vor­be­rei­tet wur­de ("Young Leader" des World Economic Forum, Bilderbergkonferenz), muß­te sich Javid als eines von fünf Kindern eines bus­fah­ren­den Einwanderers und einer Mutter ohne Schulbildung hocharbeiten.

Dann ging er, nicht unty­pisch für AufsteigerInnen, ganz in die Vollen beim Klassenverrat: „Über den neu­en bri­ti­schen Gesundheitsminister“ weiterlesen

Ruth Herzberg wurde geimpft und sagt jetzt allen, wie es war

Ruth Herzberg ist eine mir unbe­kann­te Schriftstellerin, was ver­mut­lich mehr über mich als über sie sagt. Ich habe nur her­aus­ge­fun­den, daß sie das Thema schon im August mit einem "Corona-Tagebuch" ver­mark­te­te. Nun hält die "Berliner Zeitung" es für erfor­der­lich, die Erfolgsgeschichte ihrer "Impfung" zu ver­brei­ten. Sie merkt selbst, daß das Ganze ein wenig pein­lich ist, aber auch Schriftstellerinnen müs­sen von etwas leben:

»Berlin – Woran erkennt man einen Veganer? Er sagt es dir. – Und wor­an erkennt man einen Geimpften? Er sagt es dir. Stimmt doch, oder? Geimpft-wor­den-Sein ist das neue Veganer-Sein. Und war­um erzäh­le ich das? Na, weil ich geimpft wur­de.« „Ruth Herzberg wur­de geimpft und sagt jetzt allen, wie es war“ weiterlesen

Gesundheitsamts-Chef: Schluss mit Test‑, Überwachungs- und Regelungswahn

Das sagt der Chef des Frankfurter Gesundheitsamts schon seit einem Jahr (s. Unsinnige Testergebnisse: Sie hät­ten es wis­sen kön­nen). Recht spät erreicht die­se Nachricht die "Berliner Zeitung", die am 28.6. unter die­sem Titel schreibt:

»Berlin – Das neue Schuljahr star­tet für Schüler in Berlin trotz ein­stel­li­ger Inzidenzen mit Maskenpflicht und Testpflicht. Für min­des­tens zwei Wochen nach Schulbeginn sol­len die Corona-Maßnahmen laut Angaben der Senatsverwaltung für Bildung gel­ten. Erst dann soll neu über­legt wer­den. Der Chef des Frankfurter Gesundheitsamtes, Prof. Dr. Dr. med. René Gottschalk for­dert jetzt, sowohl Maskenpflicht als auch Testpflicht an Schulen abzu­schaf­fen.  „Gesundheitsamts-Chef: Schluss mit Test‑, Überwachungs- und Regelungswahn“ weiterlesen